25 Best Aquarien In Den Vereinigten Staaten

Aquarien bieten eine großartige Möglichkeit für Menschen jeden Alters, in die Unterwasserwelt einzutauchen, die nur wenige im wirklichen Leben sehen können, und nicht nur etwas über die Lebewesen in unseren Flüssen, Seen und Ozeanen zu lernen, sondern auch über ihre Lebensräume und die Probleme, die sie vom Aussterben bedrohen. Hier sind die besten Aquarien in den Vereinigten Staaten.

1. Georgia Aquarium


Das Georgia Aquarium befindet sich in der Nähe des Centennial Olympic Park in der Innenstadt von Atlanta und ist ein magischer Ort mit mehreren großen Galerien mit über 70 verschiedenen Lebensräumen, in denen sich 10 Millionen Gallonen Wasser befinden, in denen Tausende von Meerestieren gedeihen. Sie werden Walhaie, Delfine, Mantas, Belugawale, afrikanische Pinguine, Seeotter und viele Arten exotischer Meerestiere und Fische sehen.

Es gibt auch eine berühmte AT & T Dolphin Tales-Show, eine Kombination aus pädagogischer Botschaft über Tierverhalten, Theater, einer eingängigen, vom Broadway inspirierten Musikpartitur und einer aufregenden Geschichte. Die animierte "Deepo's Undersea 3D Wondershow" erzählt die Geschichte über die Notwendigkeit der Erhaltung und des Schutzes von Tieren und ihren Lebensräumen. Das Aquarium bietet auch eine Reihe von Programmen hinter den Kulissen an, darunter die Begegnung mit Delfinen, Pinguinen und Seeottern oder das Schwimmen mit Mantas und Walhaien. Weiterlesen

225 Baker Street, Atlanta, GA 30313-1809, Telefon: 404-581-4000

2. Monterey Bay Aquarium


Das Monterey Bay Aquarium befindet sich in der historischen Cannery Row in Monterey und hat sich zum Ziel gesetzt, die Erhaltung der Weltmeere zu fördern. Es wurde in 1984 gegründet und gilt als eines der besten Aquarien der Welt. Bekannt ist es für seine innovativen und faszinierenden Ausstellungen. Das Aquarium hat 34-Galerien mit 200-Exponaten, die 35,000-Tiere von mehr als 550-Arten beherbergen.

Die Exponate zeigen eine der reichsten Meeresregionen der Welt sowie die dort beheimateten Lebensräume und Arten. Das Aquarium ist auch eine der weltweit angesehensten Meeresschutzinstitutionen und bietet eine Reihe von Programmen, die detaillierte Informationen zu einigen faszinierenden Meerestieren liefern. Die beliebtesten sind die Programme zur Fütterung von Ottern und Pinguinen, die es den Besuchern ermöglichen, hautnah und persönlich dabei zu sein zu diesen reizenden Arten.

886 Cannery Row, Monterey, CA 93940, Telefon: 831-648-4800

3. New York Aquarium


Das in 1896 eröffnete New York Aquarium ist Amerikas ältestes in Betrieb befindliches Aquarium. In 1957 wurde das Aquarium auf die Promenade in Brooklyns Coney Island verlegt und ist das einzige Aquarium in New York City. Die Anlage ist Teil der Wildlife Conservation Society, dem größten Netzwerk der großstädtischen Wildparks des Landes.

Das Ziel des New York Aquarium ist die Erhaltung aller wildlebenden Tiere und Orte der Welt. Es ist über 14-Morgen verteilt und beheimatet 266-Arten von Wassertieren. Das New York Aquarium wird derzeit grundlegend renoviert, aber einige seiner Hauptattraktionen sind noch geöffnet, wie das Glovers Reef, die Sea Cliffs-Außenbereiche, die Conservation Hall und das Aquatheater, in dem Seelöwen demonstriert werden.

602 Surf Ave, Brooklyn, NY 11224, Telefon: 718 265 3474

4. Shedd Aquarium


Das in 1930 eröffnete Shedd Aquarium war eine Zeit lang das größte Indoor-Aquarium der Welt und es war das erste Inland-Aquarium, das eine permanente Sammlung von Salzwasserfischen hatte. Derzeit sind hier 32,000-Tiere in 5,000,000-Gallonen Wasser beheimatet. Das Shedd Aquarium befindet sich zusammen mit dem Field Museum of Natural History und dem Adler Planetarium im Herzen des Museum Campus Chicago.

