25 Beste Tagesausflüge Von Phoenix

Die Gegend um Phoenix beherbergt viele Naturwunder, historische Stätten und Parks, die eine Fülle von Outdoor-Abenteuern bieten. Besuchen Sie den Grand Canyon National Park, die Sonora-Wüste, das Montezuma Castle National Monument und den Saguaro National Park. Oder besuchen Sie eine nahe gelegene Stadt wie Sedona oder Flagstaff, um einzigartige Museen zu erkunden und in hervorragenden Restaurants zu speisen.

1. Sedona (2 Stunden)


Sedona, Arizona, wird von vielen als einer der schönsten Orte der Erde angesehen. Diese kleine Stadt der 10,000-Leute überzeugt durch Charme, Gastfreundschaft und natürliche Schönheit. Sedona liegt an der Mündung des Oak Creek Canyon und ist von wunderschönen, hoch aufragenden roten Felsformationen umgeben, die es zu einem perfekten Ort zum Wandern, Radfahren und Kajakfahren machen. Aufgrund des trockenen, gemäßigten Klimas ist das Wetter in Sedona fast immer perfekt! Die Stadt beherbergt auch eine Vielzahl von Restaurants, von klassischen amerikanischen Dinern bis hin zu gehobener italienischer Küche. Die Unterbringung erfolgt in Hütten, Hotels, Bed & Breakfasts und schönen Ferienanlagen.

2. Mesa (30 Minuten)


Mesa, Arizona, ist eine bezaubernde Stadt östlich des Stadtzentrums von Phoenix. Sie gilt als Tor zum majestätischen Tonto National Forest, dem fünftgrößten Wald der USA und einem der meistbesuchten Orte im National Forest-System. Die Besucher der Umgebung können das ganze Jahr über im Wald Freizeitaktivitäten wie Paddeln, Kajakfahren, Wasserski fahren sowie Wüsten- und Waldwandern nachgehen. In der Stadt bieten Attraktionen wie das Arizona Museum of Natural History und das Idea Museum Möglichkeiten für familienfreundliche Tageserlebnisse, während das Mesa Arts Center das ganze Jahr über eine Vielzahl von Theater-, Musik- und künstlerischen Darbietungen bietet. In der Nähe des Mesa Grande Cultural Park befinden sich Artefakte und Strukturen der einheimischen Hohokam, darunter ein großer jahrhundertealter Zeremonienhügel.

3. Sonora-Wüste (50 Minuten)


Der größte Teil der südlichen Hälfte von Arizona ist Teil eines größeren Landstrichs, der als Sonora-Wüste bekannt ist. Diese 100,000-Quadratmeilen-Region umfasst auch Teile von Kalifornien, Baja und Nordmexiko. In der Sonora-Wüste gibt es eine erstaunliche Vielfalt an Landschaften und Ökosystemen. Hier finden sich alle Biome der Welt, darunter Tundra, Wüste, Grasland sowie Nadel- und Laubwald. Gepflasterte und unbefestigte Straßen bieten Möglichkeiten zum Wandern und für malerische Fahrten. Im nahe gelegenen Sonora Desert Museum erwarten Sie künstliche Attraktionen wie Gärten, eine Voliere und ein Aquarium. Weiter gelesen: das Arizona-Sonora Desert Museum

4. Montezuma Castle National Monument (1 Stunde 30 Minute)


Montezuma Castle ist ein Relikt aus der Vergangenheit. Diese Wohnung im Apartmentstil wurde von den Sinagua, einem Indianerstamm, der das Gebiet vor mehr als 600 Jahren besetzte, in die Seite einer Kalksteinklippe geschnitzt. Die Website wurde von Präsident Theodore Roosevelt in 1906 als eines der ersten nationalen Denkmäler des Landes bezeichnet. Heute können Besucher des Denkmals auf Wegen in der Nähe der Klippen wandern und Artefakte im hauseigenen Museum besichtigen. Der Park ist auch ein großartiger Ort, um eine Vielzahl einheimischer Pflanzen und Tiere wie Vögel, Insekten und Bergahorn aus Arizona zu beobachten. Weiterlesen

5. Meteorkrater (2 Stunden 45 Minuten)


2 Stunden und 45 Minuten von Phoenix entfernt liegt eine massive runde Vertiefung im Boden. Die Senke ist fast eine Meile über und über 500 Fuß tief und bekannt als Meteorkrater, der Ort, an dem vor ungefähr 50,000 Jahren ein großer Meteorit auf die Erde geschlagen ist. Heute zieht der Meteorkrater Besucher aus der ganzen Welt an. Das Entdeckungszentrum vor Ort enthält interaktive 24-Exponate mit Informationen zu Sternen, Pflanzen und Meteoren. Auf dem Gelände gibt es auch einen Souvenirladen und einen Rockshop. Die Gäste können eine geführte oder selbst geführte Tour über den Kraterrand machen und sich bis in die Dunkelheit aufhalten, um die Sterne zu beobachten.

