25 Bester Südwesten Der USA Urlaubsideen

Die Region im Südwesten der USA bietet eine abwechslungsreiche Sammlung lebhafter Städte und interessanter Nationalparks, von denen viele einzigartige Landschaften aufweisen. Sie ist ein faszinierendes Gebiet, das Sie für ein Wochenende oder einen längeren Urlaub erkunden können. Outdoor-Enthusiasten werden vor allem die Aktivitäten in der Region zu schätzen wissen, darunter Wandern und Radfahren durch einige unglaubliche Wüstenlandschaften und die Möglichkeit, Abenteuersportarten wie Klettern, Canyoning, Fallschirmspringen und Heißluftballonfahren auszuprobieren. Im Winter dreht sich alles darum, Spaß auf den zahlreichen Skipisten zu haben. Lebhafte Städte wie Albuquerque, Las Vegas, Laredo und El Paso strotzen vor exzellenten Museen, Kunstgalerien und vielen historischen Stätten, in denen Sie mehr über die Geschichte und Kultur der Region erfahren können.

1. Santa Fe


Santa Fe hat genug historische und kulturelle Attraktionen und Aktivitäten, um die Besucher für ein Wochenende oder einen Monat zu beschäftigen. Sie können zunächst das reiche indianische und spanische Erbe der Stadt kennenlernen, indem Sie einige der vielen Museen, indianischen Pueblos und historischen Stätten besuchen, bevor Sie eine reiche und aufregende Kunstszene mit fast 300-Galerien genießen. Eine der besten Möglichkeiten, die Stadt zu genießen, ist eine geführte Tour oder ein Spaziergang durch die historischen Viertel in Ihrem eigenen Tempo. Feinschmecker können sich darauf freuen, den Margarita Trail, lokale Brauereien und Dutzende brillanter New Mexican Restaurants zu erkunden. Unternehmungen in Santa Fe

2. Arches National Park


Die spektakuläre Landschaft, die Sie im Arches National Park in Utah erwartet, sollte jeder mindestens einmal in seinem Leben erkunden. Millionen von Jahren der Wind- und Wassererosion haben die roten Felsen des Parks in unzählige bemerkenswerte Formen geschnitzt, darunter mehr als 2,000-Bögen aus natürlichem Sandstein. Die beste Art, diese einzigartige Landschaft zu erkunden, ist zu Fuß auf einem Netz von Wanderwegen, aber Sie können auch einen guten Prozentsatz der Bögen sehen, indem Sie entlang der 18-Meile Panoramastraße fahren. Weitere Aktivitäten sind Mountainbiken, Canyoning, Reiten, Camping, Ranger-geführte Programme und Sternbeobachtung.

3. Mesa


Mesa ist eine Stadt in der Sonora-Wüste von Arizona, ungefähr 13 Kilometer von Phoenix entfernt. Das Gebiet wurde vor mehr als 20 Jahren von den Hohokam bewohnt, die raffinierte Bewässerungskanäle bauten. Viele ihrer Artefakte und die Überreste ihrer Behausung sind im Mesa Grande Cultural Park erhalten. Das Arizona Museum of Natural History zeigt eine andere Seite von Mesas früheren Dinosaurierskeletten und verschiedenen archäologischen Funden. Der LDS Mesa Arizona Tempel ist Zeuge der mormonischen Wurzeln der Stadt, während der Tonto National Forest eine Waldoase im Herzen der Sonora-Wüste ist, in der Sie der Natur nahe kommen können. In Mesa gibt es zwei Flüsse und drei Seen, die zum Bootfahren, Kajakfahren, Paddeln und Wasserski fahren einladen. Sie können sich auch dem Adventure Explorer Desert Guide anschließen, um die Welt der Sonora-Wüste zu erkunden. Mesa ist auch ein Kunst-Mekka und das Mesa Arts Center verfügt über vier Theater, Ausstellungsräume, Galerien und Klassenzimmer, die Kreativität fördern. Es gibt mehr als 2,000 öffentliche Kunstskulpturen auf den Straßen der Innenstadt von Mesa. Aktivitäten in Mesa