In den verschiedenen Lebensräumen des Aquariums leben 1,500-Arten, darunter Fische, Säugetiere, Schlangen, Vögel, Amphibien und Insekten. Einige der preisgekrönten Exponate des Museums sind Seahorse Symphony, Amazon Rising und Wild Reef. Obwohl das Aquarium eine große Anzahl temporärer Ausstellungen hat, gibt es einige, die permanent sind, nämlich Waters of the World, Amazon Rising, Karibisches Riff, Wildes Riff und das Abbott Oceanarium. Weiterlesen

1200 S Lake Shore Dr., Chicago, IL 60605, Telefon: 312-939-2438

5. Nationales Aquarium


Das National Aquarium, früher als National Aquarium in Baltimore bekannt, befindet sich im Inner Harbor von Baltimore und wurde in 1981 eröffnet. In den 2,200,000-Gallonen Wasser des Aquariums leben 17,000-Kreaturen von mehr als 750-Arten. Das Ziel des Aquariums ist es, Anstrengungen zur Erhaltung der aquatischen Schätze der Welt anzuregen, indem die dringenden Probleme, die aquatische Lebensräume betreffen, durch fortgeschrittene Wissenschaft, Bildung und Erhaltung angegangen werden.

Die bemerkenswertesten Exponate des Aquariums sind der tropische Regenwald im Hochland, ein spektakuläres mehrstöckiges Atlantisches Korallenriff in Australien: Wilde Extreme und das Haifischbecken im offenen Ozean. Eines der beliebtesten Merkmale des Aquariums ist ein 4D Immersion Theatre, während im geräumigen Pavillon für Meeressäugetiere, der in 1990 eröffnet wurde, heute acht Atlantische Tümmler leben. Weiterlesen

501 E Pratt Street, Baltimore, MD 21202, Telefon: 410-576-3800

6. Oregon-Küsten-Aquarium


Das an der Yaquina Bay in Newport gelegene Oregon Coast Aquarium wurde in 1992 eröffnet und entwickelte sich schnell zu einer beliebten Anziehungskraft an der Küste von Oregon und zum Zentrum der Meereserziehung in Oregon. Das Aquarium ist berühmt als die Heimat von Keiko, dem Orca aus dem Film Free Willy, bis er in den Gewässern in der Nähe von Island in 1998 veröffentlicht wurde. Das Aquarium konzentriert sich auf die marine und terrestrische Flora und Fauna der Küste von Oregon. Es gibt drei permanente Exponate - Rocky Shores, Sandy Shores und Coastal Waters - sowie einen Bereich, in dem wechselnde Exponate ausgestellt sind.

Die erste Ausstellung zeigt Arten, die in Buchten wie der Yaquina-Bucht oder in Küstennähe leben. Etwas weiter entfernt befinden sich Tiere, ein Seetangwald und eine Ausstellung von Quallen. Das Freiluftaquarium hat auch eine große Seevogelvoliere und beherbergt Meeressäugetiere, die an der Küste Oregons heimisch sind, wie Seeotter, kalifornische Seelöwen und Seehunde. In einer faszinierenden Küstenhöhle lebt ein riesiger pazifischer Oktopus.

2820 SE Ferry Slip Rd, Newport ODER 97365

7. Audubon Aquarium von Amerika


Das Audubon Aquarium liegt direkt am Mississippi neben dem French Quarter und zeigt verschiedene Exponate, die die aquatischen Lebensräume Nord- und Südamerikas widerspiegeln. Das Aquarium beherbergt mehr als 15,000-Tiere von 600-Arten, die in dieser hochmodernen Einrichtung glücklich leben.

Zu den beliebtesten Exponaten gehören das Karibische Riff, das in einem durchsichtigen 30 cm langen Tunnel mit 30 cm Wasser für karibische Arten wie Tarpon und Kaiserfisch eingeschlossen ist, und Amazon World, ein riesiges feuchtes, heißes Gewächshaus, das von einem Glaszylinder geschützt wird und gefüllt mit tropischen Pflanzen und Bäumen, Piranhas, Aras, Anakondas, Süßwasser-Stachelrochen und vielen anderen faszinierenden Arten. Das Mississippi River Exponat zeigt Paddel, Wels, Eulen und einen weißen Alligator, während das Gulf of Mexico Exponat einen 3 Meter hohen Panzer hat, der mit Haien, Stachelrochen, Meeresschildkröten und vielem mehr gefüllt ist.

