14 Die Besten Unternehmungen In Clemson, Sc

Clemson liegt am Fuße der Blue Ridge Mountains in South Carolina. Die Gegend ist beliebt für Outdoor-Abenteuer in den Sassafras-Bergen, den umliegenden Seen und Wasserfällen. Clemson gilt als Heimat der Clemson University und ist aufgrund seiner positiven Beziehung zwischen dem Campus und den umliegenden Gemeinden seit langem auf dem ersten Platz der Rangliste gelandet. Tatsächlich befinden sich viele der historischen Stätten, Erholungsstätten und Veranstaltungen der Region innerhalb der Campusgrenzen.

1. South Carolina Botanischer Garten


Der 295-Hektar große South Carolina Botanical Garden (SCBG) befindet sich auf dem Campus der Clemson University. Der Garten bietet sowohl gepflegte als auch natürliche Landschaften, in denen Pflanzen und wild lebende Tiere des Ökosystems South Carolina Piedmont beheimatet sind. Der Garten begann in 1958 als kleines Grundstück neben dem Fort Hill Anwesen von John C Calhoun aus dem 19. Jahrhundert und wurde in 1992 als botanischer Garten des Staates ausgewiesen. Die Geschichte im Garten umfasst das 1716 Hanover House und die 1826 Hunt Family Cabin. Spazier- und Wanderwege sowie befestigte Wege machen den Garten für Besucher zugänglich. Zu den Vorführgärten gehören Lektionen zum Thema Xeriscaping, Wildlife Habitat Gardens, Heritage Gardens und vieles mehr. Der Garten beherbergt auch eine Kunstgalerie und ein Geologiemuseum.

150 Discovery Lane Clemson, SC 29634, Telefon: 864-656-3405

2. Clemson Memorial Stadium


Das Memorial Stadium der Clemson University ist vor Ort als Death Valley bekannt und beherbergt die NCAA Division I-Fußballmannschaft der Clemson Tigers. Das in 1942 erbaute Stadion wurde im Laufe der Jahre mehrfach erweitert und ist heute das größte der Atlantikküstenkonferenz mit Sitzplätzen für 81,500-Fans. Clemson hat einen 74% Gewinnanteil im Death Valley. Der Spitzname geht mindestens auf die 1950 zurück. Die Ursprünge sind auf den Friedhof auf dem Hügel zurückzuführen, der einst das Stadion überragte, und auf ein Zitat aus einem konkurrierenden Fußballzitat, in dem er sagte, er würde "seine Mannschaft ins Death Valley bringen", wo sie mit Sicherheit gegen Clemson verlieren würden. Das Clemson Memorial Stadium war die Heimat der Carolina Panthers der NFL während ihrer Eröffnungssaison in 1995, bevor sie in ihr eigenes Stadion in Charlotte zogen.

1 Avenue of Champions, Clemson, SC 29634, Telefon: 800-253-6766

3. Fort Hill Plantage


Das Fort Hill Estate von John C. Calhoun ist ein historisches Haus auf dem Campus der Clemson University. Das National Historic Landmark ist heute eine Bibliothek und ein Museum, die zu Ehren des dort lebenden Politikers von 1825-1850 benannt wurden. Das Haus im griechischen Wiederbelebungsstil mit föderalen Details wurde in 1803 mit einem späteren Zusatz in 1825 gebaut. Das Anwesen mit vierzehn Zimmern wurde an den Staat in 1888 zur Nutzung durch eine Landwirtschaftsschule übergeben. Der Wille sah vor, dass das Haus, die Räume und der gesamte Inhalt der Möbel unverändert bleiben. Die Clemson University hat dieses Versprechen gehalten und das Haus ist jetzt als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich. In 2003 wurde ein zweijähriges Restaurierungsprojekt abgeschlossen.

