25 Die Besten Aktivitäten In New London, Connecticut

Von State Parks und historischen Stätten bis hin zu Colleges und Museen bietet New London, CT, viele Dinge, die zu einer Reihe von Interessen passen. Es ist für jeden etwas dabei, egal ob Sie Abenteuer oder Entspannung bevorzugen.

1. Fort Trumbull State Park


Der Fort Trumbull State Park ist ein großartiger Ort, um einen Spaziergang zu machen und etwas über die Geschichte zu lernen. Von den Stadtmauern oder der Festung aus haben Sie einen schönen Blick auf die Themse oder können sich im Besucherzentrum mit interaktiven Exponaten über die Geschichte der Region informieren. Gerne können Sie die Promenade entlang spazieren oder am Pier angeln. Sie können auch Führungen durch die historische Festung unternehmen oder ein Wassertaxi nehmen. Der Pier selbst ist 24 Stunden am Tag verfügbar und bietet mehr als 500 Fuß Landzugang zum Fischen auf dem Long Island Sound.

79 Elm Street, Hartford, CT, Telefon: 860-424-3000

2. Cross Sound Ferry Leuchtturm-Kreuzfahrten


Auf den Cross Sound Ferry Lighthouse Cruises können Sie das Wasser genießen und dabei die Geschichte von Long Island und Südengland kennenlernen und betrachten. Hierbei handelt es sich um Sightseeing-Touren im Wasser, die Sie auf klimatisierten Hochgeschwindigkeitsschiffen mit viel Komfort genießen können. Es gibt die Classic Lighthouse Cruise, die Ihnen neun Leuchttürme zusätzlich zu Forts und mehr zeigt, oder Sie können eine Lights & Sights Cruise für einige erstaunliche Architektur zusätzlich zu den Leuchttürmen machen. Oder Sie können vom Orient Point in NY zur Long Island Lights Cruise aufbrechen. Es gibt kostenlose Prämienmitgliedschaften, mit denen Sie auch Punkte für Rabatte sammeln können.

2 Ferry St., New London, CT, Telefon: 860-443-5281

3. Mystic Whaler Cruises


Mystic Whaler Cruises bietet Abenteuer auf Großseglern. Die Spezialität des Unternehmens sind die dreistündigen Kreuzfahrten. Auf Wunsch können Sie auch einen mehrtägigen Segelurlaub machen. Es stehen verschiedene Arten von Kreuzfahrten zur Auswahl, darunter Hummerabendessen, Sonntagsbrunch, Sonnenuntergangskreuzfahrten und Mittagessen. Die Kreuzfahrten, die eine Mahlzeit einschließen, haben reichlich Gerichte mit mehreren Gängen und alle Kreuzfahrten haben mindestens Vorspeisen plus Getränke wie Limonade, Wasser, heißer Kakao, Kaffee und Tee. Sie erhalten immer eine atemberaubende Aussicht sowie das Essen und die Getränke, aber denken Sie daran, dass die Kreuzfahrten keine Kinder unter fünf Jahren erlauben.

City Pier, New London, CT, 800-697-8420

4. Stadtführungen auf Rädern


Wheeling City Tours führt Sie auf Segways durch die Stadt. Sie haben die Wahl zwischen einer Downtown-Tour oder einer Beaches-Tour. Die Downtown Tour führt Sie durch die Innenstadt von New London sowie durch Fort Trumbull und die Uferpromenade, während Sie Architektur und Geschichte kennenlernen und Tipps für die lokale Unterhaltung erhalten. Die Beaches-Tour führt Sie rund um die Strände, Leuchttürme und die Pequot-Kolonie. Wheeling City Tours bietet auch Segway Polo, eine unterhaltsame Variante des traditionellen Polo-Sports. Sie benötigen keine Erfahrung, um Mitglied zu werden, und jeder, der älter als 16 ist, ist dazu herzlich eingeladen.

36 Bank Street, New London, CT, 877-474-1117

5. Ocean Beach Park


Der Ocean Beach Park bietet öffentlichen Zugang zum Atlantik von einem atemberaubenden Strand aus. Es gibt auch einen olympischen Pool mit Süßwasser, Event-Staging und Schließfächern. Genießen Sie das Spielzimmer, den Naturspaziergang, die Vogelbeobachtungsplattform, den Workout World Health Club, die dreifache Wasserrutsche, das Karussell, den Spray Park oder die Spielplätze im gesamten Gebäude. Der Park verfügt über insgesamt 13 Hektar Land, einschließlich Attraktionen wie dem 50-Loch-Minigolfplatz. Es gibt mehrere Veranstaltungsräume, darunter das 18-Quadratmeter große Port 'N Starboard und Catering. Während Ihres Aufenthalts können Sie sich an den Imbiss- oder Eisdielen oder im Boardwalk Caf? Fressmeile.

