10 Die Besten Aktivitäten In Venedig, Italien

Das historische Zentrum von Venedig ist klein und selbst wenn Sie nur einen Tag in der Stadt verbringen, können Sie es ziemlich gut kennenlernen. Wenn Sie mit dem Zug oder mit dem Auto anreisen, unternehmen Sie eine malerische Bootsfahrt auf dem Canal Grande. Um Zeit zu sparen, nehmen Sie die schnellere Route Nummer 82, die auf dem Weg weniger Stopps macht.

Markusplatz

Der Markusplatz ist das Herz der Stadt und bietet so viele Museen, dass Sie den ganzen Tag allein in dieser Gegend verbringen können. Da Sie jedoch nur einen Tag Zeit haben, sollten Sie stattdessen eine selbstgeführte Wanderung unternehmen und auf dem Weg einige malerische Bilder machen. Sie erhalten einen tollen Blick auf die Basilika und den Glockenturm. Wenn die Schlange vor der Basilika nicht zu lang ist, lohnt sich ein Blick ins Innere. Diese Kirche ist einzigartig und mit goldenen Mosaiken und einem prächtigen Altarbild aus dem 10. Jahrhundert geschmückt.

Nachdem Sie die Kirche gesehen haben, begeben Sie sich in Richtung Dogenpalast. Ein Besuch im Museum dauert mehrere Stunden. Gehen Sie stattdessen in Richtung Innenhof, um einen Tagesausflug zu planen. Gehen Sie durch die Porta della Carta, die sich direkt neben der Basilika befindet. Im Innenhof befindet sich die Riesentreppe, auf der die Dogen gekrönt wurden.

Spazieren Sie weiter am Palast entlang in Richtung Wasser, wo Sie einen herrlichen Blick auf die Insel San Giorgio Maggiore genießen können. Von dort aus hören Sie nach Osten zur Ponte della Paglia, von der aus Sie einen guten Blick auf die berühmte Seufzerbrücke werfen können.

Die Seufzerbrücke

Wenn Sie nach einzigartigen Zielen in Italien suchen, ist die Seufzerbrücke eine kleine Steinkonstruktion, die den Befragungsbereich im Palast mit Gefängniszellen verbindet. Es wurde in 1600 gebaut und erhielt seinen Namen wegen des Seufzens der Gefangenen, die zu den schrecklichen Gefängniszellen geführt wurden. Um die Brücke zu sehen, folgen Sie der Länge des Dogenpalastes entlang der Küste, bis Sie die Ponte della Paglia erreichen, die ihr zugewandt ist. Die Ponte della Paglia ist immer voller Besucher, die ein Foto machen wollen, außer sehr früh am Morgen. Das Äußere besteht aus weißem Kalkstein und kleine Fenster haben Steinstangen. Sie können das Innere besichtigen, indem Sie einen Rundgang durch den Palast unternehmen.

Beenden Sie Ihre Tour durch die Gegend mit einem Drink in einem der Straßencafés und lauschen Sie der Musik von Open-Air-Orchestern.

Die Rialto-Brücke

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die man gesehen haben muss, ist die Rialto-Brücke, die im Norden liegt. Um dorthin zu gelangen, folgen Sie einfach den gelben Schildern an den Gebäuden - der Weg dauert ungefähr 30 Minuten. Die Rialto ist eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten in Venedig. Tagsüber wird die Gegend lebendig mit Cafés mit Blick auf den Canal Grande, Garküchen und Juweliergeschäften. Die Struktur ist weltberühmt und wurde in Orten wie Las Vegas repliziert. Sie finden es im venezianischen Hotel. Wenn Sie sich jemals in der Stadt verlaufen, suchen Sie nach diesem bemerkenswerten Wahrzeichen, um sich zu orientieren. In der Gegend gibt es viele Geschäfte, Restaurants und Hotels. Es gibt also viel zu sehen und zu tun.

Am späten Nachmittag fahren Sie nach Südwesten in Richtung Sampo Santo Stefano und speisen im Ristorante Masaniello, das Tische im Freien bietet. Beenden Sie Ihre Tour an der nahe gelegenen Accademia-Brücke, wo Sie ein Vaporetto nehmen können, das Sie zurück zu Ihrem Auto oder zum Bahnhof bringt.

Die Accademia-Brücke

Die Accademia-Brücke ist eine Holzbrücke, die den Canal Grande überquert. Sie werden es von Ihrem Boot aus sehen, wie es das Wasser hinunterfährt. Wenn Sie die Stadt zu Fuß erkunden möchten, ist die Brücke kaum zu übersehen, da viele Straßenschilder direkt darauf verweisen. Es ist ein romantischer Ort, um das Stadtleben zu beobachten. Das Bauwerk wurde zunächst temporär in 1932 aus Holz gebaut. Es blieb an seiner Stelle wegen der Popularität. Sie können zu Fuß oder mit einer Gondel, einem Taxi oder einem öffentlichen Wasserbus dorthin gelangen.

Santa Maria della Salute

Egal, ob Sie mit dem Boot den Canal Grande entlang fahren oder die Stadt zu Fuß erkunden, Sie werden die imposante Kirche Santa Maria della Salute bemerken. Wenn Sie auf der Piazzetta San Marco stehen, können Sie die Kirche über das Wasser sehen. Dieses Barockgebäude wurde in 1687 fertiggestellt. Seine weiße Fassade und eine Umarmungskuppel sind dem Wasser zugewandt. Es ist eine der romantischsten Aussichten der Stadt.

Einkaufen in Venedig

Das berühmteste Einkaufsviertel in Venedig ist die Mercerie, eine Reihe von engen Gassen, die den Markusdom und den Rialto verbinden. Hier können Sie alles von entworfener Kleidung, Glaswaren, Handtaschen, Schuhen, Bettwäsche und Büchern kaufen. Für die größte Auswahl an traditionellen Glasstücken und Spitzen fahren Sie mit dem Boot zu den Inseln Murano und Burano. Der Laden ist in der Regel morgens von 9am bis 12: 30 pm und von 4pm bis 7: 30pm geöffnet. Einige Orte sind möglicherweise mittwochs geschlossen. Rufen Sie an, bevor Sie gehen, oder fragen Sie Ihren Hotel-Concierge.

Romantische Gondelfahrt

Hochzeitsreisende und Paare, die Venedig zum ersten Mal besuchen, freuen sich auf ihre Gondelfahrt. Diese einzigartigen Boote dienen seit Jahrhunderten zur Fortbewegung in der Stadt und wurden für das Manövrieren durch die engen, mit Meerwasser gefüllten Kanäle entwickelt. Die Atmosphäre ist nachts besonders romantisch. Ihre Gondoliere kann ein Lied singen, während Sie sich unter eine Decke kuscheln.

Normalerweise können Sie eine Fahrt über die Rezeption Ihres Hotels buchen. Wenn Sie abends einen Spaziergang durch St. Mark's machen, stehen viele Gondolieri in der Nähe von Brücken, die Gondelfahrten anbieten. Jedes Boot ist ein bisschen anders, so dass Sie sicherstellen können, dass Sie das perfekte Boot bekommen, besonders wenn dies Ihre Flitterwochen sind. Bitten Sie darum, unter diese spektakulären Brücken geführt zu werden - es gibt keinen besseren Weg, sie zu sehen als vom Wasser aus.