25 Beste Orte In Kentucky Zu Besuchen

Kentucky ist bekannt als Zentrum des Pferderennsports und der Staat hinter der legendären Marke Kentucky Fried Chicken und bietet viele einzigartige und unvergessliche Erlebnisse. Die beliebten Städte Louisville, Lexington und Frankfort sind reich an Bürgerkriegsgeschichte und Bluegrass-Kultur. Kentucky ist bekannt für seine natürlichen Sehenswürdigkeiten und eines der größten Höhlensysteme der USA. Hier sind die besten Orte in Kentucky zu besuchen.

1. Louisville


Louisville ist Kentuckys größte Stadt und eine der ältesten Städte westlich der Appalachen. Louisville wurde in 1778 von einem Militärbeamten namens George Rogers Clark gegründet und gehört zu den bekanntesten amerikanischen Unternehmen und Veranstaltungen, darunter Kentucky Fried Chicken, das Kentucky Derby und Louisville Slugger Baseballschläger.

In Louisville gibt es auch eine Handvoll Fortune 500-Unternehmen und mehrere Riesen des Wasser- und Schienenverkehrs. Die Stadt ist ideal für Touristen und voller Museen, Veranstaltungszentren, Sportstadien, historischer Stätten, Restaurants und anderer Attraktionen. Im Großraum Louisville gibt es mehr als 120-Stadtparks. Dinge zu tun in Louisville

2. Lexington


Lexington ist als die „Pferdehauptstadt der Welt“ bekannt. Lexington liegt tief in Kentuckys Bluegrass-Region und verfügt über mehrere Hauptattraktionen, darunter den Kentucky Horse Park, die Red Mile und die Keeneland-Rennstrecken. Außerhalb der Pferdeszene ist die Stadt für die Rupp Arena, die Transylvania University und die University of Kentucky bekannt.

Lexington hat eine einzigartige städtische Wachstumsgrenze festgelegt, um die kilometerlangen Weiden, auf denen Pferde gehalten werden, zu schützen. Dies bedeutet, dass in Lexington große Schwaden von grünen Feldern zu finden sind. Im Herzen der Stadt gibt es viele interessante Orte zu entdecken, darunter das Luftfahrtmuseum von Kentucky, das Kentucky Theatre, das Mary-Todd Lincoln House und Martin Castle. Dinge zu tun in Lexington

3. Bowling Green


Bowling Green ist eine historische Stadt, die vom Forbes Magazine als eine der „besten 25-Ruhestandsstätten in den USA“ ausgezeichnet wurde. Bowling Green war einst die provisorische Hauptstadt von Confederate Kentucky und in der Geschichte des Bürgerkriegs von großer Bedeutung.

In der Stadt gibt es einige berühmte Museen wie das Kentucky Museum and Library, das National Corvette Museum und das Historic Railpark and Train Museum (L & N). Die Wirtschaft von Bowling Green wird durch die Präsenz massiver Produktionsstätten von General Motors und Fruit of the Loom gestützt. Für die Erholung im Freien können Besucher den Civil War Discovery Trail, den Duncan Hines Scenic Byway und den Low Hollow Bike Trail besuchen.

4. Frankfort


Frankfort, die Hauptstadt von Kentucky, ist eine malerische Stadt am Kentucky River. In 1792 kam kurz nach der Gründung von Kentucky eine Gruppe von fünf Kommissaren zusammen, um ein Kapital für den Neuzugang in der Union zu ermitteln. Mehrere Gemeinden wetteiferten um den Titel, Frankfort wurde jedoch aufgrund seiner idealen Lage ausgewählt.

Frankfurt ist in erster Linie das Regierungszentrum des Staates, seine Wirtschaft profitiert jedoch von mehreren großen Einkaufszentren und einigen berühmten Brennereien. Touristen finden in der Stadt viel zu tun, da es zahlreiche Museen, Parks, Einkaufszentren, Unterhaltungsmöglichkeiten und Restaurants gibt. Aktivitäten in Frankfort

5. Reiseziele in Kentucky: Owensboro


Owensboro ist die viertgrößte Stadt im Bundesstaat Kentucky. Die Stadt ist bekannt für ihr verarbeitendes Gewerbe. Owensboro war einst die Heimat der Owensboro Wagon Company, der Kentucky Electrical Lamp Company, der Modern Welding Company und der Texas Gas Transmission Company und spielt in Kentuckys Wirtschaft eine wichtige Rolle. Für Touristen gibt es das ganze Jahr über alle Arten von einzigartigen Festen und Feiern.

