23 Die Besten Aktivitäten In St. Croix, Amerikanische Jungferninseln

St. Croix ist die größte Insel der Amerikanischen Jungferninseln, auf der mehr als 50,000-Einwohner leben, hauptsächlich in den großen Städten Frederiksted und Christiansted. Nach der 1916-Übernahme der Jungferninseln durch die USA wurde den Inselbewohnern die US-amerikanische Staatsbürgerschaft in 1927 verliehen. Heute ist die Insel für ihren Tourismus und ihre Rumbrennerei bekannt, die wichtige Brennereien für die Rummarken Cruzan und Captain Morgan beherbergt.

1. Buck Island


Buck Island, offiziell als Buck Island Reef National Monument bezeichnet, ist eine unbewohnte 176-Morgen-Insel, die ungefähr 1.5 Meilen vor der Küste von St. Croix liegt. Das Denkmal wurde ursprünglich in 1961 errichtet, um die natürlichen Ressourcen und Ökosysteme der Insel zu erhalten, einschließlich eines der wenigen verbleibenden Brutlebensräume für braune Pelikane und Flussseeschwalben. Es wurde in 2001 erheblich erweitert, um mehr als 18,000 Morgen Unterwasserland einzuschließen. Jedes Jahr besuchen mehr als 50,000-Besucher das Denkmal, auf dem sich eine der einzigen Unterwasserschnorchelstrecken der USA befindet. Eine Reihe von unberührten Besucherstränden sind im gesamten Gebäude erhalten, darunter der Western Turtle Beach, der von National Geographic als einer der schönsten Strände der Welt bezeichnet wurde.

Dänisches Zollhaus, Kings Wharf 2100 Church Street #100, Christiansted, VI

2. Fort Frederik


Fort Frederik, auch Frederiksfort genannt, wurde ursprünglich zwischen 1752 und 1760 von Dänemark und Norwegen errichtet, um die wirtschaftlichen Interessen der Region vor Piratenangriffen zu schützen. Das Fort ist am besten als Ort des ersten ausländischen Grußes an die neu gegründeten Vereinigten Staaten von Amerika in 1776 bekannt. Heute ist es im National Register of Historic Places eingetragen und ein nationales historisches Wahrzeichen, das für die Öffentlichkeit für geführte und selbst geführte Touren zugänglich ist. Ein Geschichtsmuseum und eine Kunstgalerie befinden sich in der Festung und sind montags bis samstags morgens und nachmittags gegen eine geringe Gebühr geöffnet.

Frederiksted, St. Croix 00840, USVI

3. Christiansted National Historic Site


Christiansted National Historic Site ist eine historische Stätte der Vereinigten Staaten, die die Geschichte und Entwicklung der Jungferninseln während der Kolonialzeit des 18. Und 19. Jahrhunderts bewahrt. Die Site wurde ursprünglich in 1952 eingerichtet und ist im National Register of Historic Places eingetragen, das vom National Park Service überwacht wird. Es bewahrt sechs wichtige historische Strukturen in der Stadt Christiansted, die während der Kolonialzeit als Hauptstadt der niederländischen Antillen diente. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen Fort Christiansv? Rn, das ehemalige Lagerhaus der dänischen Westindien- und Guinea-Kompanie, sowie mehrere ehemalige Regierungsgebäude. Besucher können eine eigenständige Führung durch die Festung genießen, in der Exponate von Artefakten ausgestellt sind, die sich auf die Ureinwohner der Region und die europäischen Siedler beziehen.

2100 #100, Church St, Christiansted, 00820, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-773-1460

4. Zeigen Sie auf Udall


Point Udall ist der östlichste Punkt der US-amerikanischen Länder und Territorien. Er wurde zu Ehren des US-Innenministers Stewart Udall benannt, der als Teil der Kennedy- und Johnson-Präsidentschaftsverwaltungen in den 1960s diente. Der Punkt befindet sich am östlichen Ende von St. Croix und ist mit einem Sonnenuhr-Denkmal versehen, das den Status des Standorts als erster Teil der Vereinigten Staaten anzeigt, der jeden Tag den Sonnenaufgang empfängt. Das als Millennium Monument bezeichnete Denkmal wurde in 2000 errichtet. Es dient auch als Ausgangspunkt für einen informellen Weg zum eigentlichen Punkt, der eine erhabene Vulkangesteinoberfläche mit Blick auf das strahlend blaue Wasser und die Barriereriffe der Insel aufweist.

