23 Beste Burger In New York City

New York City ist ein fantastisches Reiseziel für Feinschmecker aus aller Welt, und kein Menüpunkt ist hier so allgegenwärtig wie der Burger. New Yorker Restaurants haben den bescheidenen amerikanischen Burger auf verschiedene Arten veredelt und ihn als Mittelpunkt einiger der beliebtesten Menüs der Stadt betrachtet.

1. Heilsburger


Salvation Burger bietet eine Auswahl an Produkten, die alle in der Küche selbst hergestellt werden. Von den Brötchen bis zu den Gewürzen und dem Käse wird alles, was sie servieren, im Restaurant hergestellt. Das Rindfleisch, aus dem sie ihre Pastetchen herstellen, stammt von einer Farm namens At Ease Acres im Bundesstaat New York und wird täglich frisch gemahlen.

Auf der Speisekarte stehen verschiedene Burger-Optionen, darunter der Classic Burger mit amerikanischem Käse, Spezialsauce und Gurken sowie der Salvation Burger, ein Frikadelle mit einer Unze 8 und saisonalen Zutaten. Sie servieren verschiedene vegetarische Gerichte sowie Hot Dogs, Snacks, Gurken und Salate. Die Dessertoptionen reichen von Pasteten bis zu Boozy Milkshakes, bei denen es sich um Milchshakes für Erwachsene handelt, die aus hausgemachtem Eis und erlesenem Alkohol hergestellt werden.

230 E 51st Street, New York, NY 10022, Telefon: 646-277-2900

2. Whitmans


Whitmans in the East Village ist ein kleines, gemütliches Burgerlokal mit saisonalen Gerichten. Das Restaurant gehört einheimischen New Yorkern und verwendet ausschließlich frische Zutaten aus der Region. Der Burger, der ihre Präsenz auf dieser Liste garantiert, ist ihre Interpretation des Favoriten von Minneapolis, der „Juicy Lucy“. Dieser Burger ist mit einer Pastete aus Rindfleischrippchen und einer Kugel Pimentkäse gefüllt.

Mehrere andere Burger stehen auf der Speisekarte, darunter das Bluicy, eine Blauschimmelkäse-Version des Juicy Lucy, ein PB & B Burger mit Erdnussbutter und Speck sowie das Bacon, Egg and Cheese, eine Variante des klassischen Frühstücks-Sandwichs . Sie bieten ein beliebtes Cheesesteak sowie einen vegetarischen Burger und einen Grünkohlsalat.

406 E 9th Street, New York, NY 10009, Telefon: 212-228-8011

3. Bareburger


Bareburger begann als kleines Restaurant in Queens, hat sich aber zu einer beliebten Kette von Restaurants entwickelt, die Burger, Salate, Milchshakes, Biere und mehr servieren. Die Kette ist fest entschlossen, ein nachhaltiges Restaurant zu betreiben, das Bio-Lebensmittel serviert. Die Tische und Armaturen werden aus recycelten und nachhaltigen Produkten hergestellt.

Die To-Go-Behälter sind biologisch abbaubar und jeder Menüpunkt wird aus zertifizierten Bio-Zutaten hergestellt. Auf der Speisekarte stehen verschiedene Burger-Spezialitäten sowie die Option „Be My Burger“, ein eigener Burger mit nahezu unbegrenzten Kombinationsmöglichkeiten. Zu den Beilagen gehören Pommes Frites, Zwiebelringe und eine große Auswahl an Gurken.

535 Laguardia Place, New York, NY 10012, Telefon: 212-477-8125

4. Qualität isst


Das Quality Eats in Greenwich Village ist kein typisches Burgerlokal und kein typischer Burger. Es serviert köstliche Vorspeisen, Beilagen und Vorspeisen aus Rindfleisch. Das Patty Melt beweist, dass man nicht „typisch“ sein muss, um einen großartigen Burger zuzubereiten. Dieses gehackte Steak-Sandwich ist ausgesprochen burger-artig und bietet neben anderen Steak-Vorspeisen auch köstliche Vorspeisen und Salate.

