25 Der Coolsten College-Campus

Lernen erhält eine ganz neue Inspirationsstufe, wenn die Umgebung gleichermaßen inspirierend ist. Tatsächlich fand Thomas Jefferson das Lernen der Schüler und die Lernumgebung unzertrennlich. Hochschul- und Universitätscampus, die unsere Liste zu einer parkähnlichen Kulisse mit atemberaubenden Architekturstilen und natürlicher Ästhetik gemacht haben.

1. Pepperdine Universität


Die Pepperdine University wurde ursprünglich in 1937 in Los Angeles eröffnet, aber durch 1972 wurde der neue Campus in Malibu eröffnet und heißt Studenten willkommen. Dieser Campus ist ideal für Ozeanliebhaber, da er direkt am Pazifik liegt und einen atemberaubenden Blick auf die Wellen bietet. Der 830-Acre-Campus erinnert mit seinen weißen Stuckgebäuden mit roten Ziegeldächern an ein tropisches Paradies mit mediterranen Einflüssen. Der Campus wurde vom in Los Angeles ansässigen Architekten William Pereira entworfen und ist von üppigem Grün und Palmen und anderen exotischen Pflanzen übersät. Er bietet einen Campus, der so paradiesisch ist wie die Universität.

24255 Pacific Coast Highway, Malibu, Kalifornien, Telefon: 310-506-4000

2. Furman Universität


Die Furman University wurde zum ersten Mal von 1825-Studenten besucht, hat aber letztendlich ihren Campus in 1958 verlegt und gilt heute als einer der schönsten Campus des Landes. Der 750-Acre-Campus ist grün mit üppigem Laub und durchgehend mit Gebäuden im georgianischen Stil übersät. Die Gärten selbst sind von asiatischer Qualität und bieten einen malerischen, glitzernden See, der den Campus umgibt und einen beeindruckenden Blick auf den legendären Glockenturm des Campus bietet. Für diejenigen, die gerne in der freien Natur spazieren oder laufen, bietet dieser Campus verschiedene Routen, die sie an wunderschönen Wasserfontänen, Baumkronen, verschiedenen Gärten und der Furman Farm vorbeiführen.

3300 Poinsett Highway, Greenville, SC, Telefon: 864-294-2000

3 Princeton Universität


Die Princeton University befindet sich auf einem 15 Hektar großen Campus am Ufer des Lake Carnegie in Central New Jersey. Es ist eines der ältesten Universitätsgelände in Amerika und sein ältestes Gebäude, das in 500 erbaut wurde, ist auch das Kronjuwel - die angesehene Nassau Hall. Die neueste Ausgabe wurde zweimal niedergebrannt und ist im Stil der italienischen Renaissance gehalten. Weitere bemerkenswerte Gebäude auf dem Campus der Collegiate Gothic sind die Princeton University Chapel - die drittgrößte Campus-Kapelle der Welt - und die Lewis Library, ein modernes, von Frank Gehry entworfenes Gebäude. Neben der atemberaubenden Architektur auf dem Campus von Princeton wird es auch für sein sorgfältig angelegtes Gelände mit mehreren Hektar parkähnlicher Grünfläche, kleinen Gartenflächen und fußgängerfreundlichen Wegen gelobt. Als Nächstes lesen Sie: Die besten Unternehmungen in Princeton

220 Nassau Hall, Princeton, NJ, Telefon: 609-258-3000

4 Dartmouth College


Das Dartmouth College ist einer der ältesten Standorte des Landes. Es wurde in 1769 gegründet und ist Mitglied der Ivy League. Kein Wunder also, dass der 269-Campus beeindruckend ist. Das Herzstück ist das Dartmouth Green, eine große Rasenfläche, die von Bäumen umgeben und von Wanderwegen durchzogen ist. Hier finden das ganze Jahr über die wichtigsten Veranstaltungen statt. Noch beeindruckender sind die unberührten Naturgebiete, die den Campus umgeben und durchziehen. Dies beinhaltet einen Teil des legendären Appalachian Trail. Der wunderschöne Connecticut River ist nur einen Steinwurf vom Campus entfernt und bietet eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten.