Rte 82, St. Croix 00820, USVI

5. Salt River Bay Nationaler Geschichtspark und Naturschutzgebiet


Salt River Bay Nationaler Geschichtspark und ökologisches Reservat ist eine Nationalpark-Serviceeinheit, die an der Nordseite von St. Croix an der zentralen Küstenbucht liegt. Der Park wurde in 1992 eingerichtet, um die Columbus Landing Site zu erhalten, an der Christopher Columbus Expeditionen in 1493 erstmals in die Karibik gelangten und Kontakt zu den Ureinwohnern der Region aufnahmen. Im gesamten Park sind prähistorische und koloniale Stätten erhalten, darunter das 1617 Fort Sal? und ein primitiver Ballplatz. Der Park beherbergt auch einen der größten verbliebenen Mangrovenwälder der Jungferninseln sowie eine der zwei Biolumineszenzbuchten der Insel, eine von nur sieben in der Karibik.

2100 Church St, Christiansted, St. Croix 00820, USVI, Telefon: 340-773-1460

6. Sandy Point National Wildlife Refuge


Das Sandy Point National Wildlife Refuge ist ein 3,2 km langes Naturschutzgebiet an der südwestlichen Küste von St. Croix. Das Refugium wurde ursprünglich in 1984 eingerichtet und wird vom United States Fish and Wildlife Service als Teil des Caribbean Islands National Wildlife Complex verwaltet. Weitläufige Sandstrände sind als Teil der Zuflucht erhalten und bilden einen wichtigen Nistplatz für Lederschildkröten. In der Schutzhütte befindet sich auch die archäologische Stätte von Aklis, eine 4 Hektar große archäologische Stätte, die im National Register of Historic Places aufgeführt ist und einheimische Artefakte aus dem Jahr 400 AD zeigt. Besucher können wandern, Wild beobachten und fotografieren Vormittags und nachmittags am Wochenende, mit Ausnahme der Hauptnistzeiten.

3013 Estate Golden Rock, Suite 137, Christiansted, St. Croix USVI 00820-4355, Telefon: 340-773-4554

7. St. George Village Botanischer Garten


Der St. George Village Botanical Garden ist ein 12 Hektar großer botanischer Garten und ein Arboretum auf dem Gelände des historischen St. George Estate, einer ehemaligen dänischen Zuckerrohrplantage aus dem 23. Jahrhundert. Das Anwesen wurde ursprünglich um 19 herum auf dem Gelände einer ehemaligen indigenen Siedlung aus dem Jahr 1750 entwickelt und über 100-Jahre auf den Jungferninseln betrieben. In 200 wurden Teile seines Landes an den St. Croix Garden Club gespendet. Heutzutage zeigt der Garten mehr als 1972 einheimische und exotische Pflanzenarten, darunter Orchideen, Bromelien, Farne, Kakteen und Sukkulenten. Das St. George Village Museum zeigt indigene und koloniale Artefakte in einem restaurierten Arbeiterhaus. Auf dem Gelände befindet sich auch eine Gartenbibliothek, die mehr als 1,500-Bände enthält.

127 George Rd, Frederiksted, St. Croix 00840, USVI, Telefon: 340-692-2874

8. Virgin Islands Food Tours


Virgin Islands Food Tours ist ein kulinarischer Ausflug durch die historische Innenstadt von Christiansted, bei dem eines der besten kulinarischen Ziele der Jungferninseln vorgestellt wird. Das Touring-Unternehmen wurde ursprünglich in 2016 gegründet und zeigt die soziale und kulturelle Geschichte der Region, während es in mehreren bekannten Restaurants der Stadt Halt macht. Alle Ausflüge dauern ungefähr zwei bis drei Stunden und werden von erfahrenen Reiseleitern geleitet. An jedem Restaurant-Stopp entlang der 1.5-Meile-Route der Tour werden kundenspezifische Gerichte zur Verkostung angeboten. Während der gesamten Tour werden zwei Getränke angeboten, eines alkoholisch und eines alkoholfrei. Vegetarische Verkostungsoptionen sind auf Anfrage als Ersatz erhältlich. Die Touren werden jedoch nicht für Teilnehmer empfohlen, die eine strenge vegane Ernährung befolgen.

