25 Die Schönsten Maine Islands

Die raue Natur der Küste von Maine und vieler seiner Inseln ist das Ergebnis des Rückzugs der Gletscher während der letzten Eiszeit. Erstaunlicherweise gibt es über 3,000-Inseln vor der Küste von Maine, von denen viele unbewohnt, makellos und unglaublich malerisch sind. Die Inseln sind übersät mit Leuchttürmen, malerischen Städten und Dörfern im Cape Cod-Stil und kilometerlangen Waldwegen zum Wandern oder Mountainbiken. Kajakfahren ist eine beliebte Art, die Küsten zu erkunden.

1. Deer Isle


Deer Isle befindet sich in Penobscot Bay, vor der Blue Hill Peninsula, und bietet eine Oase für alle Outdoor-Enthusiasten, Künstler, Fotografen und Entdecker. Sie können die Insel vom Festland aus auf der Straße erreichen, indem Sie eine hoch aufragende Brücke aus 1939 überqueren. Gleich hinter dem Strand befindet sich das Besucherzentrum, das von begeisterten Einheimischen besetzt ist, die Karten, Wanderwege und Details zu lokalen Ereignissen bereitstellen. Sie können nicht nur die natürliche Pracht der Insel bewundern, sondern auch zahlreiche Galerien und Ateliers besuchen - Deer Isle hat seit langem Künstler und Handwerker angezogen. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen das Deer Isle Granite Museum und das Stonington Opera House.

2. Vinalhaven Island


Die vor der Küste von Süd-Maine gelegene Insel Vinalhaven ist ein interessantes Reiseziel an der Küste für Outdoor-Enthusiasten. Obwohl das extrem kalte Wasser die Besucher vom Schwimmen abhält (es sei denn, Sie bringen einen Neoprenanzug mit), können Sie viele schöne Stunden damit verbringen, die felsige Küste zu erkunden, Gezeiten zu sammeln oder Spaziergänge bei Sonnenuntergang zu unternehmen. Die Insel ist von vielen kleineren unbewohnten Inseln umgeben, die Sie mit dem Kajak besuchen können. Sie können entweder an einer Kajaktour teilnehmen oder sich auf eigene Faust auf den Weg machen. Es gibt 16-Naturschutzgebiete auf der Insel, in denen Sie einige Zeit wandern und die Tierwelt beobachten können. Die Insel ist besonders beliebt bei Vogelbeobachtern, die die vielen Arten von Meeresvögeln beobachten. Sie können auch in einem Steinbruch baden - auf der Insel befanden sich früher ausgedehnte Granitsteinbrüche.

3. Bar Island


Bar Island ist eine unbewohnte Insel, die Teil des Acadia-Nationalparks ist und sich gegenüber einer Gezeiten- „Bar“ oder einem Damm vom Bar Harbor auf Mount Desert Island befindet. Sie können Bar Island bei Ebbe leicht zu Fuß erreichen - Sie müssen nur den Gezeitenplan überprüfen, um zu vermeiden, dass Sie von Bar Harbor abgeschnitten werden. Bar Island ist mehr als malerisch und ein beliebtes Ziel für Besucher, die Strandkämmen, Wandern, Vogel- und Tierbeobachtung, Angeln, Trailrunning und Wandern lieben. Die ganze Familie kann den 1.8-Meile Bar Harbor Trail genießen, der in der Saison wunderschöne Bar Harbor Views und schöne wilde Blumen bietet. In und um Bar Harbor gibt es zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten.

4. Chebeague Island


Die schöne Chebeague-Insel ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Sommerferienziel und beheimatet eine kleine Population glücklicher Bewohner, die das ganze Jahr über hier leben. Chebeague befindet sich in Casco Bay und ist nur mit den Casco Bay Lines auf dem Seeweg erreichbar. Diese entzückende kleine Insel (nur 3 Meilen mal 5 Meilen) lässt sich am besten mit dem Fahrrad erkunden - auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, alle versteckten Strände, Buchten und Buchten zu entdecken und sich gleichzeitig zu bewegen. Einige der wichtigsten Aktivitäten, die Sie zu Ihrer Reiseroute hinzufügen müssen, sind die Überquerung der Sandbank nach Little Chebeague von „The Hook“ (achten Sie darauf, den Gezeitenplan zu überprüfen), ein Picknick zu machen und einen Tag am Deer Point am Strand zu kämmen am Hamilton Beach und beobachten Sie den Sonnenuntergang vom Sunset Beach. Inselhüpfen in der Casco Bay ist ein Dauerbrenner.

