Erstaunliche Naturwunder Der Welt: Bay Of Fundy

The Bay of Fundy wird oft als eines der sieben Wunder in Nordamerika angesehen und befindet sich in New Brunswick, Kanada. Die Bucht ist die Heimat einiger der selteneren Wale der Erde sowie der höchsten Gezeiten und häufigen Funde seltener Dinosaurierfossilien und Halbedelsteine. Sie ist ein Muss für jeden, der die volle Schönheit der Welt erleben möchte.

Das Unternehmen

Die Bay of Fundy liegt auf halber Strecke zwischen Nordpol und Äquator an der Ostküste Kanadas. Es wurde vom Guinness-Buch der Rekorde in 1975 als der Ort auf der Erde mit den höchsten Gezeiten deklariert und ist ein geschütztes Gezeiten-Ökosystem und eine weltweite geologische Stätte.

Permanente Attraktionen

Obwohl sich viele Touristen dafür entscheiden, die Bucht in ihrer Freizeit ohne Zeitplan zu erleben, gibt es einige strukturiertere Erlebnisse, die als Favoriten der Besucher gelten.

Eines davon ist Island Quest Marine. Diese Bootstour führt die Gäste zu den Höhepunkten der Bucht auf dem Seeweg und ermöglicht es ihnen, die Gezeiten selbst zu erleben. Es gibt auch ein Weltklasse-Beobachtungspotential für seltene Wale und andere Wildtiere. Boote fahren an kleinen Inseln in der Bucht vorbei, auf denen Vögel leben, und zeigen ihnen dann Fischfarmen und Heringswehre auf Aquakulturbasis.

Für Gäste, die eine speziellere Walbeobachtungstour wünschen, gibt es die Petit Passage-Tour. Die Gäste werden von einem einheimischen Mann mit über zwanzigjähriger Erfahrung in der Walbeobachtung geführt und an einen Ort gebracht, an dem die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Walbeobachtung am größten ist.

Besucher, die mehr über die Geschichte der Region erfahren möchten, sollten das Avon Heritage Museum besuchen, das sich am Ufer des Flusses Avon befindet. Das Museum führt die Gäste nicht nur in die Gegend ein, sondern auch in die Geschichte der Werften und die Bedeutung des Wassers für die lokale Wirtschaft.

Da die Bay of Fundy vor allem für ihre Flut bekannt ist, sollten die Gäste einige besondere Schritte einhalten, um die Flut so gut wie möglich zu sehen. Das beste Gebiet in der Bucht, um die Gezeiten zu erleben, ist die Umweltzone (die höchste der Welt). Dieser Bereich befindet sich um die oberen Becken in zwei getrennten Bereichen. Während jeder 24-Stunde in der Bucht gibt es zwei Ebbe- und Flutzeiten, zwischen denen etwas mehr als 6-Stunden liegen. Überprüfen Sie vor Ihrem Besuch unbedingt den Kalender, um genau zu sehen, wann Sie anwesend sein müssen, um dieses natürliche Phänomen zu beobachten.

Eine weitere einzigartige Attraktion in der Bay of Fundy sind die Cliffs of Fundy, ein Geopark, der sich auf fast 200 Kilometern Land vom Apple River bis zum Portapique River erstreckt. Dieser Park behauptet, über 40 verschiedene Geo-Sites zu haben.

Es gibt auch eine Vielzahl von Führungen, die von der üblichen strukturierten Tour abweichen. Gäste können eine "Freilauf" -Tour machen, die mit dem Fahrrad angeboten wird, eine "Straße zum Meer" -Tour oder eine Gael-Tour. Jede Tour führt die Gäste durch einen einzigartigen Teil der Bucht und ermöglicht es ihnen, die Geschichte der Region aus einer einzigartigen Perspektive kennenzulernen.

Besondere Anlässe

Im Fundy-Nationalpark finden das ganze Jahr über verschiedene besondere Veranstaltungen statt, die die Gäste mit Spaß und Bildung anziehen sollen. Es gibt regelmäßige Kunstausstellungen und Tag der offenen Tür sowie jährliche Veranstaltungen wie den Welttag der Fischmigration im April. Es gibt auch viele Konzerte und Musikveranstaltungen im Park.

Freier Eintrittstag ist im Juni angeboten. Sie haben freien Eintritt, um die Einheimischen der Region zu feiern, und bei den Aktivitäten dreht sich alles um Bildung in Bezug auf ihre Geschichte und Kultur.

Im August kommen die Gäste gerne zum Rising Tide Festival. Dieses Fest verbindet Kunst und Musik mit der atemberaubenden Naturlandschaft, indem es die Gäste bittet, nicht nur die Künste zu genießen, sondern auch ihre eigenen zusammen mit international bekannten Künstlern zu kreieren. Workshops werden ebenfalls angeboten.

Für Sportbegeisterte gibt es im September ein Golfturnier sowie einen 50-Kilometerlauf später im selben Monat. Oktober bringt Bike Fest, und Wintersportaktivitäten finden auch saisonal statt.

Essen und Einkaufen

Rund um die Bucht gibt es viele Restaurants, darunter Cafés wie The Flying Apron und nette Restaurants wie Wild Caraway. Gäste jeden Hungers und Geschmacks finden in ihrem Budget etwas. Es gibt auch eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, von größeren Filialisten bis zu lokalen Boutiquen und Souvenirläden.

Mehr Naturwunder der Welt