25 Die Besten Aktivitäten In Costa Rica

Das mittelamerikanische Land Costa Rica ist weltbekannt für kilometerlange Strände an der karibischen und pazifischen Küste sowie für seine Artenvielfalt und bietet seinen Besuchern ein unvergleichliches Urlaubsziel. Das Land beherbergt mehrere aktive Vulkane, große Gebiete mit geschütztem Dschungel voller einzigartiger Wildtiere und bietet Outdoor-Enthusiasten eine breite Palette spannender Aktivitäten. Sie können im Nationalpark Vulkan Arenal durch wunderschöne Landschaften wandern, das Naturschutzgebiet Monteverde Cloud Forest besuchen, auf Ihren Flitterwochen Orchideen und Schmetterlinge bewundern und die 500-Vogelarten beobachten. Weitere Aktivitäten in Costa Rica sind der Besuch der kulturellen und historischen Museen in San Jose, das Kajakfahren durch Mangrovensümpfe und das Erlernen des Surfens an einem der besten Surfstrände der Welt.

1. Vulkan Arenal


Der Vulkan Arenal im Nationalpark des Vulkans Arenal in der Provinz Alajuela ist der berühmteste aktive Vulkan Costa Ricas und zieht seit seinem unerwarteten und dramatischen Ausbruch in 1968 zahlreiche Besucher an. In den folgenden 40-Jahren hat der Vulkan Arenal regelmäßig pyroklastische Stöße erzeugt, die Lavaströme an seinen beeindruckenden kegelförmigen Seiten hinunterfließen lassen. Arenal befindet sich derzeit in einer Ruhephase und wird engmaschig überwacht, um die Sicherheit der Besucher des Nationalparks zu gewährleisten. Die beliebtesten Aktivitäten im Park sind Wandern und Vogelbeobachtung. Auf Ihrer Wanderung durch den Regenwald zu den verschiedenen Beobachtungspunkten können Sie über 500-Vogelarten beobachten. Zu den weiteren Aktivitäten, die Sie genießen können, gehören das Baden in heißen Wasserquellen und Rafting. Weiterlesen

2. Bajos del Toro


Bajos del Toro liegt abseits der ausgetretenen Pfade im Amarillo-Tal im zentralen Hochland und ist ein relativ unentdecktes Paradies für Naturliebhaber und alle Outdoor-Enthusiasten. Besonders Wanderer ziehen es in die Gegend, um die vielen schroffen Pfade durch den unberührten Regenwald und den Rücken des Poas-Vulkans zu erkunden. Weitere spannende Aktivitäten sind Forellenangeln, Mountainbiken, Rafting und Reiten. Begeisterte Abenteuerlustige können versuchen, den aufregenden 300-Fuß-Wasserfall in den Krater eines erloschenen Vulkans abzuseilen. Die landschaftlich reizvolle Fahrt von San Jose nach Bajos de Toro dauert etwa 90 Minuten, und Sie können auf dem Weg dorthin anhalten, um das schöne Holzhandwerk in der Stadt Sarchi zu bewundern.

3. Turrialba Volcano National Park


Der Turrialba Volcano National Park befindet sich ungefähr 45 Meilen östlich von San Jose und schützt einen der am wenigsten besuchten aktiven Vulkane Costa Ricas. Der Turrialba-Vulkan erreicht eine Höhe von über 10,000 Fuß und ist von grünem Bergregenwald bedeckt. Vor 2016 kam es bei 1866 zum letzten Mal zu einem größeren Ausbruch, und es war möglich, auf verschiedenen malerischen Wegen zum Gipfel zu wandern. Unterwegs konnten Sie verschiedene Lavaströme erkunden und am Apex wurden Sie für Ihre Bemühungen mit brillanten 360-Grad-Ansichten belohnt. Da 2016 Turrialba mehrere erhebliche Ausbrüche verursacht hat, von denen einige die Schließung des Flughafens und die Ablagerung von Asche in der Ferne von San Jose verursachten, bleibt der Nationalpark bis auf weiteres für Besucher geschlossen.