Interstate 40, Ausfahrt 233 Winslow, AZ 86047, Telefon: 800-289-5898

6. Flagstaff (2 Stunden 15 Minuten)


Die weitläufige Stadt Flagstaff befindet sich hoch in den Bergen auf 7,000-Fuß über dem Meeresspiegel. Diese Stadt erstreckt sich über 64 Quadratmeilen und ist ein touristisches Mekka, das ungefähr 5,000,000 Besucher pro Jahr anzieht. Flagstaff ist stolz darauf, ein Zentrum für Kunst und Kultur in Nord-Arizona zu sein. Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben, einschließlich Einkaufsmöglichkeiten, Museen, Restaurants und Kunstgalerien. Unternehmen Sie eine Fahrt mit der historischen Grand Canyon Railway, hören Sie die Klassiker des Flagstaff Symphony Orchestra oder erleben Sie die Sterne am Lowell Observatory aus der Nähe. Aktivitäten in Flagstaff

7. Tucson Mountain Park (1 Stunde 50 Minute)


Der Tucson Mountain Park ist ein großartiger Ort, um draußen zu sein. Dieser 1-Park liegt 50-Stunden und 20,000-Minuten von Phoenix entfernt und bietet eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, darunter 62-Meilen an Wanderwegen, die für Wanderer, Radfahrer und Reiter zur Verfügung stehen. Der Gilbert Ray Campground bietet 130-Standorten Stromanschlüsse für Wohnmobile. Bogenschießen und Schießstände sind Teil des Parks. Die Jagd wird in ausgewiesenen Gebieten mit Genehmigung angeboten. Das hauseigene Desert Discovery Center bietet Kurse und Workshops an, in denen Besucher über die Landschaft und die Tierwelt der Wüste unterrichtet werden.

8451 West McCain Loop Tucson, AZ 85735, Telefon: 250-427-0273

8. Saguaro National Park (2 Stunden 30 Minuten)


Der Saguaro-Nationalpark wurde als Schutzgebiet für den riesigen Saguaro-Kaktus entwickelt. Diese großen Wüstenpflanzen sind zu Symbolen des amerikanischen Westens geworden und können hier in freier Wildbahn betrachtet werden. Der Park bietet auch kilometerlange Wanderwege durch die Wüstenlandschaft bis in die Hochgebirge. Camping an abgelegenen Orten ist nur zu Fuß erreichbar und wird nach Verfügbarkeit angeboten. Der Park bietet auch spezielle nächtliche Veranstaltungen und Workshops zum Thema „Kunst im Park“ mit dem Artist in Residence des Parks. Der Park ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet, obwohl das Besucherzentrum an Weihnachten geschlossen ist. Weiterlesen

9. Prescott (1 Stunde 50 Minute)


Prescott war die ursprüngliche Hauptstadt des Arizona Territory. Heute ist Prescott eine kleine Stadt von 40,000, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Vergangenheit zu bewahren und gleichzeitig auf dem Weg in die Zukunft zu sein. Historische Gebäude und Häuser aus der Victoria-Ära, die ursprünglich für die Stadt gebaut wurden, sind erhalten geblieben und können das ganze Jahr über von Touristen besichtigt werden. Die Stadt bietet auch Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Unterkünfte und vier Museen, darunter ein Kindermuseum und einen kleinen Zoo. Hier gibt es vier Golfplätze, und bei Prescotts trockenem, gemäßigtem Klima können Besucher das ganze Jahr über die Links spielen. Aktivitäten in Prescott AZ

10. Grand Canyon National Park (3 Stunden 20 Minuten)


Kein anderer Ort der Welt bietet die atemberaubende Naturschönheit des Grand Canyon Nationalparks. Dieses nationale Wahrzeichen, eines der sieben Naturwunder der Welt, ist eine 3.5-Autostunde von Phoenix entfernt und eine Reise wert! Der Park bietet kilometerlange Wanderwege für einige der besten Wander- und Rucksacktouren des Landes. Hier kann man zelten, Boot fahren, Kajak fahren, angeln, Rad fahren und reiten. Nachts ist es ein großartiger Ort, um die Sterne zu genießen. Der Grand Canyon National Park ist an 365-Tagen im Jahr geöffnet. Für einige Aktivitäten ist eine Sondergenehmigung erforderlich.

