17 Best Berlin Coffee Shops

Berlin ist zu einem Hot Spot für Kaffee in Europa geworden, mit Multi-Roaster-Programmen in angesagten Cafés wie The Barn und Chapter One Coffee, die auf den Spuren einiger der bekanntesten Cafés im pazifischen Nordwesten folgen. Weltmeisterliche Baristas servieren langsam zubereitete Kaffees mit hochinstagram- lierter Latte Art an Orten wie Five Elephant, Double Eye und Bonanza Coffee.

1. Cafe Anna Blume


Cafe Anna Blume ist ein hübsches Café und Blumengeschäft im angesagten Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg, benannt nach einem 1919-Gedicht des dadaistischen Autors Kurt Schwitters. Das in 2005 für die Öffentlichkeit zugängliche Café schafft eine charmante romantische Atmosphäre in einem von Jugendstil inspirierten Raum mit sanften Farben, bequemen geschwungenen Bänken und üppigen Blumendekorationen. Einzigartige Frühstücksplatten sind nach Blumensorten wie der Alpenrose, einem mit Ziegenkäse und Tiroler Schinken zubereiteten Schweizer Wurstsalat, oder dem Oleander benannt, der Parmaschinken mit mariniertem Gemüse und Provolone kombiniert. Quiches, süße und herzhafte Crêpes sowie Eisbecher sind auch erhältlich, um mit köstlichen Getränken auf Kaffee- und Espressobasis, einschließlich alkoholhaltiger Kaffeecocktails, kombiniert zu werden. Eine umfangreiche Teekarte hebt auch internationale Gourmet-Tees und Kräutermischungen hervor, die heiß oder vereist erhältlich sind.

Kollwitzstraße 83, 10435 Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-30-44-04-87-49

2. Tante Benny


Tante Benny ist ein hochwertiges Café im angesagten Berliner Bezirk Friedrichshain, das seit 2008 den Geschwistern Kyla und Alexander Boyle sowie dem Geschäftspartner Jeremy Caulfield gehört und von ihnen betrieben wird. Minimalistische skandinavische Designelemente heben einen Gemeinschaftstisch und natürliche Holzelemente hervor, flankiert von einer Vielzahl von Pflanzen im Innenraum. Besucher können klassische Coffeeshop-Getränke wie Cortados, Weißweine und Eislatten genießen, die elegant und einfach zubereitet werden, wobei eine Vielzahl alternativer Milchprodukte als Ersatz zur Verfügung steht. Zum köstlichen Frühstück gehören zerdrückte Avocado-Toasts und geröstete Bagels mit Belag wie Serrano-Schinken, würzigem Apfel-Chutney oder hausgemachtem Gravlax. Die Mittagsoptionen reichen von Gourmet-Sandwiches mit gegrilltem Käse bis zum typischen veganen Chili des Cafés. Eine abwechslungsreiche Auswahl an Berliner Berg-Flaschenbieren sowie Hausweine und morgens und abends Cocktails sind erhältlich.

Oderstraße 7, 10247 Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-30-66-40-53-00

3. Double Eye


Double Eye ist eines der ältesten Craft-Cafes Berlins, das ursprünglich in 2001 von Arno Schmeil im LGBTQ-freundlichen Stadtteil Schönberg eröffnet wurde. Das Café beherbergt eine Reihe von Weltmeister-Baristas, die für ihre hochgradig instagrammable Latte-Kunst bekannt sind. Eine Vielzahl von internationalen Kaffeesorten wird in klassischen Coffeeshop-Getränken wie Cortados, Weißwein und Lattes sowie einzigartigen Galas nach portugiesischer Art zubereitet, die mit Espresso und Milchschaum zubereitet werden. Besucher sollten beachten, dass im Café keine Sitzgelegenheiten im Innenbereich angeboten werden. Die zahlreichen Sitzgelegenheiten im Freien bieten jedoch die Möglichkeit, Leute entlang der Akazienstraße zu beobachten. Niedrige Preise und gesprächige Baristas machen das Café die ganze Woche über zu einem äußerst beliebten Ort, an dem häufig Schlangen vor der Tür stehen.