Postfach 3611 Kingshill, VI 00851, Telefon: 866-498-3684

9. Captain Morgan Besucherzentrum


Das Captain Morgan Visitor Center ist ein Museum und Besucherzentrum in der Captain Morgan Distillery der Diageo, dem Produzenten der weltberühmten Rummarke Captain Morgan. Das Zentrum bietet eine einstündige Besuchererfahrung für Touristen ab 18 und beschäftigt sich mit der Unternehmensgeschichte und der Geschichte der Rumdestillationsindustrie in St. Croix. Während der Führungen wird ein kurzer Dokumentarfilm gezeigt, dessen multisensorische Elemente das Besuchererlebnis zum Leben erwecken. Eine geführte Tour mit der Straßenbahn führt die Besucher auch durch die Brennerei und das Fasslager des Unternehmens und erläutert den täglichen Betrieb. Nach der Tour sind die Gäste eingeladen, die preisgekrönten Spirituosen und Cocktails des Unternehmens in einer Verkostungsbar zu probieren. Geschenke und Souvenirs der Marke Captain Morgan sind im Einzelhandelsgeschäft des Centers erhältlich, darunter Kleidung, Accessoires und Barutensilien.

1, Christiansted, St. Croix 00820, USVI, Telefon: 340-713-5654

10. BushTribe Eco Adventures


BushTribe Eco Adventures bietet umweltfreundliche Touren für Teilnehmer aller Altersgruppen und Könnerstufen zu Orten in der gesamten Region St. Croix. Unter der Leitung erfahrener Reiseleiter werden Schnorchel-, Kajak- und Wandertouren angeboten, die sich mit der natürlichen Ökologie und der sozialen Geschichte der Region befassen. Alle Touren sind so umweltfreundlich wie möglich gestaltet, um die natürlichen Ressourcen der Insel für zukünftige Generationen zu bewahren. Es werden Touren angeboten, um den 60-Hektar großen St. Croix East End Marine Park zu erkunden, der in 2003 eingerichtet wurde, um mehr als 17 Meilen Küstenlinie auf der ganzen Insel zu schützen. Off-the-beaten-Path-Touren in andere Gebiete werden ebenfalls angeboten, darunter Kajaktouren zum Salt River National Park und Wanderungen zu einigen der schönsten Wasserfälle der Insel.

#6 & #7 Büro in Salt River Marina Rt 80, Christiansted, USVI 00850, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-277-2503

11. Kapitän Cook Charters


Captain Cook Charters ist eine Charterfischerei, die dem passionierten Fischer und lizenzierten Reiseleiter Captain Colt Cook gehört und von ihm betrieben wird. Alle Touren finden an Bord von Cooks maßgeschneidertem Charterboot statt, einem 26-Panga, der in 2015 konstruiert wurde, um die Besucher auf extreme Hochseeangelfahrten mitzunehmen. Das Unternehmen ist auf Ausflüge zum Fangen von pelagischen Fischen in küstennahen Gewässern spezialisiert, darunter Mahi Mahi, Billfish und Wahoo. Tiefseeausflüge werden auch angeboten, um Arten wie Schnapper, Zackenbarsche und Schwertfisch zu fangen, zusammen mit einer Vielzahl anpassbarer Küstenfischereiausflüge. Auf Exkursionen werden professionelle Bearbeitungs-, Foto- und Videodienste angeboten, die es den Teilnehmern ermöglichen, ihre Fänge zu dokumentieren und sie nach ihrer Rückkehr auf das Festland zu kochen.

5001 Gallows Bay, Christiansted, VI 00820, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 979-216-7018

12. Karibische Abenteuertouren

Caribbean Adventure Tours bietet Exkursionen durch den Salt River Bay National Historical Park und das Ecological Preserve an, die entlang der zentralen Nordküste der Insel liegen und vom National Park Service überwacht werden. Das Unternehmen ist eines der ursprünglichen Unternehmen für Kajak-Erkundungstouren in St. Croix und wurde in internationalen Medien wie der New York Times und dem Discovery Channel vorgestellt. Es bietet eine Vielzahl von Kajaktouren in der Region, einschließlich Standardtagesausflügen, bei denen Sie Vögel beobachten, sonnenbaden, schwimmen und die archäologischen Stätten der Ureinwohner erkunden können. Es wird auch eine Mondscheintour angeboten, bei der Besucher die einzigartige Biolumineszenzbucht des Naturschutzgebiets erleben können, eine von nur sieben solchen Buchten, von denen bekannt ist, dass sie auf den Karibikinseln existieren. Die Touren dauern ungefähr zwei Stunden und werden von erfahrenen Reiseleitern geleitet.

