10 Die Besten Strände Argentiniens

Argentinien ist ein großes Land in Südamerika mit einer langen Atlantikküste. Das wärmere Wetter des Landes kommt in den Monaten November bis März, wenn die Strände zum Leben erweckt werden und eine große Anzahl von Touristen aus der ganzen Welt anziehen. An der ganzen Küste gibt es großartige Orte, an denen man sich entspannen, im Meer abkühlen und das argentinische Urlaubsleben genießen kann. Hier finden Sie alles, von actiongeladenen Strandferienorten mit städtischen Zentren und einer gut ausgebauten touristischen Infrastruktur bis hin zu ruhigen, familienfreundlichen Kurzurlauben, die bei Einheimischen beliebter sind und sich perfekt für einen erholsamen Kurzurlaub eignen.

1. Carilo


Carilo ist ein Luxus-Badeort in einem von Menschenhand geschaffenen Wald an der Atlantikküste. Der Zugang zur Strandstadt wurde jahrelang streng von der Regierung kontrolliert; Heutzutage ist es jedoch für alle zugänglich, obwohl die gehobene Natur der Resorts bedeutet, dass es nur die gut betuchten zieht. Die Stadt hat viele Aktivitäten für Besucher jeden Alters. Viele fahren mit dem Geländewagen in die Sanddünen, und die meisten Hotels und Resorts in der Umgebung haben Leihwagen und Geländefahrzeuge. Die Besucher von Carilo können ihre Tage am Strand verbringen, schwimmen, Strandsportarten treiben und Allrad fahren, während sie ihre Nächte in ruhigen Luxuskabinen im Wald oder in Luxusresortsuiten verbringen.

2. Las Grutas


Las Grutas ist ein Badeort in der argentinischen Provinz Rio Negro. Touristen strömen jeden Sommer in den Ferienort, da die Strände trotz ihrer patagonischen Lage für ihre Wärme bekannt sind. Der Name der Stadt bedeutet "die Höhlen", benannt nach den Klippen, die den Strand flankieren. Das besonders klare Wasser ist warm genug, um bis spät in das Jahr zu schwimmen. Ursprünglich war es nur ein bei Einheimischen beliebter Camping- und Picknickplatz, in den 1980s wurde es jedoch von Entwicklern entdeckt, die kamen, um Wohnungen und ein Casino zu bauen. Trotzdem gibt es auch in der Hochsaison viele ruhige Strände.

3. Mar de Ajo


Mar de Ajo ist eine Stadt an der argentinischen Küste, bekannt als Familienurlaubsort mit einer atemberaubenden Küste und vielen Campingplätzen am Strand. Besucher können nicht nur die atemberaubende Küste und die entspannte Küste genießen, sondern auch den Lo de Maria Lucrecia besichtigen, einen Bio-Bauernhof, der lehrreiche Erfahrungen bietet und besonders bei Kindern beliebt ist. Das Museum und historische Archiv von Mar de Ajo ist eine weitere beliebte Attraktion, in der Sie historische Fotos der verschlafenen Stadt sehen und mehr über die verschiedenen Schiffe erfahren können, die in der Nähe auf Grund liefen. Wer sein Glück versuchen möchte, kann das Mar de Ajo Casino besuchen, das 80-Spielautomaten sowie Black Jack- und Roulettetische bietet.

4. Mar del Pampas


Mar del Pampas ist eine Stadt an der Atlantikküste, die sich durch breite Sandstrände und Wälder auszeichnet. Das Mar del Pampas liegt in der Provinz Buenos Aires in der Nähe der Villa Gesell und ist ein ruhiger Rückzugsort mit foto-perfekten Chalets, Cottages und Apartments. Das Klima ist gemäßigt mit kalten Wintern und heißen Sommern, und Besucher finden eine Vielzahl von Aktivitäten an ihren Fingerspitzen, einschließlich Reiten, Radfahren, Wandern, Wassersport, Sandboarden und mehr. Die Stadt ist perfekt für diejenigen, die sich entspannen und einen ruhigen Rückzugsort in der Natur genießen möchten. Dies ist ein Urlaubsziel, an das Sie sicher zurückkehren werden, wenn Sie sich tatsächlich ausgeruht fühlen.