Konzerte im Freien, Spendenaktionen, Jamborees und andere Zusammenkünfte ziehen Besucher aus der ganzen Region an. Zu den interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Owensboro Bridge, der Western Kentucky Botanical Garden und das International Bluegrass Music Museum.

6. Paducah


Paducah ist eine wunderschöne Stadt in der Nähe der südwestlichen Spitze von Kentucky. Zwanzig Blöcke der Innenstadt von Paducah sind im National Register of Historic Places aufgeführt, und William Clark von der Lewis and Clark Expedition entwarf die gesamte Stadt. Die Stadt erlebte eine große Überschwemmung in 1937, die viele Gebäude und Unternehmen in der Region beschädigte. Seitdem hat sich Paducah zu einer modernen Touristenattraktion entwickelt.

Es ist bekannt dafür, der Geburtsort vieler berühmter Musiker und Sportikonen zu sein. Zu den bekanntesten Musikern aus Paducah zählen Ray Smith, Terry Mike Jeffrey, Mark Evitts und Steven Curtis Chapman.

7. Elizabethtown


Elizabethtown ist die größte Stadt von 30,000 im Bundesstaat Kentucky. In der Stadt befand sich einst das Blockhaus, in dem Abraham Lincolns Tochter Sarah in 10 geboren wurde.

Elizabethtown war auch Schauplatz einer dramatischen Bürgerkriegsschlacht in 1862. Das moderne Elizabethtown bietet eine Vielzahl von kulturellen und natürlichen Attraktionen. In der Innenstadt gibt es eine Reihe von Museen und Veranstaltungszentren. Für Outdoor-Abenteuer können Besucher den Bourbon Trail, die Mammuthöhle sowie das Bernheimer Arboretum und den Forschungswald besuchen. Eine weitere beliebte Attraktion in der Stadt ist Abraham Lincolns Geburtshaus, das die Besucher das ganze Jahr über sehen können.

8. Reiseziele in Kentucky: Richmond


Richmond ist als Handelszentrum für Süd-Zentral-Kentucky bekannt und liegt im Herzen der Region Bluegrass. Die Stadt hat eine lange Geschichte des Bürgerkriegs als Schauplatz der Schlacht von Richmond. Die grausame Schlacht endete damit, dass konföderierte Soldaten 5,300-Männer einfingen.

Richmond ist heute eine der größten Städte von Kentucky und bekannt für sein ausgedehntes Parksystem. Der Lake Reba Recreational Complex ist der beliebteste aller Parks in der Stadt, aber Besucher können auch Paradise Cove und Adventure Falls sehen. Die Innenstadt von Richmond beherbergt eine Sammlung von Häusern und Hotels aus der viktorianischen Zeit.

9. London


London ist eine skurrile Stadt, die vor allem für das jährliche World Chicken Festival bekannt ist. Das große Festival wurde zu Ehren von Colonel Sanders ins Leben gerufen, der Ikone hinter dem Kentucky Fried Chicken Franchise. An der Feier ist die weltweit größte Pfanne beteiligt, ein 700-Pfund-Gigant, mit dem am Wochenende 7,000-Hühnchenstücke gekocht werden. Das World Chicken Festival begann in 1989 und bietet jede Menge familienfreundlichen Spaß. Außerhalb des Hühnerfestivals können Besucher die Innenstadt, die örtlichen Parks und Unterhaltungsmöglichkeiten erkunden. In London leben ungefähr 6,000-Leute.

10. Kentucky Reiseziele: Florenz


In Florenz leben 30,000-Leute. Die Stadt war einst als Kreuzung bekannt, da im Zentrum von Florenz mehrere Hauptstraßen zusammenliefen. Florence wurde in den frühen 1800s umbenannt und ist in ganz Kentucky für sein skurriles Wahrzeichen bekannt: einen massiven Wasserturm mit der Aufschrift „Florence Y'all“.