Das Restaurant wird von Michael Stillman, dem Sohn eines ehemaligen Pioniers von TGI Friday, geführt. Der Nachweis seiner jahrelangen Erfahrung im Geschäft ist eindeutig. Das Rindfleisch stammt von antibiotika- und hormonfreien Kühen, die lokal gezüchtet werden. Das Restaurant hat nicht viel zu bieten, aber das Essen spricht für sich und es ist oft schwierig, einen Tisch zu bekommen. Ein attraktiver Preis macht Quality Eats zu einem starken Konkurrenten in der New Yorker Burger-Szene.

19 Greenwich Avenue, New York, NY 10014, Telefon: 212-337-9988

5. Sächsisch und Bewährung


Saxon + Parole, eine Bar mit Reitmotiven, die nach zwei berühmten Pferden benannt ist, befindet sich in der kleinen Nachbarschaft von Noho. Dieser Surf-und-Rasen-Laden serviert einen beliebten und köstlichen Burger. Der S + P Dry Aged Angus Burger wird mit einem Spiegelei, Ahorn-Speck und Havarti-Käse sowie Tomaten, Zwiebeln und Salat abgerundet. Das Pastetchen selbst wird aus Angus im trockenen Alter hergestellt und perfekt zubereitet.

Dazu gibt es Pommes Frites und einen würzigen Hausketchup. Neben diesem monumentalen Burger bietet Saxon + Parole auch ein umfangreiches und abwechslungsreiches Menü mit Brunch, Abendessen, Desserts und Getränken.

316 Bowery, New York, NY 10012, Telefon: 212-254-0350

6. Harte Zeiten Sundaes


Hard Times Sundaes begann als handgefertigter Food-Truck und hat sich seitdem zu begehrten Plätzen auf mehreren High-End-Food-Courts entwickelt, darunter die DeKalb Market Hall und UrbanSpace Vanderbilt in der Nähe von Grand Central. Bei den Hard Times Sundaes Burgern können Sie zwischen einem Einzel-, Doppel- oder Dreifachstapel von 4-Unzen-Pastetchen wählen, die aus einfachem, altem Grundfutter hergestellt werden.

Die Burger werden mit amerikanischem Käse und klassischen Burger-Toppings belegt und auf einem weißen Brötchen serviert. Sie werden mit einer Beilage Fast-Food-Pommes serviert. Das Hard Times Sundaes bietet auch frittierte Hotdogs nach Brooklyn-Art, Chili und hausgemachte Suppe.

630 Flushing Avenue, Brooklyn, New York, NY 11234

7. Bowery Meat Company


Das Bowery Meat Company ist ein fleischzentriertes Restaurant, das nur zum Abendessen geöffnet hat und einen gemeinen Cheeseburger serviert. Der Burger wird oft als bester Burger in New York eingestuft und wird neben anderen fleischigen Vorspeisen angeboten. Das Rindfleisch wird trocken gereift, auf einem Brioche-Brötchen der Royal Crown Bakery serviert und mit gegrillten Zwiebeln, Raclette-Käse und einer Tomaten-Aioli belegt.

Es kommt mit einer riesigen Portion Pommes und eingelegtem Gemüse von den Pickle Guys in der Essex Street. Die Speisekarte bietet für jeden Geschmack etwas: fantastische Vorspeisen wie Lachssashimi und Wagyu-Frikadellen sowie Vorspeisen mit Salat und Nudeln für die ganze Familie. a href = "// scissorspaperpen.org/destinations/best-places-to-visit-in-new-york.html" target = "_ blank"> Sehenswürdigkeiten in New York

9 East 1st Street, New York, NY 10003, Telefon: 212-460-5255

8. Die glücklichste Stunde


The Happiest Hour ist eine Cocktailbar und ein Restaurant, das sich selbst als "skurril" beschreibt. Der glücklichste Burger ist hoch gestapelt mit zwei dünnen, mittelgroßen Frikadellen, einem riesigen Haufen amerikanischen Käses, geriebenem Eisbergsalat, Senf und einer speziellen Sauce. Alles stapelt sich in einer gerösteten Butterkartoffelrolle. Das Rindfleisch stammt von dem bekannten lokalen Metzger Pat LaFrieda.

