25 Best Boulder Hikes

Boulderbewohner und -besucher werden sich bei der Auswahl eines Wanderziels nie langweilen - es gibt 145-Meilen an Wanderwegen und endlosen Möglichkeiten, egal ob Sie nur eine Stunde oder ein ganzes Wochenende haben. Das Hotel liegt am Fuße der Rocky Mountains und ist von üppigen Wiesen voller Gräser und Wildblumen umgeben. Die Wahl eines Reiseziels hängt oft von Ihrer Fitness und davon ab, ob Sie einen Hund mitbringen. Die meisten Trails in westlicher Richtung beginnen im riesigen Chautauqua Park. Der Flagstaff Mountain liegt am Stadtrand und bietet kurze, aber anstrengende Wanderungen. Der Mount Sanitas ist ein weiteres beliebtes Reiseziel, das ebenfalls ziemlich schwierig ist, aber von oben ein wenig verwirrende Ausblicke bietet.

1. Arapaho-Gletscher


Der Arapaho-Gletscher befindet sich im Roosevelt National Forest und grenzt an Colorados North Arapaho Peak. Dieser Alpengletscher war einst der größte Gletscher in Colorado, hat aber im letzten Jahrhundert mehr als die Hälfte seiner Oberfläche verloren. Der Weg ist sehr beliebt und beschäftigt. Vom Arapaho Glacier Trailhead führt der Weg nach 6 Meilen zum Arapaho Glacier Overlook und nach 7.8 Meilen zur Mine Fourth of July. Zwei Pfade kreuzen die Indian Peaks Wilderness, zuerst durch dichte Wälder und dann durch die offene Tundra, von wo aus der Blick auf die gesamte Stadt der Wasserscheide von Boulder spektakulär ist. Der höchste Punkt ist South Arapaho, ein Blick auf den Arapaho-Gletscher zu 13,397-Füßen. An den Rainbow Lakes gibt es einen saisonalen Campingplatz, aber Lagerfeuer sind nicht gestattet. Hunde sind erlaubt, müssen jedoch an der Leine geführt werden.

2. Royal Arch Trail


Nach einer halben Meile auf der alten Straße von Chautauqua zum Bluebird Shelter finden Besucher den Ausgangspunkt für den Royal Arch Trail, der zu einem der beliebtesten Wanderziele in der Region Boulder führt. Die Wanderung ist nur anderthalb Kilometer lang und beginnt auf einer schönen Wiese voller Wildblumen. Sobald Sie einen Kiefernwald betreten, ist der Weg steil und ziemlich anstrengend und führt den ganzen Weg nach oben. Der Felsbogen an der Spitze und die fantastische Aussicht auf Boulder und die Flatirons sind es wert.

900 Baseline Rd, Boulder, CO 80302-7547

3. Lost Lake Trail


Vom Hessie Trailhead in der Nähe der Stadt Netherland, Colorado, ist der Lost Lake Trail ein geschäftiger 4.1-Meile-Rundweg, der zu einem kleinen, aber charmanten See führt. Es ist eine schöne Wanderung, die durch Wiesen voller Blumen, an kleinen, kühlen Wasserfällen vorbei, über Bäche und durch Pinienwälder führt. Dieser mittelschwere Pfad ist das ganze Jahr über zugänglich und wird zum Wandern, Reiten, Vogelbeobachten und Schneeschuhwandern genutzt. Die Höhe am Ausgangspunkt beträgt 9,000 Fuß und am See 9,800 Fuß. Es gibt eine Reihe von Campingplätzen rund um den See und Lagerfeuer sind erlaubt; Hunde sind es auch, solange sie an der Leine sind.