4. Das Schmetterlingskonservatorium


Sie finden das faszinierende Schmetterlingskonservatorium in der Nähe des wunderschönen Arenal-Sees in der Provinz Alajuela. Im Wintergarten können Naturliebhaber jeden Alters eine interessante und lehrreiche Tour unternehmen, die Sie in das Leben von Schmetterlingen und anderen Lebewesen einführt, die in den vier verschiedenen Mikroklimas rund um den See leben. Besuchen Sie die Gewächshäuser, in denen die Schmetterlinge gezüchtet werden, den Lebensraum der Frösche und eine Orchideenausstellung sowie den Rainforest River Walk, wo Sie Affen, Faultiere, Tukane und Papageien beobachten können. Vom Vulkanblick-Pavillon aus haben Sie einen hervorragenden Blick auf den Vulkan Arenal, den Arenalsee und vieles mehr.

Schmetterlingskonservatorium, Million - El Castillo, Provinz Alajuela, El Castillo, Telefon: 50-62-47-911-49

5. Curi Cancha Reserve


Das Curi Cancha Reservat befindet sich im Arenal-Tempisque-Gebiet und ist ein privates Naturschutzgebiet, das sich auf einem Hektar großen tropischen Nebelwald erstreckt und eine Vielzahl von Vögeln, Reptilien und Kleintieren beheimatet. Curi-Cancha ist der perfekte Ort, um wieder in die Natur zurückzukehren und ernsthafte Vogelbeobachtungen durchzuführen, entweder alleine oder mit Hilfe eines spezialisierten Führers, der weiß, wo man all die scheuen und seltenen Arten findet. Sie können auf 205-Meilen von Wegen wandern, die Sie durch unberührten Regenwald sowie durch Sekundärwälder führen. Halten Sie Ausschau nach einigen wirklich ungewöhnlichen Säugetieren, wie dem Gürteltier, dem Faultier und drei Affenarten. Das Reservat bietet mehrere geführte Touren, darunter eine zauberhafte Nachttour.

6. La Fortuna Wasserfall


Der La Fortuna-Wasserfall ist ein weiteres Naturjuwel in der Provinz Alajeula und eine der Attraktionen, die Costa Rica gesehen haben muss. Der Wasserfall befindet sich im Herzen des üppigen Regenwaldes am Fuße des (schlafenden) Chato-Vulkans im Nationalpark des Vulkans Arenal und ist über eine 20-minütige Wanderung durch den üppigen Wald zu erreichen. Bei der Ankunft am La Fortuna-Wasserfall erwartet Sie ein herrlicher 75-Meter-Wasserstrahl, der in einen wunderschönen natürlichen Pool fällt, der sich ideal für ein erfrischendes Bad eignet. Viele Besucher verbinden einen Besuch des Wasserfalls mit einer Wanderung auf den Chato-Vulkan - Sie können im Besucherzentrum anrufen, um eine Karte zu erhalten und ein paar Souvenirs zu kaufen.

7. La Paz Wasserfallgärten


La Paz Waterfall Gardens ist ein ökologisches Zentrum in Privatbesitz, das eine herrliche Regenwaldlandschaft in Kombination mit einem Tierheim bietet. Der Komplex umfasst sowohl Regenwald als auch Nebelwald und es gibt über 2 Meilen an Wanderwegen zu erkunden und eine große Anzahl lehrreicher Tierausstellungen, darunter die Voliere, das Schmetterlingsobservatorium, das Serpentarium, die Froschausstellung und die Dschungelkatzenausstellung. Sie können wahrscheinlich in 2hours ein bisschen von allem sehen, aber ein halbtägiger Ausflug wird empfohlen, um das Beste aus Ihrem Besuch herauszuholen. Zu den Höhepunkten zählen die Handfütterung der Kolibris und die Beobachtung seltener südamerikanischer Dschungelkatzen wie des Jaguars.

8. La Sabana Metropolitan Park


Der La Sabana Metropolitan Park liegt im Herzen von San Jose und ist eine Oase eines grünen Erholungsgebiets, eingebettet in den Dschungel von Bürohochhäusern aus Beton. Der Park ist sehr beliebt bei Wanderern und Joggern sowie Büroangestellten, die ins Freie flüchten, um ihre Mittagspause zu genießen. Im Herzen des Parks liegt ein malerischer See, in dem Sie ein Paddelboot mieten können, und es gibt auch Tennisplätze, ein Fußballfeld und Rollschuhwege. Kinder können Ponyreiten, einen Kinderspielplatz und viel Freiraum zum Herumtollen und Austoben genießen. In La Sabana befindet sich auch das nationale Fußballstadion.