Das Kartoffelbrötchen ist eindeutig New York, aber der Burger selbst lässt sich stark von der Sensation der Westküste inspirieren - In-N-Out Burger. Die Mischung aus Ost und West ist ein Muss für jeden Burger. Passen Sie auf jeden Fall zu Ihrem Burger einen der bekanntesten Cocktails mit kreativem Namen auf, z. B. den Pineapple Express, den Belle of the Ball oder What the Doctor Ordered.

121 West 10th Street, New York, NY 10011, Telefon: 212-243-2827

9. Die Long Island Bar


Die Long Island Bar ist bekannt für ihre fantastischen Cocktails, aber der Burger hat auch in letzter Zeit einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die trocken gereiften Rindfleischpastetchen sind etwa einen halben Zoll groß und perfekt gebraten. Sie werden dann mit Essiggurken, Käse und schicker Sauce gekrönt und mit einer Beilage Pommes serviert.

Das Restaurant bietet zwei Burger-Sorten an, der LI Burger ist mit 2-Pastetchen bestückt und der Ladies 'Burger ist eine Single-Pastetchen-Version. Besucher würden es verpassen, wenn sie ihren Burger nicht mit einem der Cocktails waschen würden, die die Long Island Bar berühmt gemacht haben.

110 Atlantic Avenue, Brooklyn, NY 11201, Telefon: 718-625-8908

10. Wilma Jean


Wilma Jean ist ein Restaurant in Brooklyn, das für sein südländisches Hähnchen berühmt ist. Während es nicht unbedingt eine südländische Spezialität ist, sollte der Burger bei Wilma Jean nicht übersehen werden. Sie bieten ein Doppel- oder Einzelpastetchen, das perfekt auf einem Sesambrötchen zubereitet und mit Salat und scharfer Sauce belegt ist. Sie können sich dafür entscheiden, amerikanischen Käse darauf zu legen, aber Sie würden es mit Sicherheit verpassen, wenn Sie nicht stattdessen den Pimentkäse wählen würden.

Pimentkäse schmeckt mit einem Burger fantastisch und die Kombination lässt Sie für mehr zurückkommen. Das industriell gestaltete Restaurant ist ebenso wie das Essen nicht übertrieben mit einfachen Dekorationen, die aus einigen alten Fotos und Johnny Cash-Alben bestehen. Wilma Jean zeigt den Besuchern immer wieder, dass ein südländisches Restaurant einen unvergesslichen Burger bieten kann.

345 Smith Street, Brooklyn, NY 11231, Telefon: 718-422-0444

11. Bar Sardine


Die im West Village gelegene Bar Sardine ist bekannt für ihre Getränke und kleinen Häppchen. Das Menü in der Bar Sardine besteht hauptsächlich aus Vorspeisen und Snacks wie Kabeljauflocken mit ein paar Vorspeisen. Der Fedora Burger ist mit Cheddar-Käse beladen und mit knusprigen Kartoffeln, Gurken und ihrem speziellen Barbecue-Mayo belegt.

Die Pommes Frites werden separat mit Ahorn-Senf-Aioli serviert. Es sind auch mehrere andere Nebenoptionen verfügbar. Die Speisekarte besteht hauptsächlich aus Snacks und kleinen Tellern wie Lammfleischbällchen und teuflischen Eiern. Der Fedora Burger ist in der Bar Sardine für Brunch, Late Night und ganztägige Menüs erhältlich. Genießen Sie ihn also zu jeder Tageszeit.