98 Neptune Avenue, New London, CT, Telefon: 860-447-3031

6. Garde Arts Center


Das Garde Arts Centre befindet sich seit 1985 in New London und ist ein gemeinnütziges Zentrum für darstellende Kunst auf professionellem Niveau. Das Gebäude selbst, der Garde, stammt aus dem 1926 und ist somit ein historischer Filmpalast. Sie können das restaurierte marokkanische Interieur mit seinen erweiterten Lobbys bewundern. Der Raum wurde vor einigen Jahren um ein hochmodernes digitales Kino und ein Surround-Sound-System erweitert, was ihn zu einem großartigen Ziel für Live-Auftritte und Kino macht. Besuchen Sie Veranstaltungen wie die World Live Cinema Series, Kinderaufführungen, Musikaufführungen, Theateraufführungen, Musicals und mehr. Sie können den Garde auch für besondere Anlässe mieten oder an einer besonderen Veranstaltung teilnehmen.

325 State St., New London, CT, Telefon: 860-444-7373

7. United States Coast Guard Museum


Das United States Coast Guard Museum wird von der National Coast Guard Museum Association betrieben und ehrt das Erbe der Küstenwache, während die Öffentlichkeit Einblicke in das Leben der Küstenwache erhält. Das Museum bietet STEM-basierte Bildungsprogramme, Führungstraining, interaktive Exponate, Programme sowie private und öffentliche Partnerschaften. Im gesamten Museum gibt es drei verschiedene Themen, die sich auf Sicherheit und Verantwortung konzentrieren. Diese sind in fünf Handlungsstränge unterteilt: Umweltschutz, Champions of Commerce, Lebensretter rund um den Globus, Verteidiger der Nation und Vollstrecker der Meere. Das Museum ist in Exponate, Renderings und das STEM Discovery Center unterteilt, mit etwas für jedes Alter.

78 Howard Street, Suite A, New London, CT, Telefon: 860-443-4200

8. Connecticut College Arboretum


Das Connecticut College Arboretum ist an jedem Tag der Woche zwischen Morgen- und Abenddämmerung für die Öffentlichkeit zugänglich, sodass jeder diesen wunderschönen Ort genießen kann. Das Arboretum lässt die Besucher mit der Natur in Verbindung treten und bietet die Möglichkeit zur Erholung, Erhaltung, Lehre und Forschung. Sie können auch Mitglied werden, um das Arboretum zu unterstützen. Das Arboretum umfasst 750 Morgen mit verschiedenen Pflanzensammlungen und jeder Pfad eignet sich gut für Spaziergänge oder Wanderungen. Es gibt auch einige Bereiche, in denen Sie laufen können. Sie können das Arboretum auf eigene Faust erkunden oder an einer der kostenlosen Führungen in den Sommermonaten teilnehmen.

270 Mohegan Avenue, New London, CT, Telefon: 860-447-1911

9. Connecticut College


Das Connecticut College ist eine private Hochschule für Geisteswissenschaften mit etwa 1,815-Studenten. Die Gründung des Colleges erfolgte in 1911 unter dem Namen Connecticut College for Women, das Connecticut College wurde und begann, Männer in 1969 aufzunehmen. Es gibt 41-Majors zur Auswahl sowie die Option eines selbst gestalteten Majors. Der Campus verfügt über drei Wohngebiete sowie zwei Hauptbibliotheken, von denen eine kürzlich renoviert wurde. Es gibt auch mehrere Aufführungsräume auf dem Campus sowie das Arboretum des Colleges, das für die Öffentlichkeit zugänglich ist, um sich mit der Natur in Verbindung zu setzen.

270 Mohegan Avenue, New London, CT, Telefon: 860-447-1911

10. Thames River Heritage Park & ​​Wassertaxi


Der Thames River Heritage Park war Connecticuts erster Heritage Park. Als Heritage Park vereint es zeitgenössische und historische Stätten, darunter Institutionen und Gemeinden auf beiden Seiten des Flusses. Das Thames River Heritage Wassertaxi bringt Sie über das Wasser und lässt Sie die Geschichte der Region kennenlernen, während Sie historische Orte sehen, wie zum Beispiel, wo Benedict Arnold das Fort Griswold in 1781 stürmte. Es gibt mehrere großartige Orte im und am Heritage Park, darunter das Nathan Hale Schoolhouse, das Historic Waterfront District, das Shaw Mansion, die Hempsted Houses, Fort Trumbull und das Custom House Maritime Museum. Denken Sie daran, dass das Wassertaxi saisonabhängig ist und im Winter nicht fährt.