1 Canal Street, New Orleans, LA 70130, Telefon: 504-565-3033

8. Seattle Aquarium


Das in 1977 eröffnete Seattle Aquarium ist ein öffentliches Aquarium an der Elliott Bay Waterfront am Pier 59 in Seattle, Washington. Das Ziel des Aquariums ist die Unterstützung des Meeresschutzes und die Aufklärung über die Auswirkungen des Menschen auf das Meer. Einige der wichtigsten Exponate sind Window on Washington Waters, das die Küstengewässer Washingtons nachahmt und einheimische Meeresbewohner wie Steinfische, Lachse und Seeanemonen beherbergt. die Crashing Waves-Ausstellung, die die Küste Washingtons zwischen der Gezeitenzone und einer Tiefe von etwa 5 Fuß zeigt; und Life on the Edge mit dem Tidepool-Leben im Binnenmeer von Seattle.

Das Life of a Drifter-Exponat zeigt einen dreißig Zentimeter hohen Glas-Donut, der mit Mondgelees und gigantischem pazifischem Oktopus gefüllt ist. Das Pacific Coral Reef ist ein künstliches Korallenriff voller Rifffische. Seepferdchen mit Bauch und kurzer Drachenfisch sowie die Ausstellung Meeressäugetiere umfassen Seehunde, Seeotter, Seebären und Flussotter und das Aktivitätszentrum der Familie Orca.

1483 Alaskan Way, Seattle, WA 98101, Telefon: 206-386-4300

9. Aquarium des Pazifiks


Das Aquarium of the Pacific ist ein öffentliches Aquarium am Rainbow Harbour in Long Beach, Kalifornien, gegenüber dem Long Beach Convention Center, das sich über eine Fläche von einem Quadratkilometer erstreckt. Das Aquarium beherbergt mehr als 5-Tiere aus über 11,000-Arten und enthält drei große permanente Galerien. Die warme Southern California / Baja Gallery hat einen dreistöckigen Blue Cavern Tank mit Tieren, die um Catalina Island leben. Der Amber Forest enthält eine Replik eines riesigen Seetangwaldes, während der Golf von Kalifornien nur so vor Fischen wie Cortez-Regenbogenfisch oder Stachelschwein wimmelt Fisch und mexikanische Lookdowns.

Zu dieser Galerie gehören auch ein Lebensraum für Seelöwen und Robben, ein Ray Touch Pool sowie das Shorebird Sanctuary. In der Northern Pacific Gallery finden Sie eine Auswahl an Arten und Lebensräumen aus dem Beringmeer, beispielsweise den Lebensraum der Seeotter mit südlichen Seeottern, die Tauchvögel mit Papageientauchern und Auklets sowie den riesigen pazifischen Oktopus-Panzer. Der tropische Pacific 350,000-Gallonen-Tank ist die Heimat eines tropischen Rifflebensraums, in dem Zebrahaie, olivgrüne Ridley-Meeresschildkröten und viele andere Arten leben.

100 Aquarium Way, Long Beach, Kalifornien 90802, Telefon: 562-590-3100

10. Aquarium in meiner Nähe: Florida Aquarium


Das Florida Aquarium befindet sich im Channel District in der Innenstadt von Tampa. Es wurde in 1995 eröffnet und enthält über 20,000 aquatische Tiere und Pflanzen aus Florida und dem Rest der Welt, die in einem großen 250,000-Quadratfuß-Aquarium gedeihen. Die Einrichtung bietet eine große Auswahl an Naturschutz- und Bildungsprogrammen, darunter Sommercamps und Schulausflüge.

Die Exponate des Florida Aquariums zeigen die Reise des Wassers von den Süßwasserquellen Floridas bis zum Golf von Mexiko. Zu den interessantesten Exponaten gehören simulierte Feuchtgebiete unter einem Glasatrium, Buchten und Strände mit Wasserlebewesen in Tampa Bay und entlang der Küste Floridas sowie ein Korallenriff mit einem simulierten 60-Fußtauchgang, der zeigt, wie das Riff und die Pflanzen und Tiere, die darin leben, verändern sich mit zunehmender Tiefe.