Florenz ist eine der am schnellsten wachsenden Städte in Kentucky, und es gibt viele Unterhaltungsmöglichkeiten für Touristen. Florenz hat Naturparks, Stadtparks, ein ausgedehntes Wegenetz und eine lebhafte Innenstadt mit Geschäften, Restaurants, Museen, Theatern und vielem mehr. Die Stadt bietet auch ein großes Wasserzentrum sowie eine beliebte Golfanlage.

11. Pikeville


Pikeville ist eine malerische Stadt am östlichen Rand von Kentucky. Die Stadt ist Schauplatz des Pikeville Cut-Through, eines Felsbruchs, der als größtes Tiefbauprojekt der westlichen Hemisphäre bekannt ist.

Pikeville erlebte einen Entwicklungsboom in den 1990s und beherbergt heute mehrere bedeutende Schulen und Unternehmen. Es beherbergt ein beliebtes jährliches Kulturfestival namens Hillbilly Days. Das ausgelassene Festival, das Handwerker, Künstler und Musiker anzieht, wurde in erster Linie gegründet, um Spenden für Shriners Hospitals for Children zu sammeln. Zahlreiche Besucher von außerhalb der Stadt strömen nach Pikeville, um an dem lebhaften Treffen teilzunehmen.

12. Reiseziele in Kentucky: Henderson

Henderson ist eine malerische Stadt am Ufer des Ohio River. Bekannt als Heimat der Southern Cherokee Indian Nation, wurde die Stadt nach Colonel Richard Henderson, einem Pionier und Landspekulanten, benannt. Henderson ist auch bekannt für seine seltsamen Wettermuster.

Der „Große Graupel von 1901“ hat die Stadt drei Wochen lang in eisigem Regen durchnässt und die Stadt hat Zyklone, Überschwemmungen und andere intensive Phänomene erlebt. Für Touristen bietet Henderson aufgrund seiner einzigartigen Festivals viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Das Handy Blues and Barbecue Festival und das Bluegrass in the Park Folklife Festival sind einige der beliebtesten in der Region.

13. Kentucky Reiseziele: Winchester


Fast 20,000-Leute nennen Winchester zu Hause. Diese geschäftige kleine Stadt ist ein starker Motor von Kentuckys Wirtschaft, da sie als Hauptquartier für mehrere kleine Unternehmen dient. Touristen können sich in der Stadt aufhalten, indem sie die Ale-8-One-Fabrik besichtigen, in der eines der berühmtesten Getränke von Kentucky gebraut wird.

Die Blackfish Bison Ranch ist neben dem Bluegrass Heritage Museum, dem Civil War Fort in Boonesboro, dem Hamon Haven Winery und dem Lower Howard's Creek Nature Preserve ein weiteres beliebtes Ziel. Die Stadt bietet auch Kunstgalerien, Unterhaltungsmöglichkeiten, Museen, jährliche Festivals und andere beliebte Attraktionen.

14. Mammuthöhlen-Nationalpark


Der Mammoth Cave National Park ist ein spektakuläres Reiseziel in Kentuckys Hinterwäldern. Der Mammoth Cave National Park wurde erbaut, um das längste Höhlensystem der Welt zu bewahren. Er ist voller gewaltiger Höhlen und tiefer Labyrinthe. Besucher können einen Blick auf die unglaubliche Landschaft des Parks werfen, indem sie an geführten Touren im Höhlensystem teilnehmen.

Während der Mammutpassage können die Gäste die immense Rotunde der Höhle sowie prähistorische Höhlenzeichnungen sehen. Im Mammoth Cave National Park findet auch die Frozen Niagara Tour statt, bei der Besucher einen kurzen Spaziergang unternehmen können, um zu sehen, wie sich Tropfsteine ​​bilden. Der Park ist ganzjährig geöffnet und es fallen keine Eintrittsgebühren an.

15. Nationaler historischer Park Cumberland Gaps


Der Cumberland Gap National Historical Park ist ein unterhaltsames Reiseziel für die ganze Familie. Outdoor-Enthusiasten können stundenlang auf den kilometerlangen 80-Wanderwegen des Parks wandern. Die Wanderungen im Park reichen von halben Meilen bis hin zu anstrengenden 20 + Meilen.