183 West 10th Street, New York, NY 10014, Telefon: 646-360-3705

12. Burger & Fass

Burger & Barrel ist ein Soho-Restaurant, das Pub-Essen und Getränke serviert. Der Trüffelburger, der Höhepunkt der Speisekarte, hat Trüffelspäne auf einem perfekt zubereiteten Pastetchen. Das Rindfleisch stammt aus der berühmten LaFrieda und der Trüffel verleiht ihm einen moschusartigen, erdigen Geschmack.

Der Robiola-Käse trägt dazu bei, den Reichtum der anderen Zutaten zu verringern. Natürlich sind auch die anderen Burger auf der Speisekarte hervorragend, The Classic ist ihre Interpretation des traditionellen amerikanischen Cheeseburgers. Der Bash Burger bietet karamellisierte Zwiebeln, Speckmarmelade, Gurken und Käse. Das B & B-Menü bietet einige fantastische Vorspeisen, darunter Bisonschieber, Krabbenfrikadellen und Thunfischtatar. Die Mittags- und Abendmenüs bieten neben Burgern auch eine große Auswahl an anderen Hauptgerichten.

25 West Houston Street, New York, NY 10012, Telefon: 212-334-7320

13. Emily


Emily ist berühmt für Pizza und macht einen fantastischen Kuchen. Sie sind jedoch auch mit einem speziellen Burger, dem Emmy Burger, in der Burger-Szene aufgetaucht. Das Restaurant stellt nur eine begrenzte Anzahl von Emmy Burgers pro Nacht her, sonntags gibt es während des Mittagessens unbegrenzt Burger. Der Emmy Burger unterscheidet sich von jedem anderen Burger in New York.

Anstelle der typischen New Yorker Kartoffelrolle wird der Emmy zunächst auf einer warmen Brezel serviert. Das Pastetchen besteht aus trockenem Rindfleisch und wird mit geschmolzenem Cheddar-Käse, verkohlten Zwiebeln und der speziellen Emmy-Sauce serviert, die der Büffelsauce ähnelt. Weiterlesen

919 Fulton Street, Brooklyn, NY 11238, Telefon: 347-844-9588

14. Kesselhersteller


Boiler Maker ist ein bisschen ein Newcomer in der New Yorker Burger-Szene, aber sie machen sich schnell einen Namen. Alle Burger im Boiler Maker werden mit Jeepneys Atchara gekrönt, einer Auswahl an eingelegtem Gemüse sowie einer typischen Feigen-Aioli-Sauce, Salat, Tomate und Zwiebel.

Zu den Burger-Optionen gehören ein Single- oder Double-Beef-Patty sowie ein hausgemachter Gemüseburger. Die Pommes Frites eignen sich hervorragend als Beilage und enthalten verschiedene Saucen zum Eintauchen, darunter ein Trüffelmayo und die charakteristische Feigen-Aioli. Der Geschmack des eingelegten Gemüses, das sich mit der Sauce und dem perfekt zubereiteten Rindfleischpastetchen mischt, lässt Sie immer wieder zurückkehren.

13 First Avenue, New York, NY 10003, Telefon: 212-995-5400

15. Gestromter Raum


Der Burger im Brindle Room im East Village wird aus den trockenen Rinderfilets vom Steakhouse ihres Partners in New Jersey hergestellt. Dieser ausgesprochen steakähnliche Burger wird mit Käse, einem Brötchen und einem großen Haufen karamellisierter Zwiebeln serviert.

Käseoptionen sind Cheddar, Gruyere und Blauschimmelkäse, aber der Geschmack des Burgers ähnelt so sehr dem eines Steaks, dass viele Menschen ganz auf den Käse verzichten. Der Burger wird mit dick geschnittenen Kartoffeln mit Haut serviert, die zu einem knusprigen Goldbraun gebraten sind. Besucher, die den Burger probieren möchten, sollten jedoch beachten, dass er nur zum Brunch serviert wird.