20 Süd-Eingang Rd Grand Canyon, AZ 86023

11. Casa Grande Ruins National Monument (1 Stunde)


Casa Grande ist eines der größten prähistorischen Bauwerke der USA. Es enthält ein großes Haus und eine Reihe von miteinander verbundenen Bewässerungstunneln, Ruinen, die vor über 100 Jahren von einheimischen Wüstenbewohnern erbaut wurden. Heute stehen die Ruinen als nationales Denkmal für die ersten Siedler der Region. Bei schönem Wetter werden täglich Führungen durch die Ruinen angeboten. Spezielle Veranstaltungen wie Gastvorführungen und das Native American Arts Festival finden das ganze Jahr über statt. Der Park bietet auch Pfadfinder- und Junior Ranger-Programme für Kinder an. Casa Grande ist täglich von 600 Uhr bis 9 Uhr geöffnet.

1100 W. Ruins Dr., Coolidge, AZ 85128, Telefon: 520-723-3172

12. Saguaro-See (50 min)

Der Saguaro-See ist ein großes künstliches Gewässer, das vom Stewart Mountain Dam gebildet wird. Nur 50 Minuten von Phoenix entfernt, ist der See eine Oase in der Wüste und ein großartiger Ort, um sich in der Hitze von Arizona abzukühlen. Der Saguaro-See ist von Bergen umgeben und hat eine kilometerlange Küste. Hier können Sie Boot fahren, angeln, schwimmen, Kajak fahren, Ski fahren und segeln. Mieten Sie ein Boot im Saguaro Lake Marina und essen Sie anschließend im Lakeshore Restaurant. Der Yachthafen ist Teil des Erholungsgebiets Saguaro del Note, zu dem auch ein Strand sowie Picknick- und Toiletteneinrichtungen gehören.

13. Mission von San Xavier del Bac (1 Stunde 50 Minute)


Bekannt als "Die Weiße Taube der Wüste", ist die Mission von San Xavier del Bac eine katholische Gemeinde, die seit 1797 den spirituellen Bedürfnissen der lokalen Bevölkerung dient. Die Mission war ursprünglich Teil von New Spain und dann Teil von Mexiko, bevor sie in 1854 Teil der USA wurde. Diese Kathedrale wurde im spanischen Stil erbaut und ist innen mit wunderschönen Wandgemälden und Statuen geschmückt. Die Kirche wird noch heute für Messen und besondere Veranstaltungen genutzt und ist täglich von 7 bis 5 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich, es sei denn, die Messe findet statt. Ein Museum und ein Geschenkeladen befinden sich ebenfalls auf dem Gelände. Weiterlesen

1950 W. San Xavier Rd.Tucson, AZ 85746-7409

14. Kartchner Caverns State Park (2 Stunden 30 Minuten)


Zweieinhalb Stunden von Phoenix entfernt liegen die Kartchner Caverns. Dieses große Höhlensystem enthält atemberaubende Kalksteinformationen, die als "lebendig" betrachtet werden, was bedeutet, dass sie immer noch wachsen, wenn Wasser in die Höhle tropft. Außer am Weihnachtstag finden täglich 1.5-stündige Führungen durch die Höhle statt. Die Gäste können die wunderschönen Stalagmiten und Stalaktiten im Inneren bewundern. Der Park enthält auch ein Entdeckungszentrum mit Displays, einen Geschenkeladen und ein Theater. Wanderwege, Campingplätze, Picknickplätze und ein Amphitheater finden Sie ebenfalls im Park.

15. Petrified Forest National Park (3 Stunden 25 Minuten)


Es gibt keinen Park auf dem Land wie den Versteinerten Wald. Diese Wüste Wildnis erstreckt sich über 107 Quadratmeilen und befindet sich 5,000 Fuß über dem Meeresspiegel. Der Wald ist bekannt für Fossilien von Pflanzen und Tieren aus der späten Triaszeit. Für Kinder werden hier spezielle Fossiliengewinnungsveranstaltungen angeboten. Die wunderschöne „Painted Desert“ und der Regenbogenwald sind ebenfalls Teil des Parks. Beginnen Sie Ihren Besuch im Besucherzentrum, das Displays, ein Restaurant und einen Buchladen umfasst. Außer an Weihnachten werden täglich Führungen und kulturelle Vorführungen angeboten. Hier können Sie auch wandern, wandern und campen.