5. Cliff Island


Cliff Island ist die kleinste Casco Bay Island, die das ganze Jahr über zugänglich ist. Sie befindet sich am Ende der Casco Bay Lines-Fähre und ist ungefähr 2 Stunden von Portland entfernt. Cliff Island hat nur 60 Vollzeit-Einwohner und es gibt nicht viel zu bieten für Touristen, aber wenn Sie sich nach Frieden, Einsamkeit und Schönheit der Küste sehnen, werden Sie es hier finden. Die Hauptaktivitäten auf der Insel drehen sich unweigerlich um Angeln, Bootfahren, Wandern, Vogelbeobachtung und Radfahren. Mit der Fähre von Casco Bay Lines ist es auch möglich, auf Long Island und Chebeague Island zu hüpfen.

6. Damariscove Island


Damariscove Island ist eine unbewohnte Insel, die sich rund um 5 Seemeilen vom Boothbay Harbor im Lincoln County entfernt befindet. Diese winzige Insel ist nur 2 Meilen lang und weniger als eine halbe Meile breit und eignet sich perfekt, um sie an einem warmen Sommertag zu Fuß zu erkunden. Der einzige Weg zu dieser historischen Insel (Damariscove war die erste Insel, die in den 1600 von europäischen Fischern bewohnt wurde) ist mit einem privaten Boot - zum Glück gibt es einen Bootsverleih im Boothbay Harbor. Sobald Sie Damariscove Island erreicht haben, können Sie den Tag damit verbringen, die kilometerlangen Wanderwege zu erkunden, ein Strandpicknick zu machen und einige Zeit mit Vogelbeobachtung zu verbringen - die Insel ist ein Paradies für zahlreiche Arten von Seevögeln. Verpassen Sie nicht das winzige Museum, das die Geschichte der Insel erklärt.

7. Appledore Island


Appledore ist eine der neun Isles of Shoals, weniger als 10 Meilen von Portsmouth Harbour an der Küste Neuenglands entfernt. Die Insel ist im Besitz der Star Island Corporation, die die gesamte Insel an die Universitäten von Cornell und New Hampshire für ihre Meeresbiologie-Sommerprogramme vermietet. Wenn Sie diese wunderschöne Insel erleben und alles über die wertvolle Arbeit des Meereslabors sowie die Geschichte der Insel erfahren möchten, müssen Sie sich für eine Explore Appledore Island - Wanderung anmelden, die im Sommer von der Universität von New York angeboten wird New Hampshire. Ihr Tagesausflug nach Appledore wird von einem Universitätsdozenten geleitet, der die interessante Geschichte von Appledore zum Leben erweckt.

8. Eagle Island


Eagle Island ist ein nationales historisches Wahrzeichen, das sich nur wenige Kilometer vor der Küste von Harpswell befindet. Es war einst die Privatinsel und Sommerresidenz des Nordpolforschers Admiral Robert Peary. Sie können die Insel im Sommer vom 15. Juni bis zum Labor Day besuchen. Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Besuch im Welcome Center zu beginnen. Dort können Sie sich einen 10-minütigen Film über das Leben und die Erfolge von Admiral Peary ansehen und sich einen kostenlosen Audioguide holen. Zu den Aktivitäten auf der Insel zählen die Erkundung der Strände und Buchten, Wandern (Wanderwege erst nach dem 15. Juli geöffnet, um brütende Seevögel zu schützen), Kanufahren und Kajakfahren, Angeln und Motorbootfahren. Besuchen Sie auch den schönen Garten, der ursprünglich von Josephine Peary angelegt wurde.