Akazienstraße 22, 10823 Berlin Schöneberg, Telefon: + 49-17-94-56-69-60

4. Cafe Nest


Das Cafe Nest ist ein beliebtes Café in Berlins angesagtem Stadtteil Kreuzberg, direkt neben dem wunderschönen Görlitzer Park. Das Café, das seit 2009 in Betrieb ist, serviert den ganzen Tag über Macchiatos, Cappuccinos, Lattes und andere Getränke auf Espressobasis. Während der wärmeren Monate steht eine Terrasse mit Blick auf den Park zur Verfügung. Frisch zubereitete Teesorten sowie eine umfangreiche Auswahl an erlesenen Weinen, Bieren und Craft-Cocktails sind ebenfalls erhältlich. Deutsche Gerichte mit mediterranem Einfluss werden während des Frühstücks, Brunchs und Mittagessens serviert. Jeden Tag werden vegetarische und vegane Gerichte angeboten. Die Gerichte reichen von French Toast mit Apfelkompott bis zu Eggs Benedict mit Rosmarinschinken oder Räucherlachs. Sonntags wird ein Brunchbuffet angeboten.

5. Die Scheune


Die Scheune ist einer der bekanntesten Berliner Pioniere der dritten Kaffeewelle, die Ralf Rüller in 2010 im berühmten Galeriedistrikt der Stadt eröffnet hat. Das Café mit sieben Standorten hat sich aufgrund seiner Hingabe an die Handwerkskunst der Kaffeezubereitung international einen Namen gemacht. Umfangreiche Kaffeemenüs heben die besten Bohnen der Welt hervor, einschließlich einzelner Ursprünge und Mischungen aus Kolumbien, Brasilien und Ruanda. Kaffee-Flüge werden ebenfalls angeboten, sodass die Gäste ihre Gaumen mit einer sorgfältig gepflegten Auswahl an Gourmet-Biersorten des Cafés verwöhnen können. Alle Bohnen stammen aus fairem Handel und werden nachhaltig angebaut, was das Engagement des Cafés für umweltfreundliche Geschäftspraktiken widerspiegelt. Eine Auswahl an Kuchen und Gebäck aus regionalen Bäckereien sowie Sandwiches zur Mittagszeit werden ebenfalls serviert. Fans können dem globalen Abonnementprogramm beitreten und zwischen den Optionen "Kuratiert", "Saisonal" und "Low-Caf" wählen.

Auguststraße 58, 10119 Berlin Mitte

6. Fünf Elefanten


Five Elephant ist ein malerisches Kloster und eine Bäckerei in Berlins künstlerischem Bezirk Kreuzberg, in der Nähe des wunderschönen Landwehrkanals. Das Café ist bekannt für seinen exzellenten Käsekuchen und sein wunderschönes Innendesign mit minimalistischen skandinavischen Elementen und großen Gemeinschaftstischen. Es wird Wert auf umweltfreundliche Praktiken gelegt, einschließlich der Beziehungen von Hof zu Hof zu allen internationalen Landwirten des Unternehmens. Espressos und Filter aus einer einzigen Herkunft stammen aus den wichtigsten Anbaugebieten wie Kenia, Guatemala und Äthiopien. Café-Getränke wie Macchiatos, Weißweine und Americanos sind ebenfalls erhältlich. Köstliche Kaskaratees und aromatisierte heiße Pralinen werden ebenso serviert wie eine Auswahl an exquisiten Backwaren und Frühstücksbroten.

