25 Beste Idaho State & National Parks

Idaho ist die Heimat eines bedeutenden Abschnitts der Rocky Mountains, des Great Basin und der Snake River Plain, die alle spektakuläre, landschaftlich reizvolle und ruhige Gewässer bieten, die es zu erkunden und zu genießen gilt. Fügen Sie diesen unberührten Gebirgslandschaften, fantastischen Parks und Erholungsgebieten, herrlichen Seen, der tiefsten Schlucht und dem höchsten Wasserfall des Landes hinzu und Sie haben eine Fülle von unglaublichen Landschaften zu entdecken. Ziehen Sie also Ihre Wanderschuhe an, machen Sie ein Picknick und machen Sie sich auf den Weg ins Grüne, um einige der besten staatlichen und regionalen Parks und Erholungsgebiete von Idaho zu erkunden.

1. Bear Lake State Park


Der Bear Lake State Park, auch bekannt als North Beach State Park, ist ein State Park und ein öffentliches Erholungsgebiet in der Nähe des Cache-Gebirges in der südöstlichen Ecke von Idaho, das an das nördliche und östliche Ufer des Bear Lake grenzt. 15 Meilen südlich von Montpelier gelegen, bietet der Park eine Reihe von Freizeitaktivitäten wie Schwimmen im See, Angeln, Bootfahren, Kajakfahren und Camping entlang der Küste. Es gibt zwei Strände im Park und sicheres Schwimmen im einzigartigen türkisblauen Wasser, das seine Farbe durch im Wasser suspendiertes Kalziumkarbonat (Kalkstein) erhält. Große Campingplätze mit Service sind mit Strom- und Wasseranschlüssen verfügbar.

3rd North 10th East, St. Charles, ID 83272, Telefon: 208-945-2325

2. Bruneau Dunes State Park


Der Bruneau Dunes State Park ist ein öffentliches Erholungs- und geologisches Schutzgebiet nordöstlich von Bruneau, in dem sich mehrere kleine Seen und riesige Dünen befinden, darunter Nordamerikas höchste, einfach strukturierte Düne, die sich auf etwa 470 Fuß befindet. 15 Meilen südlich von Mountain Home gelegen, umfasst der Bruneau Dunes State Park 4,800 Morgen und beherbergt das Bruneau Dunes Observatory, das über ein Teleskop für Sternbeobachtungen verfügt, das für Besucher geöffnet ist. Weitere Aktivitäten im Park sind Wandern, Camping, Angeln, nicht motorisiertes Bootfahren, Vogelbeobachtung, Schwimmen und Reiten auf zwei Wegen. Ein informatives Bildungszentrum mit Naturkundedisplays und einem Souvenirladen sowie zwei Campingplätze - Eagle Cove Campground und Broken Wheel Campground - mit Standard- und Wohnmobilstellplätzen und einer Übernachtungsmöglichkeit für Reiter.

27608 Bruneau Sand Dunes Road, Bruneau, ID 83604, Telefon: 208-366-7919

3. Schloss schaukelt Nationalpark


Der Castle Rocks State Park ist ein State Park und ein öffentliches Erholungsgebiet in Big Cove am Fuße des Cache Peak in den Albion Mountains. Der 1,692-Acre-Park bietet herausfordernde Landschaften, die 2.5-Millionen-Jahre zurückreichen und Kletterer aus der ganzen Welt anziehen. Weitere Aktivitäten im Park sind Camping am Osthang des 7,500-Fußes Smoky Mountain, umgeben von Idahos größtem Pinienwald, erstklassiges Klettern, Wandern, Angeln, Mountainbiken und Reiten. Der Winter bietet Eisklettern, Langlaufen und Schneeschuhwandern. Besucher können in einem jahrhundertealten Ranchhaus, einem Bunkhouse oder einer Jurte campen oder übernachten.

