15 Beste Orte In Irland Zu Besuchen

Außergewöhnlich, atemberaubend und absolut verlockend; Es gibt eine unausgesprochene Magie, die mit einem Besuch an den bezaubernden felsigen Ufern Irlands einhergeht. Obwohl es ein relativ kleines Land ist, übertrifft der Ruf Irlands seine Größe bei weitem. Das Land ist gefüllt mit großartigen alten Landschaften, die faszinierend und fast jenseits der Welt sind, während die Wärme der Menschen ausreicht, um Sie wie einen lang verlorenen Verwandten zu fühlen, der endlich nach Hause gekommen ist. Hier sind die besten Städte in Irland.

1. Westport, Grafschaft Mayo


Mit Auszeichnungen wie „Irlands sauberste Stadt“, „Irish Times bester Wohnort“ und „Irlands bestbewährte Stadt“ ist es kein Wunder, dass Westport zu einer der beliebtesten Städte in County Mayo geworden ist. Westport ist die drittgrößte Stadt des Landkreises und beheimatet eine bemerkenswerte natürliche und künstliche Umgebung. In der Tat ist einer der besten Teile der Stadt die gepflegte städtische Umgebung, gepaart mit einer unschlagbaren Aussicht auf den herrlichen Carrabawn River und die Clew Bay.

Unternehmen Sie ein Abenteuer auf dem Clew Bay Trail und im Ballycroy National Park oder begeben Sie sich auf eigene Faust auf eine der vielen Wander- und Radwege in der Stadt. Feinschmecker können sich in den gehobenen Lokalen und Pubs der Gegend verwöhnen lassen, während lebhafte Veranstaltungen Besucher aller Altersgruppen unterhalten. Egal, ob Sie Westport auf einem Kurztrip oder in einem langen Urlaub besuchen, es wird mit Sicherheit ein großartiger Urlaub.

2. Blackrock, Grafschaft Louth


Genießen Sie Sonne und Spaß im traditionellen Küstendorf Blackrock in der Grafschaft Louth, Irland. Blackrock ist ein beliebtes Urlaubsziel für Einheimische und internationale Besucher und bietet mit seinem idyllischen Kleinstadtcharme und dem sonnigen Wetter das typische irische Stranderlebnis. Verbringen Sie den Tag an der Küste der Irischen See, um an der Promenade zu baden oder sich zu entspannen, Sandburgen zu bauen und im Sommer ein köstliches Eis zu genießen.

Bummeln Sie im Landesinneren durch die Stadt und genießen Sie eine schöne Tasse traditionellen irischen Tee. Vergessen Sie nicht, einige der vielen Dorfkneipen zu besuchen, um klassische irische Musik zu singen und dabei ein eiskaltes Glas Guinness zu genießen. Von seiner gemütlichen Atmosphäre über das preisgekrönte Essen bis hin zu den lustigen Aktivitäten am Meer bietet Blackrock alles, was Sie für einen unglaublichen Urlaub benötigen.

3. Carrick-on-Shannon, Grafschaft Leitrim


Carrick-on-Shannon liegt nur wenige Stunden von Dublin entfernt und ist eines der beliebtesten Ziele Irlands im Landesinneren. Es ist bekannt für seine wunderschönen Flüsse und Wasserstraßen. Neben seiner außergewöhnlichen Schönheit hat sich Carrick-on-Shannon zu einem der fortschrittlichsten Handelszentren des Landes entwickelt und beherbergt heute eine Reihe großer Unternehmen und Betriebe. Carrick-on-Shannon liegt am Ufer des malerischen Flusses Shannon und zieht Besucher aus nah und fern an.

Von Kreuzfahrten auf den Wasserstraßen bis hin zu aufregenden Angeltouren gibt es mehr als genug Aktivitäten, um Familien, Paare und Alleinreisende für ein Wochenende oder einen einwöchigen Kurzurlaub voll zu beschäftigen und zu beschäftigen. Die gastfreundlichen Einheimischen, fotowürdigen Straßen und belebten Yachthäfen sorgen auf jeden Fall für einen warmen und einladenden Aufenthalt.