6016 McNutt Hall, Hannover, NH, Telefon: 603-646-2875

5. Universität von Virginia


Die University of Virginia befindet sich im schönen Charlottesville, Virginia. Der ursprüngliche Campus befand sich im Besitz des ehemaligen Präsidenten James Monroe und ist für seine stattliche Jefferson-Architektur bekannt. Besonders berühmt ist die Rotunde, die dem Pantheon nachempfunden und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Es hat vor kurzem eine Verjüngungskur von 58 Millionen Dollar erhalten. Das von Thomas Jefferson entworfene akademische Dorf erfüllt seine Vision, dass Campusarchitektur und Studentenlernen untrennbar miteinander verbunden sind. Der weitläufige, von Bäumen gesäumte Grünbereich, der als The Lawn bezeichnet wird, und die Pavillons des akademischen Dorfes zählen zu den schönsten Standorten des Landes.

400 Emmet Street South, Charlottesville, VA, Telefon: 434-924-0311

6. Emory Universität


Die Emory University öffnete ihre Pforten in 1836, bevor sie in ihr jetziges Zuhause in Atlanta in 1915 umzog. Dieser klassisch beeindruckende Campus bietet eine sanfte Mischung aus Paradies in der Metropole und natürlicher Oase. Das architektonische Highlight ist das atemberaubende Lullwater House, Heimat des Präsidenten der Universität. Erbaut in 1926 von den Architekten Ivey und Crook, vereint er Tudor und Gothic Revival in seinem Design und liegt inmitten der Oase, die das Lullwater Preserve ist. Das Naturschutzgebiet selbst erstreckt sich über mehr als 3 Hektar mit üppigen Wäldern, dem Candler Lake und mehreren Wanderwegen - ein ausgezeichneter Ort zum Entspannen und Lernen.

201 Dowman Drive, Atlanta, GA, Telefon: 404-727-6123

7. College von William & Mary


Als zweitältestes College des Landes sollte es niemanden überraschen zu wissen, dass der Campus ein ausgeprägtes historisches Gefühl hat, aber es kann sie schockieren, herauszufinden, dass er auch einen der natürlichsten Campus hat. Der Mittelpunkt, der Matoaka-See, ist ein großartiger Ort zum Beobachten von Vögeln, Wandern, Kajakfahren und Kanufahren. Am Ufer des Sees befindet sich das Martha Wren Briggs Amphitheater, ein Open-Air-Veranstaltungsort, den Studenten für professionelle Musik- und Theateraufführungen nutzen. Das angrenzende Waldgebiet hat die berühmte Crim Dell Bridge, die sich über einen zarten Teich wölbt und von verschiedenen farbenfrohen und majestätischen Bäumen umgeben ist.

Sadler Center, 200 Stadium Drive, Williamsburg, VA, Telefon: 757-221-4000

8. Gettysburg College


Das Gettysburg College wurde in 1832 eröffnet. Der 200-Acre-Campus ist als einer der schönsten in den Vereinigten Staaten bekannt. Seine wundersame Mischung aus Architektur und Natur macht es zu einem hervorragenden Campus für Studenten und Dozenten. Die Pennsylvania Hall, das älteste Gebäude auf dem Gelände, ist ein architektonisches Highlight, das in 1837 von John Cresson Trautwine mit einem inspirierten Gebäude im Stil der amerikanischen griechischen Wiedergeburt geschaffen wurde. Die Glatfelter Hall ist ein weiteres wahres Juwel, ein viktorianisches romanisches Gebäude, das in 1889 von John A. Dempwolf geschaffen wurde. Um diese erstaunlichen Strukturen herum befinden sich wunderschöne natürliche Grünflächen, ein aktives Vogelleben und ein wunderschöner Steinbruchteich.