5. Mar del Plata


Mar del Plata ist eine Stadt an der Atlantikküste, die als größter Badeort Argentiniens gilt. Es ist auch einer der größten Fischereihäfen des Landes, obwohl seine Hauptindustrie der Tourismus ist, mit Schwärmen von Touristen, die jedes Jahr hierher kommen. Als solche hat die Stadt eine beeindruckende touristische Infrastruktur mit Restaurants, Casinos, Hotels und Unterhaltungsattraktionen. Es gibt eine Reihe von kulturellen Attraktionen, darunter eine große Anzahl von Museen wie das Juan Carlos Castagnino Municipal Museum of Art. Fügen Sie all diese interessante Architektur hinzu und Sie haben den perfekten Badeort.

6 Miramar


Miramar ist ein weiterer beliebter Ferienort, der kleiner und entspannter ist als sein größerer Cousin Mar del Plata. Die kleine Stadt ist nur eine kurze Autofahrt von Mar del Plata entfernt, aber sie scheint mit ihrer ruhigen und entspannten Atmosphäre viele Welten entfernt zu sein. Hier finden Sie keine erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten oder eine wilde Nachtclubszene, sondern nur ein einfaches, ruhiges Leben mit einem großen Fokus auf das Familienleben. Es gibt eine Reihe von Restaurants am Meer sowie beliebte Badeorte. Gegen Ende Dezember erwärmt sich das Wasser und die Stadt wird zu einem beliebten Ort für Surfer und Familien aus anderen Landesteilen. Zu den weiteren Aktivitäten zählen ein Besuch des nahe gelegenen Energetic Forest, ein Versuch im Miramar Casino und eine Show im Cine Astral.

7. Monte Hermoso


Monte Hermosa ist eine Küstenstadt östlich von Bahia Blanca im Süden der Provinz Buenos Aires. Die Stadt ist als familienfreundliches Urlaubsziel bekannt. Es gibt mehr als 32 Kilometer lange, weitläufige Strände. Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sind hier beide bemerkenswert, da es der einzige Strand des Landes ist, an dem die Sonne sowohl über dem Meer auf- als auch untergeht. Aufgrund der Strömung profitieren die Strände hier auch von etwas wärmerem Wasser als die anderen Urlaubsstädte entlang der Küste. Es gibt grundlegende Dienstleistungen für Touristen und eine Vielzahl von Attraktionen, darunter Sportanlagen, Wassersportarten, Touren, Museen und ein modernes Casino. Dinge, die in Argentinien zu tun

8. Pinamar


Pinamar ist eine Küstenstadt an der Atlantikküste, die für ihre einzigartige Architektur bekannt ist. Die Häuser liegen inmitten üppiger, offener Gärten und das gesamte Gebiet ist von Pinienwäldern umgeben. Es gibt Strände entlang der gesamten Länge des Ufers, die im Sommer bei Urlaubern beliebt sind. Im Norden der Stadt gibt es ein großes Gebiet von Sanddünen namens La Frontera. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten zählen die Liebfrauenkirche von La Paz, das Balneario Marbella und das Casino Hotel del Boque. Es gibt einen kleinen familienfreundlichen Vergnügungspark namens Bupe Park, der ein lustiger und ruhiger Ort mit modernen Spielen für Kinder ist, die eine Pause vom Spielen im Sand brauchen.

9. Puerto Madryn


Puerto Madryn ist eine Stadt an der Nordküste Patagoniens. Es ist bekannt für seinen Sandstrand und die Promenade mit Blick auf die Bucht von Golfo Nuevo. Die Stadt ist eine der aufregendsten und lebendigsten Städte in ganz Patagonien. Einer der größten Höhepunkte bei einem Besuch in Puerto Madryn ist ein Besuch der 50 Kilometer entfernten Halbinsel Valdes. Die Halbinsel ist ein natürliches Schutzgebiet für Meerestiere und ein großartiger Ort, um vor der Küste brütende Wale zu beobachten. In der nahe gelegenen Pinguinkolonie Punta Tombo können Sie auch Pinguine beobachten und deren Lebensraum kennenlernen.

10. Villa Gesell


Villa Gesell ist eine Küstenstadt in der Provinz Buenos Aires. Die Haupttouristenattraktion ist der Strand, der ungefähr 10 Kilometer lang ist. Der Strand ist leicht abfallend und verfügt über eine Reihe von Spas und anderen Einrichtungen. Während der warmen Monate hat die Stadt Rettungsschwimmer eingesetzt, die im Dienst sind. Zu den weiteren Attraktionen zählen ein Leuchtturm im Süden und Abenteuerreisen in den nahe gelegenen Wald, der ein Naturschutzgebiet darstellt. Die Stadt hat auch einen Zoo, einen Golfplatz, einen Kunsthandwerksmarkt und eine Reihe von Diskotheken, so dass Ihnen nie die Dinge ausgehen und Sie Orte erkunden können.