9. Große Moosbeerinsel


Great Cranberry Island ist mit dem Boot in ca. 30 Minuten vom Mount Desert Island aus zu erreichen und bietet Besuchern eine entspannende Umgebung zum Wandern, Radfahren und für andere Inselaktivitäten wie Strandkämmen, Gezeiten-Pooling, Kanufahren, Kajakfahren und Motorbootfahren. Die Great Cranberry Island lässt sich am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden - es gibt eine herunterladbare Wanderkarte - und Sie haben auch die Möglichkeit, den (kostenlosen) Cranberry Explorer Shuttle zu nutzen. Sie können im Seawich Caf zu Mittag essen? oder Hitty's Caf ?, besuchen Sie das Cranberry House Historical Museum und gehen Sie in Whale's Rib Gifts and Gallery einkaufen. Obwohl es auf der Insel keine Unterkünfte gibt, gibt es einige Mietobjekte, die Sie für längere Aufenthalte mieten können.

10. Große Diamantinsel


Great Diamond Island ist eine private Insel in Casco Bay vor der Küste von Maine und gehört zur Stadt Portland. Sie können die Insel nur mit einem privaten Boot oder einer Fähre mit Casco Bay Lines erreichen. Besucher, die nach einem ruhigen und friedlichen Ort suchen, um sich einfach zu entspannen und einen Küstenurlaub zu genießen, können ein Ferienhaus auf der autofreien Insel mieten. Es gibt jedoch nur eine sehr geringe touristische Infrastruktur und Sie müssen Ihre eigenen Aktivitäten erstellen. Sie können spazieren gehen und wandern, angeln und wild lebende Tiere beobachten oder mit einem Motorboot, einem Seekajak oder einem Segelboot Zeit auf dem Wasser verbringen. Wenn Sie sich dennoch langweilen, können Sie jederzeit auf die Fähre steigen und in 30-Minuten in Portland sein, um sich im Einzelhandel behandeln zu lassen.

11. Große Enteninsel


Great Duck Island liegt zusammen mit Little Duck Island im Golf von Maine und ist Teil der Stadt Frenchboro an der Küste von Maine. Great Duck Island ist ein Meeresschutzgebiet für Vögel, das dem Naturschutzamt gehört und im Allgemeinen nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Wenn Sie Great Duck Island sehen möchten, haben Sie nur eine begrenzte Auswahl - die Bar Harbor Whale Watch Co. bietet im Sommer eine Leuchtturm- und Nationalpark-Tour an, zu der auch Great Duck Island gehört. Alternativ können Sie die gesamte Insel mieten und eine Woche lang vollkommene Einsamkeit in der einzigen Ferienwohnung auf der Insel verbringen. Sie haben dann die Freiheit, die Strände, Buchten, das Vogelschutzgebiet und den Leuchtturm zu erkunden - ein Wassertaxi-Transfer von Frenchboro wird für Besucher arrangiert, die die Unterkunft mieten.

12. Inseln in meiner Nähe: Great Wass Island

Great Wass Island gehört zum Naturschutzgebiet und ist ein ökologisches Kleinod an der östlichsten Landmasse von Maine. Es ragt in den Ozean, wo sich der Golf von Maine und die Bay of Fundy treffen. Great Wass Island ist ein großartiges Ziel für Wanderer und Naturliebhaber und kann auf einem Tagesausflug ohne Boot besucht werden - es gibt einen Damm, der die Insel mit dem Festland verbindet. Es gibt drei sehr landschaftlich reizvolle Strecken, die Sie erkunden können. Sie variieren zwischen 2.3 Meilen und 4.5 Meilen. Die Bedingungen können jedoch aufgrund des Geländes recht schwierig sein und Sie sollten mehr Zeit einplanen, als Sie normalerweise für diese kurzen Strecken verwenden würden. Ihre Erkundung zeigt Ihnen eine einzigartige Vegetation, wunderschöne Buchten und rosafarbene Granitfelsen.