701 Channelside Dr, Tampa, FL 33602, Telefon: 813-273-4000

11. New England Aquarium


Das New England Aquarium befindet sich in Boston, Massachusetts, am Central Warf und umfasst auch das Simons IMAX Theatre sowie die saisonale New England Aquarium Whale Watch, die zwischen April und November in Betrieb ist. Die Hauptattraktion des Aquariums ist der prächtige Giant Ocean Tank, ein 200,000-Gallonen-Tank mit einer Simulation eines karibischen Riffs im offenen Atrium.

Es ist die Heimat von Stachelrochen, Haien, Muränen, Meeresschildkröten, Barrakudas und anderen Riffbewohnern. Am unteren Rand befindet sich das Pinguin-Exponat und um das Atrium herum gibt es vier Ebenen mit weiteren Exponaten. Zu den interessantesten Exponaten zählen die Thinking Gallery mit Goliath-Zackenbarschen, Seedrachen und uralten Fischen, die Freshwater Gallery mit Piranha und Anakonda auf der einen Seite und elektrischen Aalen zusammen mit Atlantischem Lachs auf der anderen Seite sowie das The Edge of the Sea-Gezeitenbecken , die Seesterne, Schnecken, Seeigel und Hufeisen- und Einsiedlerkrebse hat.

Central Wharf, Boston, MA 02110, Telefon: 617-973-5200

12. Beste Aquarien in den USA: Steinhart Aquarium

Das Steinhart Aquarium ist Teil der kalifornischen Akademie der Wissenschaften und befindet sich im Herzen des Golden Gate Parks. Es gilt als eines der interaktivsten und biologisch vielfältigsten Aquarien der Welt. Das ursprüngliche Aquarium wurde in 1923 eröffnet und seitdem erheblich erweitert und modernisiert. Es ist die Heimat von fast 40,000-Tieren aus über 900-Arten. Eines der wichtigsten Exponate ist das 250-Fuß tiefe philippinische Korallenriff, das eine reiche Vielfalt an Wasserlebewesen aus den philippinischen Korallenriffen und Mangroven zeigt.

Der Osher Rainforest hat drei Ebenen mit dichtem Baldachin voller frei fliegender tropischer Vögel, Reptilien, Schmetterlingen und Amphibien und unten einen riesigen, überfluteten Waldtank mit Süßwasserfischen. Weitere beliebte Exponate sind das kalifornische Ökosystem, The Swamp, Animal Attraction und vieles mehr.

55 Music Concourse Dr., San Francisco, CA 94118, Telefon: 415-379-8000

13. Newport Aquarium


Das Newport Aquarium ist ein kommerzielles Aquarium in Newport am Deich in Newport, Kentucky. Das Aquarium ist das ganze Jahr über geöffnet und hat 70-Exponate in 14-Galerien und fünf 200-Fuß langen Acryl-Tunneln. Das Aquarium fasst 1,000,000 Gallonen Wasser, wo tausende Tiere aus der ganzen Welt eine ziemliche Show bieten.

Einige der beliebtesten Tiere sind die Hai-Rochen "Scooter" und "Sweet Pea" und seit 2009 ein Baby-Hai-Strahl aus Taiwan namens "Sunshine". Andere beliebte Attraktionen sind der Regenwald mit burmesischen Pythons, Kea, Kookaburra, Regenbogen-Lorikeet und Swainsons blauer Berglory; Gator Alley mit Mighty Mike, dem größten amerikanischen Alligator außerhalb Floridas, Orinoco-Krokodilen, Kaimanen und Gharials; Amazonas mit Arapaima, Rotschwanzwels, Pacu, Silberarowana, Flussstachelrochen und Barsch.

1 Aquarium Way, Newport, KY 41071, Telefon: 800-406-3474

14. Beste Aquarien in den USA: Birch Aquarium


Das Birch Aquarium in Scripps ist das Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit für die University of California an der Scripps Institution of Oceanography in San Diego. Im Aquarium leben über 3,000-Tiere von 380-Arten. Es liegt auf einem Hügel und bietet einen herrlichen Blick auf den Campus und den Pazifik. Es ist um eine zentrale Lobby angeordnet, die zu verschiedenen Exponaten führt. Das Gebiet nimmt 64,157 Quadratfuß ein und alle Tanks fassen zusammen 175,000 Gallonen Meerwasser.