Nederland, CO 80466

4. Der volle Mesa Trail


Der Mesa Trail ist ein 13.4-Meilenweg, der durch Boulders Ausläufer, blühende Wiesen und dichte alte Kiefernwälder führt und einen fantastischen Blick auf die Flatirons bietet. Er verbindet den Chautauqua Park mit der Eldorado Canyon Road. Dieser beliebte Weg ist ziemlich einfach, der Höhenunterschied beträgt nur 437 Fuß, und Reiten und Hunde an der Leine sind erlaubt. Viele Nebenwege führen zu anderen Zielen: zum Green Mountain, zum South Boulder Peak, zum Bear Peak, zum Royal Arch, zur Mallory Cave, zum Fern Canyon und zum Shadow Canyon. Sie können am Chautauqua-Ausgangspunkt beginnen oder den anstrengenderen, aber auch landschaftlich reizvolleren Bluebell-Trail in Richtung Flatirons nehmen und nach etwa einer Meile dem Mesa-Trail beitreten.

5. NCAR Trailhead


Am Ende der Table Mesa Road in Boulder beginnt ein Pfad, der Sie zum National Center for Atmospheric Research (NCAR) führt. Vom NCAR-Ausgangspunkt in der Mitte ist eine kurze Entfernung zum Mesa Trail und vielen anderen Pfaden, die von diesem Hauptweg in alle Richtungen abzweigen. Wenn Sie auf dem Mesa Trail nach Süden fahren, nehmen Sie den Bear Canyon Trail, der Sie durch einen engen Canyon mit hohen, fast senkrechten Wänden und einigen Wasserfällen führt. Oben am Bear Canyon können Sie zwischen den Wanderwegen Green und Bear Mountain wählen, die zu den Gipfeln dieser beiden Berge führen. Ein weiterer schöner Weg führt vom NCAR-Ausgangspunkt zur Mallory-Höhle mit fantastischer Aussicht.

1850 Tisch Mesa Dr, Boulder, CO 80305

6. Boulder Chautauqua Bereich


Der Boulder Chautauqua Trailhead ist eines der beliebtesten Wanderziele in Boulder. Es ist ein Ende des 7-Meile langen Mesa Trails, der zu vielen anderen Trails führt, die sowohl nach Süden als auch nach Norden führen. Sie können zum Royal Arch, einer schönen geologischen Formation mit fantastischen Ausblicken, zum steilen roten Felsen Gregory Canyon oder zum Flagstaff Mountain gehen, um nur einige zu nennen. Es gibt Strecken für jedes Fitnesslevel, einige saisonal und einige ganzjährig geöffnet. Dinge, die in Boulder zu tun

Baseline Rd & 9th Street, Boulder, CO 80302

7. Anemonenpfad


Genau wie ein beliebter Mount Sanitas Trail beginnt der Anemone Trail am Centennial Trail, der als Red Rock Trail beginnt und dann auf den Anemone Hill abzweigt. Es ist berühmt für seine farbenfrohen Anemonenfelder im Frühling und ist ziemlich steil und gewinnt etwa 1,100 Fuß in 1.2 Meilen. Die Aussicht auf Boulder vom höchsten Punkt aus, gekennzeichnet von faszinierenden massiven Quarzblöcken, ist wunderschön. Der Weg ist nicht sehr beliebt, so dass er die meiste Zeit nicht überfüllt ist und Wanderern eine gute Gelegenheit bietet, einige der lokalen Wildtiere wie Kojoten, Berglöwen, Schwarzbären, Elche und Füchse zu beobachten.

501 Sunshine Canyon Dr., Boulder, CO 80302

8. Bear Peak


Der Bear Peak Trail ist ein ziemlich anstrengender 7.7-Meile-Rundweg in der Nähe von Boulder, auf dem wenig Verkehr herrscht. Der Weg beginnt angenehm durch blühende Wiesen und führt bergauf durch Kiefernwälder und dann zu großen Felsblöcken, die die Wanderung an dieser Stelle technisch machen. Die Strecke wird als schwierig eingestuft, da der Höhenunterschied 3,018 Fuß beträgt. Hunde sind an der Leine erlaubt. Die Aussicht vom Gipfel ist spektakulär.

Bear Peak Trail, Boulder, CO 80302

9. BoboLink Trail


Der Bobolink Trail ist ein schöner, einfacher und größtenteils asphaltierter 3-Meile-Trail mit wenig Verkehr in der Nähe von Boulder. Nicht für diejenigen, die ihr Adrenalin schieben wollen, ist dieser Weg sehr angenehm für Naturliebhaber. Es verläuft entlang eines Baches und befindet sich in der Nähe eines Sees, sodass in den umliegenden Büschen und Bäumen viele Vögel leben. Hunde sind erlaubt.