Reichenberger Str. 101, Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-0-30-96-08-15-27

7. Bonanza-Kaffee


Bonanza Coffee eröffnete sein erstes Café im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg in 2006, direkt am Mauerpark. Seit seiner Eröffnung hat es sich zu einem der Top-Cafés Berlins entwickelt, seine Röstzentrale nach Kreuzberg verlegt und einen weiteren Cafe-Standort eröffnet. Die Eigentümer Yumi Choi und Kiduk Reus sind stolz auf die unkonventionellen Brühtechniken des Geschäfts, die alte und neue Praktiken zu einer einzigartigen "Retro-Innovation" für die Kaffeezubereitung kombinieren. Kaffee wird so zubereitet, dass der einzigartige Geschmack jeder Bohnensorte zum Vorschein kommt, wobei das Rösten auf ein Minimum beschränkt bleibt, um die Aromen zu bewahren. Kaffeegetränke auf Espressobasis werden mit einer Auswahl an Backwaren aus lokalen Bäckereien kombiniert. In den wärmeren Monaten können Sie im Café Kreuzberg im Freien sitzen.

70 Adalbertstraße, Neukölln, Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-17-15-63-07-95

8. Katies blaue Katze


Katie's Blue Cat ist ein Café im anglophonen Stil im Berliner Bezirk Neukölln, das seit 2011 im Besitz von Olivia Wood und Ngoc Duong ist und von diesen betrieben wird. Das Café, das in internationalen Publikationen wie der New York Times, Vogue NL und Die Ziet vorgestellt wurde, serviert eine große Auswahl an Coffeeshop-Getränken und Backwaren, die nach englischen, amerikanischen, kanadischen und australischen Rezepten hergestellt werden, darunter New Bagels im Yorker Stil, Nanaimo-Riegel im britisch-kolumbianischen Stil und süße Kekse im australischen Stil. Brooklyn-Kaffee und Espresso-Getränke werden zusammen mit Chai Lattes, heißen und Eistees, Limonaden und heißen Gourmet-Pralinen serviert. Die Gäste können auch BLT-Sandwiches, hausgemachte Granolas und Crumpets oder Scones mit hausgemachten Marmeladen und Chutneys genießen.

Friedelstraße 31, 12047 Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-30-62-90-33-80

9. Schwarzes Cafe


Schwarzes Café? ist ein 24-Stunden-Café, das sich in der ursprünglich in 1978 etablierten Szene des Westberliner Nachtlebens befindet. Der Name des Cafés ist ein Hinweis auf die deutsche anarchistische Bewegung der 1970 und diente in seinen Anfängen als beliebter Treffpunkt für internationale Superstars wie Iggy Pop und David Bowie. Bis in die späten Abendstunden wird eine große Auswahl an heißen und gefrorenen Kaffees und Espressogetränken serviert, darunter mit Likör angereicherte Kaffeecocktails, die die Partygäste bis spät in die Nacht genießen können. Umfangreiche Frühstücks- und Abendmenüs mit hausgemachtem Pesto, hausgemachten Suppen und Omeletts sowie klassischen deutschen Gerichten wie Wiener Schnitzel werden die ganze Nacht über serviert.

Kantstraße 148, 10623 Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-3-03-13-80-38

10. Barcomi's


Barcomi's ist eine der Hauptattraktionen in Berlins Innenstadt, die ursprünglich in 1994 an der berühmten Kreuzberger Bergmannstraße für die Öffentlichkeit zugänglich war. Dort finden Sie eine herrliche Auswahl an Markthallen, Boutiquen und Fachgeschäften. Das beliebte Kultcafé bietet heute auch einen zweiten Standort in der Mitte und serviert morgens und nachmittags internationale Espressomischungen und traditionelle Cafégetränke wie Espresso con Pannas, Cappuccinos und Cortados. Es werden internationale Heiß- und Eistees sowie eine Auswahl an Weinen und Likören serviert. Früh am Tag strömen die Besucher zu den Caféstandorten, um frisch gebackenes Gebäck, Muffins, Bagels und Kuchen zu probieren, darunter Käsekuchen nach New Yorker Art, Zitronen-Baiser-Törtchen und klassische Cremetörtchen.

