Bend, Oregon: Deschutes Historical Museum

Das Deschutes Historical Museum in Bend, Oregon, bewahrt und fördert die Aufklärung über historische Ereignisse und Gegenstände im Zusammenhang mit Central Oregon. Das Deschutes Historical Museum bietet eine Vielzahl von permanenten Attraktionen, die die Geschichte und Bedeutung von Central Oregon veranschaulichen.

1. Geschichte


Am 4, 1975 August wurde die Deschutes Historical Society mit der Absicht gegründet, alles zu sammeln, zu bewahren und zu fördern, was mit der Geschichte Zentral-Oregons zu tun hat. Einer der Hauptgründe für die Gründung der Deschutes Historical Society war die tägliche Ehrung der Geschichte von Central Oregon, nicht nur anlässlich der Nationalen Zweihundertjahrfeier, die in 1975 stattfand.

Nach der Gründung der Deschutes Historical Society begannen die Menschen, der Gesellschaft Artefakte zu spenden. Schnell stellte sich heraus, dass die Gesellschaft einen offiziellen Ort haben musste, an dem sie diese Artefakte ausstellen konnte. In den nächsten Jahren hat die in 1914 gegründete Reid School die Ausbildung von Schülern eingestellt und geschlossen. Die Deschutes Historical Society war der Meinung, dass das Gebäude der Reid School der perfekte Ort wäre, um ihre Sammlung auszustellen. Innerhalb der Gemeinde gab es jedoch eine Debatte darüber, ob die Reid School als Ort für die Deschutes Historical Society genutzt werden sollte oder nur konserviert. Nach Debatten und Verhandlungen erhielt die Deschutes Historical Society die Reid School und übernahm im Frühjahr die Kontrolle über das Gelände von 1979.

Der Vorstand der Society und Leroy Smith haben gemeinsam einen Großteil der notwendigen Renovierungsarbeiten an der Reid School durchgeführt. Mit Hilfe des Amtes für Denkmalpflege und freiwilliger Helfer hat sich die Deschutes Historical Society mit der Deschutes County Pioneer Association zusammengeschlossen und ist im Sommer von 1980 in die Reid School gezogen, um das Deschutes Historical Museum zu gründen.

2. Permanente Attraktionen


Frau Reids Klassenzimmer ehrt das Gebäude, in dem sich das Historische Museum Deschutes befindet. Die meisten Menschen wissen, dass das Gebäude des Historischen Museums Deschutes einst die Reid-Schule war. In dieser Ausstellung wird untersucht, wie das Leben bei der Gründung der Reid School war und wie die Schule in dieser Zeit war. Es gibt sogar einen interaktiven Bereich, in dem Besucher anhand eines Diplom-Fragebogens prüfen können, ob sie in der Lage sind, die Schule in den frühen 1990-Jahren zu absolvieren.

Die Wälder von Mitteloregon zeigt die Bedeutung und starke Rolle, die die Wälder in Central Oregon im Laufe der Geschichte gespielt haben. Diese Anzeige konzentriert sich speziell auf die verschiedenen Holzmühlen in Central Oregon, wie Brooks-Scanlon.

Pionierleben zeigt typische Objekte, die in den Häusern von Pionieren in Bend, Oregon und anderen Teilen von Central Oregon zu finden waren. Eines der hervorgehobenen Objekte in dieser Ausstellung ist der Holzkochherd, der von der historischen Vandevert Ranch stammt.

Indianerstämme und Erforschung Es zeigt eine Vielzahl von Artefakten, die für die Geschichte der Indianerstämme in Zentraloregon relevant sind, sowie Objekte, die von Forschern stammen, die Zentraloregon besucht haben.

Early Bend Days bietet eine Vielzahl von Transportdienstleistungen im Laufe der Geschichte von Bend. Eines der hervorgehobenen Objekte in dieser Ausstellung ist ein erhaltenes Holsman Car von 1907. Während der gesamten Ausstellung können Besucher die meisten ausgestellten Objekte aus nächster Nähe betrachten.

3. Besondere Attraktionen


Das Historische Museum Deschutes beherbergt das ganze Jahr über regelmäßig besondere Attraktionen. Da es noch Anfang des Jahres ist, zeigt das Historische Museum Deschutes nur eine besondere Attraktion. Weitere Informationen zu den besonderen Attraktionen des Deschutes Historical Museum finden Sie auf der Website des Museums.

Der Winter kommt: Oregons nordische Skigeschichte Erforscht die Geschichte und Bedeutung skandinavischer Einwanderer, die während der gesamten 19 nach Oregon kamenth und 20th Jahrhunderte. Eine Kombination von Artefakten aus Norwegen, Schweden und Oregon präsentiert in dieser Ausstellung eine phänomenale Geschichte. Diese Ausstellung wird bis Januar 28, 2017 zu sehen sein.

4. Bildungsmöglichkeiten


Da die meisten Bildungsmöglichkeiten in der Kombination von ständigen und besonderen Attraktionen des Historischen Museums Deschutes liegen, bietet das Museum eine begrenzte Auswahl an Bildungsmöglichkeiten. Die beiden wichtigsten Bildungsangebote des Deschutes Historical Museum sind Klassenfahrten und Forschungsprogramme.

Schulen können das Deschutes Historical Museum im Rahmen ihres Exkursionsprogramms besuchen. Während einer typischen Exkursion führen sich die Schüler durch das Museum. Obwohl Schulexkursionen kostenlos sind, empfiehlt das Museum, dass die Schule 1 USD pro Person für die Exkursion spendet. Beachten Sie auch, dass für Klassenfahrten eine Voranmeldung erforderlich ist.

Lehrkräfte, Studierende und die Öffentlichkeit können die Forschungsbibliothek des Deschutes Historical Museum kostenlos nutzen. Wenn Sie an einem dieser Bildungsprogramme teilnehmen möchten, besuchen Sie die Website des Museums oder besuchen Sie das Museum während der Öffnungszeiten.

Zurück zu: Beste Attraktionen in Bend, OR

29 NW Idaho Ave, Bend, OR 97703, Telefon: 541-389-1813