Postfach 851, New London, CT

11. Lyman Allyn Art Museum


Das Lyman Allyn Art Museum wurde dank eines Geschenks von Harriet Allyn geschaffen, die den Vater der Seefahrt ehren wollte und seit 1932 geöffnet ist. Heute enthält das Museum mehr als 17,000-Objekte aus der ganzen Geschichte und Neuzeit sowie aus der ganzen Welt. Es gibt eine große ständige Sammlung sowie wechselnde Ausstellungen. Sie können das Museum besuchen, um die Exponate zu durchstöbern, oder an speziellen Programmen wie Bildungsangeboten, Vorträgen, Ausstellungseröffnungen oder Musikveranstaltungen teilnehmen. Oder erkunden Sie das Gelände mit dem Skulpturenpfad, den 12-Hektar Land und dem McCourt 9 / 11 Memorial Garden. Erkunden Sie sich selbst oder machen Sie eine geführte Tour.

625 Williams Street, New London, CT, Telefon: 860-443-2545

12. Nathan Hale Schulhaus

Im Nathan Hale Schoolhouse in New London unterrichtete Nathan Hale, der staatliche Held, nur wenige Jahre nach seinem Abschluss in Yale im Alter von 1774 zwischen 1775 und 18. Danach trat Hale in die amerikanische Revolution ein und wurde schnell ein Kapitän und war berühmt als der einzige Soldat, der freiwillig die Briten ausspionierte, die Long Island kontrollierten und für seine Bemühungen aufgehängt wurden. Das Nathan Hale Schoolhouse wurde in 1773 gebaut und hieß Union School. Heute können Sie das Schulhaus besuchen und einen Rundgang machen, bei dem die Dozenten helfen, es in gutem Zustand zu halten und Informationen mit den Besuchern auszutauschen.

Atlantic Street, New London, CT, Telefon: 860-873-3399

13. Neues Londoner Hafenlicht


Das New London Harbour Light ist einer der Leuchttürme in New London. Es ist auch die fünftälteste Lichtstation des Landes sowie der siebtälteste Leuchtturm. Dieser Leuchtturm gilt als der höchste und älteste Leuchtturm in Connecticut und befindet sich auf dem Long Island Sound. Es erreicht die Höhe von 90 Fuß und Sie können es an einem klaren Tag für 15 Meilen sehen. Es ist seit 1990 Teil des National Register of Historic Places. In 2014 wurden Renovierungsarbeiten durchgeführt. Leider kann die breite Öffentlichkeit ohne vorherige Absprache nicht auf den Boden zugreifen. Sie können dies jedoch tun, indem Sie sich an die New London Maritime Society wenden.

810 Pequot Ave, New London, CT

14. New London Ledge Licht


Die Ledge Lighthouse Foundation kümmert sich um das New London Ledge Light und ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dafür einsetzt, die Geschichte des Leuchtturms bekannt zu machen und ihn zu einer Touristenattraktion zu machen. Der Bau des Leuchtturms fand zwischen 1906 und 1909 statt und ist dreistöckig mit elf Räumen. Es hat ein Granit-Ziegel-Design von einzigartiger Natur. Der Leuchtturm ist noch heute aktiv und hilft dabei, diejenigen auf dem Wasser zu führen. Er wurde von der Ledge Lighthouse Foundation massiv restauriert. Die Stiftung bietet auch saisonale Führungen durch den Leuchtturm an, sowohl Einzel- als auch öffentliche Führungen.

New London, CT

15. Pequot-Kapelle


Die Pequot-Kapelle ist seit fast 150 Jahren in der Gegend und bietet Ruhe und Schönheit in einer religiösen Umgebung. Die Kapelle ist das ganze Jahr über für Sonntagsgottesdienste geöffnet und beherbergt auch besondere Veranstaltungen. Sie können auch die Kapelle besuchen, um das Äußere zu bewundern, oder eine Besichtigung der Kapelle planen, um auch das Innere zu besichtigen. Sie können die Kapelle für religiöse Veranstaltungen wie Taufen und Hochzeiten reservieren, müssen jedoch keine Veranstaltung planen, um einen Rundgang durch das Gebäude und das Gelände zu unternehmen. Die Kapelle stammt aus dem viktorianischen Bereich und ist nicht-sektiererisch.

