Beste Alaska Resorts: Afognak Wilderness Lodge

Die Afognak Wilderness Lodge liegt am Rande eines nahezu unberührten Waldes in Kodiak, Alaska, und in einer geschützten, privaten Bucht. Sie wurde für rustikalen Komfort inmitten der Natur konzipiert. Jede Hütte wurde von Mitgliedern der Gründerfamilie Randall liebevoll mit lokalen, handgefertigten Protokollen von Hand gebaut. Die Lodge ist die einzige Residenz im Afognak Island State Park. Hütten können von Mai bis September gebucht werden.

1. Zimmer, Hütten & Essen


Alle Zimmer in der Afognak Wilderness Lodge befinden sich in einer ihrer drei Blockhütten. In der gesamten Lodge können bis zu 12-Personen gleichzeitig untergebracht werden.

Jedes Blockhaus wurde mit rustikalen Möbeln gemütlich und warm gestaltet, sodass die Gäste sich auch bei kaltem Wetter in Alaska wohl fühlen. Jede Kabine besteht aus einem oder zwei Schlafzimmern und verfügt über ein großes Wohnzimmer.

Jede Kabine hat 24 Stromstunden pro Tag (was in diesem Teil Alaskas ungewöhnlich ist) und verfügt über moderne Innenbäder mit schnellem Warmwasser auf Anfrage. Die Schlafzimmer sind mit Teppichböden ausgelegt und haben entweder ein Queensize-Bett oder ein Einzelbett mit einer Daunendecke. Jede Hütte hat auch einen Blick auf den Wald oder die Salzwasser-Bucht von seinen großen, malerischen Fenstern.

Keine der Kabinen verfügt jedoch über einen Internetzugang. Wenn Hotelgäste auf das Internet zugreifen möchten, steht in der Main Lodge ein WLAN-Internetzugang (sowie ein Satellitentelefon) zur Verfügung.

Restaurant

Die Main Lodge bietet eine Auswahl an herzhaften Speisemöglichkeiten, die hungrigen Lodge-Gästen im familiären Stil serviert werden. Wenn Sie einen Tag im Freien verbringen möchten, können Sie auch ein Lunchpaket anfordern. Die Lodge verfügt über eine Alkohollizenz. Daher können Sie einige alkoholische Getränke erwerben oder Ihre eigenen mitbringen. Das Essen wird mit Blick auf frische, regionale Produkte und Küche serviert. Die Speiseoptionen variieren je nach saisonaler Verfügbarkeit und Wahl des Küchenchefs.

2. Outdoor-Aktivitäten


Lodge-Gäste können eines der verfügbaren Kajütboote mieten, um den Tag entweder in der Süßwasser- oder in der Salzwasser-Bucht zu verbringen. Alle Boote verfügen über eine komfortable Kabine und wurden entwickelt, um entweder langsam zu fahren oder sich schnell auf dem Wasser zu bewegen. Diese Boote sind die perfekte Möglichkeit, eine ungezwungene, aber abenteuerliche Zeit in der Wildnis zu verbringen. Lodge-Gäste können auch einen Reiseleiter beauftragen, der sie auf das Wasser bringt, wenn sie kein Bootsführerschein haben oder sich nicht wohl fühlen, wenn sie alleine unterwegs sind. Bootsverleih ist die perfekte Möglichkeit, um auch die Wale zu sehen.

Angeln ist eine weitere der Top-Outdoor-Aktivitäten, an denen Hotelgäste während ihres Aufenthalts in der Lodge teilnehmen. Angelausrüstung und Köder sind im Mietpreis enthalten (zum Spinnen, Fliegen- und Hochseefischen). In der Lodge können Sie auch Fische reinigen und einfrieren. Wenn das Wetter nicht mitspielt, sind auch Regenbekleidung und Hüftstiefel ohne Aufpreis erhältlich. Für das Fischen in der Süßwasser- und der Salzwasser-Bucht sind Lizenzen erforderlich. Diese Informationen werden jedoch bei der Buchung gesammelt und die Lizenzen stehen den Hotelgästen bei ihrer Ankunft für ihren Aufenthalt zur Verfügung. Angelplätze gibt es neben den Flussufern sowie an den Flussmündungen. Tageslimits werden durchgesetzt und gefangen, und die Freigabe wird gefördert. Es gibt drei verschiedene Lachsarten (Silber, Rot und Rosa) sowie eine Auswahl an Forellen (Dolly Varden, Regenbogen und Steelhead).

Zu den weiteren Outdoor-Aktivitäten zählen Kajakfahren, Strandkämmen, eine Außensauna und Tierfotografie. Für eine unterhaltsame Kombination dieser Aktivitäten bietet die Lodge eine Kajak-Fototour an. Die Umgebung der Lodge hat schon oft als Traum eines Fotografen bezeichnet, und viele Hotelgäste bleiben auf dem Gelände, um die zahlreichen Möglichkeiten zu nutzen, die Natur und Tierwelt zu fotografieren. Einige der am häufigsten fotografierten Tiere in der Lodge sind der Kodiak-Braunbär, Weißkopfseeadler, Papageientaucher, Wale und Otter.

Vogelbeobachtung ist in der Lodge auch eine beliebte Aktivität im Freien. Auf Afognak Island gibt es eine große und vielfältige Vielfalt an Vögeln sowohl an Land als auch vor der Küste. Gäste haben Falken, Krähen, Raben, Elstern, Wasser-Ouzel, Eisvögel, Kormorane, Seetaucher, Auklets, Möwen und viele mehr gemeldet. Sie bieten auch hervorragende Möglichkeiten zum Fotografieren.

Vor Ort befinden sich auch ein Bogenschieß- und ein Tontaubenschießstand. Diese Aktivitäten sind in den Kosten einer Kabinenmiete enthalten.

Seal Bay, Kodiak, AK 99697, Telefon: 360-799-3250

Zurück zu: Alaska Resorts