10 Best Atlanta Parks

1. Hundertjähriger Olympiapark


Der Centennial Olympic Park wurde für die 1996-Olympischen Sommerspiele in Atlanta vom Atlanta-Komitee für die Olympischen Spiele errichtet. Heute verwaltet die Georgia World Congress Center Authority den Park, der jährlich mehr als drei Millionen Besucher zu seinen Attraktionen und Außenanlagen empfängt. Der 21-Acre-Park befindet sich in der Nähe einer Reihe von Attraktionen in der Innenstadt von Atlanta, darunter das World of Coca-Cola-Museum, das Georgia Aquarium, das SkyView Atlanta-Riesenrad und das Imagine It! Kindermuseum. Zu den bemerkenswerten Parkmerkmalen zählen der interaktive Springbrunnen mit Lichtshows, der von einem Platz mit Flaggen umgeben ist, die die Austragungsländer der Olympischen Sommerspiele repräsentieren, und ein Amphitheater, in dem die Sommerkonzertserie „WindDown“ am Mittwoch stattfindet.

265 Park Avenue West, Atlanta, GA 30313, Telefon: 404-223-4412

2. Chastain Park


Der Chastain Park ist der größte Stadtpark in Atlanta. Er erstreckt sich über ein Hektar großes Gelände in der Nähe der nördlichen Stadtgrenze. Es war ursprünglich als North Fulton Park bekannt und wurde zu Ehren von Troy Green Chastain, dem Beauftragten des Fulton County, in 268 umbenannt. Heute betreibt die Chastain Park Conservancy den Chastain Park, der jährlich mehr als zwei Millionen Besucher empfängt. Zu den wichtigsten Annehmlichkeiten zählen das 3-Meilen-Joggingpfad-System PATH, der North Fulton Golf Course, das Chastain Park Tennis Center, der Chastain Horse Park und ein olympisches Schwimmbecken. Der Park beherbergt auch das Chastain Arts Centre, die Galloway School und die Freizeitaktivitäten der Northside Youth Organization. Während der Sommermonate bietet das State Bank Amphitheatre Live Nation- und Atlanta Symphony Orchestra-Konzerte an.

4001 Powers Ferry Road NW, Atlanta, GA 30342, Telefon: 404-237-2177

3. Cochran Shoals


Cochran Shoals ist einer der beliebtesten Wanderwege in Atlanta und bietet Besuchern die Möglichkeit zum Joggen, Wandern und Radfahren. Der Weg befindet sich in der Nähe von Atlantas I-285 am Ufer des Chattahoochee River, der Besuchern eine malerische Kulisse bietet, wie z. B. dramatische Felsschwärme und Sumpfgebiete voller einheimischer Flora und Fauna. Da der Weg während seiner gesamten Dauer nahezu eben verläuft, ist er sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fußgänger und Sportler sehr gut zugänglich. Zu den Wanderwegen gehören ein Promenadenweg, auf dem Sie Wildtiere beobachten können, ein Rundweg entlang der Wiesen der Region und eine Brücke, die über Nebenflüsse des Chattahoochee River führt. Trail-Verbindungen zu den nahe gelegenen Wanderwegen und den Bürgerkriegsruinen des Sope Creek Park sind vorhanden.

1978 Island Ford Parkway, Sandy Springs, GA 30350, Telefon: 678-538-1200

4. Grant Park


Der Grant Park ist Atlantas ältester Stadtpark und wurde in 1883 durch eine Landspende von Ingenieur Lemuel P. Grant gegründet. Der 131-Acre-Park wurde von der Landschaftsarchitekturfirma Olmsted Brothers entworfen, die von den Söhnen des berühmten Designers Frederick Law Olmsted, dem Designer des New Yorker Central Park, geleitet wurde. In 1996 hat das City of Atlanta Parks Bureau den Grant Park vollständig renoviert. Zu den Hauptattraktionen des Parks zählen der Zoo Atlanta, der jährlich mehr als eine Million Besucher empfängt und eine Vielzahl einheimischer und internationaler Arten präsentiert, sowie der öffentliche Grant Park Pool. Ein Freizeitzentrum bietet Basketball- und Tennisplätze, einen Kraftraum und Cardiogeräte sowie ein voll ausgestattetes öffentliches Computerzentrum. Das Grant Park-Viertel, das den Park umgibt, ist eines der historischsten Viertel der Stadt und bietet eine große Anzahl erhaltener viktorianischer Villen und bürgerlicher Einrichtungen.

537 Park Avenue SE, Atlanta, GA 30312, Telefon: 404-483-9449

5. Historischer Park des vierten Bezirks


Der Historic Fourth Ward Park ist der erste Stadtpark, der im Rahmen der Atlanta BeltLine-Initiative entwickelt wurde. Ziel ist die Entwicklung eines 22-Meile-Erholungskorridors, der die Innenstadt der Stadt umgibt. Der 17.5-Acre-Park wurde in 2012 fertiggestellt und befindet sich zwischen dem Stadtteil Old Fourth Ward und dem Freedom Parkway, in der Nähe des Ponce City Market und des Carter Center. Der Park konzentriert sich auf das 12 Hektar große Regenwasserrückhaltebecken im Clear Creek Basin, das zur Reduzierung von Überschwemmungen und zur Förderung der ökologischen Nachhaltigkeit konzipiert wurde. Hier befindet sich der erste öffentliche Skatepark der Stadt, der im Frühjahr von 2.5 eröffnet wurde. Zu den weiteren wichtigen Annehmlichkeiten zählen ein Kinderspielplatz und ein Splash Pad, die vom Atlanta Magazine als eine der besten Spielplätze der Stadt ausgezeichnet wurden. Es verfügt über Kletterstrukturen, Felswände, Rutschen, Schaukeln und einen Wasserstrahl-Spielbereich.