748 E Castle Rock Road, Almo, ID 83312, Telefon: 208-824-5901

4. Die Stadt der Felsen National Reserve


Das City of Rocks Nationalreservat, auch als Silent City of Rocks bekannt, ist ein Nationalreservat und State Park, der für seine ungewöhnlichen Felsformationen und das hervorragende Klettern bekannt ist. Das Reservat liegt zwei Meilen nördlich der südlichen Mittelgrenze zu Utah, neben dem Castle Rocks State Park. Beide weisen unglaubliche Granitfelsenformationen aus dem Archean Green Creek Complex und dem OligoceneAlmo Pluton auf. Das Reservat bietet über 1,000 traditionelle und durch Bolzen geschützte Kletterrouten, von denen einige zu den anspruchsvollsten Strecken in den USA in den 1980 gehörten. Das Nationalreservat der Stadt der Felsen beherbergt auch eine große Vielfalt an Fauna und Flora und bietet hervorragende Möglichkeiten zur Beobachtung von Wildtieren, Vögeln und Wildblumen.

Malta, ID 83342, Telefon: 208-824-5901

5. Der alte Missions-Nationalpark von Coeur d'Alene


Der Old Mission State Park von Coeur d'Alene ist ein denkmalgeschützter State Park in Nord-Idaho, in dem die Mission des Heiligen Herzens oder Cataldo Mission beheimatet ist, das älteste Gebäude in Idaho und ein nationales historisches Wahrzeichen. Die Cataldo Mission wurde zwischen 1850 und 1853 erbaut und besteht aus der Sacred Heart Mission-Kirche, dem wunderschön restaurierten Gemeindehaus, einem historischen Friedhof und dem umliegenden Grundstück, die alle im Park beheimatet sind und als Bildungserlebnis für die Öffentlichkeit zugänglich sind . Der Park beherbergt auch den Trail of the Coeur d'Alene, einen der spektakulärsten Radwege im Westen der Vereinigten Staaten, der einen atemberaubenden Blick auf die atemberaubende Landschaft der Umgebung bietet.

31732 S Mission Road, Cataldo, ID 83810, Telefon: 208-682-3814

6. Dworshak State Park


Der Dworshak State Park befindet sich am Westufer des Dworshak Reservoirs in Clearwater County. Er ist ein staatlicher Park und ein öffentliches Erholungsgebiet, das eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten bietet, darunter Schwimmen, Angeln, Bootfahren, Wasserski fahren, Camping und Wandern. Der 850-Hektar umfassende Park besteht aus drei Einheiten: Freeman Creek, Three Meadows Group Camp sowie Big Eddy Lodge und Marina. Freeman Creek verfügt über 105-Campingplätze, vier Campinghütten und einen großen Picknick-Unterstand sowie Toiletten, Duschen, einen Bogenschießstand, eine Bootsrampe und mehrere ausgezeichnete Wanderwege. Das Three Meadows Group Camp verfügt über acht Gruppenhütten im Etagenstil, eine Vierbetthütte und eine geräumige Lodge mit Kücheneinrichtungen. Die Big Eddy Lodge kann für besondere Anlässe und Gruppenveranstaltungen gemietet werden. In der Big Eddy Marina gibt es 01-Bootsbelege, eine Tankstelle und ein Geschäft, in dem das Nötigste verkauft wird.

Lenore, ID 83541, Telefon: 208-476-5994

7. Eagle Island State Park


Der Eagle Island State Park erstreckt sich über 12 Hektar und wird von den Nord- und Südkanälen des Boise River begrenzt. Er ist ein State Park und ein öffentliches Erholungsgebiet am südwestlichen Stadtrand der Stadt Eagle. Der familienfreundliche Park bietet viele unterhaltsame Outdoor-Aktivitäten wie einen sicheren Badestrand, Picknickplätze, eine Wasserrutsche und mehr als 8 km Wander- und Reitwege. Einst als Gefängnisfarm genutzt, bietet die Parklandschaft der Gemeinde jetzt einen Ort, an dem Sie auf einem 545-Loch-Platz zahlreiche Freizeitaktivitäten wie nichtmotorisiertes Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Picknicken, Hufeisen, Volleyball, Ziplining und Discgolf ausüben können.