7A Salt River Marina, Christiansted, Jungferninseln 00820., USVI, Telefon: 800-532-3483

13. Karibisches Museumszentrum für die Künste


Das Caribbean Museum Center for the Arts war die Vision der in St. Croix ansässigen und für das Justizministerium zuständigen Staatsanwältin Candia Atwater, die die Organisation in 1994 gründete, um die zunehmende Jugendgewalt auf der Insel durch die Förderung der Kunsterziehung zu bekämpfen. Die Organisation, die gemeinhin als CMCArts bezeichnet wird, ist eine vielschichtige Kunstvermittlungsorganisation, die in einem historischen Frederiksted-Gebäude untergebracht ist und eine Vielzahl von wechselnden Galerie-Ausstellungen bietet, die von studentischen Künstlern in der ganzen Karibik gestaltet wurden. Workshops und Kurse werden auch in verschiedenen Medien angeboten, von Aquarell über Keramik bis hin zu Theater und Tanz. Ein Artist-in-Residency-Programm bringt regionale Künstler in das Zentrum, um Werke in verschiedenen Medien zu schaffen und auszustellen und mit regionalen Jugendlichen als Künstlerlehrern zusammenzuarbeiten.

Frederiksted, St. Croix 00840, USVI, Telefon: 340-772-2622

14. GESANG


CHANT ist ein Unternehmen für Kulturerbe- und Wandertouren, das Touren anbietet, die sich mit der kulturellen und sozialen Geschichte der Region St. Croix befassen. Das Unternehmen bringt Touristen zu bedeutenden kruzianischen und europäischen Kulturstätten auf der ganzen Insel, einschließlich erhaltener historischer Plantagen, Kirchen und Festungen. Zu den beliebten Ausflügen zählen ein historischer Spaziergang durch Frederiksted, die Erkundung von Sehenswürdigkeiten wie Fort Frederik und St. Patrick's Church sowie ein Christiansted-Spaziergang durch Alexander Hamilton, der die Orte nachzeichnet, an denen der amerikanische Gründervater während seiner Jugend auf der Insel gelebt und gearbeitet hat. Einige Tourneen beinhalten Auftritte von lokalen Musikern oder Nachstellungen von Kulturschaffenden, darunter Aufführungen traditioneller Quelbe-Musik von Künstlern wie Bully und den Kafooners oder den Guardians of Culture.

217 Customs House Street, Frederiksted, St. Croix, 00840, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-277-4834

15. Estate Mount Washington Plantation


Die Estate Mount Washington Plantation ist eine ehemalige dänische Baumwoll- und Zuckerplantage, die ursprünglich um 12 errichtet wurde. Während der Hochphase des Betriebs umfassten das Anwesen und die Plantage über die ganze Insel verteilt mehr als 1750 Hektar. Sie beherbergten ein großes Haus, eine Reihe von Gäste- und Mitarbeiter-Cottages sowie eine große Auswahl an Zucker- und Baumwollproduktionsanlagen. Das Plantagenanwesen wurde in 160 sorgfältig restauriert und kehrte zu seiner Pracht aus dem 1986. Jahrhundert zurück, die als lebendes Geschichtsmuseum mit Antiquitäten und Artefakten aus Westindien für die Öffentlichkeit zugänglich war. Obwohl das Grundstück des Anwesens und einige seiner Räume für die Öffentlichkeit zugänglich sind, sollten Besucher beachten, dass es sich um Privatbesitz handelt und die Privatsphäre der Eigentümer respektiert.

4 MT Washington, Frederiksted, VI 00840

16. Fisch-Geschichten


Fish Tales ist ein Angeltour-Service, der von St. Croix aus betrieben wird. Eigentümer und Betreiber ist der Fischer, Entertainer und Ökologe Jeff Tareila. Das Unternehmen bietet geführte Angeltouren mit direktem Abholservice von Hotels und Mietobjekten an. Bei Ausflügen können Sie die Strände und Mangroven auf der ganzen Insel erkunden, wobei der Schwerpunkt auf östlichen und südlichen Küstengebieten liegt. Im Gegensatz zu vielen Angelcharter in der Region werden Ausflüge von der Küste aus durchgeführt, ohne dass Boote eingesetzt werden müssen. Spinnrollen- und Fliegenfischen-Touren sind möglich. Sie können auf Snook, Bonefish, Tarpon und Horse-Eyed-Jacks angeln. Alle Ausflüge beinhalten Ruten und Rollen sowie Köder, Tackle, Wasserschuhe und Sonnencreme für die Teilnehmer.