4. Städte in Irland: Cobh, Grafschaft Cork


Cobh ist die Heimat irischer Größen wie Jack Doyle und Robert Forde und eine Küstenstadt in der Grafschaft Cork mit einem reichen Erbe an Seefahrern und einem Charme der Altstadt. Historisch gesehen war Cobh der wichtigste Ausgangspunkt für Millionen irischer Auswanderer, die in die Vereinigten Staaten segelten. Es war auch der letzte Hafen der Titanic vor ihrer unglücklichen Reise über den Atlantik. Cobh hat nicht nur eine reiche Geschichte, sondern ist auch ein fantastisches Urlaubsziel mit unzähligen Aktivitäten, die nur darauf warten, erkundet zu werden.

Von erholsamen Aufenthalten in urigen und charmanten Bed & Breakfasts bis zu aufregenden Angeltouren, historischen Touren und fabelhaften Kreuzfahrten ist in Cobh für jeden etwas dabei. Nehmen Sie den Titanic Trail oder besuchen Sie das Queenstown Story Heritage Centre. Versuchen Sie sich im Hochseeangeln oder besuchen Sie die lebhafte St. Patrick's Day Parade. Was auch immer Sie während Ihres Besuchs in Cobh tun, Sie werden mit einigen geschätzten Erinnerungen gehen.

5. Irland Städte: Doolin, Grafschaft Clare


Doolin ist ein hübsches Küstendorf an der Nordwestküste der Grafschaft Clare und ein idealer Ausgangspunkt, um Irlands wunderschöne Region Shannon zu erkunden. Das Dorf eignet sich perfekt für einen Kurzurlaub am Wochenende oder für einen kurzen Zwischenstopp auf einer Tour durch die Grafschaft Clare. In der Tat ist das Dorf eigentlich nur um eine Straße zentriert, die als Fisher Street bekannt ist.

Der Charme von Doolin liegt jedoch nicht nur in der wunderschönen, rauen Kulisse des Atlantiks. Doolin ist die inoffizielle Hauptstadt der traditionellen irischen Musik und bekannt für seine eindringlichen touristischen Erlebnisse. Besucher werden ermutigt, an der lokalen Kultur teilzunehmen und an der lebhaften Musikszene teilzunehmen, während sie die lokale Gemeinschaft kennenlernen. Die äußerst freundliche Atmosphäre gepaart mit einigen fantastischen Pubs machen Doolin zu einem Muss.

6. Städte in Irland: Dublin


Es gibt keine Möglichkeit, über Irland zu diskutieren, ohne die historische Hauptstadt Dublin zu erwähnen. Tatsächlich genügt ein kurzer Besuch dieser kleinen Stadt, um selbst die kriegerischsten Reisenden in diese ausgelassene und lebenslustige Gegend zu verlieben. Von historischen Sehenswürdigkeiten bis zu modernen Einrichtungen gibt es in der Stadt viel zu sehen und zu erleben.

Erleben Sie die Geschichte der Vergangenheit im Dubliner Schloss aus dem 13. Jahrhundert oder unternehmen Sie einen Spaziergang durch die farbenfrohe Stadt, um magische Geschichten über die Vergangenheit der Stadt zu erfahren. Besser noch, machen Sie eine Tour durch die vielen historischen Häuser der Hauptstadt, um Anekdoten zu hören, die Sie in den Geschichtsbüchern nicht finden werden. Genießen Sie einen Hauch frischer Luft und erkunden Sie die Natur in der Hauptstadt oder blättern Sie in den unterhaltsamen Literaturmuseen der besten Autoren Dublins. Mit einer reizvollen Mischung aus Kulturerbe und modernen Attraktionen hat Dublin allen Arten von Reisenden viel zu bieten.