4. Canyonlands Nationalpark


Der Canyonlands National Park im Südosten von Utah ist ein wahrer Spielplatz für Outdoor-Abenteurer. Der Park bietet eine unglaubliche Landschaft aus Flüssen, Canyons, Sandsteinbögen und steinigen Flossen, die den Hintergrund für eine Reihe aufregender Aktivitäten bilden. Sie können sich einen Überblick darüber verschaffen, was im Besucherzentrum verfügbar ist, und Ihre Karte abholen. Wanderer haben mindestens 15-Trails zur Auswahl, während Biker auf der 100-Meile White Rim Road aufbrechen können (auch für einige 4X4-Fahrzeuge geeignet). Sie können auch eine landschaftlich reizvolle Fahrt entlang einer asphaltierten Straße von 34-Meile genießen. Weitere Aktivitäten umfassen Flachwasser- und Wildwasser-Rafting, Kajakfahren, Klettern, Rucksackwandern und Camping sowie Aktivitäten unter Führung von Waldläufern für alle Altersgruppen.

5. Carlsbad Caverns National Park


Der Carlsbad Caverns National Park in New Mexico ist ein fantastischer Ort, an dem Sie eine ausgedehnte Wüstengegend mit über 100 sehr beeindruckenden natürlichen Höhlen erkunden können. Im Besucherzentrum erfahren Sie alles über die Aktivitäten und Attraktionen des Parks. Dort können Sie sich auch ein Orientierungsvideo ansehen, im Café einen Snack zu sich nehmen und im Geschäft stöbern. Besucher können die beiden größten und eindrucksvollsten Kammern auf selbst geführten Touren besichtigen oder sich für eine von einem Ranger geführte Tour anmelden, die Ihnen den Zugang zu mehreren anderen kleineren Höhlen ermöglicht. Wenn Sie im Sommer zu Besuch sind, können Sie sich einem der Ranger des faszinierenden Fledermausflugprogramms anschließen.

6. Albuquerque


Die pulsierende Stadt Albuquerque liegt in der Hochwüste im Herzen von New Mexico. Die Stadt bietet einen hervorragenden Kontrast zwischen ihrer modernen und pulsierenden Innenstadt und ihren Wurzeln in der spanisch geprägten Altstadt, die auf 1706 zurückgeht. Sie finden eine Vielzahl von Aktivitäten, die Sie beschäftigen, einschließlich ungewöhnlicher Museen, großartiger Kunst und einer Vielzahl von Aktivitäten im Freien. Eine der beliebtesten Urlaubsaktivitäten ist das Heißluftballonfahren, und es gibt sogar ein Museum, das der Geschichte dieses Sports gewidmet ist. Outdoor-Enthusiasten können an über 300 Sonnentagen im Jahr Skifahren, Wandern, Radfahren, Golfen und mehr. Albuquerque ist auch ein entzückendes Reiseziel für Feinschmecker, die ihren Gaumen mit wunderbarer new-mexikanischer Küche verwöhnen können. Aktivitäten in Albuquerque

7. Death Valley Nationalpark


Der Death Valley National Park ist ein wunderbarer Ort, um der Zivilisation für ein oder zwei Tage zu entfliehen und den niedrigsten, heißesten und trockensten Nationalpark des Landes zu sehen. Das Death Valley liegt unterhalb des Meeresspiegels und ist ein Ort großer Vielfalt, wo die Winter schneebedeckte Gipfel bieten und der Frühlingsregen die Wüste vorübergehend in eine üppige Wiese mit wilden Blumen verwandeln kann. Wandern, Mountainbiken und Camping im Hinterland sind beliebte Aktivitäten. Sie können jedoch auch einen großen Teil des Parks mit normalen Kraftfahrzeugen auf einem sehr ausgedehnten Netz von asphaltierten Straßen erkunden und die Hinterlandstraßen mit 4X4 erkunden. Denken Sie daran, alles, was Sie brauchen, mitzunehmen und all Ihren Müll zu entsorgen.