9. Las Baulas National Marine Park


Der Las Baulas National Marine Park liegt an der Pazifikküste von Costa Rica und ist nach der Lederschildkröte (baulas) benannt, die sowohl zur Schau gestellt als auch geschützt werden soll. Der Park umfasst Tamarindo / Playa Grande Beach, wo seit Tausenden von Jahren Lederschildkröten an Land kommen, um ihre Eier zu legen. In Las Baulas können Sie (nach einer Besprechung) eine nächtliche Schildkröten-Tour unternehmen, in der Hoffnung, eine dieser riesigen Meerestiere an Land kommen zu sehen, um ihre Eier zu legen, oder vielleicht sehen Sie die Babyschildkröten, wie sie ihren gefährlichen Weg zurück in die Insel nehmen Ozean. Der Park beherbergt auch Mangrovensümpfe, die mit dem Seekajak erkundet werden können. Bei Tageslicht können Sie am Strand spazieren gehen, schwimmen und surfen.

10. Monteverde Cloud Forest Biological Reserve


Im wunderschönen Monteverde Cloud Forest Biological Reserve können Sie eine Schatzkammer erstaunlicher Flora und Fauna entdecken, die außerhalb dieses bemerkenswerten Gebiets der Artenvielfalt nur selten anzutreffen ist. Sie können das Reservat zu Fuß auf einem Netz von mehr als 13 Kilometern Wanderwegen erkunden und dabei die Gelegenheit nutzen, Tausende endemischer Pflanzenarten (einschließlich Orchideen) und eine Vielzahl kleiner Tiere zu beobachten. Um den Besuchern ein besseres Verständnis für die erstaunlichen Reichtümer in ihrer Umgebung zu vermitteln, bietet das Reservat geführte Vogelbeobachtungstouren, Naturkundetouren und sogar Nachttouren an, bei denen alle nachtaktiven Kreaturen zum Spielen herauskommen. Besucher werden erfreut sein zu wissen, dass ihre Eintritts- und Tourgebühren alle für Forschung, Ausbildung und Erhaltung verwendet werden.

11. Monteverde Orchideengarten


Im Herzen von Santa Elena gelegen, bietet der Monteverde Orchid Garden Besuchern die Möglichkeit, eine riesige Sammlung von über 460-Orchideenarten vor dem Hintergrund ihrer natürlichen Waldlebensräume zu bewundern. Die Sammlung ist das ganze Jahr über ausgestellt. Unabhängig davon, wann Sie uns besuchen, können Sie sicher sein, dass mindestens ein Viertel der Sammlung in Blüte steht. Sie können an einer Führung auf Englisch oder Spanisch teilnehmen, die Sie in die Geschichte der prächtigen Blüten einführt und Ihnen beibringt, wie Sie sie zu Hause pflegen. Der Garten verfügt über breite, gepflasterte Wege, die rollstuhl- und kinderwagenfreundlich sind, sodass jeder die schöne Kollektion genießen kann.

12. Museo de Jade

Das Museo de Jade befindet sich einige Blocks westlich des La Sabana-Parks im Herzen von San Jose und ist ein interessantes und informatives archäologisches Museum, das die präkolumbianische Geschichte Costa Ricas nachzeichnet. Sie werden nicht nur eine beeindruckende Sammlung von Jadeschmuck und Artefakten finden, sondern auch erfahren, warum dieser besondere Stein in der Geschichte des Landes und in der Rolle, die er im Handel gespielt hat, so verehrt wurde. Neben der Jade-Sammlung können Sie auch verschiedene dekorative Artefakte aus der Zeit zwischen 500BC und 800AD sehen. Sie werden wahrscheinlich ungefähr eine Stunde brauchen, um den größten Teil der Sammlung zu sehen - der Eintritt ist frei, der Eintritt jedoch nur nach Vereinbarung.

13. Museo de los Ninos


Das Museo de los Ninos befindet sich in einem berüchtigten Gefängnis und ist ein Kindermuseum, das Spaß, Lachen und Lernen bietet. Familien können stundenlang Spaß daran haben, die ursprünglichen Zellen des alten Militärgefängnisses zu erkunden, die in interaktive 40-Exponate umgewandelt wurden. Kinder können in Costa Rica alles von Astronomie und Naturwissenschaften über Naturgeschichte bis hin zum Alltagsleben lernen. Einige der Höhepunkte, die Ihre Kinder lieben werden, sind der Erdbebensimulator, die Seilrutschen und Hängebahnen sowie die Dinosaurierausstellung. Das Museum veranstaltet regelmäßig Sonderausstellungen, insbesondere in den Schulferien, in denen es sehr voll werden kann. Sie können Ticket-Warteschlangen vermeiden, indem Sie online buchen.