Es gibt auch Wanderwege im Park, die zu abgelegenen Wildnisgebieten führen. Darüber hinaus bietet der Park zahlreiche Möglichkeiten zum Beobachten von Wildtieren, für Besichtigungen und zum Campen. Für Indoor-Aktivitäten können Reisende im Besucherzentrum den Cumberland Gap National Historical Park kennenlernen, der mit interaktiven und informativen Exponaten gefüllt ist.

16. Diamanthöhlen


Diamond Caverns wurde in 1859 als eine der schönsten Höhlengegenden von Kentucky entdeckt. Seit mehr als 100 Jahren führen Reiseleiter Menschen durch die reich verzierten Kammern, aus denen Diamond Caverns besteht. Dieses beliebte Touristenziel befindet sich neben dem Mammoth Cave National Park.

Die Touren werden das ganze Jahr über in Diamond Caverns angeboten, obwohl sie zu bestimmten Jahreszeiten begrenzt sind. Während des Rundgangs folgen die Besucher einem asphaltierten Betonweg, der sich unter die mit Tropfsteinen bedeckte Decke schlängelt. Die speziell gestaltete Beleuchtung in der gesamten Höhle unterstreicht die atemberaubendsten Merkmale, die das Gebiet der Diamond Caverns zu bieten hat.

17. Kentucky Reiseziele: Red River Gorge


Die Red River Gorge in Stanton, Kentucky, wird jedes Jahr von Tausenden abenteuerlustigen Menschen besucht und ist ein ausgewiesenes geologisches Gebiet und ein Wahrzeichen, das im National Register of Historic Places aufgeführt ist. Diese spektakuläre Landschaft ist mit hoch aufragenden roten Felsbögen und hoch aufragenden Klippen gefüllt. Wanderer, Rucksacktouristen, Camper, Kletterer und andere Abenteuerlustige können an diesem besonderen Ort kilometerlange Einsamkeit genießen.

Jagen und Fangen ist in der Region erlaubt und es gibt ausgewiesene Plätze zum Zelten. Ein Teil der Red River Gorge ist als Clifty Wilderness bekannt, ein Waldstreifen mit 12,000 +, der alle Arten von versteckten Pfaden enthält.

18. Bob Noble Park


Der Bob Noble Park, der als der beste Park in Paducah bekannt ist, verfügt über einen 6 Hektar großen See mit einer wunderschönen Brücke und einem Pavillon. Im weitläufigen Park befinden sich außerdem Angelstege, ein Wanderweg, ein Swimmingpool und zwei große Spielplätze.

Sportbegeisterte können sich auf den Tennis-, Basketball- und Volleyballplätzen sowie im nahe gelegenen Skatepark vergnügen. Der Bob Noble Park ist ein beliebter Veranstaltungsort für Festivals, Veranstaltungen, 5K-Rennen, Community-Treffen und andere gesellschaftliche Veranstaltungen. Das Robert Cherry Civic Center, das Arts and Crafts Building und das Anna Baumer Community Center befinden sich auf einem Parkgrundstück.

19. Cove Springs Park


Der Cove Springs Park ist ein historisches Naturschutzgebiet, das etwa 10 Hektar Land schützt. Dieser abgeschiedene Park bietet Feuchtgebiete, bewaldete Schluchten, Wasserfälle, Bäche und Unterstände / Picknickmöglichkeiten. Zu den beliebten Aktivitäten im Park zählen Picknicken, Spazierengehen, Joggen, Wandern und Beobachten der Natur.

Im Park gibt es einen Bogenschießplatz, auf dem die Besucher das Bogenschießen üben können. Entlang des 5 km langen Pfads im Inneren des Cove Springs Park finden Besucher Hinweisschilder, die die Geschichte und Bedeutung der Region erläutern. Der Cove Springs Park ist täglich von 8 AM bis zur Abenddämmerung geöffnet.

20. Elizabethtown Naturpark


Der Elizabethtown Nature Park liegt auf einem Hektar großen Grundstück mit friedlichen grünen Hügeln und beherbergt den größten See in Elizabethtown. Der Park hat auch einen ruhigen Fluss, der sich durch die ruhigen Hügel schlängelt. Es gibt einen Tunnel, der den Elizabethtown Nature Park mit dem nördlichen Ende des Freeman Lake Park verbindet, der über ein ausgedehntes Wegenetz verfügt.