8. Durango


Die Stadt Durango in Colorado befindet sich in der Nähe des Four Corners Monument, an dem Utah, Mexiko, Arizona und Colorado aufeinander treffen. Outdoor-Aktivitäten sind in Durango sehr beliebt, und energiegeladene Besucher werden problemlos ihre Tage mit Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Klettern, Wildwasser-Rafting und sogar Reiten füllen können. Sie können auch einige Zeit mit dem Besuch historischer archäologischer Stätten wie dem Hovenweep National Monument, dem Chaco Canyon und Mesa Verde verbringen. Wenn Sie einen eher kulturellen Besuch bevorzugen, finden Sie eine lebendige Kunstszene mit vielen Galerien und Live-Theaterproduktionen. Genießen Sie auf jeden Fall eine malerische Zugfahrt mit der Schmalspurbahn von Durango & Silverton, die mit einer Vielzahl von Abenteuersportarten kombiniert werden kann. Dinge, die in Durango zu tun

9. Bryce Canyon Nationalpark


Der Bryce Canyon National Park im Südwesten von Utah bietet Besuchern die Möglichkeit, eine jenseitige Landschaft mit einzigartigen Steintürmen und natürlich geformten Amphitheatern zu erkunden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Park zu erkunden: Sie können Ihre Wanderschuhe anziehen und auf einem Wegenetz aufbrechen, um in Ihrem eigenen Tempo die wichtigsten Aussichtspunkte mit dem Park-Shuttle zu erkunden, oder sogar eine 3.5-stündige, geführte Shuttle-Tour buchen . Es ist auch möglich, selbst zu fahren, aber der Park ist sehr beliebt und die Straßen können befahren sein. Sie können die Nacht in der Bryce Canyon Lodge verbringen oder Ihr Zelt oder Wohnmobil zum North Campground oder zum Sunset Campground bringen. Es wird dringend empfohlen, über Nacht zu bleiben, da Sie an der beliebten Vollmondwanderung teilnehmen und ausgezeichnete Sternbeobachtungen durchführen können.

10. Flagstaff


Die Stadt Flagstaff befindet sich im Herzen des weltgrößten Ponderosa-Kiefernwaldes und ist nur 80 Meilen vom Grand Canyon entfernt. Sie ist ein großartiges Urlaubsziel mit attraktiven Aktivitäten für alle. Outdoor-Enthusiasten können alles von Wandern, Radfahren, Wandern und Golf über Wildwasser-Rafting bis hin zu einer Vielzahl von Wintersportarten genießen. Wenn Sie mehr an Geschichte und Kultur interessiert sind, können Sie die nahe gelegenen Reservate Navajo und Hopi besuchen, die Geschichte des Wilden Westens in Tombstone kennenlernen oder einen Blick auf das Tlaquepaque Arts and Crafts Village werfen. Kinder werden einen Besuch im Bearzona Wildlife Park lieben, um Bären, Bisons, Wölfe und mehr zu sehen.

11. Grand Canyon Nationalpark


Es ist die majestätische Größe des Grand Canyon National Park, die Ihnen noch lange nach Ihrem Besuch in Erinnerung bleiben wird. Der Canyon erstreckt sich über eine bemerkenswerte Länge von 277 Meilen und ist stellenweise bis zu 18 Meilen breit und eine atemberaubende Meile tief. Der Südrand ist der am leichtesten zugängliche Bereich des Parks und ganzjährig geöffnet, während der höhere Nordrand im Winter geschlossen ist. Besucher können den Südrand zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem kostenlosen Shuttle entlang der Hermit Road erkunden, die die meisten der besten Aussichtspunkte besucht. Es gibt verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten im Park, darunter Lodges und Campingplätze. Tageswanderungen und Rucksacktouren über Nacht sind die beliebtesten Aktivitäten. Außerhalb des Parks können Helikopter- und Leichtflugzeuge über den Canyon fliegen. Besuchen Sie auch den spektakulären Grand Canyon Skywalk im Hualapai-Reservat am Grand Canyon West.

