5 Die Besten Strände Venezuelas

Von Amerika bis Asien ist die Welt mit wunderschönen Stränden gefüllt. Diese einfachen Orte bestehen nur aus Sand und Meer und können so viel bedeuten und so vielen Menschen so viel Freude bereiten. Egal, ob Sie einfach nur die Seele baumeln lassen möchten und den Stress des modernen Lebens vergessen möchten oder einfach nur einen sonnigen Ort brauchen, um etwas Sand und Surfen zu genießen, der Strand ist immer da. Bei der Planung von Sommerferien bevorzugen viele Menschen Reiseziele mit schönen Stränden. Ein häufiges Problem dabei ist jedoch, dass viele Orte einfach zu beliebt werden, um mit den Menschenmassen fertig zu werden.

Zu viel Lärm kann die entspannte Atmosphäre eines Strandes ruinieren. Daher ist es eine kluge Idee, die weniger bekannten Orte zu suchen, wobei südamerikanische Länder wie Venezuela die wichtigsten Beispiele sind. Venezuela liegt an der Nordküste des Kontinents und grenzt an Kolumbien, Guyana, Brasilien und Trinidad und Tobago. Außerdem hat es einen langen Küstenabschnitt mit Blick auf das Karibische Meer und den Atlantischen Ozean. Das venezolanische Territorium umfasst auch viele kleine Inseln und Inselchen im karibischen Meer, was bedeutet, dass diese Nation eine große Anzahl großartiger Strände hat, die nur darauf warten, erkundet zu werden.

Die besten Strände in Venezuela

Venezuela hat eine so lange Liste an wunderschönen Stränden, dass es einfach unmöglich ist, alle aufzulisten, und Sie würden ein ganzes Leben brauchen, um jeden einzelnen zu schätzen. Um Ihre Suche einzugrenzen und den richtigen Strand für Sie zu finden, haben wir diesen Strandführer für Venezuela zusammengestellt. Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen und Übersichten zu einigen der besten Strände in Venezuela sowie nützliche Informationen zu den Annehmlichkeiten und Aktivitäten, die an den einzelnen Standorten angeboten werden.

- Madrisqui

Madrisqui befindet sich auf der Isla El Gran Roque und ist mit dem weichsten weißen Sand beladen, den Sie jemals in Ihrem Leben gesehen haben. Der Sand hier könnte fast für Zucker gehalten werden, er ist so fein und pudrig, und das Wasser ist auch atemberaubend. Die Wellen sind hier sehr sanft und das Wasser vor der Küste ist flach. Dies bietet den kleinen Kindern die richtigen Bedingungen zum Planschen und macht diesen Strand zu einem der besten Familienstrände in Venezuela. An diesem Strand kann man auch angeln, und es kommt nicht selten vor, dass Angler ihre Angelschnüre auswerfen, um zu sehen, was sie sich leisten können. Ein weiterer Vorteil von Madrisqui ist, dass es in der Umgebung einige gute Bars und Restaurants gibt Verbringe einen ganzen Tag hier und werde niemals hungrig.

- Cayo de Agua

Cayo de Agua liegt im Nationalpark Los Roques und bietet einen langen, schmalen Abschnitt mit weichem, weißem Sand. Es fühlt sich wirklich wie eine eigene tropische Insel an. Es ist ein beliebter venezolanischer Strand, aber es gibt viel Platz, so dass es nie überfüllt oder laut wird und die Besucher sich einfach hinlegen, entspannen und dem sanften Plätschern der Wellen lauschen können. Ein Spaziergang entlang der Sandbank kann auch Spaß machen und ist ein großartiger Ort, um ein paar Fotos zu machen, aber die Flut kann hier unvorhersehbar sein, daher ist es wichtig, immer aufmerksam zu sein. Es gibt zwar keine Toiletten oder Annehmlichkeiten hier, also ist es für ein paar Stunden gut, aber nicht ideal für einen ganzen Tag.

- Mochima-Nationalpark

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Strand auf dem venezolanischen Festland sind, sollten Sie den Mochima-Nationalpark besuchen. Dieses Naturschutzgebiet befindet sich an der Nordostküste und bietet einige wirklich erstklassige Ausblicke im Postkartenstil in alle Richtungen, mit vielen Wäldern, Hügeln und Vegetation ringsum. Hier kann man viele wild lebende Tiere beobachten und es gibt auch einige sandige Stellen, die man erkunden kann. Im Mochima-Nationalpark können Sie schnorcheln, schwimmen und sogar tauchen. Lokale Unternehmen bieten Bootstouren in die Umgebung und zu den nahe gelegenen Inseln an.

- Playa El Yaque

Drüben auf der Insel Margarita ist Playa El Yaque einer der beliebtesten Touristenstrände in Venezuela und bietet viele großartige Annehmlichkeiten, die seinem Ruf gerecht werden. Rund um diesen Strand befinden sich viele hochwertige Hotels, Restaurants, Geschäfte und private Mietunterkünfte, und in Venezuela ist er ein besonders beliebter Ort für Wassersport. Aufgrund der großen Wellen und des starken Windes kann man hier Kitesurfen und Windsurfen, aber es ist auch ein schöner Strand zum Ausruhen und Entspannen. Menschenmassen werden sich hier zu Stoßzeiten des Jahres versammeln, aber es ist ein großer Strand und es gibt mehr als genug Platz für alle.

- Isla El Faro

Wenn Sie sich in oder in der Nähe der atemberaubenden Hafenstadt Puerto la Cruz aufhalten, ist Isla El Faro einer der am besten zugänglichen Strände für Sie. Dieser goldene Sandstrand ist durch die geschwungene Küstenlinie gut geschützt, was zu einem sehr ruhigen, warmen Wasser führt, das ideal für Menschen jeden Alters zum Paddeln, Waten und Schwimmen ist. Es gibt auch viele kleine Boote, die direkt vor der Küste sitzen, und es gibt ein kleines Dock, auf dem man rausgehen kann. Der Strand ist mit vielen Sonnenschirmen und schattigen Plätzen ausgestattet, und auch einige gute Restaurants befinden sich in der Nähe. In der Umgebung gibt es auch einige malerische Wander- und Kletterwege, sodass an diesem Strand in Venezuela viel zu tun ist.