25 Beste Orte In Mexiko Zu Besuchen

Mexiko ist ein Land der Kultur, der natürlichen Schönheit und des köstlichen Essens. Der südliche Nachbar der Vereinigten Staaten ist bekannt für seine palmengesäumten Strände, die schmackhafte Küche und die jahrtausendealte interessante Kulturgeschichte. Sie können Ihre Tage an den berühmten Stränden von Acapulco, Cozumel, Isla Mujeres und Playa del Carmen verbringen oder die alten Maya- und Aztekenruinen in Tulum, Chichin Itz und Uxmal erkunden.

1. Puerto Vallarta


Puerto Vallarta ist ein Ferienort im mexikanischen Bundesstaat Jalisco an der Pazifikküste und aufgrund seiner wunderschönen Strände, abenteuerlichen Wassersportarten und des rauschenden Nachtlebens ein beliebtes Urlaubsziel. Das Stadtzentrum ist ein historischer Schatz mit Kopfsteinpflasterstraßen und der wunderschön geschmückten Kirche Nuestra Señora de Guadalupe sowie zahlreichen leckeren Restaurants, Bars und Boutiquen. Die Strandpromenade, bekannt als El Malecon, ist ein beliebter Treffpunkt zum Feiern und Trinken und bietet zahlreiche Einrichtungen, in denen die ganze Nacht gefeiert werden kann, sowie eine Reihe zeitgenössischer Skulpturen, die Sie bei einem Strandspaziergang am Tag genießen können. Aktivitäten in Puerto Vallarta

2. Playa del Carmen


Playa del Carmen ist ein Ferienort an der karibischen Küste in einer Gegend, die als Riviera Maya bekannt ist. Die Gegend ist bekannt für ihre makellosen, von Palmen gesäumten Strände und wunderschönen Korallenriffe direkt vor der Küste. Es gibt einen Fußgängerweg namens Quinta Agenda, der am Strand entlang verläuft und Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Ausgehmöglichkeiten bietet. Die Strände bieten weichen, weißen Sand und türkisfarbenes Wasser und bieten die perfekte Kulisse für einen Tag zum Sonnenbaden oder Entspannen in einer Hängematte. Wenn Sie jedoch ein bisschen mehr Abenteuer und Aktivität auf Ihrer Reise bevorzugen, stehen Ihnen zahlreiche Aktivitäten zur Verfügung, darunter Tauchen am Riff, Reiten auf Jetskis, Kajakfahren und Windsurfen. Dinge, die in Playa del Carmen zu tun

3. Cozumel


Cozumel ist eine wunderschöne Insel in der Karibik. Die Insel wurde auf vielen Kreuzfahrtrouten als Anlaufhafen bekannt, ist jedoch mit Ausnahme des belebten Gebiets um den beliebten Kreuzfahrthafen weitgehend unbebaut. Es gibt mehrere beliebte Strände, wobei Palancar und Playa Mia Grand zu den beliebtesten zählen. Tauchen ist ein Hauptgrund, warum Besucher nach Cozumel kommen. Zu den Tauch-Hotspots zählen das Museo Subacuatico de Arte, wo Sie eine Reihe von Unterwasserskulpturen sehen können, das mesoamerikanische Riff und der Chankanaab Eco Park, der eine Reihe interessanter Tierarten und Unterwasserhöhlen bietet, die Taucher erkunden können. Lesen Sie mehr oder Unternehmungen in Cozumel

4. Acapulco


Acapulco ist eine Stadt an der Pazifikküste, die vor allem für ihre Strände und Ferienorte bekannt ist. Die Stadt liegt an einer großen Bucht, die von Hochhäusern und Residenzen umgeben ist. Die Berge der Sierra Madre del Sur bilden eine wunderschöne Kulisse. Das Gebiet wurde durch die hohen Absätze in den 50s und 60s als Reiseziel bekannt, ist aber auch heute noch beliebt. Besucher kommen, um das wilde Nachtleben zu genießen, sich an den wunderschönen Stränden in der Sonne zu entspannen und die Berge zu erkunden. Wenn Sie eine einzigartige Attraktion entdecken möchten, tauchen zwei Mal täglich Klippenspringer in eine kleine Bucht von 40 Metern Höhe an der bekannten Klippe La Quebrada von Acapulco ein.