300 North Washington Street, Gettysburg, PA, Telefon: 717-337-6300

9 Harvard Universität


Die Harvard University wurde in 1636 gegründet. Es ist die älteste Hochschule des Landes und eine urbane Oase in Cambridge, Massachusetts. Zu den großartigsten Merkmalen dieses 200-Acre-Plus-Campus zählen die wunderschönen Gebäude, darunter die National Historic Landmark Memorial Hall - eine Struktur im Stil der Hochvictorianischen Gotik mit einem mehrfarbigen Design, das in den späten 1800 fertiggestellt wurde. Weitere bemerkenswerte Bauwerke sind die Richardsonian Romanesque Sever Hall und ein Gebäude aus weißem Chelmsford-Granit - die University Hall. Neben diesen atemberaubenden Architekturschauen beherbergt Harvard auch das älteste Arboretum der Vereinigten Staaten. Das Arnold Arboretum ist ein angesehener Ort für das Studium von Pflanzen.

86 Brattle Street, Cambridge, MA, Telefon: 617-495-1000

10. Indiana Universität-Bloomington


Die Indiana University-Bloomington war ursprünglich ein Staatsseminar, bevor sie zu einer der führenden Universitäten in 1838 wurde. Eines der herausragendsten Merkmale ist die Architektur aus Kalkstein aus der Region, da die Campusgebäude während der Weltwirtschaftskrise erbaut wurden. Seine Architektur ist vor allem im romanischen Stil gehalten. Zu den Bauwerken gehört das Studentengebäude, das im National Register of Historical Places aufgeführt ist. Neben den Gebäuden aus Kalkstein geben die stattlichen und ikonischen Sample Gates den Ton für alle Besucher an, die anreisen. Der Campus verfügt auch über atemberaubende natürliche Grünflächen, die mehr als 2,000 Meilen an Lauf- und Radwegen bieten.

107 S. Indian Avenue, Bloomington, IN, Telefon: 812-855-4848

11. Kenyon College


Das Kenyon College wurde zuerst in 1824 in der Nähe von Worthington in Ohio eröffnet, bevor es kurze Zeit später nach Gamier zog. Dieser etwa 3 Hektar große Campus ist bekannt für seine atemberaubende Architektur und das Naturschutzgebiet. Die vielen Gebäude, die vor Ort stehen, wurden im gotischen Stil erbaut, einschließlich des Old Kenyon-Gebäudes, von dem viele glauben, dass es die erste Struktur dieses Stils war. Obwohl die Architektur eines der großartigsten Attribute des Campus ist, ist sie nicht der einzige beeindruckende Teil, da die natürliche Umgebung ebenso großartig ist. Dieser Campus auf einem Hügel ist von sanften Hügeln und dem Kokosing River umgeben und verleiht dem Campus eine ruhige ländliche Qualität.

103 College Road, Gambier, OH, Telefon: 740-427-5000

12. Lewis & Clark College

Das Lewis & Clark College ist ein malerischer Campus auf dem Palatine Hill und bietet eine malerische Aussicht auf den Berg. Haube in Portland, Oregon. Es wurde zuerst in 137 gegründet, bevor es umzog und das College wurde. Heute ist es in 1867, es ist bekannt für sein rustikales Aussehen und sein Engagement, LEED-zertifiziert zu werden. Dies ist zu einem großen Teil auf die Lage neben dem Tryon Creek State Natural Area zurückzuführen, die die grünen Initiativen des Colleges beeinflusste. Zusätzlich zu seiner natürlichen Anziehungskraft ist das College auch für seine atemberaubende Architektur bekannt, insbesondere das Frank Manor House mit einer hinteren Terrasse, einem wunderschönen Wasserfall und einem ruhigen, reflektierenden Pool.