165 Eagle Island Parkway, Eagle, ID 83616, Telefon: 208-939-0696

8. Farragut State Park


Der Farragut State Park befindet sich an der Südspitze des Lake Pend Oreille im Coeur d'Alene-Gebirge und ist ein 12 Hektar großer staatlicher Park mit einem öffentlichen Erholungsgebiet, das eine Fülle traditioneller Erholungsmöglichkeiten bietet. Der Park im Idaho Panhandle, fünf Meilen östlich von Athol im Kootenai County gelegen, ist beliebt zum Wandern, Mountainbiken, Campen, Picknicken, Bootfahren, Angeln, Schwimmen und Wassersportarten sowie zum Bogenschießen, Fliegen mit Modellflugzeugen, Reiten. Orientierungslauf und Discgolf. Der Park beherbergt eine Marineausbildungsstation aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs und ein Militärmuseum mit dem Namen Museum at the Brig, in dem Erinnerungsstücke der Marine und des Krieges, Boot Camp-Artefakte und historische Gefängniszellen ausgestellt sind. Der Farragut State Park bietet eine Vielzahl von Campingplätzen für Einzelpersonen und Gruppen sowie zehn Campinghütten.

13550 ID-54, Athol, ID 83801, Telefon: 208-683-2425

9. Harriman State Park


Der Harriman State Park befindet sich im 11,000-Hektar großen Harriman Wildlife Refuge im Fremont County und ist ein Nationalpark und Erholungsgebiet innerhalb des geologischen Merkmals Henry's Fork Caldera im Greater Yellowstone Ecosystem. Früher im Besitz von Investoren der Union Pacific Railroad und als Rinderfarm und privater Rückzugsort für die Familien Harriman und Guggenheim genutzt, bietet der Park heute Besuchern eine spektakuläre Landschaft und Kulisse, in der sie die natürliche Schönheit und die einzigartige Geschichte der Region genießen können. Der Park liegt 5 km südlich des Island Parks im Osten von Idaho und beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Elche, Elche, Schwarz- oder Grizzlybären, Sandbergkräne und Trompeterschwäne. Die Henrys Fork schlängelt sich 13 km durch den Park und bietet einige der besten Möglichkeiten zum Fliegenfischen in der Region. Zu den weiteren Aktivitäten im Park zählen 24-Meilen gespurte Loipen für Skates und klassisches Skifahren, Schneeschuhwandern und Fatbiking.

3489 Green Canyon Road, Island Park, ID 83429, Telefon: 208-558-7368

10. Hells Gate State Park


Der Hells Gate State Park ist ein State Park, in dem der Snake River in den Hells Canyon, den tiefsten Canyon Nordamerikas, mündet. Das am südlichen Rand von Lewiston gelegene Park- und Erholungsgebiet wurde vom US Army Corps of Engineers eingerichtet und befindet sich nur 3 m über dem Meeresspiegel. Der Park bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Erholung im Freien wie Wandern, Mountainbiken, Reiten, Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Kajakfahren, Camping und Jetbootfahrten in die Schlucht. Im Hells Gate State Park gibt es Basaltsäulen aus den Pomona Flüssen, die vor 733 Millionen Jahren entstanden sind, und ein Dorf in Nez Perce, das die Überreste von Grubenhäusern zeigt, die vom Nez Perce in der Nähe von Asotin Creek genutzt wurden.