Einige der faszinierenden Exponate, darunter die 60-Panzer der Hall of Fishes, in denen Hunderte von Fischen und wirbellosen Tieren vom kalten pazifischen Nordwesten bis in die tropische Karibik und nach Mexiko und in die Karibik leben. Ein weiteres Exponat, Shark Reef, beherbergt tropische Riffhaie wie Schwarzspitzen-Riffhaie, Port Jackson-Haie und Braunband-Bambushaie. Die Ausstellung Coral Reef zeigt lebende Korallen- und Riffbewohner wie Nautilus, Feuerfische und Riesenmuscheln, während Feeling the Heat: The Climate Challenge die Ergebnisse der jahrelangen Forschung des Scripps Institute zum Klimawandel veranschaulicht.

2300 Expedition Way, Scripps Institute, La Jolla, San Diego, Kalifornien 92037, Telefon: 858-534-3474

15. Texas State Aquarium


Das Texas State Aquarium in Corpus Christi, Texas, ist eine gemeinnützige Einrichtung, die sich dem Schutz und der Erhaltung der Tierwelt im Golf von Mexiko widmet. Zu den beliebtesten der zahlreichen faszinierenden Exponate zählen Dolphin Bay, ein 400,000-Gallonen-Panzer, in dem vier Atlantik-Tümmler leben, und Eagle Pass, in dem Raptoren leben, die aus verschiedenen Gründen nicht in die Wildnis entlassen werden können.

Sein berühmtester Insasse ist ein Weißkopfseeadler namens Grace. Das Floating Phantoms-Aquarium beherbergt Phantome des Meeres - Quallen und Brennesseln aus dem Golf von Mexiko -, während Flower Gardens ein Korallenriff mit einem 40,000-Gallonen-Aquarium simuliert, das Atlantik-Tarpon, Cownose-Stachelrochen und grüne Muränen enthält. In diesem Aquarium findet auch die Show "Taucher im Wasser" statt.

2710 N Shoreline Boulevard, Corpus Christi, TX 78402-1097, Telefon: 361-881-1200

16. Alaska Sealife Center


Das Alaska SeaLife Center befindet sich in Seward am Ufer der Resurrection Bay und ist die einzige permanente Rehabilitationseinrichtung für Meeressäugetiere in Alaska. Es ist auch Alaskas wichtigstes öffentliches Aquarium und sein Schwerpunkt liegt auf der Nutzung von Forschung, Erhaltung, Bildung und Rehabilitation, um das Verständnis und die Durchsetzung und Aufrechterhaltung der Integrität des alaskischen Meeresökosystems zu fördern. Das Alaska Sealife Center ist die weltweit einzige Einrichtung, die sich ausschließlich der nördlichen Meeresumwelt widmet.

Das Zentrum erforscht die marinen Ökosysteme Alaskas und ihre Bewohner wie Meeressäugetiere, Fische, Wirbellose und Seevögel, von denen einige als gefährdet oder bedroht eingestuft sind. Das Zentrum ist auch auf die Erforschung von Seevögeln und Meeressäugetieren wie Steller-Seelöwen, Seehunden, Eidern, Pelzrobben, Seeottern und anderen Arten spezialisiert.

301 Railway Avenue, Seward, AK 99664, Telefon: 907-224-6300

17. Waikiki Aquarium


Das Waikiki Aquarium befindet sich am Waikiki Beach gegenüber dem Kapiolani Park und neben einem lebenden Riff. Es wurde in 1904 gegründet und ist seitdem Teil der Universität von Hawaii. Im Aquarium leben über 1919-Tiere von 3,500-Meerestieren. In 500 entwickelte Waikiki Aquarium die ersten lebenden pazifischen Korallendisplays in den USA, wobei ein Meerwasserbrunnen und natürliches Sonnenlicht verwendet wurden.

Mit einem speziellen Gerät konnten sie Tisch- und Hirschhornkorallen züchten und einige von ihnen sind jetzt 30 Jahre alt. Das Waikiki Aquarium war das erste amerikanische Aquarium, in dem der Nautilus in Kammern gehalten und lebensfähige Embryonen erzeugt wurden. Das Waikiki Aquarium war auch das erste, in dem Schwarzspitzen-Riffhaie, Tintenfische, Riesenmuscheln und ein Mahi-Mahi-Brut- und Ausstellungsstück ausgestellt waren.