0615 SW Palatine Hill Road, Portland, OR, Telefon: 503-768-7000

13. Loyola Marymount Universität


Die Loyola Marymount University blickt auf eine lange Geschichte zurück, die als katholisches St. Vincent's College in 1865 bekannt war. Der 150-Acre-Campus ist mit architektonischen Stücken und atemberaubenden Kunstwerken geschmückt. Studenten und Dozenten sitzen auf einem Felsvorsprung zwischen den Del Rey Hills und genießen einen atemberaubenden Blick auf den Pazifischen Ozean, Playa del Rey und das Stadtbild von Los Angeles. Eines der architektonischen Highlights ist die Sacred Heart Chapel, ein spanisch-gotisch inspiriertes Bauwerk aus 1955 mit verzierten Kronleuchtern, Beton- und Marmorsäulen und bunten Buntglasfenstern. Die Skulpturengärten mit Kunstmotiven und die mit außergewöhnlichen Kunstwerken gesäumten Gänge tragen nur zur Schönheit des Campus bei.

1 LMU Drive, Los Angeles, CA, Telefon: 310-338-2700

14. Berg Holyoke College


Das Mount Holyoke College ist eine Einrichtung für Frauen in South Hadley, Massachusetts. Die Wurzeln gehen auf 1837 zurück, als es zuvor als Mount Holyoke Female Seminary bekannt war. Diese prominente Frauenschule befindet sich auf 2,000-Hektar, von denen sich die meisten im Skinner State Park befinden. Mit fünf LEED-zertifizierten Gebäuden ist das Unternehmen als führend auf dem Gebiet grüner Campus bekannt. Eines der herausragenden Merkmale ist der Botanische Garten, der den gesamten Campus einschließlich des Talcott-Gewächshauses und eines atemberaubenden Arboretums bedeckt. Der Campus bietet auch eine Reihe von Seen, herrlichen Wasserfällen und Waldwegen, die sich ideal zum Wandern und Radfahren eignen.

50 College Street, South Hadley, MA, Telefon: 413-538-2000

15. Occidental College


Das Occidental College wurde zuerst in 1887 eröffnet, bevor es in die Eagle Rock-Gegend von Los Angeles zog, wo es bis heute bleibt. Dieser Campus im mediterranen Stil besticht durch seine beeindruckende Architektur, die ursprünglich vom weltberühmten Architekten Myron Hunt entworfen wurde, dem Mann, der hinter dem Design des Rose Bowl steckt. Einige seiner authentischen Gebäude befinden sich bis heute auf dem Campus - die Häuser Fowler, Johnson und Swan, die alle mit roten Ziegeldächern und stattlichen Beaux-Arts-Bauteilen ausgestattet sind. Das 120-Areal bietet auch viele natürliche Sammelgebiete, die mit gepflegten Rasenflächen und atemberaubenden Statuenbäumen gesäumt sind.

1600 Campus Road, Los Angeles, Kalifornien, Telefon: 323-259-2500

16. Elon Universität


Die Elon University ist einer der visuell beeindruckendsten Standorte des Landes mit einem riesigen 636-Areal. In 2005 wurde es als botanischer Garten ausgewiesen. Der Campus umfasst außerdem mehr als 30 Hektar Wald und ein Naturschutzgebiet, in dem wissenschaftliche Forschungen durchgeführt werden, sowie einen Raum zur Erholung. Der Campus selbst ist eine vorstädtische, parkähnliche Kulisse voller Bäume, wunderschöner Pflanzen und prächtiger Blumen, die die historischen Gebäude perfekt ergänzen. Unter ihnen ist Johnson's Hall, die einen begehrten Platz im National Registrar of Historic Places einnimmt, und das Alamance Building, das ursprünglich in 50 eröffnet wurde und den legendären Fonville-Brunnen enthält.

100 Campus Drive, Elon, NC, Telefon: 336-278-2000

17. Sewanee: Die Universität des Südens


13,000-Morgen Sewanee: Der Campus der University of the South befindet sich auf dem Cumberland-Plateau mit Blick auf die umliegende pastorale Landschaft in Middle Tennessee. Viele der Gebäude auf dem Campus spiegeln den neugotischen Baustil wider, den College-Campus haben. Das Juwel des Campus ist die Allerheiligenkapelle des Architekten Ralph Adams Cram mit europäischen Designelementen. Eines der neuesten Gebäude, die McClurg Dining Hall, wurde entworfen und gebaut, um sich in den auf dem Campus vorherrschenden neugotischen Stil einzufügen, aber mit einem modernen Touch. Snowden Hall ist das erste LEED-Gold-zertifizierte Gebäude der Universität. Der Campus hat ausgedehnte Grünflächen mit alten und jungen Bäumen und üppiger Landschaftsgestaltung.