Museo de los Ninos, Straße 4, nördlich der Avenue 9, San Jose, Costa Rica, Telefon: 50-62-56-49-29

14. Das Nationalmuseum von Costa Rica (Museo Nacional de Costa Rica)


Das Nationalmuseum von Costa Rica ist in der alten Bellavista-Festung untergebracht, die in 1917 erbaut wurde und als Militärkaserne diente. Das Museum befindet sich direkt gegenüber der gesetzgebenden Versammlung und neben dem Jademuseum in der Stadt San Jose. Es dokumentiert und zeigt die Geschichte und Kultur Costa Ricas und verfügt über eine umfangreiche Sammlung archäologischer Schätze aus dem ganzen Land. Viele der ausgestellten Gegenstände stammen aus präkolumbianischer Zeit (vor der Ankunft der Spanier in 1500AD). Neuere Ergänzungen umfassen einen sehr guten Schmetterlingsgarten und eine Insektenausstellung. Das Museum ist montags und an Feiertagen geschlossen.

Nationalmuseum von Costa Rica, Cuesta de Mora, San Jose, Costa Rica, Telefon: 5-06-22-58-49-29

15. Museum für zeitgenössische Kunst und Design


Das Museum für zeitgenössische Kunst und Design in einer Ansammlung von Gebäuden in der historischen Innenstadt von San Jose zieht alle Kunstliebhaber und alle an, die sich für moderne Designinnovationen interessieren. In der großen ständigen Sammlung des Museums können Sie Werke vorwiegend aus Costa Rica und anderen mittel- und südamerikanischen Ländern bewundern, während in vier Sonderausstellungsräumen regelmäßig Wechselausstellungen gezeigt werden. Das Museum hat auch ein Auditorium und Sie können auf eine umfangreiche Website und Videobibliothek mit früheren Ausstellungen zugreifen. Sie können an einer Führung teilnehmen, an einer Vorlesung oder einem Workshop teilnehmen oder einfach in Ihrem eigenen Tempo erkunden.

Museum für zeitgenössische Kunst und Design, Old Liquor Factory, 3rd Avenue, San Jose, Telefon: 5-06-22-57-72-02

16. Nauyaca-Wasserfälle


Wenn Sie unter einem echten Regenwaldwasserfall schwimmen möchten, müssen Sie die Nauyaca-Wasserfälle zu Ihrer Costa Rica-Reiseroute hinzufügen. Die Nauyaca-Wasserfälle liegen im südpazifischen Raum von Costa Rica und sind ziemlich beeindruckend. Der Hauptfall fällt über 140-Füße in einen großen, mit Wasser geschnitzten Pool, der durch einen zweiten 60-Fuß-Wasserfall ergänzt wird. Neben dem riesigen Hauptpool am Fuße der Wasserfälle gibt es mehrere kleinere Pools, in denen Sie sich entspannen und das warme Wasser des Rio Barucito genießen können. Zu den Wasserfällen zu gelangen, kann jedoch eine Herausforderung sein - Sie müssen ein- und aussteigen - um 4miles pro Strecke oder sich für eine Reittour anmelden, die ein echtes costaricanisches Mittagessen beinhaltet.

17. Francisco Alvarado Park (Park Francisco Alvarado)


Der Parque Francisco Alvarado lädt alle Naturliebhaber und angehenden Gärtner ein, sich von der Arbeit des Künstlers und Topiary-Meisters Evangelisto Blanco inspirieren zu lassen. Besucher dieses einzigartigen Topiary-Parks in der Stadt Zarcero können durch einen grünen Tunnel aus lebendigen Bögen spazieren, die seit den 1960s ihre heutige Form angenommen haben. Neben den beeindruckenden grünen Bögen können Sie auch eine Vielzahl von großen Topiatieren und Menschen aller Formen und Größen bewundern. Der Park liegt gegenüber der verzierten rosa und der blauen Iglesia de San Rafael-Kirche, die in 1895 erbaut wurde und auch in Zarcero einen Besuch wert ist.