5. Cabo San Lucas


Cabo San Lucas liegt am südlichen Ende der Baja California. Früher ein ruhiges Fischerdorf, hat sich die Stadt in eine beliebte Urlaubsstadt verwandelt. Es ist als Party-Reiseziel und für seine wunderschönen Strände bekannt. Der Hauptstrand der Stadt ist Playa El Medano, ein wunderschöner Sandstrand, der von Bars und Restaurants gesäumt ist, an denen Sie im Freien speisen können. Etwas weiter entfernt liegt der beliebte Strand Playa del Amor und ein natürlich geformter Bogen in den Meeresklippen, bekannt als El Arco. Golfbegeisterte werden begeistert sein, einige der schwierigsten und schönsten Golfplätze des Landes in der Nähe von Cabo zu finden. Aktivitäten in Cabo San Lucas

6. Cancun


Cancun ist eine Stadt in der Karibik auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan. Die Stadt ist weltweit bekannt für ihre Resortunterkünfte, atemberaubenden Strände und das Nachtleben. Es gibt zwei Hauptbereiche, die Cancun ausmachen - das Zona Hotelera, in dem sich die Resorthotels, Restaurants und Clubs konzentrieren, und das eher traditionelle Stadtzentrum El Centro. Obwohl Cancun vielleicht an Bilder von College-Frühlingsferien erinnert, in denen alles möglich ist, gibt es in Wirklichkeit mehr zu bieten als nur ein angesagtes Nachtleben. Familienfreundliche Resorts, interessante Beispiele für mexikanisches und Maya-Kulturerbe, kristallklares Wasser und weiche Sandstrände und vieles mehr machen Cancun zu einem begehrten Urlaubsziel für Besucher jeden Alters. Aktivitäten in Cancun

7. Chichen Itza


Chichen Itza ist ein Ruinenkomplex einer vormexikanischen Siedlung auf der Halbinsel Yucatan. Das Herzstück des antiken Komplexes ist eine riesige Stufenpyramide namens El Castillo oder der Tempel von Kukulcan. Eine Reihe von interessanten Schnitzereien, Tempeln und anderen Ruinen werfen auch ein wenig Licht auf, wie das Leben für sie gewesen sein könnte. Die Seite ist sowohl von Cancun als auch von Playa del Carmen aus relativ einfach zu erreichen. Es ist zwar fantastisch anzusehen, aber die Menschenmassen können etwas schwierig zu handhaben sein, insbesondere während der Hochsaison. Eine frühe Anreise ist eine gute Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten zu genießen, wenn weniger Menschen da sind. Während das Besteigen der Pyramide einst eine beliebte Aktivität war, ist es nicht länger gestattet, diesen historisch bedeutsamen Ort zu bewahren.

8. Costa Esmeralda


Nördlich der Hafenstadt Veracruz erstreckt sich ein Abschnitt mit atemberaubend schönen Stränden mit grüner, dschungelartiger Vegetation. Die Smaragdküste, wie sie auf Englisch heißt, ist der Name für die Strecke zwischen den Städten Papantia und Nautia. Besucher kommen hierher, um sich an den breiten, sauberen Sandstränden zu entspannen und das ruhige Wasser zu genießen. Das Wasser in dieser Gegend ist normalerweise perfekt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen, da die Wellen normalerweise ruhig sind. Angeln ist auch ein beliebtes. Es gibt eine Reihe von Campingplätzen und Hotels entlang des Strandes und die nahe gelegene Autobahn ist mit kleinen Restaurants, Cafés und Bauernmarktständen übersät, die eine Vielzahl an frischen Lebensmitteln verkaufen. Weiterlesen

9. Ensenada


Ensenada ist eine Stadt an der mexikanischen Küste in Baja California, die für ihre ruhige See und ihre schönen Strände bekannt ist. Es ist auch nah genug an San Diego, um Kaliforniern, die über die Grenze hüpfen, einen relativ einfachen Zugang zu bieten. Im Landesinneren befinden sich Berge, Nationalparks und La Bufadora, ein beeindruckender Geysir. In der Nähe finden Sie auch die Insel Guadalupe, auf der Sie die größte Chance haben, weiße Haie in freier Wildbahn zu beobachten. Andere Naturerlebnisse sind möglich, einschließlich der Möglichkeit, prächtige Seelefantenkolonien auf der Wanderung und einige der Tausenden von Grauwalen zu sehen, die auf ihrem Weg nach Süden durch das Gebiet ziehen.