857 Montauk Avenue, New London, CT, Telefon: 860-442-0812

16. Walfangmauer


Die Walfangmauer ist ein beeindruckendes Wandgemälde entlang des Eugene O'Neill Drive. Dieses Wandbild wurde von Wyland, einem weltberühmten Walkünstler, fertiggestellt, der eine Woche damit verbracht hat, es fertigzustellen. Wyland stammte aus Kalifornien und malte in allen 15-Bundesstaaten an der Ostküste der USA Wandbilder in Originalgröße. New London war die logische Wahl für das Wandgemälde in Connecticut, da es als „Whaling City“ bekannt war. Das Wandbild zeigt einen Pottwal und das Wandbild ist 40 Fuß groß und 170 Fuß lang. Nach seiner Fertigstellung widmete der Gouverneur von Connecticut das Wandgemälde und es wurde offiziell zum Wahrzeichen der Stadt.

23 Eugene O'Neill Drive, New London, CT

17. Die Hanfhäuser


Es gibt zwei Hempsted-Häuser, die beide die Geschichte und Architektur der Region widerspiegeln. Das 1678 Joshua Hempsted House gehört zu den am besten dokumentierten und ältesten Wohnhäusern in Neuengland. Das 1759 National Hempsted House wurde von akadischen Exilanten aus Stein erbaut. Beide Bauwerke tragen zum täglichen Leben der Jahrhunderte bei, in denen sie gebaut wurden. Besucher können die Häuser von außen bewundern oder eine ausführliche Hausbesichtigung mit Besichtigung kolonialer Artefakte unternehmen. Es wird auch ein Rundgang angeboten, der sich mit der Geschichte des Viertels und seinem reichen afroamerikanischen Erbe befasst.

59 South Prospect Street, Hartford, CT, Telefon: 860-247-8996

18. Das Schifffahrtsmuseum des Zollhauses


Das Custom House ist das ganze Jahr über geöffnet und liegt direkt in der Innenstadt von New London. Das Museum erzählt den Besuchern die Geschichten der Uferpromenade in der Stadt. Es bietet auch Bootsfahrten und Besichtigungen von Leuchttürmen an und veranstaltet spezielle Veranstaltungen wie ein jährliches Chowda'fest. Im Museum selbst finden Sie Artefakte, die sich auf die örtlichen Leuchttürme sowie den US-Zoll und den Amistad beziehen. Es gibt auch wechselnde Exponate. Sie können einen Rundgang oder eine architektonische Führung durch das Museum planen oder einfach auf eigene Faust wandern. Es gibt auch einen Museumsshop für Souvenirs wie Geschenke und Bücher.

150 Bank Street, New London, CT, Telefon: 860-447-2501

19. Alte Stadtmühle


Old Town Mill, auch als Winthrop Mill bekannt, ist eine Getreidemühle von Briggs Brook. Die Mühle stammt aus 1650 und hat erstaunlicherweise noch einige Elemente der ursprünglichen Struktur. Diese Seite ist seit 1982 im National Register of Historic Places eingetragen. Die Stadt besitzt derzeit Old Town Mill und Sie können das Gelände an jedem beliebigen Tag besuchen. Wenn Sie die eigentliche Mühle sehen möchten, müssen Sie einen besonderen Termin dafür vereinbaren. Die Mühle hat eineinhalb Stockwerke und 36 Fuß von 30, ist nach Süden ausgerichtet und hat einen 24x30-Fuß-Innenhof mit Kopfsteinpflaster.

8 Mill Street, New London, CT

20. Monte Cristo Häuschen


Das Monte Cristo Cottage ist eines der nationalen historischen Wahrzeichen der Region. Sie können es auch als Eugene O'Neill Summer House bezeichnen, da es das Sommerhaus von Eugene O'Neill und seinem Vater, dem amerikanischen Schauspieler James O'Neill, war. Das Haus wurde während der 1840 gebaut und später erweitert. Heute ist das Gebäude ein zweistöckiges Haus, das drei Buchten breit ist. Es gibt eine malerische Veranda um die Nordseite in der Front. Es gibt auch einen Turm mit einem pyramidenförmigen Dach. Dies ist wahrscheinlich der Ort, an dem O'Neill die ersten beiden seiner Stücke geschrieben hat, da es dort spielt.