2777 Kalakaua Ave, Waikiki, Honolulu, Oahu, HI 96815-4027, Telefon: 808-923-9741

18. Aquarien in meiner Nähe: Denver Downtown Aquarium


Das Downtown Aquarium, früher als Colorado Ocean Journey Aquarium bekannt, gehört heute zu Landry's Restaurants. Es wurde in 2005 in einem neu gestalteten Raum unter dem Namen Downtown Aquarium eröffnet. Das Aquarium verfügt über mehr als eine Million Liter Wasser mit spektakulären Unterwasserausstellungen in verschiedenen Ökosystemen aus der ganzen Welt.

In Downtown Aquarium leben etwa 500-Arten von Wasser- und Landtieren. Eine besondere Attraktion ist der interaktive Riff-Rochen-Touch-Panzer. Das Aquarium hat sowohl Süßwasser- als auch Ozeanökosysteme und zeigt die Verbindung zwischen Flüssen und Ozean. Es kümmert sich um viele gefährdete oder bedrohte Arten, darunter 12-Fische, sechs Reptilien, zwei Säugetiere und zwei Vögel.

700 Water Street, Denver, CO 80211, Telefon: 303-561-4450

19. South Carolina Aquarium


Das in Charleston, South Carolina, am Hafen von Charleston gelegene South Carolina Aquarium wurde in 2000 eröffnet und beherbergt über 10,000-Tiere und -Pflanzen. Das größte und beliebteste Exponat ist der Great Ocean Tank, der die ersten drei Etagen des Aquariums einnimmt. Mit über US-Gallonen Wasser beherbergt das Aquarium mehr als 385,000-Tiere.

Das Aquarium verfügt auch über ein Berührungsbecken, in dem Gäste Atlantikstachelrochen, Pfeilschwanzkrebse und andere Tiere anfassen können. Andere Tiere im South Carolina Aquarium sind nordamerikanische Flussotter, Alligatoren, Unechte Meeresschildkröten, Eulen, Graureiher, gefütterte Seepferdchen, Kugelfische, Quallen, grüne Muränen, Pythons, Seesterne und Haie. Weiterlesen

100 Aquarium Wharf, Hafen von Charleston, Charleston, SC 29401-6300, Telefon: 843-720-1990

20. Tennessee Aquarium


Das Tennessee Aquarium ist ein öffentliches Aquarium am Ufer des Tennessee River in der Innenstadt von Chattanooga, Tennessee. Nach einer bedeutenden Erweiterung von 2005 hält das Aquarium nun über 12,000-Tiere aus rund 800-Arten. Das Aquarium besteht aus zwei Einrichtungen, von denen die erste die River Journey ist. Die 130,000-Quadratfuß-Struktur hat die Höhe eines zwölfstöckigen Gebäudes und enthält 400,000-Gallonen Wasser. Damit ist es eines der größten Süßwasseraquarien der Welt.

Es dreht sich um das Thema der Geschichte des Flusses und folgt dem Wasser von den Appalachen bis zum Golf von Mexiko. Die andere Anlage, die Ocean Journey, ist eine 60,000-Quadratfuß-Struktur in der Höhe eines zehnstöckigen Gebäudes, die 700,000-Gallonen Wasser enthält. Seine Geschichte geht von der Flussreise zum Golf von Mexiko weiter und beheimatet einige prächtige Arten wie die Hyazinthenaras. Es hat einen Touch Tank mit kleinen Rochen und Haien und einen Schmetterlingsgarten mit südamerikanischen Schmetterlingen. Weiterlesen

1 Broad Street, Aquarium Plaza, Chattanooga, TN 37402, Telefon: 800-262-0695

21. North Carolina Aquarium im Fort Fisher


Das Aquarium in Fort Fisher, das Teil des Systems aus drei North Carolina-Aquarien ist, befindet sich etwa 15 Meilen von Wilmington südlich von Kure Beach und etwa eine Meile vom Fort Fisher-Fährhafen entfernt. Das Aquarium bietet eine Reihe von Exponaten, von Gezeitenbecken und Salzwiesen bis hin zu einem offenen, zweistöckigen Ozean, in dem Rochen, Haie und Aale sowie Luna, ein wunderschöner seltener Albino-Alligator und ein geretteter Weißkopfseeadler leben.