10. Guanajuato


Guanajuato ist eine Stadt in Zentralmexiko. Es ist ein Ziel, das für seine Kolonialarchitektur bekannt ist und eine Geschichte als Silberbergbaustadt hat. Die Stadt verfügt über kleine Tunnelnetzwerke, unglaublich enge Gassen und Gassen, wie die berühmte Callejon del Beso, die "Alley of the Kiss" bedeutet. Es wurde so genannt, weil die Balkone der gegenüberliegenden Gebäude so nah sind, dass sich ein Paar herüberlehnen und küssen könnte. Es gibt eine Reihe von schönen Museen in der Stadt, darunter das Museo Casa Diego Rivera, in dem einst der Künstler Diego Rivera lebte, die Alhondiga de Granaditas, ein Kunst- und Geschichtsmuseum, und das Museo de las Momias de Guanajuato. Das ist ein seltsames, aber bekanntes Museum, in dem mehr als hundert Mumien ausgestellt sind.

11. Huatulco


Huatulco ist eine Region an der mexikanischen Pazifikküste. Es ist ein Teil des Bundesstaates Oaxaca und ist bekannt für seine Resorts und weißen Sandstrände. Der beliebteste Teil der Region ist der Kreuzfahrthafen Santa Cruz Bay, aber Huatulco besteht auch aus acht anderen Buchten, die wunderschöne Urlaubsziele sind. Die neun Buchten sind zusammen als Bays National Park bekannt. Die gut betuchten Touristen konzentrieren sich in der Regel auf die Tangolunda Bay, die eine Reihe von gehobenen Hotels und einen beliebten Golfplatz bietet. Zu den beliebtesten Aktivitäten in der Umgebung zählen Tauchen an den Riffen vor der Küste, Sportfischen, Tauchen und Reiten.

12. Isla Mujeres

Isla Mujeres ist eine Insel vor der Küste Mexikos in der Karibik in der Nähe von Cancun. Die Insel ist bekannt für ihre wunderschönen Strände und atemberaubenden Resorthotels und ist aufgrund der Fülle an Korallenriffen ein Reiseziel zum Tauchen und Schnorcheln. Die Südspitze der Insel beherbergt einen Leuchtturm sowie Überreste der Mayas und ein Rehabilitationszentrum und ein Heiligtum für Meeresschildkröten. Auf Isla Mujeres sollten Sie unbedingt schnorcheln oder im El Farito-Riff tauchen, den Isla County-Nationalpark erkunden, mit Walhaien oder Delfinen schwimmen, Ziplines fahren und die Unterwasserskulpturen in der Umgebung des Manchones-Riffs erkunden.

13. Izamal


Izamal ist eine kleine, charmante Stadt im Bundesstaat Yucatan, die als Stadt der "drei Kulturen" bekannt ist. Die Stadt hat eine lange und berühmte Geschichte, da sie seit vorspanischen Zeiten besetzt ist. Prähistorische Bewohner haben ihre Spuren hinterlassen, und noch heute sind interessante Überreste dieser Zeit zu sehen. Daneben gibt es zahlreiche Belege für die Kolonialgeschichte der Stadt. Das Stadtzentrum hat eine große Anzahl von Gebäuden, die in einem lebendigen goldenen Farbton gestrichen sind, was der Stadt einen anderen Spitznamen als die gelbe Stadt (La Ciudad Amarilla) verleiht und sie unglaublich fotogen und "instagrammfähig" macht.

14. Mazatlan


Mazatlan ist ein Ferienort an der mexikanischen Pazifikküste im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa. Am Strand befindet sich eine 21 km lange Promenade mit Sandstränden. Die trendige Zona Dorada beherbergt viele der Resorthotels sowie zahlreiche Möglichkeiten, das Nachtleben zu genießen. Hochseefischen ist in Mazatlan ein beliebter Zeitvertreib und es gibt viele Fischereifahrzeuge, die mehr als bereit sind, Sie mitzunehmen und Ihnen die Chance zu geben, einen großen Fang zu erzielen. Die Stadt hat ein charmantes historisches Stadtzentrum mit einer Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten aus dem 19. Jahrhundert, darunter die Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis und das Teatro Angela Peralta.