5100 Hells Gate Road, Lewiston, ID 83501, Telefon: 208-799-5015

11. Henrys Lake State Park


Der Henrys Lake State Park ist ein weitläufiger Park von über 2 Hektar Größe, der sich rund um den kleinen, flachen Henrys-Alpensee in den Bergen im Südosten von Idaho erstreckt. Der Park liegt auf 585 Fuß über dem Meeresspiegel an der Südwestseite der Henrys Lake Mountains, nur 6,472 Meilen westlich des Yellowstone-Nationalparks und ist ein Angelparadies für eifrige Angler. Zu den Einrichtungen des Parks zählen 15-Campingplätze mit Zelt- und Wohnmobilstellplätzen sowie Wohnmobilhütten, Bootsanlegestellen, kilometerlange Wander- und Mountainbike-Strecken, ein Amphitheater, eine Fischreinigungsstation, ein Informationszentrum und ein Kiosk. Die Aktivitäten reichen von Bootfahren, Angeln, Kajakfahren und Camping bis hin zu Picknicken, Wandern, Mountainbiken, Reiten, Naturwanderungen und Wildbeobachtungen.

3917 E. 5100 N., Island Park, ID 83429, Telefon: 208-558-7532

12. Heyburn State Park

Der Heyburn State Park ist ein öffentliches Erholungsgebiet im Benewah County und der älteste State Park im pazifischen Nordwesten. Der Park wurde durch einen Akt des Kongresses in 1908 gegründet und verfügt über 5,744-Morgen Land und 2,332-Morgen Wasser in drei Seen, nämlich Benewah, Chatcolet und Hidden. Der vom Civilian Conservation Corps (CCC) in den 1930s errichtete Park ist noch heute in Betrieb und umfasst zwei Ausgangspunkte mit einer 3,100-Fußbrücke über den St. Joe River, die einen spektakulären Blick auf den Benewah Lake und die Umgebung bietet. Aktivitäten und Erholung im Park reichen von Bootfahren, Angeln, Schwimmen und Segeln bis hin zu Kanufahren, Kajakfahren, Wasserski fahren und Wildbeobachtungen. Der Heyburn State Park verfügt auch über drei Campingplätze, die nach den drei Seen benannt sind, und einen Yachthafen mit umfassendem Service, einem Bootsanleger, einem öffentlichen Dock, einem Bootsverleih und einem Supermarkt.

57 Chatcolet Lower Rd, Stehlager, ID 83851, Telefon: 208-686-1308

13. Lake Cascade State Park


Der Lake Cascade State Park befindet sich in den Bergen im Zentrum von Idaho und ist ein öffentliches Erholungsgebiet und ein State Park, der zu allen vier Jahreszeiten ein vielfältiges Freizeitangebot bietet. Der Park liegt rund um den Lake Cascade, der vom Payette River gespeist wird. Er verfügt über mehr als 10 Kilometer wunderschöne Küste und bietet zwei Gruppencampingkomplexe, darunter den Jurtenkomplex Osprey Point und sieben gut ausgebaute Campingplätze sowie sechs Bootsrampen. Zu den Aktivitäten im Park zählen Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Kajakfahren, Kanufahren, Picknicken, Segeln und Windsurfen. Zu den weiteren Freizeitmöglichkeiten zählen Eisfischen, Motorschlittenfahren und Langlaufen im Winter sowie Wandern, Vogelbeobachtung, Mountainbiken und Fotografieren im Sommer.

970 Dam Rd, Cascade, ID 83611, Telefon: 208-382-6544

14. Lake Walcott


Lake Walcott ist ein 11,000-Morgen-Reservoir, das vom Minidoka-Staudamm im Süden von Idaho mit einer Insel in der Mitte des Sees beschlagnahmt wurde, die als Bird Island bekannt ist. Der Lake Walcott Park befindet sich im Minidoka National Wildlife Refuge und beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Maultierhirsche, Waschbären, Stachelschweine und Eichhörnchen sowie Pelikane, Gänse, Enten und andere Watvögel. Zu den Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten in und um den See gehören ausgezeichnetes Angeln, Bootfahren, Kajak- und Kanufahren, Camping, Picknick, Gruppenaktivitäten und Discgolf.