735 University Avenue, Sewanee, TN, Telefon: 931-598-1000

18 Universität in Stanford


Die Stanford University liegt auf der Halbinsel San Francisco mit Blick auf die Bucht von San Francisco. Ein Großteil der ursprünglichen spanisch-kolonialen Campusarchitektur wurde durch das große Erdbeben von 1906 zerstört. Was vom ursprünglichen Campus übrig bleibt, sind das romanische Sandsteinviereck, die Gedächtniskirche mit aus Venedig importierten Mosaiken und die Encina-Halle - eine Kopie eines Schweizer Hotels. Weitere Höhepunkte des Campus sind der 285-Fuß Hoover Tower, auf dem Besucher Panoramablicke auf San Francisco und den Pazifik genießen können. Der Turm hat auch ein 35-Glockenspiel. Besucher sollten auch die Hoover Institution für Krieg, Revolution und Frieden und das neoklassische Leland Stanford Junior Museum of Art besuchen.

450 Serra Mall, Stanford, CA, Telefon: 650-723-2300

19. United States Naval Academy


Die United States Naval Academy befindet sich in Annapolis, Maryland, auf einem 340-Hektar großen Campus. Die Kapelle der Marineakademie ist das Kronjuwel des Campus. Die hohe Kuppel der vom Architekten Ernest Flagg entworfenen Kapelle ist von überall in Annapolis aus zu sehen. Die Bancroft Hall gilt als der größte Schlafsaal der Welt und ist das größte Gebäude auf dem Campus. Es wurde ebenfalls von Ernest Flagg entworfen und verfügt über eine Gedenkhalle, die gefallenen Alumni gewidmet ist, und die Rotunde, die als feierlicher Eingang in die Halle dient. Auf dem wunderschön angelegten Campus werden Besucher auf zahlreiche Militärdenkmäler und Denkmäler stoßen, darunter eines für Pearl Harbor.

121 Blake Road, Annapolis, MD, Telefon: 410-293-1000

20. University of Chicago


Der Campus der University of Chicago ist ein 211-Morgen natürlicher Schönheit und beeindruckender Architektur im Chicagoer Hyde Park. Die gotischen College-Gebäude, die den Campus prägen, wurden im Stil der Universität Oxford in England erbaut. Einige der Campusgebäude sind im National Register of Historic Places eingetragen. Die Rockefeller-Kapelle ist eines der bekanntesten Gebäude auf dem Campus und erinnert an eine mittelalterliche Kathedrale. Der Botanische Garten und der Botanische Teich der Universität bereichern die bereits vielfältige und üppige Landschaft des Campus. Die Architektur und Landschaftsgestaltung des Universitätscampus wurde vom American Institute of Architects anerkannt.

5801 Sout Ellis Avenue, Chicago, IL, Telefon: 773-702-1234

21. Universität von Hawaii in Manoa


Einfach in Hawaii zu sein, qualifiziert sich mit Sicherheit für eine der schönsten Listen, und die Universität von Hawaii in Manoa enttäuscht nicht. Der Campus wurde in 1907 gegründet und ist an seinen derzeitigen Standort in Honolulu in 1912 umgezogen. Er ist so grün und üppig, wie man es erwarten würde. Die Schüler können auf dem grünen, von üppigem Laub umgebenen Gelände auf dem 320-Hektar großen Campus mit Blick auf den Diamond Head-Vulkan faulenzen. Nach dem Unterricht sind sie nur einen Katzensprung vom berühmten Waikiki Beach entfernt. Es ist keine Überraschung, dass auf einem der schönsten Campus des Landes auch das einzige Doktorandenprogramm für Architektur des Landes stattfindet. Höhepunkte sind die Hawaii Hall, das Lyon Arboretum, das polynesische Kulturzentrum und Dutzende Skulpturen und Kunstwerke, die auf dem Campus verstreut sind.