02 Fort Hill Street, Clemson, SC 29634, Telefon: 864-656-2475

4. Doug Kingsmore Stadium


Das Doug Kingsmore-Stadion wurde in 1970 eröffnet und ist seitdem die Heimat des NCAA Division I-Baseballteams der Clemson University Tigers. Das Stadion, das früher als Beautiful Tiger Field bekannt war, wurde in 2003 umbenannt, nachdem Doug Kingsmore, ein ehemaliger Clemson-Baseballspieler, ein Geschenk in Höhe von 1 Mio. USD für die Renovierung des Stadions gegeben hatte. Neu im Stadion sind ein Platz außerhalb des Pressekastens, der das ganze Jahr über für Empfänge und Veranstaltungen genutzt wird, vergrößerte Toiletten, Ticketschalter und Unterstand, Sessel und eine Backsteinfassade. Paw Vision ist ein riesiger Wiedergabebildschirm. Das Stadion ist auch eines der wenigen im Land, das mit einem Super-Sopper ausgestattet ist, der Wasser vom Spielfeld entfernt und so die Anzahl der Stornierungen aufgrund von Regen verringert.

114 Baseball Dr., Clemson, SC 29634, Telefon: 800-253-6766

5. Bob Campbell Geology Museum


Das Bob Campbell Geology Museum der Clemson University befindet sich im Botanischen Garten von South Carolina. Die Mission des Museums ist es, durch das Verständnis der Geologie und der Geschichte unseres Planeten Respekt und Neugier für unsere natürlichen Ressourcen zu wecken. Zu den ständigen Exponaten zählen die Darstellung eines Säbelzahntigerskeletts sowie eine lebensgroße Rekonstruktion dessen, wie das Tier ausgesehen hätte, als es vor vielen Jahren die Hügel von South Carolina durchstreift hatte. Zu den Dinosaurierschauen gehören der komplette Schädel eines Tyrannosaurus Rex und ein Abguss seines relativ kleinen Gehirns. Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung facettierter Edelsteine, darunter den größten Topaskristall der USA. Ein leuchtender Mineralraum zeigt im Dunkeln leuchtende Steine ​​unter UV-Licht. Weitere Sonderausstellungen wechseln dreimal jährlich.

140 Discovery Lane, Clemson, SC 29634, Telefon: 864-656-4600

6. Littlejohn Coliseum


Das Littlejohn Coliseum der Clemson University ist die Heimat der NCAA Division I-Basketballmannschaften für Männer und Frauen. Darüber hinaus veranstaltet das Kolosseum jährlich über 150-Veranstaltungen für die Clemson University und die Öffentlichkeit. Das in 1968 erbaute Gebäude ist nach dem 1908-Absolventen James Littlejohn benannt, dem ersten Geschäftsführer der Schule. Ein starker Befürworter der Clemson-Leichtathletik, sowohl das Memorial Football-Stadion als auch das ursprüngliche Feldhaus der Universität, wurden unter seiner Amtszeit gebaut. Das Kolosseum wurde in 2003 umfassend renoviert. Durch die Renovierung wurde die Fläche der Einrichtungen für erweiterte Schulungsräume, Krafträume, Konzessionsbereiche und öffentliche Toiletten fast verdoppelt. Weitere Renovierungsarbeiten in 2011 haben das Äußere des Gebäudes aufgewertet und unter anderem ein 13,000-Fitnessstudio für die Athleten hinzugefügt.

219 Perimeter Rd, Clemson, SC 29634, Telefon: 800-253-6766

7. Brooks Center für darstellende Künste


Das Haus der Clemson University für darstellende Künste wurde in 1994 gegründet. Das 87,000-Quadratfuß-Theater beherbergt Live-Musik, Tanz- und Theateraufführungen von Studenten der Abteilung für darstellende Kunst und Gastkünstlern. Die Einrichtung bietet ein Auditorium mit 979-Sitzen sowie ein Black-Box-Theater mit 100-Sitzen und einen kleinen Konzertsaal. Mit über 100 Performing Arts Majors und einer soliden Abteilung der 50-Fakultät und der 5,000-Studenten bietet das Clemson's College für Architektur, Kunst und Geisteswissenschaften Programme für Produktionsstudien und darstellende Kunst an. Zusätzlich zum Programm für Erwachsene bietet die Tri-Art-Reihe interaktive Vormittagsvorstellungen für Kinder im Alter von 3-18.