959 E Minidoka-Damm, Rupert, ID 83350, Telefon: 208-436-1258

15. Land des Yankee-Gabel-Nationalparks


Das Land des Yankee Fork State Park ist ein 521-Hektar großes Erholungsgebiet in der historischen Bergbauregion zwischen Stanley und Challis, das sich auf die Geschichte der Region konzentriert und die reiche Geschichte des Grenzabbaus von Idaho, einschließlich der Geisterstädte von Bonanza, interpretiert. Bayhorse und Custer. Der Park verfügt über ein Besucherzentrum für Informationszwecke in der Nähe der Stadt Challis mit einem Museum und einer Goldwaschstation sowie über mehrere interessante historische Stätten, darunter den 988-Tonnen-Yankee-Gabel-Goldbagger und die Challis-Bison-Kill-Stätte. Land of the Yankee Fork bietet hervorragende Wander- und Gebirgspfade sowie einfache und gut ausgebaute Campingmöglichkeiten auf den angrenzenden Gebieten von National Forest und BLM.

24424 State Highway 75, Challis, ID 83226, Telefon: 208-879-5244

16. Lucky Peak State Park


Der Lucky Peak State Park ist ein 16 Hektar großer State Park, der den Lucky Peak Lake nur 16 Kilometer östlich von Boise im Ada County umgibt. Das Erholungsgebiet besteht aus drei Abschnitten, nämlich dem Entdeckungspark am Straßenrand des State Highway 240, der hervorragende Möglichkeiten zum Angeln und Picknicken entlang des Flusses Boise bietet. Sandy Point am Fuße des Lucky Peak Dam mit einem schönen Sandstrand und ruhigem Wasser zum sicheren Paddeln und Schwimmen; und Spring Shores am nördlichen Ende des Sees mit Bootsrampen und einem Yachthafen mit umfassendem Service.

9725 ID-21, Boise, ID 83716, Telefon: 208-334-2432

17. Massacre Rocks State Park


Der Massacre Rocks State Park wird vom Staat Idaho als historisches Gebiet betrieben und ist ein geschichtsträchtiger State Park und ein öffentliches Erholungsgebiet, in dem der berühmte Ort entlang des Oregon Trail und des California Trail beheimatet ist, der in der Mitte zu Massacre Rocks wurde 19. Jahrhundert. Der Massacre Rocks State Park wurde als historischer Park in 1968 gegründet und in 1970 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Er verfügt über einzigartige Felsformationen mit ungewöhnlichen Namen wie "Gate of Death" und "Devil's Gate", die von Pionieren auf dem Oregon Trail zu diesem Zeitpunkt so benannt wurden Es konnte immer nur ein Wagen durch die Felsen fahren. Zu den Einrichtungen des Parks gehören Bootsanlegestellen, kilometerlange Wander- und Mountainbike-Strecken, ein Amphitheater, ein Informationszentrum und ein Kiosk. Die Aktivitäten reichen von Bootfahren, Angeln, Kajakfahren und Camping bis hin zu Picknicken, Wandern, Mountainbiken, Reiten, Naturwanderungen und Wildbeobachtungen.

3592 Park Ln, American Falls, ID 83211, Telefon: 208-548-2672

18. Ponderosa State Park


Der Ponderosa State Park befindet sich auf einer Halbinsel in Payette Lake, die sich in McCall im Valley County über 1,515 Morgen erstreckt. Benannt nach der 150-Fuß hohen Ponderosa-Kiefer, die den Park dominiert, bietet der Park einige interessante Features und viele Einrichtungen und Aktivitäten, die von mehreren ausgezeichneten Wander- und Radwegen über geführte Spaziergänge mit Parknaturfreunden bis hin zu Camping- und Lagerfeuerprogrammen am Abend reichen. Osprey Point verfügt über einen malerischen Aussichtspunkt mit spektakulärer Aussicht auf den See. Der Park ist reich an Wildblumen, einer wunderschönen natürlichen Flora und einer vielfältigen Tierwelt. An vier Standorten im Park gibt es Campingmöglichkeiten mit Standardcampingplätzen, Wohnmobilkabinen, Badehäusern mit Warmwasserduschen und Spültoiletten, Picknicktischen, Feuerringen und Mülldeponien.