13. Einsiedler-Insel


Wenn Sie jemals davon geträumt haben, Robinson Crusoe auf einer abgelegenen Insel zu spielen, dann könnte Hermit Island Campground genau das sein, wonach Sie suchen. Hermit Island liegt auf einer Halbinsel in der Casco Bay an der Südspitze von Phippsburg und bietet Besuchern die Chance ihres Lebens, die Freuden des Campings direkt am Meer zu erleben. Die Aktivitäten auf Hermit Island konzentrieren sich auf die natürliche Schönheit des Ortes und umfassen Bootfahren (Bootsverleih vor Ort), Angeln, Schwimmen, Strandkämmen und Wandern. Es gibt mehrere Wanderwege, von denen einer der Küste folgt und die Möglichkeit bietet, einsame und ruhige Strände und Buchten zu entdecken. Ihr Campingplatz verfügt über eine Feuerstelle und es gibt einen einfachen Lagerladen vor Ort, in dem Sie Vorräte kaufen können.

14. Hog Island


Hog Island befindet sich nur 0.6 Meilen vom Naskeag Point in Brooklin, Maine, entfernt und ist mit dem Boot vom Festland aus leicht zu erreichen. Die Insel ist im Besitz des Maine Coast Heritage Trust, der Outdoor-Enthusiasten dazu ermutigt, einen Tag mit Erkundungstouren und Strandkämmen auf dieser kompakten Insel zu verbringen. Es gibt sechs oder sieben Sandstrände, an denen Sie die Sonne genießen, schwimmen, Kajak fahren und picknicken können. Wenn Sie ein oder zwei Nächte an diesem ruhigen und abgelegenen Ort campen möchten, können Sie Ihr Zelt auf dem Campingplatz aufschlagen, der sich an der Landenge befindet, die den Nord- und Südlappen der Insel verbindet - Sie müssen (und tragen) raus) alles was man für einen Tages- oder Übernachtungsbesuch braucht.

15. Isle Au Haut


Isle Au Haut ist eine außergewöhnlich malerische Insel vor der Küste von Stonington, Maine. Etwa die Hälfte der Insel gehört zum Acadia-Nationalpark und bietet Tagesgästen eine wunderschöne natürliche Umgebung zum Angeln, Wandern und Radfahren. Radfahrer haben 5 Meilen asphaltierte Straßen und über 7 Meilen raue Mountainbike-Strecken zu genießen, während Wanderer auf nicht weniger als 27 Meilen Trails zugreifen können. Sie können am südöstlichen Rand der Insel wandern, um die felsige Küste zu erkunden und versteckte Buchten und Strände zu entdecken, oder landeinwärts entlang des Long Pond Trail, um einen wunderschönen Süßwassersee zu finden. Wenn Sie über Nacht bleiben möchten, können Sie einen der fünf saisonalen Campingplätze buchen. Der Zugang zur Insel erfolgt über die Passagierfähre von Stonington.

16. Jewell Island


Jewell Island ist eine weitere der vielen schönen Inseln in Casco Bay, die Sie auf einem Tagesausflug von Portland aus bequem erkunden können. Die unbewohnte Insel liegt etwa 8 Seemeilen vom Festland entfernt und ist leicht mit dem Boot oder sogar mit dem Kajak zu erreichen. Sie können Ihr Boot in Cocktail Cove ankern, einem natürlichen Hafen am nordwestlichen Ufer der Insel, der einen einfachen Zugang zu den Wanderwegen der Insel und zum Punchbowl Beach am nordöstlichen Ufer bietet. Die gesamte Insel eignet sich hervorragend zum Wandern, Angeln, Schwimmen, Kajakfahren und zur Beobachtung von Wildtieren in einer unberührten Umgebung. Sie können auch einige Zeit damit verbringen, die zerfallenden Militärstrukturen zu erkunden, die während der beiden Weltkriege genutzt wurden. Auf der ganzen Insel gibt es mehrere Campingplätze und Toiletten für Übernachtungsgäste.