12. Gunnison Crested Butte

Gunnison Crested Butte ist als beliebtes und herausforderndes Wintersportziel bekannt und ein großartiger Ort, um eine Vielzahl von Sommeraktivitäten auszuüben oder einfach nur zu entspannen und die wundervolle Landschaft zu genießen. Im Winter können Sie Ihre Zeit mit Skifahren, Snowboarden und Motorschlitten verbringen und sogar Hundeschlitten- und Schlittenfahrten genießen. Im Sommer können die Besucher hervorragend wandern und mountainbiken, klettern, angeln, campen und vieles mehr. Für Kunst- und Kulturbegeisterte gibt es eine Reihe von Galerien und Kunstzentren sowie einige interessante und unterschiedliche Museen. Familien finden viele unterhaltsame und lehrreiche Attraktionen für Kinder, darunter das Trailhead Kindermuseum und verschiedene saisonale Kindercamps.

13. El Paso


El Paso liegt im Westen von Texas und bietet Besuchern eine großartige Kombination aus Aktivitäten in der Wüste und lebendigem Stadtleben. Mit der Wyler Aerial Tramway können Sie eine aufregende Seilbahnfahrt auf den Gipfel des Ranger Peak in den Franklin Mountains unternehmen - Ihre Fahrt wird von einem Ranger geleitet und Sie lernen die faszinierende Flora und Fauna des Franklin Mountain State Park kennen. Zurück in der Stadt können Sie einige der kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten erkunden, die die Geschichte von El Pasos Anfängen erzählen, oder eine Auswahl von Kunstgalerien und das El Paso Kunstmuseum besuchen. El Paso bietet mehrere familienfreundliche Attraktionen, darunter den El Paso Zoo, und Sie können sogar eine Wüstenkellerei in den Zin Valle Vineyards besuchen.

14. Lake Powell


Utahs Lake Powell ist ein umstrittener künstlicher Damm, der den ehemals sehr malerischen Glen Canyon einnimmt. Ich mag es oder ich hasse es, der Damm bietet die dringend benötigte Wasserstabilität in einem trockenen Gebiet und als Bonus bietet er auch eine fantastische Anlage für Outdoor-Enthusiasten. Sie können die Ufer des Sees zu Fuß auf einem Netz von Wanderwegen erkunden und ein paar Nächte auf einem der drei Campingplätze verbringen, die sowohl für Zelte als auch für Wohnmobile geeignet sind. Wassersportarten sind die beliebtesten Aktivitäten am See und umfassen Bootfahren, Kajakfahren, Kanufahren, Wasserski und Schläuche. Für etwas ganz anderes können Sie ein Hausboot mieten und ein paar Tage damit verbringen, die atemberaubende Landschaft des Sees aus einer ganz anderen Perspektive zu erkunden.

15. Laredo


Laredo liegt im Süden von Texas, gleich an der Grenze zu den USA. Es ist eine historische Stadt mit mehreren Geschichten, die in ihren fünf verschiedenen historischen Stadtteilen erzählt werden kann. Ein großartiger Ort, um mehr über die Geschichte und Kultur von Laredo zu erfahren, ist das historische Viertel Villa de San Agustin, in dem sich das Museum der Republik Rio Grande, das Border Heritage Museum und das Museum für Geburtstagsfeier in Washington befinden. Kunstliebhaber können das Laredo Center for the Arts und die Helen Richter Watson Art Gallery besuchen. Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt, in der viele historische Gebäude zu bewundern sind, bekommen Sie ein echtes Gefühl für die Stadt. Die Stadt bietet großartige Restaurants und ein pulsierendes Nachtleben sowie eine gute Auswahl an familienfreundlichen Aktivitäten.

16. Las Vegas


Las Vegas ist wohl die bekannteste Casino-Stadt der Welt, aber auch wenn Sie nicht die Absicht haben zu spielen, werden Sie eine endlose Liste von Aktivitäten finden, die Sie bei 24 / 7 auf Trab halten. Ein Spaziergang über den Strip (Las Vegas Boulevard) führt Sie zu den außergewöhnlich aufwendigen Hotels. Ein Stopp vor dem Bellagio Hotel, um die berühmte Springbrunnenshow zu sehen, ist ein Muss. Alle Hotels und Resorts bieten sonnige Pools, in denen Sie sich entspannen können, und viele bieten auch elegante Day-Spas, wenn Sie sich verwöhnen lassen möchten. Abends können Sie aus Dutzenden von erstklassigen Live-Shows wählen, wie ein König speisen oder mit Lady Luck im Casino flirten. Las Vegas ist auch Ihr Ausgangspunkt für Rundflüge über den Grand Canyon und den Hoover Dam, und Adrenalin-Junkies sollten die aufregenden Fahrten im Stratosphere Tower nicht verpassen.