1920 Davis Ave, McCall, ID 83638, Telefon: 208-634-2164

19. Priest Lake State Park


Der Priest Lake State Park befindet sich unter dem Scheitel der Selkirk Mountains und ist ein öffentliches Erholungsgebiet im Bonner County, das etwa 10 km von der kanadisch-amerikanischen Grenze entfernt liegt. Der Priest Lake State Park, der an den Ufern der 755-Meile, dem 30 + Fuß tiefen Priest Lake und umgeben von spektakulärer natürlicher Schönheit liegt, besteht aus drei Abschnitten: Dickenseet, Indian Creek und Lionhead. Der See wird von Bächen gespeist, die von den hohen Selkirk-Gipfeln herabfließen. Er zeichnet sich durch sein durchsichtiges Wasser aus und eignet sich ideal zum Angeln, Bootfahren, Kajakfahren und Kanufahren. Der Upper Priest Lake ist nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar und der Park bietet das ganze Jahr über eine breite Palette an Aktivitäten, von Wandern und Mountainbiken bis hin zu Langlauf und Motorschlitten.

314 Indian Creek Park Straße, Coolin, ID 83821, Telefon: 208-443-2200

20. Rund um den Lake State Park


Auf einer Höhe von 2,122 Fuß über dem Meeresspiegel, vier Meilen südwestlich von Sagle im Bonner County Round Lake State Park, befindet sich ein 142-Acre State Park und ein öffentliches Erholungsgebiet, das einen 58-See umgibt. Der Park und der See sind die Heimat einer Vielzahl von Vögeln und Wildtieren, von Rotkehlchen, Raben und Fischadlern bis zu riesigen Schwärmen von Kanadagänsen, zusammen mit Forellen und Barschen im See und Schildkröten, Fröschen und Bibern. Der Park bietet außerdem drei Wanderwege und individuelle Campingplätze mit Toiletten, Duschen und zentralem Wasser sowie einen Bootssteg, einen Bootsanleger (für nicht motorisierte Boote) und einen sicheren Badebereich.

1915 Dufort Rd, Sagle, ID 83860, Telefon: 208-263-3489

21. Sägezahnwildnis


Die Sägezahnwildnis ist ein staatlich geschütztes Wildnisgebiet, das in 1937 eingerichtet wurde, um die spektakuläre landschaftliche Schönheit der Sägezahnberge zu schützen und zu bewahren. Das Gebiet, das vom US Forest Service verwaltet wird, erstreckt sich über eine Fläche von 12 Hektar im Bundesstaat Idaho und ist Teil des National Wilderness Preservation System. In der Sawtooth Wilderness, die mit der saubersten Luft in den unteren Bundesstaaten des Landes aufwartet, befinden sich die Sawtooth Mountains, die eine dramatische und bekannte Skyline über Stanley bilden. Wie der Name schon sagt, gibt es in dieser spektakulären Wildnis Hunderte von zackigen Gipfeln, von denen viele über dreißig Zentimeter hoch sind, sowie Hunderte von hochalpinen Seen und spiegelglatten Becken. Die Sägezahnwildnis bietet außergewöhnliche Freizeitaktivitäten wie Wandern, Bergsteigen, Forellenangeln, Packen von Pferden, Jagen und Camping.