15. Merida


Merida, die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Yucatan, hat eine bunte Geschichte mit reichen Maya- und Kolonialeinflüssen. Das Herzstück der Stadt ist die Plaza de la Independence, die von der Iglesia de la Tercera Orden und der Kathedrale von Merida flankiert wird. Beide wurden in der Kolonialzeit erbaut und weisen Elemente der alten Mayatempel auf. Weitere beliebte Attraktionen sind das Maya-Weltmuseum mit Ausstellungen zur Kunst und Geschichte der Mayas, der Zoo der Stadt, der Parque Zoologico del Centenario, und der Kanton Palacio, ein Museum mit Ausstellungen zur Geschichte und Kultur der Region.

16. Mexiko Stadt


Mexiko-Stadt ist die massive, dicht besiedelte Hauptstadt des Landes. Heute ist Mexiko-Stadt eine moderne Metropole, die stundenlang in alle Richtungen zu gehen scheint. Unmittelbar unter der Oberfläche der modernen Stadt befinden sich jedoch Spuren ihrer historischen Ursprünge, darunter der Temple Mayor, einer der Haupttempel der aztekischen Siedlung Tenochtitlan aus dem 13. Jahrhundert. Das historische Zentrum gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet eine Reihe weiterer Attraktionen, darunter eine beeindruckende Anzahl von Museen. Verbringen Sie Ihre Tage mit Streifzügen durch den Palast der Schönen Künste, Chapultepec und das Museum für Anthropologie. Bummeln Sie durch die farbenfrohen Viertel und gönnen Sie sich Quesadillas, Tacos und Chilaquiles.

17. Puebla


Puebla ist eine Stadt im Osten Mexikos, die für ihre koloniale Architektur, Töpferei und Gastronomie bekannt ist. Während der Kolonialzeit war die Stadt ein Zentrum der katholischen Tradition. Tatsächlich gibt es allein im historischen Stadtzentrum einige 70-Kirchen und -Kathedralen, wobei das Kronjuwel die beeindruckende Puebla-Kathedrale ist. Viele der kolonialen Gebäude der Stadt sind mit bemalten Keramikfliesen verziert, die als Talavera-Fliesen bekannt sind und die Stadt berühmt gemacht haben. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen das ehemalige Kloster Santa Rosa, in dem sich das Museum für Volkskunst, der nahe gelegene Vulkan Popocatepetl, das Amparo-Museum und der Cabezon-Hügel befinden.

18. San Miguel de Allende


San Miguel de Allende ist eine Stadt im zentralen Hochland, die für ihre beeindruckenden Beispiele kolonialer Architektur bekannt ist. Am bekanntesten sind die Gebäude, die im spanischen Barockstil erbaut wurden. In der Innenstadt gibt es Kopfsteinpflasterstraßen und eine wunderschöne neugotische Kirche mit einem rosa Turm, der in den Himmel schießt. Die Stadt wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und ist aufgrund ihres attraktiven Erscheinungsbildes und der lebendigen Kunstszene bei Kunstliebhabern beliebt. Der Besuch des Kunsthandwerksmarktes ist ein Muss. Das Einkaufen für handgefertigte Waren ist erstklassig und das Angebot umfasst geblasenes Glas, Pappmaché-Produkte und Metallgegenstände.

Kajak-Ideen: Hudson River Kajakfahren, Chicago River, Kajak Key West, Boston, Houston, San Antonio

19. Tepoztlan


Tepoztlan ist eine Stadt in Mexiko im Süden von Mexiko-Stadt und gilt als angeblicher Geburtsort des aztekischen Schlangengottes Quetzalcoatl. Die Tepozteco-Pyramide aus aztekischer Zeit befindet sich auf einer Klippe über der Stadt und ist über einen steilen Pfad von der Stadt aus zu erreichen. Eine andere Seite der Stadtgeschichte zeigt das ehemalige Dominikanerkloster von Tepoztlan, das heute als Heimatmuseum dient. Besuchen Sie uns am Wochenende, da in der Stadt ein Handwerksmarkt stattfindet, der auf der ganzen Welt bekannt ist.

20. Tequila


Tequila ist eine Stadt im Bundesstaat Jalisco im Westen Mexikos. Der größte Bekanntheitsgrad der Stadt beruht auf der Herstellung des berühmten gleichnamigen Geistes. Der beliebte Likör wird auf der ganzen Welt verkauft. Eine der Hauptzutaten ist die blaue Agave, die überall in der Stadt auf Feldern wächst, insbesondere in der Gegend am Fuße des Tequila-Vulkans. Interessierte Besucher können Brennereien und Haciendas besuchen, um den Tequila-Herstellungsprozess in Aktion zu sehen. Es gibt auch mehrere Museen mit Exponaten zur Geschichte und Herstellung des Getränks, darunter das Museo Los Abuelos und das Museo Nacional del Tequila.