17. Lubbock


Lubbock liegt im Nordwesten von Texas und wird vor allem Rock'n'Roll-Fans ansprechen, da es der Geburtsort des legendären Buddy Holly ist. Im Buddy Holly Center, in dem einstigen Eisenbahndepot, können Sie alles über den berühmtesten Sohn der Stadt erfahren und an verschiedenen Orten die pulsierende Musikszene der Stadt genießen. Das Windmühlenmuseum und das Bayer-Landwirtschaftsmuseum zeigen die Wurzeln der Region in der Landwirtschaft und es gibt mehrere Weingüter zu besuchen. Zu den familienfreundlichen Attraktionen zählen das Museum der Texas Tech University, der Vergnügungspark Joyland, das Legacy Play Village und das Luftfahrtmuseum Silent Wings.

18. Phönix


Eine ziemlich steile Wanderung auf den Gipfel des Camelback Mountain belohnt Sie mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt Phoenix vor der wunderschönen Kulisse der Sonora-Wüste. Neben dem Camelback Mountain bietet Phoenix Wanderern zahlreiche weitere schöne Outdoor-Gebiete, die Sie zu Fuß erkunden können. Wenn Sie nicht gerne wandern, können Sie eine von mehreren malerischen Touren unternehmen oder auf zwei Rädern verschiedene Radwege erkunden. Ein Besuch des 50-acre Desert Botanical Garden ist ein Muss für alle Besucher, ebenso wie das Heard Museum, in dem Sie mehr über die Geschichte und Kultur der einheimischen 22-Indianerstämme erfahren können. Kunstliebhaber sollten die Roosevelt Row nicht verpassen, in der sich Galerien und Kunst im Freien befinden und die monatlich einen Art Walk veranstaltet.

19. Taos


Taos ist ein beliebtes Urlaubsziel am Fuße des Sangre de Cristo in New Mexico und bietet Abenteurern eine abwechslungsreiche Auswahl an Outdoor-Aktivitäten. Wenn Sie in den Wintermonaten anreisen, können Sie Tage voller Spaß im Taos Ski Valley verbringen, das 110-Abfahrten und Kurse für Anfänger und erfahrene Skifahrer bietet. Im Sommer können Sie Wildwasser raften, wandern und spazieren gehen oder ein Mountainbike mieten, um den South Boundary Trail zu erkunden. Die Stadt ist auch ideal für Kulturbegeisterte, die mehr als fünf schöne Museen besuchen und eine große Auswahl an Kunst im Taos Art Museum, im Harwood Museum of Art und in Dutzenden von Galerien bewundern können.

20. Sedona


Die wunderschöne Stadt Sedona in Arizona ist von einer herrlichen Landschaft mit roten Felsen, endlosen Kiefernwäldern und dramatischen Canyons umgeben. Die Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten sind zahlreich und Menschen aus nah und fern besuchen, um Wandern, Radfahren, Klettern und eine Vielzahl anderer Freizeitaktivitäten in mehreren State Parks und anderen Gebieten von natürlicher Schönheit zu genießen. Zurück in der Stadt können Sie in die lebendige Kunstszene eintauchen oder die Gegend aus der Vogelperspektive betrachten, während Sie in einen Doppeldecker oder einen Heißluftballon steigen. Wildliebhaber können im Out of Africa Wildlife Park sogar ein Großwild beobachten, während Weinliebhaber eine Handvoll lokaler Weingüter besuchen können.


