Abilene, Tx Dinge Zu Tun: The Grace Museum

Das Grace Museum in Abilene, Texas, ist ein von der American Alliance of Museums anerkanntes Kunst- und Geschichtsmuseum, das die kulturelle Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Gebiets West-Texas feiert und permanente und wechselnde Ausstellungen sowie Bildungs- und Community-Programme für Besucher aller Art anbietet Alter.

Das Unternehmen

Die Geschichte der Kunst- und Kulturmuseen in der Region Abilene reicht bis in die Zeit der 1920 zurück. In der Carnegie Library der Stadt wurde eine Kunstgalerie eröffnet. In 1937 gründete die Kunstliga des Abilene Woman's Club das Abilene Fine Arts Museum, das in einer Einrichtung im öffentlichen Erholungsgebiet Rose Park der Stadt für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Die Sammlungen des Museums wuchsen während der 1930s und 1940s aufgrund der Schenkung von Kunstwerken aus den persönlichen Sammlungen vieler Staatsbürger und prominenter Bewohner der Stadt, die es Mitte des 20th Jahrhunderts wert waren, an verschiedene Orte in der Innenstadt verlegt zu werden .

In 1987 kaufte und konservierte das Museum gemeinsam mit der Abilene Preservation League das historische Hotel Grace, ein vierstöckiges 1909-Gebäude, das früher als Drake Hotel betrieben wurde, bevor es in 1973 geschlossen wurde. Während der Spendenaktionen von Bürgermeistern und Geldgebern wurde das 55,000-Quadratfuß-Hotel komplett renoviert und in seinen historischen Zustand zurückversetzt. Das renovierte Gebäude war als Raum für das Grace Cultural Center gedacht, das das bestehende Abilene Fine Arts Museum zu einem Kunst- und Geschichtszentrum umgestaltete, das sich auf die Kulturgeschichte der Region West-Texas konzentrierte und der Stadt Programme für Bildungs- und Kulturgemeinschaften anbot. Das Grace Cultural Center wurde im Februar von 1992 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht, und das renovierte Hotelgebäude wurde im selben Jahr im National Register of Historic Places eingetragen. In 1998 wurde das Museum in Grace Museum umbenannt.

Dauerausstellungen und Sammlungen

Heute ist das Grace Museum eines von fast zwei Dutzend restaurierten historischen Gebäuden in der Innenstadt von Abilene, die in kulturelle Attraktionen und Gemeinderessourcen umgewandelt wurden. Damit wurde die Stadt als eines der führenden Kulturzentren im Bundesstaat Texas anerkannt. Das Museum ist eine akkreditierte Einrichtung der American Alliance of Museums und bietet der Abilene-Gemeinde eine Vielzahl von Ressourcen für Kunst und Geschichte. Neben ständigen Galerien und Ausstellungen bietet das Museum eine Vielzahl von wechselnden Ausstellungen, Bildungsressourcen und öffentlichen Veranstaltungsmöglichkeiten für Familien und Besucher aller Altersgruppen.

Im gesamten Museum werden fünf große Kunstgalerieräume angeboten, in denen Stücke aus der ständigen Sammlung multimedialer Kunstwerke des Museums ausgestellt sind. Seit den 5,000s wurden mehr als 1930-Stücke aus verschiedenen künstlerischen Disziplinen vom Museum erworben oder an das Museum gespendet, darunter Werke aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druck, Fotografie und Skulptur. Zu den ausgestellten Künstlern zählen Andy Warhol, Helen Altman, James Surls, Melissa Miller und Russell Lee. Spezielle Museumssammlungen umfassen die Alice und Bill Wright Photography Collection, die Texas-KunstsammlungUnd die Clint Hamilton Sammlung, das Kunstwerke zeitgenössischer amerikanischer Künstler aus der Region Texas zeigt.

Neben ständigen Kunstsammlungen und -ausstellungen werden jährlich wechselnde 12-Kunstausstellungen zu Themen der texanischen und amerikanischen Kunstgeschichte gezeigt. Frühere Ausstellungen haben sich auf Stile und Genres der Kunst konzentriert, einschließlich Texas Modernistsoder auf Darstellungen von Gegenständen im Zusammenhang mit der amerikanischen Great Plains und Old West, einschließlich Zuhause auf der Strecke: Wo die Prärie die Ebenen in zentralem Westtexas trifft. Viele Wechselausstellungen produzieren auch Multimedia-Materialien und Ausstellungspublikationen als Ergänzungsmaterial und bewahren Ausstellungsinhalte.

Eine Ausstellung in der Geschichtsgalerie zeigt Erinnerungsstücke aus der Zeit der 1850 in einer Sammlung, die von der Abilene Junior League in 1976 gestartet wurde. Große Sammlungsbestände präsentieren eine Vielzahl von Dokumenten, Fotografien, persönlichen und geschäftlichen Artefakten, Textilien und anderen zivilen Erinnerungsstücken aus dem ersten Jahrhundert der Stadt. Im dritten Stock des Museums werden nachgebaute historische Gebäude präsentiert, darunter die Rekonstruktion eines Gästezimmer aus der 1920-Ära im Grace Hotel. Ein Online-Dokumentenportal, das in Zusammenarbeit mit dem West Texas Digital Archives und dem Portal to Texas erstellt wurde, bietet zusätzliche historische Materialien. Auf der zweiten Etage des Museums befindet sich eine Kindergalerie mit einem Entdeckungslernzentrum, in dem Nachbildungen von Stadtstrukturen sowie interaktive Kunst- und Themenaktivitäten gezeigt werden.

Laufende Programme und Ausbildung

Das Grace Museum bietet eine breite Palette an Bildungsprogrammen, darunter geführte Exkursionen für Grundschüler und Schüler der Sekundarstufe sowie Möglichkeiten zum Fernunterricht, um Ausstellungsmaterialien direkt in den Unterricht zu bringen. Das öffentliche Programm für Sonderveranstaltungen umfasst Pop Up Make 'N Take-Kunstworkshops für Familien, Tot Spot-Aktivitätskurse für Kinder im Vorschulalter sowie eine Reihe von Vorträgen und Mittagessen für erwachsene Bürgerbegeisterte. Das Grace Museum kann auch für private Veranstaltungen wie Hochzeiten, Empfänge und Geschäftskonferenzen gemietet werden.

102 Cypress St, Abilene, TX 79601, Telefon: 325-673-4587

Weitere Aktivitäten in Abilene, TX