1 Park Road Versteinerter Wald, AZ 86028, Telefon: 928-524-6228

16. Rutsche Rock State Park (2 Stunden)


Der Slide Rock State Park war ursprünglich eine von dem Homesteader Frank Pendley in 1910 entwickelte Apfelfarm. Pendley entwickelte ein Bewässerungssystem, mit dem er Apfelbäume und andere Produkte pflanzen und Vieh halten konnte. Der rutschige Bach auf dem Gehöft ist eine großartige natürliche Wasserrutsche, auf der Besucher im Sommer rutschen können. Heute steht das Anwesen in einem State Park und der Rutschfelsen wird noch immer als Badestelle genutzt. Der Park enthält auch viele schöne Bäche und Felsformationen, Wanderwege, Picknickplätze, einen Souvenirladen und Angelgebiete.

17. Sunset Crater Volcano National Monument (2 Stunden 30 Minuten)


Die einzigartige Geografie von Arizona enthält Berge, Wüsten, Tundra und sogar einen Vulkan! Am Sunset Crater Volcano National Monument können die Gäste die 34-Meile-Runde fahren, die sie an grandiosen Ausblicken auf den Vulkan sowie den alten Pueblos im Wupatki-Park vorbeiführt. Geführte Wanderungen und Interpretationsprogramme werden im Besucherzentrum des Parks angeboten. Alternativ können Sie auf Wegen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade wie dem Lava Flow Trail oder dem Lennox Crater Trail auf eigene Faust aufbrechen. Im Sommer finden im Park monatliche Starpartys statt, die den dunklen Himmel über dieser abgelegenen Gegend ausnutzen.

6400 US 89, Flagstaff, AZ 86004, Telefon: 928-526-0502

18. Hieronymus (2 Stunden)


Neunzig Meilen nördlich von Phoenix, auf 5,200 Fuß über dem Meeresspiegel, liegt die winzige Stadt Jerome. Zu einem Zeitpunkt in seiner Geschichte war Jerome eine blühende Kupferbergbaugemeinde mit einer Bevölkerung von 15,000. Während der Weltwirtschaftskrise sank die Nachfrage nach Kupfer und die Gemeinde wurde zu einer Geisterstadt von nur noch 100-Leuten. Heute ist Jerome eine pulsierende Touristengemeinschaft, die auch ein Denkmal für die Geschichte von Arizona darstellt. Besucher finden hier historische Gebäude aus den Bergbautagen der Stadt sowie Geschäfte, Restaurants, Salons, Boutiquen und Galerien mit Werken vieler lokaler Künstler.

19. Coconino National Forest (2 Stunden 30 Minuten)


Coconino ist einer von sechs nationalen Wäldern im Bundesstaat Arizona. Dieser riesige Wald von 1.8 Millionen Morgen bietet eine Vielzahl von wunderschönen Berg-, Wüsten- und Waldlandschaften. Besucher können die Oak Creek Canyon Road oder die Mogollon Rim Road befahren und wunderschöne farbige Felsformationen sehen, ohne ihr Auto verlassen zu müssen. Abenteuerlustige können kilometerlange Wanderungen durch die Berge und Wälder unternehmen. Zum Wald gehören auch zwei archäologische Stätten, die den Gästen einen Einblick in das Leben der ersten Bewohner, der amerikanischen Ureinwohner, geben. Im Wald können Sie angeln, Boot fahren und reiten.

20. Red Rock Scenic Byway (1 Stunde 40 Minute)


Der Red Rock Scenic Byway (State Road 110) befindet sich 179 Meilen von Phoenix entfernt und ist Arizonas einziger National Scenic Byway. Diese 7.5-Meile Autobahn führt Reisende durch den Coconino National Forest und in das wunderschöne Red Rocks Country von Arizona. Es bietet einen atemberaubenden Blick auf die wunderschönen prähistorischen Felsformationen, die hier zu finden sind, und ist eine Nebenstraße zu den Städten Oak Creek und Sedona. Unterwegs finden die Gäste Wander- und Radwege, Möglichkeiten zum Golfen, Speisen, Einkaufen, Galerien und Unterkünfte. Der Red Rock Scenic Byway ist wirklich der Weg zu Spaß, Abenteuer und atemberaubender Naturkulisse.

21. Pima Luft- und Raumfahrtmuseum (1 Stunde 50 Minute)


Das Luft- und Raumfahrtmuseum von Pima widmet sich der Geschichte des Fliegens am Himmel und am Himmel. Dieser außerhalb von Tucson gelegene Komplex erstreckt sich über eine Fläche von 12 Hektar und bietet Exponate von Luft- und Raumfahrzeugen im Innen- und Außenbereich. Die im Freien befindlichen 80-Flugzeuge können zu Fuß oder mit der Museumsbahn besichtigt werden. Es gibt auch Exponate in Innenräumen, die Flugzeuge, Raumfahrzeuge, Uniformen und Militärgeschichte zeigen. Jeden Samstag veranstaltet das Museum spezielle Veranstaltungen für Kinder, die sich auf die MINT-Ausbildung konzentrieren. Das Museum ist an 150 Tagen in der Woche von 7 Uhr bis 9 Uhr geöffnet, ausgenommen Thanksgiving Day und Christmas Day.