Gapter Rd, Boulder, CO 80303

10. Coot Lake und Boulder Reservoir


Der Coot Lake Trail ist eine einfache, flache 1.3-Meile um den Coot Lake in der Nähe von Longmont, Colorado. Ein Teil des breiten, glatten Pfades wird mit dem Boulder Reservoir Trail geteilt, den Sie nehmen können, wenn Sie Ihre Wanderung auf 7.6 Meilen verlängern möchten. Beide Wege sind von Grasland und feuchten Wiesen umgeben und voller Vögel und wild lebender Tiere. Hunde sind erlaubt und müssen nicht an der Leine geführt werden. Beide Trails sind sehr beliebt und können am Wochenende überfüllt sein.

6247 63rd St, Longmont, CO 80503

11. Davidson Mesa


Der Davidson Mesa Loop Trail ist ein 3.3-Meilen-Trail in der Nähe von Boulders Stadtteil Louisville, flach und leicht und von raschelnden hohen Graslandschaften in den Ausläufern der Colorado Rockies umgeben. Es ist lang genug, um ein gutes Training anzubieten, aber für alle Schwierigkeitsgrade einfach. Entlang des Weges gibt es Bänke, auf denen Sie eine Pause einlegen und die herrliche Aussicht auf die Berge genießen können. Dies ist eine ganzjährige Strecke, die auch für Mountainbikes zugänglich ist. Es gibt einen schmalen Feldweg, den Sie für ein wenig Abwechslung auf dem Rückweg nehmen können. Hunde sind erlaubt, solange sie an der Leine sind.

S 80th St, Boulder, CO 80303

12. Doudy Draw

Der Doudy Draw Trail ist ein 5.1-Meilen-Rundweg in der Nähe von Boulder, Colorado, der entlang eines Baches verläuft und ziemlich flach und glatt ist, mit nur wenigen felsigen Stellen. Es ist gut für alle Fitnessstufen. Der Weg ist auch ein Radweg und wird manchmal sehr überfüllt. Eine Reihe anderer Trails führen vom Doudy Draw ab. Der Weg schlängelt sich nach Süden und trifft auf den Spring Brook Loop Trail, der zum Eldorado Mountain Habitat Conservation Area führt. Von der Kreuzung mit dem Spring Brook Loop Trail auf dem Weg nach Osten überquert der Doudy Draw Trail den Bach und führt bis zu den Flatirons Vista Trails, die sich zu wunderschönen Ponderosa Pine-Beständen hin öffnen.

Doudy Draw, Boulder, CO 80303

13. Dry Creek


Der Dry Creek Trail ist ein 1.8-Meilen leichter, fast flacher Feldweg, der entlang des Dry Creek durch die Grasebenen östlich von Boulder verläuft. Das westliche Ende des Dry Creek Parks ist von majestätischen 200-jährigen Pappeln umgeben. Ein großer Teil des Parks ist eingezäunt und dient als großer, kostenloser Hundepark. Der Blick auf die Berge hinter dem Baseline Reservoir ist großartig und es ist möglich, an einem ruhigen Tag Adler oder andere wild lebende Tiere zu beobachten.

Grundlinie Rd, Boulder, CO 80303

14. Flagstaff Berg


Der Flagstaff Mountain thront über der Stadt Boulder und ist das beliebteste Wander- und Mountainbikeziel der Stadt. Der Flagstaff Trail beginnt mit dem Aufstieg, sobald Sie den Ausgangspunkt des Gregory Canyon verlassen. Es ist eine stetige, sanfte Steigung und es gibt nur wenige schwierige Stellen und technische Hindernisse. Der Weg schlängelt sich durch dichten, alten Kiefernwald mit Blick auf das Chautauqua-Gebiet und den Boulder, der zeitweise durch die Bäume führt. Nach ungefähr 2.5 Meilen erreichen Sie das Flagstaff Mountain-Gipfelgebiet auf einer Höhe von 1,300 Fuß.