21. Todos Santos


Todos Santos liegt an der mexikanischen Pazifikküste auf der Halbinsel Baja California nördlich des beliebten Ferienortes Los Cabos. Die Umgebung ist größtenteils bewohnt mit Bauernhöfen und es gibt wunderschöne Strände sowie die Berge der Sierra de la Laguna, die sowohl zum Erkunden als auch zum Entspannen reif sind. Die Stadt ist vor allem für ihre Kunstszene bekannt und beherbergt viele Galerien, darunter das Kulturzentrum Profesor Nestor Agundez Martinez. Diejenigen, die einen großartigen Strand zum Surfen suchen, werden nicht enttäuscht sein, da die Strände von San Pedrito und Los Cerritos als herausfordernde und dennoch unterhaltsame Surfziele bekannt sind.

22. Tulum


Tulum ist eine Küstenstadt entlang der mexikanischen Halbinsel Yucatan in der Karibik. Die Stadt ist sowohl für ihre Strände als auch für den Erhalt einer alten Maya-Hafenstadt bekannt. Viele Urlauber kommen nach Tulum, da es einer der bequemsten Orte ist, um Ruinen in der Nähe der beliebten karibischen Urlaubsorte zu sehen. Das Herzstück der Ruinen ist El Castillo, das sich auf einer Klippe über dem Strand befindet. Es gibt auch einen Nationalpark in der Nähe für diejenigen, die die Natur erkunden möchten. Der Parque Nacional Tulum bietet Mangrovenwälder, Ruinen, Kalksteinformationen und natürliche Dolinen.

23. Uxmal

Uxmal ist eine alte Mayastadt in der mexikanischen Region Puuc. Es gilt als einer der bedeutendsten archäologischen Schätze der Maya-Zeit. Es ist beliebt bei Touristen aufgrund seiner relativen Zugänglichkeit zu anderen beliebten Zielen auf der Yucatan. Es ist am besten für seine Vielzahl von Gebäuden und geschnitzten Steinverzierungen und eine interessante, abgerundete Pyramide bekannt als die Pyramide des Magiers, die einige 115 Fuß hoch ragt. Der Ort ist von den wunderschönen Puuc-Hügeln umgeben, die die einzige Bergkette auf Yucatan darstellen, was ihn zu einem besonders schönen Ort macht.

24. Xochimilco


Auf der südlichen Seite von Mexiko-Stadt, in der heutigen, düsteren Nachbarschaft von Arbeitern. Man kann die weltberühmten Kanäle von Xochimilco sehen. Diese Kanäle sind die letzten Überreste des beeindruckenden Aquäduktsystems, das von der alten aztekischen Zivilisation erbaut wurde. Besucher können die Kanäle mit einem farbenfrohen Gondelboot erkunden. Während Ihrer Tour werden Sie mit Sicherheit auf Lebensmittelverkäufer, Mariachi-Bands und Kunsthandwerker treffen, die alle versuchen, die Popularität der Kanäle bei Touristen zu mindern. Während Sie in der Gegend sind, können Sie auch die seltsame und gruselige Insel der Puppen besuchen, eine kleine Insel in den Kanälen, auf der Hunderte von Puppen leben, die der Seele eines jungen Mädchens gewidmet sind, das unter mysteriösen Umständen im Kanal ertrunken ist.

25. Zihuatanejo


Zihuatanejo ist ein verschlafenes Fischerdorf nördlich von Acapulco an der mexikanischen Pazifikküste. Die Stadt ist vor allem für ihre Strände bekannt, darunter die von Palmen gesäumte Playa La Ropa und die nahe gelegene Playa El Palmar in Ixtapa. Entspannen am Strand, Schnorcheln und Bootstouren sind beliebte Aktivitäten. Wildtierbeobachtungen sind häufig, wenn Sie vor der Küste unterwegs sind und Besucher häufig Meeresschildkröten und Delfine beobachten. Wenn Sie den Tag am Strand verbracht haben, begeben Sie sich in die Stadt, wo Sie ein bezauberndes Netz von verwinkelten Straßen mit leckeren Fischrestaurants, Museen und Kunstgalerien vorfinden.