277 East 10th Street, New York, NY 10009, Telefon: 212-529-9702

16. Shake Shack


Shake Shack ist eine beliebte Burger-Kette in New York, die ihren Ursprung als Hot Dog Cart im Madison Square Park hat. Die Burger, Pommes und gefrorenen Pudding von Shake Shack sind zu einer Art New Yorker Legende geworden. Tatsächlich ist der Burger im NYC-Stil genau das Richtige: Bratlinge mit amerikanischem Käse, die auf einem Kartoffelbrötchen serviert werden.

Shake Shack ist so bekannt geworden, dass sie sogar ihre eigene Linie von Bekleidung und Ausrüstung verkaufen. Shake Shack bietet jetzt mehr als 10-Standorte in ganz New York City, sodass es wahrscheinlich immer einen in der Nähe gibt, wenn Ihr Verlangen danach schlägt.

215 Murray Street, New York, NY 10282, Telefon: 646-545-4600

17. Hochland


Upland wurde nach der kalifornischen Stadt benannt, in der Chefkoch Justin Smillie aufgewachsen ist. Das Restaurant ist durch und durch kalifornisch, aber in einer polierten New Yorker Umgebung. Das Restaurant und die Speisekarte sind rustikal und die Liebe zum Detail ist genau richtig. Uplands Burger hat einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen, als Präsident Obama ihn bei seinem Besuch in 2015 gegessen hat.

Der Burger ist eine Interpretation des kalifornischen Fast-Food-Cheeseburgers. Die mit Gras gefütterten Rinderfrikadellen werden zu zweit gestapelt und mit einer großzügigen Menge amerikanischem Käse, geriebenem Salat, Koriander, Tomaten und Peppadew-Paprika belegt. Es kommt alles zusammen und macht es leicht zu verstehen, warum es eine Wahl war, die selbst dem Präsidenten gut genug war. Hochland hat viele Standorte in der Stadt.

345 Park Avenue South, New York, NY 10010, Telefon: 212-686-1006

18. Das beschmutzte Schwein


Das Spotted Pig ist ein Restaurant im West Village, das britische und italienische Küche serviert und, wann immer möglich, regionale und saisonale Zutaten verwendet. Dieses einzigartige New Yorker Restaurant behauptet, die Gastropub-Bewegung gestartet zu haben und ist immer beschäftigt, obwohl es keine Reservierungen annimmt.

Der Burger, der sie auf diese Liste bringt, ist der "Chargrilled Burger mit Roquefort Cheese". Das Restaurant gilt als einer der berühmtesten Burger der Welt und serviert mehr als 200 davon pro Nacht. Daneben wird ein großer Haufen frischer Pommes Frites serviert. Dieser Burger ist der Beweis, dass einfach immer noch lecker sein kann.

314 West 11th Street, New York, NY 10014, Telefon: 212-620-0393

19. Eckbistro


Das Corner Bistro behauptet, die letzte Bohème-Bar in West Greenwich Village zu sein, und ist seit mehr als 50 Jahren ein Grundnahrungsmittel in diesem Viertel, das hier Burger und Drinks serviert. Dieses Restaurant serviert einen der beliebtesten und am meisten verehrten Burger der Stadt. Es ist auch einer der wenigen Orte im West Village, der spät am Wochenende gutes, erschwingliches Essen serviert.

Der Burger ist ziemlich groß, mit einer perfekt gebratenen 6-7-Unze, die mit amerikanischem Käse, knusprigem Speck, Tomaten, Eisbergsalat, Essiggurken und Zwiebeln auf einem Sesambrötchen belegt wird. Probieren Sie einen Burger im Corner Bistro und erleben Sie, wie es früher in New York war.