Bergmannstraße 21, 10961 Berlin, Deutsch, Telefon: + 49-3-06-94-81-38

11. Zimt und Mehl


Zimt und Mehl ist eines der frühesten Berliner Cafés, das am Weigandufer im Stadtteil Neukölln liegt. Das Café, das von einer Familie türkischer Einwanderer betrieben wird, serviert große Teller mit französisch und orientalisch inspirierten Gerichten, darunter Omeletts, hausgemachte Suppen sowie Wurst- und Aufstrichplatten. Hausgerösteter Bio-Kaffee wird in traditionellen Kaffeegetränken wie Macchiatos, Cappuccinos und Lattes serviert. Heiße Pralinen, Chai Lattes und eine Auswahl an Limonaden sind ebenfalls erhältlich. Vegetarische, vegane und glutenfreie Optionen stehen Besuchern mit Ernährungsbedenken zur Verfügung. Das Café beherbergt eine geräumige Außenterrasse mit Sitzgelegenheiten am Kanal in den wärmeren Monaten.

Weigandufer 16, 12045 Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-30-20-31-82-34

12. Kapitel Eins Kaffee

Chapter One Coffee ist eines der besten Kaffeespezialitäten in Berlin. Es befindet sich in Kreuzberg in der Nähe der Marheineke Markthalle und des u7 in der Gneisenaustrasse. Der Laden ist eines der wenigen Berliner Cafés, das sich auf ein Multi-Roaster-Programm im Stil einer dritten Welle von Kaffee konzentriert und lokal produzierte Chargen von einer Vielzahl von Röstern aus ganz Deutschland bezieht. Es steht eine Auswahl an Kaffee aus einer Quelle zur Verfügung, der mit verschiedenen langsamen Produktionsmethoden wie Übergießen, Siphon, V60 und Chemex gebrüht wird. Zu den Spezialgetränken zählen Matcha Lattes, Americanos und andere mit Latte Art zubereitete Espresso-Getränke. Zu den köstlichen hausgemachten Backwaren gehören schmackhafte Croissants, Gebäck, Müsli und Franzbrötchen. Besucher sollten beachten, dass WLAN und öffentliche Toiletten nicht angeboten werden und dass aufgrund der Beliebtheit des Shops nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen im Innenbereich zur Verfügung steht.

Mittenwalder Str. 30, 10961 Berlin, Telefon: + 49-0-30-25-92-27-99

13. Bekarei


Bekarei ist ein charmantes Café im portugiesischen und griechischen Stil im Berliner Prenzlauer Berg, das seit 2006 dem Ehepaar Paula und George Gouveia gehört und von diesem betrieben wird. Seitdem hat das Café zwei weitere Standorte in der Bäckerei Pastel an der Wrangelstraße und in der Kreuzberger Markthalle Neun eröffnet. Gourmetkaffees und Delikatessen auf Espressobasis reichen von traditionellen Lattes und Macchiatos über Gal? Os nach portugiesischer Art bis hin zu erfrischenden Eiscremes. Es wird eine große Auswahl an traditionellem portugiesischem und griechischem Gebäck serviert, darunter Pastel de Natas, Tiropitakias und Pão de Deus. Auf der Speisekarte stehen auch köstliche internationale Sandwiches und Süßigkeiten, darunter Tosta Mistas, Tokio-Sandwiches und Käsekuchen nach New Yorker Art. Besucher sollten beachten, dass alle Geschäfte nur Bargeld sind.