Christiansted, St. Croix, USVI, Telefon: 908-797-6711

17. Hook und Sun Charters


Hook and Sun Charters ist ein Hochsee- und Offshore-Tourenservice, der dem aus St. Croix stammenden Jens Hookanson gehört und von ihm betrieben wird, einem zertifizierten Yachtkapitän, der mehr als 30-Jahre Erfahrung im Angeln und Schnorcheln mitbringt. Hookanson bietet Tiefsee- und Hochseefischereiausflüge ab dem Hafen von Christiansted mit Platz für bis zu sechs Personen pro Ausflug. Anfänger und erfahrene Angler können Mahi Mahi, Kingfish, Thunfisch, Marlin und andere Arten von pelagischen Fischen während der gesamten Charterzeit fangen, die für mindestens sechs Stunden gebucht werden kann. Es werden Inshore-Fahrten angeboten, bei denen das Fangen von Tarpon, Makrele, Schnapper und Barrakudas mit Casting-Techniken unterrichtet wird. Schnorchelcharter für Tagesausflüge sind ebenfalls erhältlich, die von erfahrenen Schnorchelführern geleitet werden und mehr als 8 km Barriereriffe rund um die Insel erkunden.

Green Cay Marina, Christiansted, St. Croix 00820, USVI, Telefon: 340-227-9650

18. Leatherback Brewing Company


Leatherback Brewing Company ist eine St. Croix Brauerei, die im Mai von Aaron Hutchins, Scot McChain, John Giannopoulos und Packy Gilbert, den Ureinwohnern der Virgin Islands und Pennsylvanias, 2018, eröffnet wurde. Die Brauerei und der öffentliche Schankraum des Unternehmens befinden sich im William Roebuck Industrial Park auf der Südseite der Insel und bieten familienfreundliche Barbereiche im Innen- und Außenbereich. Verkauf und Verkauf der Biere des Unternehmens zum Mitnehmen, darunter das Flaggschiff Reef Life IPA, das Island Life Lager, Sweet Bottom Blonde Ale, Bush Life Saison und Thunderbolt Coffee Porter. Nachmittags wird ein Verpflegungsservice mit Vorspeisen und handgemachten Sandwiches angeboten. In regelmäßigen Abständen finden Live-Musikaufführungen sowie verschiedene öffentliche Sonderveranstaltungen statt, darunter Quiznächte.

RR1 BOX 9902 Kingshill VI VI, 00850, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-772-2337

19. Leichtherziges Segeln und Chartern


Lightheart Sailing and Charters ist ein preisgekröntes Segelcharter- und Instruktionsunternehmen mit Sitz in St. Croix, Green Cay Marina, das eine Vielzahl von Teil- und Ganztages-Segelcharteroptionen für Inseltouristen anbietet. Bei den Ganztagesausflügen des Unternehmens werden abgelegene Barriereriffbereiche rund um die Insel erkundet, sodass die Teilnehmer die Möglichkeit haben, zum Schnorcheln vor Anker zu gehen. Vormittags, nachmittags und nachmittags können Sie einen Teil des Tages segeln, um den Teilnehmern ein Mittagessen oder leichte Snacks zu bieten. Sonnenuntergangscharter erkunden in der Abenddämmerung auch den Hafen von Christiansted und die Offshore-Gebiete. Die Teilnehmer erhalten Rum-Punsch und leichte Snacks. Kundenspezifische Charterflüge können für kleine Gruppen in Auftrag gegeben werden, und es können Meditationssegel gebucht werden, die geführte Achtsamkeitsmeditationen auf dem offenen Wasser anbieten.