18. Catarata Del Toro Abenteuer


Das Catarata Del Toro ist ein privates Reservat in den zentralen Bergen von Costa Rica in der Nähe des internationalen Flughafens San Jose. Der Stern des Reservats ist ein prächtiger Wasserfall, der größte des Landes, der in einen erloschenen Vulkankrater hinabstürzt. Rund um Sie ist atemberaubende Schönheit: Die Felsformationen, die Aussichtspunkte und die unglaublich vielfältige Flora und Fauna. Mit Catarata Del Toro Adventures können Besucher diese üppige Gegend erkunden, während sie sich abseilen, schwimmen, wandern, Fotos machen, Vögel beobachten oder eine frische Mahlzeit im Open-Air-Restaurant genießen. Wenn Sie länger bleiben möchten, bietet das Reservat einfache, rustikale Zimmer, in denen Sie neue Energie tanken und Ihre Erkundungstouren an einem anderen Tag fortsetzen können.

6km Norte de Bajos Del Toro, Sarch ?, Alajuela, Costa Rica, Telefon: + 506 2476-0800

19. Das präkolumbianische Goldmuseum


Wenn Sie eine Pause von Surfen, Sonne und Wandern brauchen, sollten Sie einen Besuch im präkolumbianischen Goldmuseum in San Jose in Betracht ziehen, in dem erstaunliche 1,600-Goldartefakte aus der Zeit vor Kolumbien ausgestellt sind. Beginnen Sie Ihren Besuch mit einem kurzen Orientierungsvideo (in englischer Sprache), in dem Sie die Exponate in Ruhe erkunden können. Sie können einen Audioguide ausleihen und bei Bedarf eine Führung im Voraus buchen eine tiefere Erfahrung. Im selben Gebäude befinden sich auch das Nationale Münzenmuseum und die Casa de Moneda, die die Geschichte der Münzprägung in Costa Rica dokumentieren.

Das präkolumbianische Goldmuseum, Straße 5, San Jose, Costa Rica, Telefon: 5-06-22-43-42-02

20. Rio Celeste


Der Rio Celeste (Blauer Fluss) liegt im Herzen des grünen Regenwaldes im Nationalpark des Vulkans Tenorio und ist eines der bemerkenswertesten Naturschätze Costa Ricas. Es wird vermutet, dass die überraschende azurblaue Farbe des Flusses durch Mineralien in den Felsen des Flussbetts in Kombination mit reflektiertem Sonnenlicht verursacht wird. Für eine der lohnenswertesten Fotomotiven Ihres Costa Rica-Urlaubs müssen Sie eine ziemlich herausfordernde 4.5-Meilenwanderung unternehmen. Der Weg belohnt Sie mit einem Blick auf den unberührten Regenwald, die Thermalquellen und eine erstaunlich blaue Lagune. Eine kürzere 1-Meile Wanderung direkt zum Rio Celeste Wasserfall ist auch vom Parkeingang aus möglich. Von La Fortuna aus werden organisierte Touren nach Rio Celeste angeboten.

21. Simon Bolivar Zoologische Gärten


Der Simon Bolivar Zoological Gardens befindet sich in der Innenstadt von San Jose und erstreckt sich über eine Fläche von rund 14 Hektar, von denen ein Teil ein botanischer Garten ist. Der Zoo dient als Zufluchtsort für verwaiste und verletzte Wildtiere, aber es besteht kein Zweifel, dass es sich nicht um einen der fortschrittlicheren käfiglosen Zoos handelt. Wenn Sie es hassen, Wildtiere in Käfigen zu sehen, dann ist dieser wahrscheinlich nichts für Sie . Der Zoo ist jedoch bei einheimischen Familien sehr beliebt und bietet Kindern die Möglichkeit, eine Vielzahl von Tieren wie Vögeln, Fischen, Kapuzineraffen und Löwen auf überschaubarem Raum zu beobachten.

Straße 13, Provinz San Jose, San Jose, Telefon: 5-06-22-56-00-12

22. Nationaltheater von Costa Rica (Teatro Nacional Costa Rica)


Das wunderschöne Nationaltheater von Costa Rica befindet sich an der Südseite der Plaza de la Cultura in San Jose und ist eines der bemerkenswertesten Gebäude der Stadt - ein Muss für alle Liebhaber von Kunst und Architektur. Das Theater wurde in 1897 im neoklassizistischen Stil erbaut und verfügt über eine aufwendige Marmorlobby und ein Auditorium, die mit Gemälden geschmückt sind, die das Leben des 19 im 19. Jahrhundert in Costa Rica darstellen. Ihr Eintrittspreis berechtigt Sie zu einer kostenlosen Führung (stündlich), die Ihren Besuch erheblich bereichert. Wenn Sie Zeit haben, können Sie eine der vielen geplanten Aufführungen im Theater besuchen, das über eine hervorragende Akustik verfügt.

