5 Best Lava Tubes In Kalifornien

Kalifornien hat alles. Der Golden State hat einige der schönsten Landschaften in ganz Nordamerika, von weitläufigen Städten bis hin zu wunderschönen Stränden und allem, was dazwischen liegt. Oberirdische, natürliche und vom Menschen geschaffene Wahrzeichen wie Redwood-Wälder, atemberaubende Strände und die Skyline von Städten wie Los Angeles und San Francisco ziehen die Herzen von Millionen von Besuchern in ihren Bann, aber Kalifornien hat auch unter der Erdoberfläche eine Menge Schönheit zu bieten .

Durch vulkanische Aktivitäten vor Tausenden von Jahren entstanden, erstreckt sich ein riesiges Netzwerk von Höhlen und Lavaröhren unter der Erde. Überall in Kalifornien gibt es viele Lava-Röhren, von denen jede ihre eigenen, gewundenen Passagen und Felsformationen bietet. Die Erkundung von Lavaröhren kann mit Freunden und der Familie oder sogar als Alleinabenteurer viel Spaß machen, und Kalifornien ist einer der besten Bundesstaaten für diese Art von Aktivität.

Beste Lavaröhren in Kalifornien

Wenn Sie eine Erkundung der Lava-Röhren im Goldenen Staat anstreben, stehen Ihnen viele Optionen zur Verfügung. Hier einige Details und Übersichten zu den Top-Lava-Tube-Standorten in Kalifornien.

- Lavabetten-Nationaldenkmal - 1 Indian Well Hqts, Tulelake, CA 96134, Telefon: 530-667-8100

Das Lava Beds National Monument ist mit Zehntausenden Besuchern pro Jahr der beliebteste Ort für Lavaröhren in Kalifornien. Dieser Ort befindet sich im nördlichen Teil des Bundesstaates, nicht weit von der Grenze zu Oregon entfernt. Es gibt mehr als 700 Lavaröhren an diesem Ort! Besucher können nicht jeden von ihnen nach Belieben ansehen, aber mindestens 20 der am weitesten entwickelten Lava-Röhren sind in der Regel das ganze Jahr über für Erkundungen geöffnet.

Es können auch Führungen gebucht werden, um mehr über die Höhlensysteme zu erfahren. Alle Gäste werden aufgefordert, das Besucherzentrum des Nationaldenkmals zu besuchen und mit den Mitarbeitern zu sprechen, um weitere Informationen zu erhalten. Zu den am einfachsten zu erkundenden Lavaröhren an diesem Ort gehören Big Painted, Mushpot, Sentinel und Heppe, während die anspruchsvolleren Höhlen wie Labyrinth und Lava Brook Krabbeln und ein gewisses Maß an körperlicher Fitness erfordern können.

- Pisgah Lava Tubes

Unten in Südkalifornien befinden sich die Pisgah Lava Tubes im Pisgah Crater. In dieser Gegend gibt es eine ganze Reihe von Lavaröhren zu entdecken. Das beste und größte Beispiel ist die SPJ-Höhle, die sich über ungefähr 1,300-Fuß erstreckt. Es gibt kein Personal vor Ort an diesem Ort und es ist nicht so stark besucht wie ein Ort wie das Lava Beds National Monument. Wenn Sie also an einem guten Tag ankommen, haben Sie vielleicht den ganzen Ort mehr oder weniger für sich.

- U-Bahn-Höhle - Old Station, CA 96071, Telefon: 530-336-5521

Diese Lavaröhre befindet sich im Lassen National Forest im Norden Kaliforniens, nicht weit vom Lava Beds National Monument entfernt. Subway Cave ist eine große, offene Lavaröhre, die ungefähr 1 / 3 einer Meile lang ist. Es hat einen ziemlich holprigen Boden und einige sehr interessante Felsformationen, was es zu einem Muss für Lavaröhrenliebhaber in Kalifornien macht. Im Sommer finden hier Führungen statt.

- Die Lavaröhre im Mojave-Naturschutzgebiet

Dies ist tatsächlich eine der kleinsten und am leichtesten zu übersehenden Lava-Röhren in Kalifornien, aber ein Muss für jeden Höhlenliebhaber. Warum? Nun, der erste Vorteil dieser Lava-Röhre ist, dass sie eine vollständige Treppe hat und einen schönen, flachen Boden, der für Besucher jeden Alters und Fitnessniveaus leicht zugänglich ist. Aber der wahre Vorteil dieser kalifornischen Lavaröhre ist ihre einzigartige Schönheit. Aufgrund der Art und Weise, wie sich die Höhle gebildet hat, scheint ein wunderschöner Lichtstrahl in sie hinein und erzeugt einen atemberaubenden visuellen Effekt, der gesehen werden muss, um geglaubt zu werden.

Wichtige Informationen zur Erkundung von Lavaröhren in Kalifornien

Wenn Sie eine Lava-Expedition in Kalifornien planen, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten. Beachten Sie zunächst, dass die Luft in den Höhlen auch an sonnigen Tagen mit 90-Wetter immer ziemlich kalt ist. Da die Temperaturen in den Lavaröhren selten über 40 liegen, müssen Sie einige Mäntel und mehrlagige Kleidung einpacken, um sich warm zu halten. Festes Schuhwerk ist auch wichtig, da die Höhlen oft rutschige Oberflächen haben können. Möglicherweise müssen Sie sich an bestimmten Stellen bücken oder sogar kriechen. Daher ist es eine gute Idee, Jeans und Jacken zu bedecken, um versehentliche Kratzer oder Schnitte an den felsigen Wänden und Böden zu vermeiden. Vergessen Sie nicht, Taschenlampen mitzubringen sehr dunkel in einer Lavaröhre.