15. Vierter Juli


Der Fourth of July Trail befindet sich nur wenige Kilometer von der Stadt Eldora entfernt und ist ein Ausgangspunkt für eine Reihe beeindruckender Ziele, die Sie zu verschiedenen Berggipfeln, Seen, Wasserfällen, Flüssen und einer spektakulären Bergkulisse führen. Der Weg erhielt seinen Namen für die alte Mine vom 4. Juli - Sie werden auf dem Weg an ihren Ruinen vorbeikommen. Dieser schöne Weg ist sehr beliebt für Tageswanderungen, Bergsteigen und Wildniscamping und ist ein Tor zur Indian Peaks Wilderness. Der Weg verläuft parallel zu den schnellen, kühlen Gewässern des Middle Boulder Creek mit malerischen Wasserfällen und einigen leichten Bachüberquerungen. Sie erreichen Indian Peaks nach ungefähr 2 Meilen, aber viele andere Abzweigungspfade können Sie zu mehr Adrenalin-gefüllten Abenteuern führen.

Nederland, CO 80466

16. Grüner Berg


Green Mountain Loop ist ein 6-Meile anspruchsvoller Rundwanderweg in der Nähe von Boulder, der am besten von März bis November genutzt wird. Vom Bluebell Trail, wo es von Wildblumen umgeben ist, geht es in Richtung Gregory Canyon. Danach wird die Wanderung schwieriger, mit vielen hohen Stufen und felsigen Bereichen. Ab dem Ausgangspunkt erhalten Sie 2,867-Höhenmeter. Bereiten Sie sich also auf viele Pausen vor. Die Aussicht vom Green Mountain Peak auf die Indian Peaks und Boulder Head ist spektakulär.

17. Mallory Höhle


Mallory Cave liegt am Fuße der Flatirons und ist ein bekanntes Zuhause für eine Population von Townsends großen Ohrenfledermäusen. Die Höhle ist zum Schutz der Fledermäuse mit einem Eisentor verschlossen, dennoch ist es eine Reise wert. Der beste Weg zur Mallory Cave führt über das NCAR-Gebäude (National Center for Atmospheric Research). Alternativ können Sie vom Chautauqua Park aus auf den Mesa Trail gehen. Es ist nur eine 2.8-Meilen-Schleife vom NCAR, aber Sie müssen dafür arbeiten - Sie werden 940-Höhenmeter gewinnen. Sie werden durch majestätische duftende Kiefernwälder und alte geologische Formationen wandern und einmal oben angekommen, wird Ihnen die Aussicht den Atem rauben.

Mallory Cave Trail, Boulder, CO 80305

18. Marshall Mesa


Der Marshall Mesa Loop Trail ist ein rund 13 km langer, belebter und beliebter Rundwanderweg in der Nähe der Stadt Marshall. Es ist leicht und meist flach, mit ein paar kurzen Pisten. Es wird von Wanderern und Mountainbikern genutzt und ist zeitweise sehr beschäftigt. Der Weg ist im Frühjahr und Sommer von wunderschönen Rasenflächen mit Wildblumen umgeben und die Aussicht ist rundum spektakulär. Sobald Sie die Spitze der Mesa erreicht haben, können Sie bis zum Longs Peak und Denver sehen. Die gesamte Wanderung dauert weniger als eine Stunde. Sie können sie jedoch verlängern, indem Sie auf andere Routen wie Vista, Springbrook, Doudy Draw und South Mesa zugreifen.

5258 Eldorado Springs Dr., Boulder, CO 80303

19. Mount Sanitas


Mount Sanitas ist ein 6,843-Fuß-Berg, der weniger als 1,6 km von der Innenstadt von Boulder entfernt liegt. Der Mount Sanitas Trail ist in beide Richtungen nur 3.1 Meilen entfernt. Wenn Sie am Mapleton-Ausgangspunkt beginnen, steigt die Steigung um 1,343 Fuß. Es wird oft von Läufern verwendet, die ein kurzes 1-stündiges Training absolvieren können. Obwohl es nicht nötig ist, schnell zu fahren, sind die Aussichten so schön, dass es sich lohnt, es langsam zu machen. Im Norden sieht man den hoch aufragenden Longs Peak und im Süden sieht man an klaren Tagen sogar den Pikes Peak in Colorado Springs.

