Beste Strände In Michigan: North Manitou Island

North Manitou Island ist 15.000 Morgen Wildnis inmitten des Michigansees. Besucher dieser Insel in Michigan können verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, die Identifizierung von Wildtieren, die Erkundung des Inseldorfs und der Geisterstädte, die Suche nach Binnenseen und das Lernen der Geschichten der Inselbewohner und ihrer Geschichte erleben.

Das Unternehmen

Ureinwohner Amerikas lebten von 1000 BCE auf North Manitou Island und möglicherweise schon von 11,000 bis 8000 BCE. Die Insel ist eine der reichsten archäologischen Stätten am Seeufer, insbesondere entlang der Klippen am nördlichen Ende der Insel. Die Waldperiode (600 BCE bis 1620 CE) ist die ausgeprägteste Periode kultureller Besetzung und Aktivität auf der Insel und ist durch mehrere bedeutende Stätten gekennzeichnet.

Es gibt eine reiche Geschichte des Holzeinschlags auf der Insel, da es sich um eine günstig gelegene Holzquelle für Dampfschiffe handelte, die die Großen Seen befahren. Die frühe Geschichte des Holzeinschlags auf North Manitou Island dreht sich um einen Holzhändler namens Nicholas Pickard, der in 1844-1846 auf der Insel gelandet ist. Von 1857 war er der größte Landbesitzer auf der Insel und errichtete an mehreren Orten, einschließlich der Stadt Crescent, Walddocks.

Mehrere andere Holzfäller sind im Laufe ihrer Geschichte auf der Insel gelandet und von 1860 war es ein kleiner „Schmelztiegel“ von Einwanderern. Die Bevölkerung war 269 mit 56 Haushalten. Die erste Schule wurde in 1895 gebaut und konnte sechsunddreißig Schüler aufnehmen. North Manitou fungierte als Wiegestation, an der Personen und ihre Waren entladen wurden, um auf den Transfer zu anderen Booten zu warten, die zu anderen Zielen fuhren.

Dinge die zu tun sind

Die Nord-Manitou-Insel ist der perfekte Ort für Besucher, die Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Camping, Jagen, Schwimmen und Erkunden lieben.

Camping- Auf der Insel gibt es einen kleinen Campingplatz mit acht ausgewiesenen Campingplätzen, zwei Feuerringen und einem Nebengebäude. Camping ist in den Wildnisgebieten der Insel erlaubt, aber offenes Feuer in diesen Gebieten ist nicht erlaubt. Camper auf der Insel genießen die Einsamkeit und Schönheit der Insel, während sie den sanften Wellen des Michigansees lauschen.

Wandern- Wanderer auf der Insel North Manitou genießen dreiundzwanzig Meilen gepflegter Wanderwege. Diese Wanderwege bieten Wege durch beeindruckende Bestände von Ahorn- und Buchenbäumen, alte Bauernhöfe und entlang der Klippen mit Blick auf den Michigansee. Das Gelände der Nord-Manitou-Insel ist sanft und einfach, so dass auch unerfahrene Wanderer die Trails problemlos befahren können.

Baden- Besucher der Insel können die sanften Wellen des Michigansees genießen, wenn sie am Ufer entlang schwimmen.

Erkundung der Tier- und Pflanzenwelt im Norden Besucher, die die Tierwelt der Insel erforschen und studieren möchten, werden verschiedene Lebensräume an verschiedenen Stränden und Wildnisgebieten vorfinden.

Erkundung der Geschichte oder Nord-Manitou- Geschichtsinteressierte, die die Insel besuchen, werden es genießen, das North Manitou Village und die Geisterstadt Crescent zu erkunden. Die verbleibenden Gebäude von North Manitou Island sind mit der US-Rettungsstation Cottage Row und der Manitou Island Association verbunden. Während die Geisterstadt Crescent unbewohnt ist, leben im Dorf North Manitou noch immer mehrere Einwohner. Besucher sollten die Privatsphäre der Bewohner der Insel respektieren.

Nord-Manitou-See- Wanderer auf der Insel Nord-Manitou können verschiedene Wege zum Manitou-See nehmen, der etwa 2 1/2 Meilen vom Dorf entfernt ist. Besucher des Sees können am See campen und angeln.

Bildungsmöglichkeiten

Ausflüge- Exkursionen zu den schlafenden Bärendünen sind eine großartige Möglichkeit für Schüler, außerhalb des Klassenzimmers zu lernen.

Lehrer-Ranger-Lehrer-Programm- Mit diesem Programm können Lehrer einen Sommer lang als Park Ranger bei Sleeping Bear Dunes arbeiten und dann die im Park erlernten Lektionen für einen effektiveren Unterricht in den Klassenraum zurückbringen.

Fernunterricht- Für Lehrer stehen mehrere Fernlehrgänge zur Verfügung, die sie für ihre Schüler einrichten können.

Wilderness Ambassador Youth Program- Abiturienten verbringen eine Woche im Sleeping Bear Dunes National Park, erlernen Fähigkeiten, die in der Wildnis eingesetzt werden können, vertiefen ihre Kenntnisse in der konservatorischen Verwaltung und leisten Freiwilligendienste.

Junior Ranger Programm- Kinder lernen den Sleeping Bear Dunes National Park kennen und erfahren, wie sie ihn schützen können.

Das Artist in Residence-Programm- Teilnehmer des Programms müssen Schriftsteller, Komponisten und bildende Künstler wie Fotografen sein. Das Programm gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, schlafende Bärendünen in jedem künstlerischen Medium, mit dem sie arbeiten, zu studieren und einzufangen. Jedes Kunstwerk muss arbeiten, um die Mission des Parks voranzutreiben

Besondere Anlässe

North Manitou Island führt jedes Jahr eine Hirschjagd durch, um die Hirschpopulation unter Kontrolle zu halten und die einheimische Vegetation der Insel zu erhalten.

9922 Front Street, Empire, MI 49630, Telefon: 231-326-4700

Weitere Strände in Michigan