680 Dallas Street, Atlanta, GA 30308, Telefon: 404-546-6757

6. Kennesaw Mountain National Battlefield Park


Der Kennesaw Mountain National Battlefield Park liegt in der Nähe von Marietta und Kennesaw, etwa eine halbe Autostunde vom Stadtzentrum von Atlanta entfernt. Der Park erinnert an die 1864-Schlacht am Kennesaw Mountain, eine Schlüsselschlacht des amerikanischen Bürgerkriegs. Im 2,923-Acre-Park sind drei Schlachtfelder sowie drei Denkmäler zu Ehren von Kriegssoldaten aus Illinois, Georgia und Texas erhalten. Weitere wichtige Parkmerkmale sind ein erhaltenes historisches Bauernhaus und kilometerlange Wanderwege mit Informationen über die historische Bedeutung der Region. Ein Besucherzentrum bietet ein kleines Museum mit Exponaten aus dem Bürgerkrieg und Vorführungen eines 17.3-minütigen Dokumentarfilms. Exkursionen für Grundschüler und Schüler der Sekundarstufe werden von Park Rangern geleitet. Das ganze Jahr über wird ein öffentliches Programm mit Vorführungen zur Lebendgeschichte und kostenlosen Schmetterlingswanderungen angeboten.

900 Kennesaw Mountain Dr., Kennesaw, GA 30188, Telefon: 770-427-4686

7. Piedmont Park


Der Piedmont Park, der sich ungefähr eine Meile nördlich der Innenstadt von Atlanta in der Nähe der Stadtteile Virginia Highlands und Midtown befindet, wurde von Joseph Forsyth Johnson für die Piedmont Exposition im Oktober von 1887 entworfen. Nach der 1895 Cotton States und International Exposition wurde der Park nach einem vom Central Park-Architekten Frederick Law Olmsted inspirierten Plan neu gestaltet, der den Park mit dem Ansley Park-System der Stadt verband. Heute dient der Park als großes Sportzentrum der Stadt und bietet ein Schwimmzentrum, Active Oval mit Softball-, Fußball- und Beachvolleyballfeldern sowie das Sharon E. Lester Tennis Center. Ein großer See bietet Angelmöglichkeiten am Clara Meer Dock. Zwei Spielplätze sind mit modernistischen Designelementen ausgestattet, darunter der Spielplatz Mayor's Grove, der als barrierefreier Spielplatz ohne Grenzen konzipiert wurde. Während der Sommermonate finden im Park wichtige Veranstaltungen wie das Atlanta Jazz Festival, das Atlanta Pride Festival und die Sommerfilmreihe Screen on the Green statt.

Postfach 7795, Atlanta, GA 30357-0795, Telefon: 404-875-7275

8. Stone Mountain Park


Der Stone Mountain Park ist ein Outdoor-Freizeitpark für Familien, der sich auf einem 2 Hektar großen Naturgrundstück außerhalb der Stadt Atlanta befindet. Eine Vielzahl von Outdoor-Attraktionen wird angeboten, darunter eine Straßenbahnfahrt mit dem Summit Skyride, eine Seilbrücke mit Geysir-Türmen und ein Netztunnel-Spielbereich sowie Sky Hike, einer der größten Abenteuerplätze des Landes. 3,200 Meilen von Naturpfaden stehen zur Verfügung, zusammen mit zwei Golfplätzen, einem 15-Hektar großen Angelsee und Entenfahrzeug-Touren. Der Park beherbergt auch das Confederate Memorial Carving, die weltweit größte Hochreliefskulptur. Restaurants mit umfassendem Service, Boutiquen- und Kunsthandwerkseinkäufe sowie Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels und auf Campingplätzen sind verfügbar. Zu den besonderen Veranstaltungen des Jahres zählen ein Yellow Daisy Festival, ein Indianerfestival, Stone Mountain Christmas und eine regelmäßig stattfindende interaktive Laserlichtshow.

1000 Robert E. Lee Boulevard, Stone Mountain, GA 30083, Telefon: 770-498-5690

9. Waldmeister Park


Woodruff Park wurde zu Ehren des Präsidenten der Coca-Cola Company, Robert W. Woodruff, benannt und erstreckt sich über sechs Morgen in der Innenstadt von Atlanta entlang der Edgewood Avenue. Heute wird der Park vom Atlanta Downtown Improvement District verwaltet und empfängt jährlich mehr als fünf Millionen Besucher. Der Park verfügt über zwei Springbrunnen und zeigt eine Vielzahl öffentlicher Kunstwerke und Denkmäler, darunter die berühmte Skulptur Atlanta From The Ashes (Der Phönix). Zu den wichtigsten Annehmlichkeiten zählen ein Innenhof, ein Erholungsbereich und eine Grünfläche, ein ATL-Skulpturenspielplatz für Kinder sowie Fahrradverkäufe, Teile und Einrichtungen zur gemeinsamen Nutzung von Fahrrädern. Eine ENERGI-Fitnessstation, ein Game Cart sowie Boccia- und Tennisplätze befinden sich ebenfalls in der Umgebung. Zu den jährlichen Sonderveranstaltungen im Park gehören die WoodRUFF Bark Dog Parade, ein deutsches Bierfest sowie eine Sommerfilm- und Konzertreihe.

84 Walton Street, NW, Suite 500, Atlanta, GA 30303, Telefon: 404-658-1877