Sie können den gleitenden Stachelrochen berühren und mit einer Unechten Meeresschildkröte ganz nah und ganz persönlich auftauchen. Das Thema des Aquariums ist eine Reise entlang des Cape Fear River, durch Sümpfe und Süßwasserflüsse bis hin zu verschiedenen Küstenhabitaten, Riffen und dem offenen Ozean.

900 Loggerhead Road, Kure Beach, NC 28449, Telefon: 910-772-0500

22. Henry Doorly Zoo und Aquarium


Das Walter und Suzanne Scott Kingdoms of the Seas Aquarium, Teil von Omahas Henry Doorly Zoo und Aquarium, wurde in 1995 eröffnet und wurde schnell zu einer der Hauptattraktionen. Das Gebäude nimmt 71,000 Quadratmeter ein und seine Tanks enthalten 1,200,000 Gallonen Wasser. Das Aquarium bietet verschiedene aquatische Lebensräume, darunter Exponate in den Polarregionen, einen überfluteten Amazonas-Regenwald, gemäßigte Ozeane und Korallenriffe.

Das riesige 450,000-Gallonen-Haifischbecken hat einen 70-Fuß-langen Haitunnel im 17-Fuß-tiefen Becken, der mit Haien, Meeresschildkröten, Stachelrochen und einer Vielzahl von Korallenriffen gefüllt ist. Es gibt auch Panzer mit Quallen und Fischen aus dem offenen Ozean, während ein tragbarer Touch-Panzer es den Besuchern ermöglicht, die Haut von Haien und Stachelrochen zu berühren. Während der wärmeren Monate gibt es draußen in der Nähe des Eingangs Pinguine und die Süßwasserwelt des Amazonas-Regenwaldes wimmelt von verschiedenen Fischen, Schildkröten, Wirbellosen und Säugetieren wie Totenkopfaffen.

3701 S 10th Street, Omaha, NE 68107, Telefon: 402-733-8401

23. Beste Aquarien in den USA: SEA LIFE Minnesota Aquarium

Das Sea Life Minnesota Aquarium ist ein 1,200,000-Gallonen-Aquarium in der Mall of America in Bloomington. Die Reise durch das Aquarium beginnt mit dem Stingray Adventure, das den Pacific Northwest Rockpool und den Shipwreck and Ray Pool enthält, in denen Besucher mit Stachelrochen interagieren können.

Es gibt auch die Jellyfish Discovery, gefüllt mit vielen Arten von Quallen, die Shark Discovery Interactive Exponate, das Seahorse Kingdom mit sechs Arten von Seepferdchen und die Coral Caves mit lebenden Korallen- und Rifffischen wie Clownfischen und Königsblau. Nach den Coral Caves betreten die Besucher den 300-Fuß-Acryl-Tunnel, der sie durch vier Tanks führt: Atlantis, Rainbow Reef, Wild Amazon und Sturgeon Lake. Die Reise endet mit den Mysterien des Regenwaldes mit Kaimanen, Schildkröten, Pfeilgiftfröschen und Piranhas.

120 East Broadway, Eingang Ost, Ebene 1, Bloomington, MN 55425, Telefon: 952-853-0612

24. Mystic Aquarium & Institute for Exploration


Das Mystic Aquarium befindet sich im malerischen Mystic, Connecticut, und ist eine der drei amerikanischen Einrichtungen mit Steller-Seelöwen und die einzige in Neuengland, in der Belugawale leben. Es gibt spezielle Exponate mit Rochen, ein Hai-Touch-Becken, ein Exponat mit afrikanischen Pinguinen, eine Quallengalerie und ein Ökosystem-Exponat namens Exploration: Wild.

Das Mystic Aquarium beherbergt drei Belugawale, zwei Seehunde aus dem Norden, drei Steller-Seelöwen, sieben kalifornische Seelöwen, eine große Kolonie afrikanischer Schwarzfußpinguine, Seehunde, einen Einhornfisch, Tintenfisch, Blautang, Sandtigerhaie. und viele andere Meeresbewohner. Besucher können auf verschiedene Arten stoßen, wie zum Beispiel auf afrikanische Pinguine, Belugawale und Stachelrochen.

55 Coogan Blvd., Mystic, CT 06355, Telefon: 860-572-5955