Stanley, ID 83278, Telefon: 208-737-3200

22. Thousand Springs State Park


Der Thousand Springs State Park ist ein Naturschutz- und öffentliches Erholungsgebiet in Gooding County. Er besteht aus mehreren außergewöhnlich malerischen kleinen Parks, darunter Billingsley Creek, das Naturschutzgebiet Earl M. Hardy Box Canyon Springs, Niagara Springs, Malad Gorge und Ritter Island. Das Gebiet liegt in der Nähe des Snake River westlich von Twin Falls und ist bekannt für seine spektakuläre geologische Geschichte, die einzigartigen Felsformationen und die weiten Canyons, die der Fluss in einer Tiefe von bis zu 30 Metern durchschneidet. Zwei Hauptattraktionen des Parks sind eine spektakuläre enge Schlucht, die als Malad-Schlucht bekannt ist, und die Earl M Hardy Box Canyon Springs, eine Reihe kristallklarer Pools, die von einer Quelle an der Seite einer kleinen Schlucht gebildet werden.

1074 E 2350 S, Hagerman, ID 83332, Telefon: 208-837-4505

23. Überfahrt mit drei Inseln

Der Three Island Crossing State Park ist ein öffentliches Erholungsgebiet in Glenns Ferry, Elmore County, das sich auf die reiche Geschichte der Region konzentriert und eine wichtige historische Stätte interpretiert, die einst als Flussüberquerung auf dem Oregon Trail diente. Auswanderer auf dem Oregon Trail mussten sich entscheiden, ob sie die anspruchsvolle Überquerung an diesem Punkt des Snake River namens Three Island Crossing oder eine längere Alternativroute entlang der Südseite des Flusses machen wollten. Es wurde als Kreuzungspunkt genutzt, bis eine Fähre über den Fluss gebaut wurde. Im Three Island Crossing State Park gibt es ein Besucherzentrum mit Ausstellungsexponaten, Camping- und Übernachtungshütten sowie Diskgolf für Kinder.

1083 S Park Drive mit drei Inseln, Glenns Ferry, ID 83623, Telefon: 208-366-2394

24. Winchester Lake State Park


Der Winchester Lake State Park ist ein 10 Hektar großer State Park mit öffentlichem Erholungsgebiet am südlichen Rand von Winchester im Lewis County, der den wunderschönen 10 Hektar großen Winchester Lake am Fuße der Craig Mountains umgibt. Der Winchester Lake State Park ist ein beliebter Ort für Angler und begeisterte Fischer mit einem hohen Bestand an Barschen, Barschen, Regenbogenforellen und Blaugrün. Zu den weiteren Aktivitäten im Park zählen Kanufahren und Kajakfahren, Wandern, Mountainbiken und Spaziergänge in der Natur. im Winter auch Eisangeln, Eislaufen oder Langlaufen. Das Wolfsbildungszentrum bietet Besuchern die einmalige Gelegenheit, Wölfe in einem naturnahen Lebensraum zu beobachten, und Gäste können die Nacht in einer Luxus-Jurte mit kostenlosem Zugang zu Fahrrädern und Kanus verbringen.

1786 Forest Rd, Winchester, ID 83555, Telefon: 208-924-7563

25. Yellowstone Nationalpark


Yellowstone National Park ist ein weltbekanntes Wildniserholungsgebiet auf einem vulkanischen Hotspot, der sich über mehr als 3,500-Quadratkilometer in drei Bundesstaaten erstreckt und spektakuläre Naturlandschaften aus heißen Quellen und sprudelnden Geysiren, üppigen Wäldern und alpinen Flüssen sowie majestätischen Bergen bietet und dramatische Canyons. Der Park wurde vom US-Kongress in 1872 als erster Nationalpark des Landes gegründet und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Er beherbergt die berühmten sprudelnden Geysire, die als Old Faithful bekannt sind, sowie eine Fülle von Tier- und Pflanzenarten, die von Bären reichen und Wölfe zu Elch, Bison und Elch.

Yellowstone-Nationalpark, WY 82190-0168, Telefon: 307-344-7381