Beaumont, Tx Zu Erledigen: Das Mcfaddin-Ward House

Das schöne und einzigartige McFaddin-Ward House ist ein interessantes Stück texanischer Geschichte. In Beaumont gelegen und perfekt erhalten, beherbergt das Haus eine Reihe historischer Artefakte sowie eine Fülle von Informationen über die Menschen, die in dem Haus lebten.

Das Unternehmen

Das Haus selbst wurde zwischen 1905 und 1906 im architektonischen Stil „Beaux Arts Colonial“ erbaut. Die Einrichtung des Hauses stammte von der Familie McFaddin, die über 75 Jahre in dem Haus lebte. Als Ida und WPH McFaddin ihre Tochter und zwei Söhne in das Haus in 1907 zogen, war diese Gegend von Texas aufgrund des Ölgeschäfts immer noch besonders wohlhabend. Das Haus galt zu dieser Zeit als eines der „großartigsten“ Wohnhäuser in der Gegend und war es gewohnt, große, aufwändige gesellschaftliche Veranstaltungen zu organisieren. Das Haus gehörte schließlich einer der McFaddins-Töchter und ihrem Ehemann Carroll Ward (daher der heutige Name des Hauses), bis sie schließlich verstarben und es Teil der örtlichen historischen Gesellschaft wurde.

Dauerausstellungen

Der beste Weg, um die ganze Schönheit des Hauses zu sehen, ist eine Tour. Führungen werden den ganzen Tag über zu festgelegten Zeiten angeboten und von ausgebildeten und sachkundigen Dozenten / Reiseleitern geleitet. Die Touren werden dienstags bis freitags bei 10am, 11am, 1: 30pm und 2: 30pm und samstags bei 10: 30am, 1: 30pm und 2: 30pm gegen eine geringe Gebühr angeboten. Führungen werden für Besucher ab acht Jahren empfohlen und Gruppen sollten nicht mehr als acht Gäste gleichzeitig einschließen (es sei denn, dies wird im Voraus vereinbart). Kein Essen, Trinken oder Aufnehmen / Fotografieren ist erlaubt. Die Touren dauern ungefähr anderthalb Stunden.

Die erste Etage des Hauses ist sonntags von 1pm bis 3: 30pm frei zugänglich. Darüber hinaus werden nach dem Check-in im Besucherzentrum des Hauses "selbst" geführte Kutschfahrten durch die Gärten und das Kutschenhaus kostenlos angeboten.

Das McFaddin-Ward House beherbergt neben Rundgängen durch das Haus auch einige verschiedene permanente Sammlungen historischer antiker Artefakte.

- China-Sammlung: Die McFaddin-Frauen waren als Porzellansammler bekannt, und das Haus zeigt einige ihrer Lieblingsstücke. Es wurde gesagt, dass das Haus an einem Punkt fast 40 verschiedene vollständige Porzellansets hatte (diese Sets waren Essgeschirrsets sowie Teesets, Frühstückssets und sogar Dessertsets). Die Porzellansets kamen aus der ganzen Welt, von Orten wie Frankreich, Österreich, Deutschland und anderen Orten, die für ihre Porzellanherstellung bekannt sind. Die Sets waren nicht nur zum Anschauen, sondern wurden auch von den Bewohnern des Hauses genutzt. Die Sammlung kann im Besucherzentrum eingesehen werden.

- Reserve-Kollektion: Eine weitere schöne und faszinierende Kollektion ist die "Reserve" -Kollektion, die Modeaccessoires enthält, die von den McFaddin-Frauen verwendet und getragen werden. Zu sehen sind Kleidung und andere Accessoires von 1880 bis 1959, darunter auch Schmuckstücke aus dem 20. Jahrhundert wie Halsketten, Ringe und Uhren.

- Geldbörsen: Geldbörsen werden in einer separaten, aber ebenso interessanten Sammlung ausgestellt. Mit einer Beleuchtung, die sie zum Leuchten bringt. Sie sitzen unter riesigen Porträts der Damen des Hauses, sind monogrammiert und zeigen den lustigen Stil, den die Frauen liebten.

Bildungsmöglichkeiten

Exkursionen zum McFaddin-Ward-Haus sind eine willkommene Gelegenheit, die Schüler aus dem Klassenzimmer zu entlassen und in die Geschichte einzutauchen, um direkter und interaktiver über die Dinge zu lernen. Die Lehrer können die Geschichte des Hauses nutzen, um sich mit ihrem eigenen Lehrplan und Unterrichtsplan in Verbindung zu setzen, indem sie sich vorab an das Personal wenden. Es besteht auch die Möglichkeit, praktische Aktivitäten zur Exkursion hinzuzufügen (mit vorheriger Ankündigung) und die Kuratoren des Hauses für einige Zeit „hinter den Kulissen“ zu treffen. Während Führungen müssen geplant werden Mehr als sechs Wochen vor einem geplanten Besuch werden sie Schülern, erwachsenen Begleitern und Lehrern immer kostenlos angeboten. Wenden Sie sich telefonisch an das Personal, um einen genauen Plan für die Exkursion zu erstellen, der alle Lehrpläne enthält, an denen die Klasse möglicherweise arbeitet. Das ist eine großartige Gelegenheit!

Shopping

Es gibt einen kleinen Geschenkeladen im Haus, den die Gäste auf ihrem Weg zum oder vom Museum besuchen können. Mit einer Sammlung größtenteils Bücher, sowohl über das Haus selbst, seine Geschichte als auch über Kochbücher mit Lebensmitteln, die möglicherweise im Haus serviert wurden, können die Gäste diesen einzigartigen Abschnitt der Geschichte noch lange nach ihrer Abreise kennenlernen.

Das McFaddin-Ward-Haus, 1906 Calder Avenue, Beaumont, TX, 77701, Telefon: 409-832-2134

Weitere Aktivitäten in Beaumont