7. Ennis, Grafschaft Clare


Ennis bietet die perfekte Balance zwischen Alt und Neu und ist ein erstklassiges Urlaubsziel in Irland mit großartigen Sehenswürdigkeiten und noch mehr Charakter. In jeder der engen und verwinkelten Gassen der Stadt gibt es eine Geschichte zu hören, und das liegt nicht nur an der lebendigen Geschichte von Ennis. Die Einheimischen selbst sind unglaublich einladend und tauschen schnell die eine oder andere Geschichte mit Reisenden aus, die bereit sind, zuzuhören.

Lokale Museen und Wanderungen zu den Klosterruinen von Ennis sind eine großartige Möglichkeit, Geschichten aus der Vergangenheit der Stadt auf sich wirken zu lassen. Die Erkundung der fantastischen Architektur der Gegend ist auch einfach zu Fuß durch die Straßen möglich. Machen Sie es am Ende des Tages wie die Einheimischen und entspannen Sie sich in der Kneipe. Ein Ausflug in die Kneipe ist eine kulturelle Erfahrung für sich und bietet die besten irischen Biere vom Fass.

8. Städte in Irland: Galway


Wie viele Städte Irlands ist auch die Stadt Galway oder Gaillimh von einer reichen und interessanten Geschichte durchdrungen. Obwohl Galway so interessant und faszinierend wie andere irische Städte ist, ist es ein künstlerisches und unkonventionelles Flair, das die Straßen lebendig hält. Tatsächlich sind die Straßen mit Kunst bedeckt, da die Ladenfronten und Kneipen als leere Leinwände für die künstlerisch begabten Bewohner der Stadt dienen.

Besuchen Sie eine der großartigen Kneipen, in denen Musik und Vergnügen lebendig werden, oder erleben Sie eine unglaubliche Straßenperformance, um wirklich in die Kultur der Stadt einzutauchen. Besuchen Sie in der Zwischenzeit historische Sehenswürdigkeiten wie die prächtige Kathedrale von Galway, den Spanischen Bogen oder die Halle des Roten Grafen.

9. Glengarriff, Grafschafts-Korken


Seit den 1700 ist Glengarriff eines der beliebtesten Reiseziele Irlands - und das aus gutem Grund. Glengarriff liegt im Herzen von West Cork und bietet beeindruckende Naturschönheiten, während die Berge hier auf das Meer treffen. Dank der Nähe von Glengarriff zum Atlantik und der weltberühmten Bantry Bay herrscht in der Region die meiste Zeit des Jahres eine milde Temperatur. Dies ist der perfekte Ort, um Outdoor-Aktivitäten zu unternehmen und die natürliche Umgebung zu erkunden.

Unternehmen Sie eine Wanderexpedition durch die Ausläufer der Caha Mountains oder wandern Sie durch die zerklüfteten Ebenen, um das ultimative Outdoor-Abenteuer zu erleben. Besucher können sich auch zurücklehnen und die friedliche und entspannte Atmosphäre dieser entspannten Community von nur 800-Leuten genießen. Mit so viel zu sehen, zu tun und zu finden, ist Glengarriff eine der Top-Städte für begeisterte Entdecker.

10. Kilkenny, Grafschaft Kilkenny


Reisen Sie mit einem Ausflug in die atemberaubende Stadt Kilkenny zurück in die Zeit des Mittelalters. Kilkenny ist als „Marble City“ bekannt und beherbergt eine unglaubliche Fülle historischer Gebäude wie das Kilkenny Castle, die St. Canice's Cathedral und die Black Abbey. Es sind fantastische Orte wie diese und andere Sehenswürdigkeiten entlang der „Medieval Mile“, die Kilkenny zu einem unglaublichen Ziel für Liebhaber der Geschichte und für diejenigen machen, die von antiker Architektur fasziniert sind.

Kilkenny ist nicht nur eine Reise in die Vergangenheit, sondern auch ein lebendiges Kunstzentrum mit einer Reihe von Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Getränken. Verbringen Sie einige Zeit mit der Bewunderung der atemberaubenden Ausstellungen in der National Craft Gallery oder machen Sie einen Spaziergang durch die Gärten des Rothe House. Egal für was Sie sich entscheiden, die Sehenswürdigkeiten und Geräusche von Kilkenny werden unvergesslich sein.