17. Kleine Cranberry-Insel


Little Cranberry Island ist in etwa 30 Minuten (mit einem privaten Boot, einer Fähre oder einem Wassertaxi) von Mount Desert Island oder Northeast Harbor aus erreichbar und ein reizvolles Ziel für Tagesausflügler oder Urlauber. Hier finden Sie nicht nur kilometerlange menschenleere Küsten zum Strandkämmen, Schwimmen und Kajakfahren, sondern auch einige interessante Wanderwege (eine Karte zum Herunterladen ist verfügbar) und eine wunderbar entspannte Inselatmosphäre. Regentage bieten die perfekte Zeit, um das Islesford Historical Museum zu besuchen, um Relikte des Insellebens aus dem 19. Und 20. Jahrhundert zu sehen oder die Islesford Pottery und die Islesford Artists Gallery zu erkunden. Wenn Sie eine Weile verweilen und den Lebensstil der Insel genießen möchten, stehen Ihnen mehrere Ferienhäuser zur Verfügung.

18. Mackworth Island


Mackworth Island ist durch einen Damm mit der Stadt Falmouth verbunden und ein großartiger Ort, um einen Tag inmitten der Natur zu verbringen. Outdoor-Enthusiasten aller Altersgruppen (einschließlich Vierbeiner) können einige Stunden damit verbringen, wunderschöne Strände zu erkunden und einige der besten Aussichten auf die Casco Bay zu bewundern, die Sie wahrscheinlich überall entlang der Küste finden. Die gesamte Insel ist ein Vogelschutzgebiet und ein Hotspot für die Beobachtung einer Vielzahl von Meeres- und Küstenvögeln. Sie können in etwa einer Stunde einen sehr angenehmen Spaziergang entlang der 1.5-Meile entlang der Küste rund um Mackworth Island unternehmen und ein Picknick an einem der unberührten Strände genießen.

19. Inseln in meiner Nähe: Manana Island


Manana Island liegt direkt am Meer von Monhegan Island in Lincoln Country und ist derzeit eine selten besuchte unbewohnte Insel. Geschichtsinteressierte und Meeresbegeisterte können die Insel besuchen, um die historische Manana Island Sound Signal Station zu sehen, die auf 1854 zurückgeht, als eine riesige Glocke von Hand geläutet wurde, um die Seeleute bei Nebel vor den tückischen Felsen zu warnen. Sie können die Insel Manana mit dem Boot vom Hafen von Monhegan aus erreichen und einen Spaziergang machen, um die alte Nebelstation und die Überreste des Hauses zu besichtigen, in dem einst Ray Phillips, der Einsiedler von Manana, lebte. Wenn Sie nach Monhegan Island zurückkehren, finden Sie mehrere großartige Wanderwege und einige gute Orte, an denen Sie ein Hummerbrötchen essen können, das beliebteste Gericht der Region.

20. Mount Desert Island


Mount Desert Island ist über eine unauffällige Brücke mit dem Festland verbunden und die größte Insel vor der Küste von Maine. Hier befinden sich der Acadia National Park und Bar Harbor, eine der beliebtesten Küstenstädte in Maine. Auf der Insel gibt es viel zu tun und zu sehen, aber während der Sommersaison kann der Verkehr hektisch sein. Besucher werden gebeten, ihre Fahrzeuge in Bar Harbor abzustellen und den kostenlosen Shuttlebus zu nutzen, um die Insel zu erkunden. Es gibt wunderbare Wanderwege zu erkunden, darunter der Bienenstockweg, der Abgrundweg und der wunderschöne Uferweg. Zur Abwechslung vom Spazierengehen und Wandern können Sie an Bord einer Sea Princess Cruise springen, Kajak fahren und Kanu fahren oder an einer Acadia Lobster Cruise teilnehmen.