6000 E Valencia Rd Tucson, AZ 85756, Telefon: 520-574-0462

22. Devil's Bridge Trail (2 Stunden 10 Minuten)


Devil's Bridge Trail ist ein 1.8-Meilen-Wanderweg mittleren Schwierigkeitsgrades im Coconino National Forest. Der Weg führt die Wanderer zur „Teufelsbrücke“, einem wunderschönen natürlichen Sandsteinbogen. Der Weg beginnt in einer Höhe von 4600 Fuß und steigt von dort leicht an, bis er eine Gabelung erreicht. Wanderer können entweder bergab gehen und direkt unter dem Bogen stehen oder ganz nach oben klettern, um einen atemberaubenden Blick auf die roten Felsen von Sedona zu haben. Der Weg befindet sich an der Dry Creek Road und ist bei schönem Wetter das ganze Jahr über geöffnet.

23. Titan Missile Museum (2 Stunden)

Zwei Stunden von Phoenix entfernt befindet sich das Titan Missile Museum. Dieses Museum befindet sich in den Überresten einer ehemaligen Titan II-Raketenanlage und ist die einzige in den USA noch vorhandene Interkontinentalraketenanlage. Besucher können einen Blick auf eine turbulente Zeit in der Geschichte der Vereinigten Staaten werfen - den Kalten Krieg. Täglich werden Führungen durch das Raketensilo und das Abschusszentrum angeboten. Die Gäste können sogar einen simulierten Raketenstart beobachten. In regelmäßigen Abständen werden spezielle Führungen angeboten, z. B. eine Regietour und eine ausführliche Tour von oben nach unten. Das Museum enthält auch einen Souvenirladen.

1580 W. Duval Mine Rd., Sahuarita, AZ 85629, Telefon: 520-625-7736

24. Lake Pleasant Regional Park (45 Min.)


Lake Pleasant Regional Park ist ein 23,000-Hektar großes Erholungsgebiet. Es enthält Lake Pleasant, ein Wasserreservoir, das die Bewohner von Zentral- und Südarizona versorgt. Dies macht es zu einem idealen Ort für Wassersportaktivitäten wie Bootfahren, Angeln, Skifahren, Schwimmen und Kajakfahren. Der Park ist ein großartiger Ort, um einheimische Wildtiere zu beobachten, und enthält sogar einen ausgewiesenen Bereich, in dem Weißkopfseeadler nisten und ihre Jungen großziehen können. Der Park hat auch Picknickplätze und Wanderwege in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Ein Entdeckungszentrum vor Ort zeigt Exponate über die Ureinwohner, die Geschichte und die Tierwelt der Region.

25. McDowell Mountain Regional Park (50 min)


Der McDowell Mountain Regional Park liegt am Fuße der McDowell Mountains im Einzugsgebiet des Verde River und ist ein Erholungsparadies. Dieser 21,000-Hektar große Park befindet sich 50 Minuten von Phoenix entfernt. Besucher können auf kilometerlangen Wanderwegen spazieren gehen, Rad fahren oder Pferde reiten und spektakuläre Ausblicke auf die Berge, Wüstenpflanzen und Wildtiere genießen. Der Park bietet auch Camping- und Picknickplätze und der dunkle Himmel von Arizona macht den McDowell Park zu einem großartigen Ort, um die Sterne zu beobachten! Das ganze Jahr über finden an Samstagnächten besondere Sternebewunderveranstaltungen statt. Der Park ist ganzjährig für Besucher geöffnet.


Tonto Natural Bridge State Park (1 Stunde 50 Minute)

In Zentral-Arizona, auf einer Höhe von 4,500 Fuß, steht die Tonto Natural Bridge. Mit 183 Fuß Höhe ist es die größte natürliche Travertinbrücke der Welt. Die Brücke wurde in 1877 entdeckt und in 1991 als State Park eröffnet. Der Park umfasst vier kurze Wanderwege, ein Besucherzentrum und eine Lodge mit Museumsexponaten, einen Souvenirladen und Picknickplätze. Im Pine Creek unterhalb der Brücke können Sie schwimmen. Für Kinder gibt es spezielle Junior-Ranger-Programme. Der Park ist sieben Tage die Woche von 9 bis 5 geöffnet.

Telefon: 928-476-4202