Sunshine Canyon Dr., Boulder, CO 80304

20. Olde Stage Open Space


Die Olde Stage Open Space ist eine der oft übersehenen und dennoch sehr angenehmen Strecken in Boulder. Der Weg beginnt am Parkplatz, wo sich der Left Hand Canyon und die Olde Stage Road treffen. Diese 2.2-Meile führt Sie auf einem ruhigen und oft menschenleeren Weg in das „Tal“ des Buckingham Parks, wo Sie durch das Meer von Wildblumen und üppigen Gräsern schlendern. Nur eine kurze Steigung bringt Sie zu den ziemlich hohen Klippen des Left Hand Canyon, wo Ihnen die Aussicht den Atem rauben wird und Sie sogar hochfliegende Weißkopfseeadler sehen können.

21. Schatten Canyon Ridge


Der Shadow Canyon Ridge Trail ist eine ziemlich schwierige und komplexe 6-Meile, vor allem, weil er in der Höhe 1,120-Fuß gewinnt, aber auch, weil er von Schotterwegen zu einspurigen, engen Ziegenpfaden zu breiten Feuerwegen und dann zurück zu einspurigen Pfaden wechselt und Schotterweg. Der Weg führt durch schöne Talweiden voller Wildblumen, duftenden Kiefernwäldern, herausfordernden felsigen Ausläufern und dichter Vegetation, die immer wieder herrliche Ausblicke auf die Berge bieten. Der Weg beginnt am Ausgangspunkt des Doudy Draw auf dem Parkplatz in South Mesa.

Schattenschlucht, Boulder, CO 80302

22. Shadow Canyon zum South Boulder Peak und zum Bear Peak


Der Shadow Canyon Trail beginnt am South Mesa Trailhead unweit der Eldorado Springs. Bleiben Sie ein paar Meilen auf dem Mesa Trail, bis das Schild nach links in Richtung Shadow Canyon zeigt. Diese steile Schlucht ist voll von riesigen Felsbrocken und viel üppigem Laub und Farnen. Ab dem Canyon ist der Weg steil, aber gut gepflegt. Oben auf dem Canyon befindet sich der Sattel zwischen dem South Boulder Peak und dem Bear Peak, und es ist möglich, beide während der gleichen Wanderung zu erkunden. Ganz oben muss man über einige große Felsbrocken klettern, aber die Aussicht auf die Indian Peaks und die Stadt Boulder lohnt sich.

23. Boulder Creek und Big Bluestem Loop

Diese angenehme 4-Meilenwanderung ist einfach und ruhig, über offene Felder und unter freiem Himmel. Da es keinen Schatten gibt, ist es in den kühleren Monaten angenehmer. Es beginnt am kleinen Ausgangspunkt des Highway 93, etwa 800 m von der Eldorado Springs-Tankstelle entfernt. Gehen Sie nach Süden, bis Sie auf den Mesa Trail stoßen. Sie können auch den Big Bluestem Trail in westlicher Richtung auf dem schmalen Feldweg durch ein Tor nehmen, das Sie schließlich zum Mesa Trail führt.

24. Wunderland Lake Park


Der Wonderland Lake Park ist ein geräumiger North Boulder-Nachbarschaftspark am See mit Freiflächen, Kinderspielplätzen und Zugang zum Wasser. Der Wonderland Lake Loop Trail führt ungefähr anderthalb Kilometer um den See herum und bietet Familien und Kindern ein gutes Stück Bewegung, während sie Vögel und Pflanzen auf dem Weg beobachten. Von der Poplar Street aus können Sie auf den Damm zugreifen und versuchen, Fische zu fangen. Der Foothills Trail verläuft vom See aus etwa 1.2 Meilen nördlich von der Lee Hill Road und mündet später in den Old Kiln Trail und den Four Mile Creek Trailhead, falls Sie die Wanderung verlängern möchten.

Poplar Ave, Boulder, CO 80304