47-18 Vernon Blvd., Long Island City, New York 11101, Telefon: 718-606-6500

20. Minetta Tavern


Die Minetta Tavern ist seit ihrer Eröffnung in 1937 ein fester Bestandteil von Greenwich Village. Die Leute kommen von überall her, um ihren legendären Black Label Burger zu probieren. Dieser preisgekrönte Burger wird aus trockenem Rindfleisch hergestellt und nur mit karamellisierten Zwiebeln belegt. Es wird mit einer Beilage Pommes serviert.

Das Rindfleisch stammt vom berühmten Metzger Pat LaFreida und ist eine Mischung aus vier verschiedenen Rindfleischschnitten: Short Rib, Rock, Brisket und Ribeye. Neben dem begehrten Burger serviert die Minetta Tavern eine große Auswahl an Vorspeisen, Vorspeisen, Weinen und Cocktails für jeden Geschmack.

113 MacDougal Street, New York, NY 10012, Telefon: 212-475-3850

21. Bedford & Co


Das Bedford & Co. ist ein Restaurant in Midtown East, das saisonale amerikanische Küche serviert. Chefkoch John DeLucie entwickelt regionale Gerichte auf der Grundlage seiner Reisen um die Welt. Viele der Gerichte werden über einen einfachen Holzofengrill zubereitet und aus Zutaten hergestellt, die von lokalen Märkten und Metzgereien stammen. Der Bedford Burger steht ganz oben auf der Liste der Hauptgerichte und ist ein Favorit unter den New Yorkern.

Der Burger bei Bedford & Co besteht aus Holz, das gegrillt und mit Bauern-Cheddar-Käse und einer dicken Scheibe Schweinebauch belegt wird. Das Brötchen ist ein Martin's Kartoffelbrötchen und wird mit Pommes und Gurken aus eigener Herstellung serviert.

118 East 40th Street, New York, NY 10016, Telefon: 212-634-4040

22. Peteys Burger


Peteys Burger in Queens konzentriert sich auf kalifornische Burger. Sie bieten einen Einzel-, Doppel- und Dreifach-Cheeseburger, der jeweils mit Käse, Salat, Tomaten, Zwiebeln und einer speziellen Sauce auf einem gerösteten Brötchen belegt ist. Sie halten die Dinge einfach mit diesen traditionellen Burger-Optionen und Toppings. Der Burger wird mit klassischen Pommes Frites serviert.

Der Burger ist 100% Black Angus Rindfleisch, das hormon- und antibiotikafrei ist. Der Reiz von Petey's ist der schnelle, fastfoodartige Service und die niedrigen Kosten. Das Restaurant ist schnörkellos und in schlichten Primärfarben und Stahl gehalten. Die Speisekarte bietet nicht viel mehr als Burger, Pommes und Milchshakes. Petey's ist ein weiteres Beispiel dafür, wie zuverlässig Einfachheit mit Sicherheit eine Gefolgschaft gewinnen kann.

30-17 30th Avenue, Queens, NY 11102, Telefon: 718-267-6300

23. The Ear Inn

Das Ear Inn in Soho behauptet, die älteste Bar in New York zu sein, die ständig Getränke serviert. Ihr typischer Pat LaFrieda Burger ist eine 8-Unze-Pastete aus 82% magerem Fleisch der Klasse A, die auf einer flachen Oberseite gekocht wird. Das Sandwich wird offen präsentiert und mit Pommes und Salat serviert.

Die Pommes sind nicht frittiert. Tatsächlich hat das Ear Inn nicht einmal eine Fritteuse, daher werden die Pommes im Ofen gebacken. Der Burger wird mit viel Butter gekocht und das Kochen auf der flachen Oberseite ermöglicht es dem Burger, alle Butter- und Fleischsäfte aufzusaugen, so dass er unglaublich saftig ist.

326 Spring Street, New York, NY 10013, Telefon: 212-226-9060