141 Jersey Lane, Clemson, SC 29634, Telefon: 864-656-7787

8. Hannover Haus


Das französische Hugenotten-Hannover-Haus wurde zwischen 1714 und 1716 gebaut. In 1940 wurde es aus dem Low Country von South Carolina auf den Campus der Clemson University verlegt. Das Holzhaus mit einem Ziegeldach befindet sich im Botanischen Garten von South Carolina. Zwei Kamine an beiden Enden des Hauses bieten Kamine im ersten und zweiten Stock. Derzeit ist das Haus als historisches Heimatmuseum für die Öffentlichkeit zugänglich und mit antiken Stücken und Reproduktionen ausgestattet, die von den Nachkommen des ursprünglichen Eigentümers Paul de St. Julien gestiftet wurden. Das Haus ist seit 1970 im National Register of Historic Places eingetragen. Die Restaurierung wurde von der National Society of Colonial Dames of America abgeschlossen, einer Gruppe von Frauen, die von Vorfahren im vorkolonialen Amerika abstammen.

150 Garden Trail ODER 530 Garden Trail, Clemson, SC 29634, Telefon: 864-656-2241

9. Alte Steinkirche


Die alte Steinkirche von Clemson wurde in 1802 gebaut, um die ursprüngliche Holzkonstruktion zu ersetzen, nachdem sie durch einen Brand zerstört wurde. Die presbyterianische Kirche war der Ort der Verehrung für die wohlhabenden Bürger der Grenze, von denen viele auf dem Friedhof beigesetzt sind und denen heute die Grafschaften von South Carolina zu Ehren genannt werden. Die ältesten Gräber auf dem Friedhof stammen aus der Zeit vor 1795. Bis Mitte der 1820-Jahre war der größte Teil der Gemeinde in das nahe gelegene Pendleton gezogen. Trotzdem wurden die Kirche und der Friedhof ständig von der Pendleton Presbyterian Church Commission gepflegt. Die Kirche wird heute noch für Hochzeiten und Veranstaltungen genutzt, und es können noch Grundstücke gekauft werden.

101 Stone Circle, Clemson, SC 29631, Telefon: 864-654-2061

10. Der Esso Club


Der Esso Club ist eine Sportbar, die von Fans der Clemson University Tigers frequentiert wird. Der Esso Club begann als kleine Tankstelle in 1933, im Laufe der Jahre erweiterte sich das Gelände und von 1952 gab es eine Bar an der Tankstelle. Es blieb der einzige Ort in Clemson, an dem man bis 1958 ein Bier trinken konnte. In 1972 begann ein Mieter im Hinterhof der Station mit dem Grillen. Der Standort begann zu expandieren, und einige Renovierungsarbeiten und Eigentümer stellten später die Gasversorgung in den 1980 ein. Der Esso Club ist auch heute noch der Treffpunkt für Drinks und Live-Musik an Fußballspieltagen. Die Bar hat nationale Aufmerksamkeit erregt und wird häufig unter den besten College-Sportbars in den Vereinigten Staaten aufgeführt. Die Wände an der Bar sind mit Fußballfotos und Artefakten von Clemson bedeckt, von denen viele signiert sind.