Teatro Nacional Costa Rica, Plaza de la Cultura, Ave. Zentral, San Jose, Telefon: 5-06-20-10-11-00

23. Territorium der Streuner (Territorio de Zaguates)

Das Territory of Strays befindet sich in Alajuela und ist ein ziemlich einzigartiges Tierheim, das als Reaktion auf die große Anzahl von Straßenhunden in Costa Rica eingerichtet wurde. Die Sterbehilfe von Tieren ist in Costa Rica eine Straftat, und obwohl mehrere Tierheime streunende Hunde aufnehmen, werden die meisten Mischlinge niemals adoptiert. Bei Territory of the Strays kam ein aufgeklärter Tierarzt auf die Idee, eine einzigartige Hunderasse mit erfundenen Namen zu bewerben, die plötzlich weitaus attraktiver als einfache Mischlinge waren. Die Akzeptanz nahm dramatisch zu und jetzt organisiert das Tierheim Bergwanderungen, bei denen die Öffentlichkeit mit Hunderten von streunenden Hunden spazieren gehen kann.

24. Der Fledermaus-Dschungel


Im Fledermausdschungel in Monteverde erfahren Sie alles, was Sie schon immer über die wunderbare Welt der Fledermäuse wissen wollten. Besucher können zuerst das Informationszentrum besichtigen, um einen allgemeinen Einblick in das Leben dieser faszinierenden Säugetiere zu erhalten. Der eigentliche „Dschungel“ besteht aus einem dunklen Gang durch das Fledermausgehege, auf dem rund um 90 lebende Fledermäuse vor dem Hintergrund einer simulierten Dschungelumgebung ihren täglichen Routinen nachgehen. Sie können die Fledermäuse mit UV-Taschenlampen betrachten (um sie nicht zu stören) und sogar ihre Geselligkeit mit Hilfe eines Ultraschallmikrofons mithören. Erfahrene und begeisterte Guides präsentieren 45-minütige Führungen, die Ihren Besuch zweifellos bereichern werden.

Der Fledermausdschungel, Frente Restaurante, Monteverde, Costa Rica, Telefon: 5-06-26-45-77-01

25. Basilika Unserer Lieben Frau von den Engeln


Die Basilika Unserer Lieben Frau von den Engeln ist eine römisch-katholische Kathedrale, die dem Schutzpatron von Costa Rica gewidmet ist und sich in der Stadt Cartago befindet. Die Kirche wurde an der Stelle erbaut, an der die kleine Statue der berühmten Schwarzen Jungfrau in 1635 entdeckt wurde und ist ein Wallfahrtsort für Katholiken aus ganz Costa Rica. Die Basilika wurde zwischen 1912 und 1924 erbaut und ist ein beeindruckendes Bauwerk im neubyzantinischen Stil. Sie können die Kathedrale besuchen, um die Architektur und die Akustik zu bewundern, die Buntglasfenster zu sehen und vielleicht Ihre Finger in die berühmte Weihwasser-Schrift zu tauchen. Die berühmte Statue der Schwarzen Jungfrau ist jedoch nicht ausgestellt - sie wird am Altar verschlossen aufbewahrt.

Basilika Unserer Lieben Frau von den Engeln, Av. 1 del Comercio, Provinz Cartago, Cartago


Peaks 'n Swells Surfcamp

Kilometerlange, brillante Strände sind eine der Hauptattraktionen Costa Ricas an der karibischen und pazifischen Küste und laden die Besucher zu einem perfekten Strandurlaub ein. Die Peaks 'n Swells Surfcamps befinden sich auf der bekannten Nicoya-Halbinsel, die mit einigen der beständigsten Surfpausen der Welt gesegnet ist - ein Paradies für Surfer aller Niveaus. Bei den Peaks 'n Swells' Voll-Inklusiv-Camps können Sie professionellen Surfunterricht für alle Altersgruppen, frische Bio-Mahlzeiten, Yoga-Workshops und die Nähe zu einer Vielzahl anderer Urlaubsattraktionen wie Reiten, Schnorcheln und Besichtigungen von genießen Meeresschildkrötenschutzgebiet. Die Camps liegen nur wenige Gehminuten von Montezuma entfernt und bieten einen einzigartigen, familienfreundlichen Urlaub.