Der Hardin County Veterans Tribute, ein Granitstern mit Bronzeskulpturen zu Ehren einheimischer Veteranen, befindet sich im Elizabethtown Nature Park. Der Park ist der perfekte Ort zum Spazierengehen, Joggen, Wandern, Sport treiben, Picknicken und Entspannen mit Familie und Freunden. Der Naturpark ist täglich von morgens bis abends geöffnet.

21. Laurel River Lake


Der Laurel River Lake ist ein 4 Hektar großes Gewässer im London River District. Die friedliche Gegend bietet von Bäumen gesäumte Klippen, 5,000 Meilen gewundene Küste und zahlreiche versteckte Buchten. Besucher am Laurel River Lake können Boot fahren, Kajak fahren, tauchen und andere Wassersportarten ausüben.

Der See ist mit allen Arten von Fischen beladen und im Sommer sind Forellenfänge bei den Einheimischen sehr beliebt. Im Winter gibt es Gebiete zum Skifahren und Schneeschuhwandern rund um den See. Laurel River Lake verfügt auch über Campingplätze, auf denen Einzelpersonen, Gruppen und Camper mit Booten untergebracht werden können. Der See ist das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich.

22. Land zwischen den Seen National Recreation Area


Das Nationale Erholungsgebiet Land Between the Lakes (Land zwischen den Seen) überblickt mehr als 10 Hektar Wald, Feuchtgebiete und offenes Land. Das beliebte Naherholungsgebiet erstreckt sich über eine Halbinsel zwischen Kentucky und Tennessee und ist eines der größten unbebauten Waldparzellen im Osten der USA.

300 Meilen natürliche Küste umgeben den See im Erholungsgebiet. Angeln, Jagen, Bootfahren, Kajakfahren und Picknicken sind einige der Freizeitbeschäftigungen, die die Menschen hier gerne genießen. Besuchen Sie für ein historisches Erlebnis die Homeplace 1850s Working Farm oder besuchen Sie die Woodlands Nature Station.

23. Kentucky Reiseziele: Daniel Boone National Forest

Der Daniel Boone National Forest liegt westlich der Appalachen und bietet einige der rauesten und abgelegensten Gegenden im Bundesstaat Kentucky. Der ausgedehnte Wald bedeckt 708,000 Morgen Waldland. Es gibt drei Seen im Wald sowie viele Flüsse und Bäche.

Für Touristen ist der Daniel Boone National Forest ein idealer Ort zum Wandern, Campen, Angeln, Kajakfahren, Bootfahren, Klettern, Jagen, Naturbeobachten und für andere Outdoor-Aktivitäten. Mehr als einundzwanzig Landkreise gehören zum Daniel Boone National Forest, und das Erholungsgebiet ist das ganze Jahr über geöffnet.

24. Fairmount Falls


Fairmount Falls ist ein 7-Morgen-Erholungsgebiet, das für Inhaber offen ist. In der Nähe von Louisville bietet dieses friedliche Naturgebiet den höchsten Wasserfall in der U-Bahn-Zone von Louisville sowie einige wunderschöne bewaldete Klippen.

Der acht Hektar große Park umfasst einen kilometerlangen Wanderweg, der den Besuchern eine hervorragende Aussicht auf die Fairmount Falls und die umliegende Landschaft bietet. Um Genehmigungen für Fairmount Falls zu erhalten, müssen Besucher ein Genehmigungsformular von der folgenden Website herunterladen und an die auf dem Formular angegebene Adresse senden. Die Verwaltung der Naturgebiete ist für die Bearbeitung der Anträge zuständig.

25. Big South Fork National River und Erholungsgebiet


Das Big South Fork National River- und Erholungsgebiet erstreckt sich über mehr als 3 Hektar des Cumberland-Plateaus. Besucher finden kilometerlange malerische Schluchten, Sandsteinfelsen und tiefe Schluchten.

Das Big South Fork Recreation Area ist ein idealer Ort zum Klettern, Reiten, Kajakfahren, Wildwasser-Rafting, Wandern und anderen abenteuerlichen Outdoor-Sportarten. Der Park enthält auch ausgewiesene Plätze zum Campen und Picknicken. Das Big South Form National Fluss- und Erholungsgebiet ist ganzjährig geöffnet, obwohl einige Einrichtungen in den Wintermonaten nicht zugänglich sind.