129 Old Greenville Highway #1, Clemson, SC 29631, Telefon: 864-654-5120

11. Calhoun Corners Restaurant


Calhoun Corners ist eine familiengeführte Einrichtung in Clemson, die seit über 40 Jahren Lebensmittel anbietet. Das Restaurant befindet sich in einem historischen Gebäude in 1893 und bietet zwei Ebenen und ein privates Apartment. In den Wintermonaten sind fünf Kamine in Betrieb, die zu einem rustikalen und dennoch eleganten Ambiente beitragen. Die Speisekarte bietet klassische Meeresfrüchte-, Geflügel- und Steakgerichte. Jedes der Steaks ist erstklassiges oder ausgesuchtes Rindfleisch, das über Infrarotwärme gegrillt wird. Es werden die hochwertigsten Zutaten verwendet und der Kaffee wird wöchentlich auf Bestellung gemahlen geröstet. Beliebte hausgemachte Desserts sind Pecannüsse mit Brezelkruste und Limettenkuchen.

103 Clemson Street, Clemson, SC 29631, Telefon: 864-654-7490

12. Pixie & Rechnungen

Pixie and Bills wurden erstmals in 1971 als Clemsons ursprüngliches Gourmetrestaurant eröffnet. Die klassischen Menüpunkte sind seit über 40 Jahren gleich geblieben, einschließlich Hummerbiskuit-, Prime Rib- und Crêpe-Desserts. Beliebte neue Menüpunkte sind Filet Mignon, Hummer und Garnelen Thermidor und Kentucky Derby Pie. Das Restaurant ist mit antiken Möbeln und Kunstwerken lokaler Künstler eingerichtet. Es gibt einen Hauptspeisesaal, einen Speisesaal mit Bar, zwei Terrassen-Essbereiche und einen privaten Speisesaal für Veranstaltungen. Das Restaurant befindet sich in lokalem Besitz und wird von der Familie Corontzes betrieben, die seit drei Generationen im Restaurantgeschäft von South Carolina lebt und arbeitet.

1058 Tiger Boulevard, Clemson, SC 29631, Telefon: 864-654-1210

13. Clemson Wine Bar


Die Clemson Wine Bar befindet sich in lokaler Hand und bietet eine Auswahl an Weinen aus der ganzen Welt für den gelegentlichen Enthusiasten und den Kenner. Weine können im Glas, als Flug oder in der Flasche gekauft werden. Flüge ermöglichen die Verkostung von drei Weinen, die sich gegenseitig ergänzen, wie z. B. ungetränkter oder ungetränkter Chardonnay und Shiraz versus Syrah. Zu den Weinen wird eine Auswahl an hochwertigem Fleisch und Käse angeboten. Zu den Wurstwaren, kleinen Tellern und Käsebrettern gehören Marmeladen und Honig aus der Region, vom Koch zubereiteter Senf sowie Oliven, Cornichons und Nüsse. Happy Hour Flug Specials bieten jede Woche verschiedene Weine.

149 Thomas Green Boulevard, Clemson, SC 29631, Telefon: 864-904-9845

14. Elkmont Tap & Cellar


Elkmont Tap & Cellar ist eine Bier- und Weinbar in Clemson, die eine einfache Auswahl an handgefertigten Vorspeisen, kleinen Tellern, Sandwiches, Salaten und Pizza serviert. Der berühmte Zapfhahnturm der Bar besteht aus einem antiken Zapfhahnturm, der mit Eisenbahnstiften als Zapfhahngriffe geschmückt ist. Sowohl das Design der Bar als auch die Zapfgriffe sind eine Anspielung auf die historische Bedeutung der Ankunft der Eisenbahn, die die Berg-Tal-Stadt Elkmont mit ihren Nachbarn verbindet. Elkmonts Auswahl an Craft Beer wird alle innerhalb von vier Stunden nach Clemson vor Ort hergestellt. Biere vom Fass drehen sich wöchentlich. Die Weine stammen aus der Region oder werden von nachhaltigen Landwirten und Produzenten handverlesen.

100 Liberty Drive, Clemson, SC 29631, Telefon: 864-653-7002