2500 Campus Road, Honolulu, HI, Telefon: 808-956-8111

22. Universität Notre Dame


Die University of Notre Dame wurde in 1842 gegründet und befindet sich etwas außerhalb von South Bend, Indiana. Der schöne, parkähnliche Campus erstreckt sich über eine Fläche von 12 Hektar und weist die gotische Architektur der ältesten Gebäude auf, was die Hingabe der Universität an die Tradition widerspiegelt. Neuere Gebäude wurden sorgfältig in das gotische Design integriert, um eine fließende Architektur zu schaffen. Die neugotische Basilika des Heiligen Herzens mit ihrem berühmten Glockenturm und dem Goldenen Dom des Hauptgebäudes sind wahrscheinlich die bemerkenswertesten Entwürfe. Notre Dame bekennt sich auch zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit, weshalb ein Großteil des neueren Gebäudes die LEED-Zertifizierung erhalten hat.

Eck Besucherzentrum, Notre Dame, IN, Telefon: 574-631-5000

23. Amherst College

Das Amherst College ist eines der führenden Colleges für freie Künste des Landes und verfügt über einen der schönsten Campus, was zum großen Teil dem Naturschutzgebiet zu verdanken ist. Diese 500-Hektar haben eine Vielzahl von offenen Feldern, die sowohl unbewirtschaftet als auch regelmäßig gepflegt werden, Hochlandwälder, Teiche, Auenwälder, Feuchtgebiete, Plantagenkiefern und einen Fluss. Es wird aufgrund seiner ökologischen Vielfalt als außergewöhnlicher Forschungs- und Erholungsort für Studierende und Lehrkräfte genutzt. Einige Teile werden für die Heuernte verwendet, andere für wildlebende Lebensräume. Es umfasst auch bewaldete Gebiete entlang des Fort River mit atemberaubenden Weißkiefernbeständen.

220 South Pleasant Street, Amherst, MA, Telefon: 413-542-2000

24. Universität von Washington-Seattle


Der ursprüngliche Campus der University of Washington-Seattle konzentrierte sich auf Denny Hall, das kulturelle Zentrum der damaligen Zeit, und wurde aus Tenino-Sandstein im Stil des französischen Renaissance-Revivalismus zusammen mit dem heute wenig genutzten Observatorium errichtet. Als nächstes kamen Gebäude im gotischen Stil hinzu und es folgte ein modernistischer Baustil. Die Landschaftsgestaltung des 703-acre-Campus verbindet ihn mit seinem weitläufigen und beeindruckenden Quad, das von Kirschbäumen gesäumt ist, von markanten roten Ziegelsteinen durchzogen ist und auf den Mount Ranier ausgerichtet ist. Epische Ausblicke auf die Olympischen Berge und die Kaskaden tragen zur faszinierenden natürlichen Umgebung des Campus bei.

4060 George Washington Lane Nordosten, Seattle, WA, Telefon: 206-543-2100

25 Yale Universität


Laut Robert Stern, Dekan für Architektur an der Yale University, ist der Campus der Yale University ein Schaufenster der 300-Jahre der Architekturgeschichte. Von der georgianischen Conneticut Hall über die Sterling Memorial Library im neugotischen Stil mit ihren durchscheinenden Marmorwänden bis hin zur traditionellen Ivy League Collegiate Gothic des historischen Old Campus hat sich die Universität im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Architekten wie Kieran Timberlake und der zeitgenössische Architekt Norman Forster haben modernere Gebäude hinzugefügt. Was sich auch entwickelt hat, ist das Engagement der Universität für Nachhaltigkeit, da viele der neu errichteten und renovierten Gebäude LEED-zertifiziert sind.

149 Elm Street, New Haven, CT, Telefon: 203-432-4771