11. Killarney, Grafschaft Kerry


Killarney ist ein geschichtsträchtiges Naturerbe am Ring of Kerry. Es ist eines der beliebtesten Reiseziele Irlands und zieht seit Mitte des 19. Jahrhunderts Besucher an. Zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen eine Besichtigung historischer Orte wie der St. Mary's Cathedral, des Ross Castle sowie des Muckross House and Abbey.

Auch die natürliche Schönheit von Killarney darf auf keinen Fall fehlen. Reisende können durch den Killarney National Park radeln oder einen magischen Spaziergang durch die endlosen Pfade und malerischen Wege unternehmen. Der Gap of Dunloe und der Ring of Kerry bieten auch einige der lebensveränderndsten Ansichten der Welt.

12. Irland Städte: Lismore, Grafschaft Waterford

Bereit für ein historisches Abenteuer? Machen Sie sich auf den Weg nach Lismore, einer Stadt in der Grafschaft Waterford in der Provinz Munster. Es gibt keinen Mangel an schönen Orten in Lismore zu besuchen, da seine Grenzen in tiefes Erbe durchdrungen sind. Besuchen Sie das berühmte Lismore Castle oder schlendern Sie durch die heiligen Hallen der St. Carthage's Cathedral.

Neben dem Besuch der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten ist Lismore auch ein fantastischer Ort, um in die irische Kultur einzutauchen. Verbringen Sie Ihren Morgen auf dem Lismore Farmers Market oder probieren Sie das Kunsthandwerk im Heritage Centre aus. Genießen Sie Musik und Unterhaltung wie die Chorvorstellung in der St. Carthage's Cathedral oder versuchen Sie sich beim Angeln auf dem Blackwater River. Egal, was Sie tun, um sich in Lismore zu beschäftigen, Sie werden eine großartige Zeit haben.

13. Rosscarbery, Grafschafts-Korken


Rosscarbery wird von den Einheimischen liebevoll als „bestes Dorf der Welt“ bezeichnet und bietet unglaublichen Spaß und einmalige Erlebnisse in Irlands wunderschönem County Cork. Diese malerische Stadt an der Mündung der Rosscarbery Bay bietet das Beste aus beiden Welten, da es fantastische Land- und Wasseraktivitäten zu genießen gibt. Runden Sie das Angebot mit einigen wunderschönen Ruinen aus der Jungsteinzeit und anderen Kulturerbestätten ab, und Sie haben das Zeug zu einem Traumurlaub.

Besuchen Sie im Sommer Rosscarbery und verbringen Sie Ihre Tage mit Faulenzen an einigen der schönen Strände oder unternehmen Sie einen lebensverändernden Ausflug zum liegenden Steinkreis namens Bohonagh, der aus der Bronzezeit stammt. Die Sommersaison verpasst? Keine Sorge, großartige Orte wie der Platz, das Freizeitzentrum und Spazier- oder Wanderwege machen das mehr als wett.

14. Beal ein Mhuirthead, County Mayo


B? Al an Mhuirthead ist eine gemütliche Küstenstadt auf der Mullet-Halbinsel in der Grafschaft Mayo. B? Al an Mhuirthead, das auf Englisch als "Mouth of Mullet" bekannt ist, ist einer der besten Orte in Irland, um eine überwiegend irischsprachige Stadt zu erleben. Neben den lebhaften Festivals, für die Irland so beliebt ist, bietet B? Al an Mhuirthead aufregende Aktivitäten wie Süßwasser- und Meeresangeln, Surfen, Windsurfen und Segeln.

Die Stadt liegt auch ganz in der Nähe einiger der weltbesten Golfplätze, was sie auch für ältere Reisende zu einem schönen Ort macht. Mit einem unglaublichen Erbe, einladenden Stadtbewohnern und so vielen Dingen, die es zu sehen und zu tun gibt, ist es kein Wunder, dass diese kleine Stadt der 10,000-Leute ein so unterhaltsamer Ort ist, den man besuchen sollte.