21. Peaks Island


Peaks Island liegt vor der Küste von Portland und ist mit der Fähre von Casco Bay Lines in ca. 20 Minuten bequem zu erreichen. Die Insel war einst ein wichtiger Außenposten des Zweiten Weltkriegs, aber heute ist sie eine verschlafene kleine Küstenstadt, die Künstler, Rentner und einige Pendler aus Portland anzieht. Sobald Sie bei Forest City Landing angekommen sind, können Sie sich mit einem Island Tours Golfwagen zurechtfinden oder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Kajak die Insel erkunden. Es gibt viele gute Orte, um die Aussicht zu genießen und einen Snack oder eine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Peaks Island ist ein großartiges, familienfreundliches Reiseziel und es gibt eine Handvoll ungewöhnlicher Museen, Geschäfte und Galerien, die Sie an regnerischen Tagen erkunden können.

22. Saint Croix Island


Die kleine unbewohnte Insel Saint Croix liegt nahe der Mündung des Saint Croix River, nahe der Grenze zu Kanada. Der Anspruch der Insel, berühmt zu sein, ist, dass es sich um den Ort eines frühen Kolonisationsversuchs der Franzosen in 1604 handelte, und Sie können alles über die interessante 400-Jahresgeschichte der Insel erfahren, indem Sie die internationale historische Stätte Saint Croix Island auf dem Festland besuchen in Calais mit direktem Blick auf die Insel. Leider ist die Insel selbst nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich (um ihre fragile Ökologie zu schützen) und alle Überreste der frühen französischen Besatzung wurden längst beseitigt. An der historischen Stätte können Sie einem Lehrpfad folgen und an von Rangern geführten Gesprächen teilnehmen.

23. Southport Island

Das malerische Southport Island befindet sich an der Spitze der Boothbay Peninsula, die durch eine Drehbrücke am Townsend Gut im Sheepscot River mit dem Festland verbunden ist. Hier finden Sie den typischen New England Charme - charakteristische koloniale Cape Cod Häuser, kleine Landläden und kurvenreiche Straßen, die nur darauf abzielen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Sie können Leuchttürme besuchen, am Strand kämmen und die wunderschöne Halbinsel und das geschützte Wasser des Guts mit Kanus und Kajaks erkunden. Kommen Sie für einen Tag zum Picknick und Wandern oder buchen Sie eines der Ferienhäuser für einen wirklich entspannten Urlaub in Maine. Verpassen Sie auf keinen Fall den frischeren Hummer und andere Meeresfrüchte in Robinson's Wharf.

24. Eichhörnchen-Insel


Squirrel Island (benannt nach seiner Form) ist eine streng gehütete, geheime Zuflucht vor der Boothbay Peninsula. Sie können die Insel mit einem privaten Boot erreichen oder an der Balmy Days Scenic Harbour Tour teilnehmen, die vom Boothbay Harbour startet. Die Insel hat keine Restaurants oder Geschäfte, daher ist es eine gute Idee, Getränke und Snacks mitzubringen. Sie können rund um die Insel spazieren, um wunderschöne Strände und Buchten zu entdecken, oder sich ins Landesinnere begeben, um den bewaldeten Südosten der Insel zu erkunden. Fast überall auf Squirrel Island gibt es eine herrliche Aussicht auf die Boothbay-Halbinsel sowie viele schöne Orte, um sich auszuruhen und ein Picknick zu machen.

25. Bailey Island


Bailey Island befindet sich in Casco Bay vor der Küste von Maine und ist Teil der Küstenstadt Harpswell. Auf dieser abgelegenen Insel können Sie die wahre Essenz der Küste von Maine entdecken, während Sie endlose Küstenwege, Wanderwege, Strände, Arbeitsbuchten, Häfen und Buchten erkunden. Mackerel Cove ist wahrscheinlich einer der schönsten Häfen in Maine und bietet den Anblick von Dutzenden von Hummerbooten. Neben der Erkundung der Insel zu Fuß können Sie tauchen, Kajak fahren, angeln, segeln und Fahrrad fahren oder an einer Hummerbootstour teilnehmen. Sie können mit Casco Bay Lines einen Tagesausflug von Portland nach Bailey Island unternehmen oder vom Festland über die einzigartige und historische Bailey Island Bridge dorthin fahren. Im Land's End Gift Shop können Sie sich mit klassischen Maine-Souvenirs eindecken und im Cook's Lobster and Ale House den frischesten Hummer aller Zeiten genießen.