Monte Cristo Häuschen, 325 Pequot Allee, neues London, CT

21. Galerie für hygienische Kunst


Hygienische Kunst ist ein wichtiger Bestandteil der Unterhaltungs-, Wirtschafts-, Tourismus- und Kunstbranche in New England. Alleine im letzten Jahr hat die Attraktion über 100-Kultur- und Musikveranstaltungen, 70-Ausstellungen, Kooperationen mit der City of New London und dem Artist Academy Jr.-Programm veranstaltet. Die Galerie ist ein gemeinnütziger Verein mit der Mission oder inspirierend, vermittelt ein Gefühl der Gemeinschaft und bereichert mit einem freien und öffentlichen Kunstforum. Bei Ihrem Besuch finden Sie Künstlerateliers, zwei öffentliche Galerien und die Hygienische Arche. Letztere ist eine Gartenoase im Freien, in der sich das Frank Palmer Loomis Amphitheater befindet.

79 Bank Street, New London, CT, Telefon: 860-443-8001

22. Ihr antientistischen Begräbnisplatz


Ye Antientist Burial Ground gehört zu den ältesten Friedhöfen in Neuengland sowie zum ältesten Kolonialfriedhof im New London County. Das Grundstück befindet sich auf einem Hügel und hat eine Fläche von 12 Hektar. Es grenzt an das erste Gemeindehaus der Siedlung. Die Besucher des Friedhofs haben einen weiten Blick auf Groton und die Themse. Das Grab wurde in 1.5 rechtlich abgesondert, wobei der erste Verstorbene in 1653 beigesetzt wurde. Zu den bemerkenswerten Personen, die auf diesem Friedhof beigesetzt wurden, gehören Thomas Short, Gurdon Saltonstall, Sarah Kemble Knight und Lucretia Harris Shaw. Das Anwesen hat auch eine schöne weinende Rotbuche.

New London, CT

23. Shaw Mansion - New London County Historische Gesellschaft

Kapitän Nathaniel Shaw hat mit dem Bau der Shaw Mansion in 1756 begonnen. Zwanzig Jahre später empfing Captain Shaw hier General George Washington. Kurz darauf wurde Nathaniel Shaw, Jr., Marine-Agent für Connecticut, und das Haus wurde zum Marine-Hauptquartier des Staates. Die Familie Shaw besaß das Haus seit fünf Generationen. Lucretia Shaw Woodbridge, die Urenkelin des Bauherrn, erbte es in 1795 und wurde aufgrund ihrer Heirat zu Perkins Haus. Jane Perkins verkaufte es an die New London County Historical Society in 1907. Es gibt Führungen am Donnerstagnachmittag oder nach Vereinbarung. Nach Vereinbarung können Sie auch bei der New London County Historical Society recherchieren.

11 Blinman Street, New London, CT, Telefon: 860-443-1209

24. Soldaten- und Seemannsdenkmal


Das 1896 Soldiers 'and Sailors' Monument mit einem 50-Fußobelisk befindet sich in der Innenstadt von New London und ehrt die Bürgerkriegsveteranen der Stadt. Die Widmung auf dem Denkmal zeigt, dass es von den Söhnen von Joseph Lawrence, einem erfolgreichen Walfänger in New London, am Mai 6, 1896 überreicht wurde. Der Obelisk hat auch eine Bronzetafel mit Siegeln von New London und Connecticut. Das Denkmal befindet sich an der Stelle des ersten Forts der Soldaten und Seeleute von New London, das von 1691 bis 1777 dauerte. Auf einer Seite des Denkmals befindet sich eine Statue eines Unionssoldaten mit einem Gewehr.

46 State St., New London, CT

25. Richard Douglass House


Das Richard Douglass House wurde irgendwann von 1750 zu 1820 gebaut. Bei seinem Bau war New London eine Seestadt und Richard Douglass sowie seine Familie waren Figuren während des Unabhängigkeitskrieges. Das Haus ist jetzt im Register of Historic Places für den Staat sowie im National Register of Historic Places. Das Douglass House wurde renoviert, sieht aber immer noch sehr ähnlich aus, wie es während des anfänglichen Baus um 1801 war. Nach einer fehlgeschlagenen Modernisierung wurde das Haus für kurze Zeit aufgegeben, aber die Restaurierung überwand dies und deckte einen Musketenball des Kalibers .50 auf.

77 Green St., New London, CT