Dunckerstr. 23, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg, + 49-0-30-34-62-22-30

14. Leuchtstoff


Leuchtstoff ist eine trendige Kaffeebar im Berliner Bezirk Neukölln in der Nähe der Ringbahn. Das Café serviert eine Auswahl an fair gehandelten Kaffeesorten, die von kleinen regionalen Röstern wie Phoenix, Johannes Bayeror und Machhärndl hergestellt werden und im Rahmen eines rotierenden Mehrrösterprogramms herausgestellt werden. Auf der Getränkekarte des Cafés stehen V60s, Aeropress- und Filterkaffees sowie Getränke auf Espressobasis, darunter Cappuccinos, Weißweine und Cortados. Täglich wird im Haus eine große Auswahl an Backwaren und Frühstückssnacks zubereitet, von Baguettes und Müsli bis hin zu hausgemachten Keksen, Brownies, Kuchen und Zimtschnecken.

Siegfriedstraße 18, 12051 Berlin, Deutschland

15. Westberliner Kaffeebar


Die West Berlin Coffee Bar ist ein vielseitiges Café in Berlins zentralem Bezirk Mitte und bietet eine unabhängige Alternative zu den vielen Angeboten der globalen Kaffeekette in der Innenstadt. Das Café ist mit minimalistischen skandinavischen Designelementen geschmückt und präsentiert moderne Designermöbel und ein einzigartiges Dekor. Filter- und Aeropress-Kaffee werden neben herkömmlichen Espresso-Favoriten wie Macchiatos, Americanos und Lattes serviert. Käsekuchen gibt es im Café Five Elephant. Leichte Café-Gerichte wie Lachs und Lorraine-Quiches sind auch während der Mittagspause erhältlich. Eine Auswahl an Büchern und Zeitschriften wird verkauft, darunter Publikationen mit den Schwerpunkten Design, Fotografie, Architektur und Reisen.

Friedrichstraße 215, 10969 Berlin Kreuzberg, Telefon: + 49-30-25-92-27-45

16. St. Oberholz


St. Oberholz ist ein angesagter Cafe- und Coworking-Bereich am Rosenthaler Platz in Berlins Mitte, bekannt als Gründungsort für erfolgreiche internationale Startups wie SoundCloud und HelloFresh. Das Café wurde in 2005 im ehemaligen Aschinger-Gebäude der Stadt eröffnet und erstreckt sich über zwei Etagen des bekannten historischen Raums. Kaffeespezialitäten und -mischungen heben äthiopische und indonesische Sumatra-Bohnen hervor, die im Haus geröstet und in köstlichen Kaffeegetränken und Espresso-Getränken serviert werden. Ein täglich wechselndes Menü mit leichten Café-Gerichten wird zusammen mit einer Sammlung von Bagels, Gebäck und anderen Snacks zum Mitnehmen serviert. Auf der zweiten Etage des Cafés ist ein Coworking-Bereich nur für Mitglieder über stündliche, halbtägige und ganztägige Tickets oder langfristige 10-Tagesreservierungen zugänglich.

Rosenthaler Str. 72A, 10119 Berlin, Deutschland, Telefon: + 49-30-55-57-85-95

17. Hallesches Haus


Das Hallesche Haus ist ein Gemischtwarenladen, ein Café und ein Mehrzweckraum am Tempelhofer Ufer in Kreuzberg, der über die U-Bahn-Station Hallesches Haus erreichbar ist. Das Geschäft, das sich in einem historischen 1902-Postgebäude befindet, ist ein beliebter Treffpunkt für Berliner Kreative. Es bietet industrielle Designelemente, bequeme Sofas und wunderschöne Beleuchtungskörper in allen Bereichen aus rotem Backstein. Kaffee und Espresso werden von Fjord Coffee bezogen und sind in einer Vielzahl von Kaffeegetränken erhältlich, von Long Blacks und Flat Whites bis zu saftigem Kaffee, der mit Röstte Cold Brew X-Likör serviert wird. Zu den Hauptgerichten des Frühstücks gehören Brei mit Chai-Gewürzen, vegane Rancheros und Croque Madame. Das Angebot zum Mittagessen reicht von hausgemachten Suppen und Wurstbrettern bis hin zu einer täglichen Auswahl an kreativen Sandwiches und Spezialitäten.

Tempelhofer Ufer 1, 10961 Berlin, Deutschland