21. Silverton


Die historische Silberbergbaustadt Silverton liegt zwischen dem Red Mountain und dem Molas Pass in San Juan, Colorado. Der größte Teil der Innenstadt von Silverton ist ein ausgewiesenes nationales historisches Viertel und ein Besuch des Mining Heritage Centre und des Jail ist eine großartige Option für Besucher, die mehr über die Bergbaugeschichte der Stadt erfahren möchten. Heute besuchen die meisten Menschen Silverton, um eine breite Palette von Outdoor-Aktivitäten zu genießen, darunter Wandern, Mountainbiken und 4X4-Ausflüge über den Alpine Loop Scenic Byway. Im Winter können Sie am Kendall Mountain viel Spaß mit der Familie im Schnee haben, während erfahrene Skifahrer die anspruchsvollen Pisten des Silverton Mountain in Angriff nehmen können. Kein Besuch wäre komplett, wenn Sie nicht an Bord der historischen Schmalspurbahn von Durango und Silverton für eine malerische und nostalgische Fahrt mit dem Dampfzug steigen würden.

22. St. Georg


Die Stadt St. George in Utah ist ein wahrer Spielplatz für aktive Outdoor-Enthusiasten und ein praktisches Sprungbrett zum wunderschönen Zion-Nationalpark. Nur einige der in St. George verfügbaren Abenteuersportarten umfassen Fallschirmspringen, Klettern, Canyoning und Ziplining. Sie können auch entlang eines Netzwerks oder auf Wanderwegen im Zion-Nationalpark und im Snow Canyon State Park durch außergewöhnliche Landschaften wandern. Radfahrer können ausgezeichnete asphaltierte Wege und Straßen erkunden oder einen Mountainbike-Weg ausprobieren. Die Stadt bietet gute Attraktionen für nicht-sportliche Besucher, die ihre Zeit in exzellenten Museen, Kunstgalerien und Live-Theatern verbringen können.

23. Tucson

Egal, ob Sie Outdoor-Aktivitäten oder eine gute Portion Geschichte und Kultur lieben, in Tucson, Arizona, ist für jeden etwas dabei. Für fitte und energiegeladene Besucher bieten die Stadt und ihre Umgebung Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Klettern und Reiten vor der malerischen Kulisse von Bergen und Wäldern. Darüber hinaus gibt es Höhlen zum Erkunden und einen weiten, klaren Himmel für brillante Sternbeobachtungen. Kunst- und Geschichtsinteressierte können die beeindruckende Mission San Xavier del Bac besuchen, um die wunderschönen Fresken zu bewundern, die eines der besten erhaltenen Beispiele spanischer Kolonialarchitektur in den USA zieren. Weitere Attraktionen, die man gesehen haben muss, sind das Pima Air and Space Museum und das Arizona-Sonora Desert Museum.

24. White Sands National Monument


Das White Sands National Monument in New Mexico umfasst eine bemerkenswerte Fläche von 275 Quadratkilometern mit Gipswüste und Sanddünen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Informationen zu allen Aktivitäten in der Umgebung erhalten Sie im Besucherzentrum, bevor Sie sich auf den Weg zur Erkundung machen. Zu den Aktivitäten gehören Backcountry-Camping (es stehen 10-Grundcampingplätze zur Verfügung), Wandern, Radfahren und malerische Fahrten entlang des Dunes Drive, der Sie in das Herz der Gipswüste führt. Sie können ein Picknick mitbringen, um es auf einem der Rastplätze entlang der Straße zu genießen. Um dieses erstaunliche Ökosystem besser zu verstehen, können Sie an der Native Plant Garden Tour oder einem der von Rangern geleiteten Programme teilnehmen.

25. Zion Nationalpark


Majestätisch aufragende Klippen in Rosa, Creme und Rot begrüßen die Besucher des Zion-Nationalparks in Utah zu einem beispiellosen Outdoor-Abenteuer. Es gibt nie einen langweiligen Moment im Zion-Nationalpark und selbst die leidenschaftlichsten Abenteurer werden viel finden, um sie zu beschäftigen. Zu den Höhepunkten eines Besuchs im Park zählen Wandern, Wandern und Radfahren auf einem ausgedehnten Wegenetz, Canyoning und Klettern sowie verschiedene von Waldläufern geführte Aktivitäten für alle Altersgruppen. Sie können eine Erlaubnis zum Wildwasser-Rafting erhalten und sehr geübte Kajakfahrer können die anspruchsvollen Narrows auf einem mehrtägigen Kajakausflug bewältigen. Es gibt drei Campingplätze im Park und mehrere in der Nähe. Sie können den Park auch mit dem kostenlosen Zion Shuttle erkunden.