Green Cay Marina, St. Croix 00820, USVI, Telefon: 340-244-0420

20. Lyric Sails


Lyric Sails ist eine Segelcharter-Exkursionsfirma, die der gebürtigen Londonerin Emily Weston gehört und von ihr betrieben wird. Sie kam nach St. Croix, um eine Karriere in der Meeresbiologie zu verfolgen. Charterflüge werden an Bord von Westons Boot Jolly Mon angeboten, einem von der Küstenwache inspizierten Schiff, das bis zu 49-Passagieren Platz bietet und ursprünglich für Transatlantikrennen in 1968 gebaut wurde. Zu den einzigartigen Ausflugspaketen gehören private Ganztagessegel, die auf die Bedürfnisse von Gruppen zugeschnitten werden können, sowie vorab geplante Touren wie Sonnenuntergangssegel mit Live-Musik, kostenlosen Getränken und leichten Vorspeisen. Wein- und Speisesegel bieten Sechs-Gänge-Menüs, die vom preisgekrönten Küchenchef des Unternehmens zubereitet werden. Fünf Weine werden zu Gängen zusammengestellt. Moonlight-Segel mit Live-Musik und Möglichkeiten zum Feuertanzen sind ebenfalls erhältlich.

1D Strand Street, Frederiksted, VI 00840, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-201-5227

21. Jungfrau-Kajak-Touren


Virgin Kayak Tours wurde in 1997 als erstes Hobie Kayak-Unternehmen von St. Croix gegründet, das dem Ehepaar Bryan und Jill Updyke, den Gründern des St. Croix Kayak Clubs und des Caribbean Indigenous Arts and Crafts Museum, gehört und von diesen betrieben wird. Seit 2015 ist das Unternehmen von Salt River Marina aus tätig und bietet eine kleine Museumssammlung einheimischer Taino-Artefakte und eine Galerie mit Artefakten von Bryan. Alle Kajaktouren, die das Unternehmen anbietet, konzentrieren sich auf die einheimische und natürliche Geschichte der Region, einschließlich der Geschichte und Ökologie der Biolumineszenzbuchten der Insel. Es werden Halbtages- und Nachttouren angeboten, einschließlich Mondscheintouren zu den Biolumineszenzbuchten der Region. Es werden auch private Kajakverleih angeboten, zusammen mit persönlichen Kajakverkäufen.

Salt River Marina Rt 80, Kingshill, 00850, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-514-0062

22. Zion moderne Küche


Zion Modern Kitchen wurde in 2015 von Küchenchef Michael Ross eröffnet und bietet eine einfache Gourmetküche mit saisonalen Zutaten aus der Region, darunter nachhaltig angebaute Produkte und lokal gefangene Meeresfrüchte. Das Restaurant befindet sich im Quin House in der Christensted Company Street, die aus der Mitte des 18.Jahrhunderts stammt und sich zuvor im Besitz des St. Croix Avis-Verlags John T. Quin befand. Dienstags bis sonntags wird ein komplettes Menü an Land- und Meeresspeisen serviert, darunter Krabbenfrikadellen, geschmorter Schweinebauch, gebratene halbe Hühner und frischer Fisch zum Marktpreis. Handgemixte Cocktails mischen erstklassige Liköre mit frischen Kräutern und regionalen Zutaten, die Sie an der Restaurantbar erhalten. Reservierungen für private Abendessen können auch für Gruppen von bis zu 40-Gästen vorgenommen werden.

2132 Company St, Christiansted, St. Croix 00820, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 340-773-9466

23. Abenteuer im Tauchen STX

Adventures In Diving STX ist ein Unternehmen für Tauchausflüge, das Besuchern aller Altersgruppen und Könnensstufen Pier-, Wall-, Schiffswrack- und Nachttauchgänge anbietet. Das Unternehmen wurde in 2015 von den langjährigen Freunden und Tauchern Andrea Hemphill und Mitchell Nestor gegründet, die vom Pier in St. Croix in Frederiksted aus operieren. Alle Touren werden von einem Team von zertifizierten Tauchlehrern geleitet, darunter einführende NAUI Passport- und SSI Try Scuba-Programme für Anfänger. Schnorcheltouren werden auch für Anfänger angeboten. Private Expeditionen und Expeditionen in kleinen Gruppen sind möglich. Über das Unternehmen werden E-Learning-Kurse für die NAUI-Zertifizierung angeboten, und vor Ort werden allen Teilnehmern ein voll ausgestatteter Tauchausrüstungsverleih und ein Lebensmittelversorgungsservice angeboten.

211 King Street, Frederiksted Street, Croix VI, 00840, Amerikanische Jungferninseln, Telefon: 941-504-3222