Bermuda-Wetter Im August

Für viele Menschen auf der Nordhalbkugel ist der August der beste Monat des Jahres. Es hat in der Regel einige der heißesten Temperaturen, den meisten Sonnenschein und die geringsten Niederschlagsmengen und bietet die perfekten Bedingungen, damit die Menschen in allerlei Hinsicht ins Freie gehen, die Sonne genießen und Spaß mit ihrer Familie und Freunden haben können. Es ist auch ein sehr beliebter Monat für Leute, die in den Urlaub fahren, da viele Leute ihre Freizeit buchen und die meisten Kinder ihre Sommerferien von der Schule genießen.

Wenn Sie im August einen Urlaub planen, ziehen Sie eine Reise nach Bermuda in Betracht. Dieses britische Überseegebiet befindet sich im Nordatlantik, über 600 Meilen von der Ostküste der Vereinigten Staaten entfernt, und beherbergt einige atemberaubende Landschaften, darunter rosa Sandstrände und türkisfarbenes Wasser sowie einige interessante kulturelle und historische Stätten wie der Botanische Garten, der Inselzoo oder die Royal Naval Dockyard. Kurz gesagt, es ist ein großartiger Ort zum Erkunden und Genießen, mit Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die jeden Besucher ansprechen können.

Ein weiterer großartiger Aspekt, der Bermuda zu einem der besten Urlaubsziele auf der ganzen Welt macht, ist das Klima. Bermuda genießt außergewöhnlich warmes Wetter für große Teile des Jahres und einige sehr heiße Temperaturen im Sommer. Die Wärme und der Sonnenschein dieses Inselstaates machen es zu einem großartigen Ort zum Sonnenbaden. Das warme Wasser und die nahe gelegenen Korallenriffe eignen sich auch ideal für Wassersport, Schnorcheln, Tauchen und vieles mehr.

Ist der August in diesem Sinne ein guter Monat, um nach Bermuda zu reisen? Nun, es ist einer der heißesten Monate des Jahres auf der ganzen Welt, auch in Bermuda, wo die Bedingungen genau richtig sind, um in die Gewässer des Atlantischen Ozeans zu gelangen und die Sonne aufzusaugen, sich eine erstaunliche Bräune zu gönnen und etwas Magisches zu machen Erinnerungen mit Ihrer Familie und Freunden. Lesen Sie weiter, um alles über die Wetterbedingungen in Bermuda im August zu erfahren und zu entscheiden, ob dies der richtige Monat für Sie ist.

Bermuda Temperaturen im August

Die Temperaturen in Bermuda im August sind heißer als zu jeder anderen Jahreszeit. Statistisch gesehen ist dies der heißeste Monat des Jahres für Bermuda. Sie können also die Sonne genießen, im Atlantik baden, tauchen und schnorcheln und so viel Zeit wie möglich verbringen möglich im Freien die hohen Temperaturen und erstaunlichen Bedingungen zu genießen.

Die durchschnittliche Tagestemperatur in Bermuda im August beträgt 82 ° F (28 ° C), und an einem typischen Tag sind durchschnittliche Höchstwerte von etwa 86 ° F (30 ° C) und durchschnittliche Tiefstwerte von 79 ° F (26 ° C) zu erwarten C). Dies bedeutet, dass die Augusttemperatur für Bermuda selbst an ihrem tiefsten Punkt sehr hoch und warm ist, was dazu beiträgt, dass das Atlantikwasser an den Stränden der Bermuda auch sehr warm und angenehm zum Schwimmen ist.

Bermuda-Niederschlag im August

Was die Niederschläge in Bermuda im August angeht, muss man sich auf ein bisschen Regen einstellen, aber das ist nur eine der allgemeinen Regeln für einen Besuch in Bermuda. Es ist immer ziemlich regnerisch, und selbst der trockenste Monat des Jahres (Mai) hat noch 14-Regentage und 70-mm-Regen im Durchschnitt. Sie müssen also immer bereit sein, sich in Innenräumen aufzuhalten und etwas Zeit zum Trocknen zu verwenden, wenn du wirst in den Duschen erwischt.

August ist auch ein Teil der Hurrikansaison für Bermuda, obwohl nur sehr wenige Hurrikane das Gebiet aufgrund seiner geringen Größe jemals heimgesucht haben. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge in Bermuda im August in 140 mm, die höher ist als die 130 mm des Folgemonats September, aber niedriger als die 150 mm des Vormonats Juli. Im Allgemeinen ist August ein relativ durchschnittlicher Monat in Bezug auf die Niederschläge in Bermuda, und Sie können damit rechnen, dass es insgesamt rund 18 Regentage gibt.

Bermuda Luftfeuchtigkeit und Sonnenschein im August

Da der August genau in der Mitte der Hurrikansaison liegt und die höchsten Temperaturen aller anderen Monate in Bermuda aufweist, ist auch in diesem Monat mit einer hohen Luftfeuchtigkeit zu rechnen. Die Luftfeuchtigkeit kann an manchen Tagen bis zu 85% betragen, schwankt aber im Durchschnitt um 75%, sodass sich die Luft den ganzen Tag über sehr heiß und klebrig anfühlt. Daher ist es wichtig, dass Sie immer ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und sich abkühlen, wenn Sie dies benötigen .

In Bezug auf die Sonnenstunden werden die Tage im August endlich etwas kürzer, aber im Allgemeinen sind sie immer noch sehr lang und Sie können damit rechnen, jeden Tag rund 8 Sonnenstunden zu sehen. Die Sonne geht an einem durchschnittlichen Augusttag erst gegen 8 Uhr unter, sodass Sie abends am Strand bleiben und den ganzen Nachmittag an Ihrer Bräune arbeiten können, bevor Sie zurück zu Ihrem Hotelzimmer fahren.

Besuch auf Bermuda im August

Wie Sie vielleicht erwarten können, tragen die tollen Temperaturen und Wetterbedingungen in Bermuda im August dazu bei, dass die Touristenzahlen sehr hoch sind, und es ist einer der beliebtesten Monate sowohl für Kreuzfahrtschiffe als auch für Flüge in die Region mit den Massen, wenn Sie besuchen. Es ist jedoch eine großartige Zeit für einen Besuch, da die hohen Temperaturen und die langen Sonnenstunden hervorragende Bedingungen für lange Tage am Strand und angenehme Abende mit Freunden für die Familie in Bars, Restaurants und Straßen der Stadt bieten.

Es gibt viele verschiedene Aktivitäten, die im August auf Bermuda angeboten werden. Zu dieser Jahreszeit verwandelt sich die gesamte Gegend in ein wahres Partyparadies. Hin und wieder gibt es Stürme und die Gefahr von Hurrikanen, aber die meiste Zeit verbringen Sie am Strand, spielen Golf, gehen einkaufen, genießen gutes Essen oder sehen Sie sich einige der lustigen jährlichen August-Events wie die Bermuda Sand Sculpture an Wettbewerb und Beach-Tennis-Turnier oder die hervorragenden Harbour-Nights-Events in Hamilton.