Beste Herbsttagestour-Ideen: Dallas Arboretum Und Botanische Gärten In Dallas, Texas

Das Dallas Arboretum erstreckt sich über mehrere Hektar an den Ufern des White Rock Lake in Dallas, Texas. Das Arboretum ist täglich geöffnet und wechselt je nach Jahreszeit vier Mal im Jahr. Das Anwesen umfasst 66-Gärten, ein Pflanzenversuchsprogramm und einen 19-Hektar großen Kindererlebnisgarten. Zu den Bauwerken auf dem Gelände zählen das Alexander Camp House und das DeGolyer House sowie der neu errichtete Veranstaltungsort Rosine Hall.

Von den beiden historischen Häusern wurde das DeGolyer-Haus in 1939 im Stil der spanischen Kolonialzeit erbaut, und dieses 21,000-Quadratfuß-Haus wurde kürzlich renoviert, um so auszusehen, wie es in den 1940s der Fall war. Das Alex Camp House wurde in 1938 fertiggestellt und dieses 8,500-Quadratmeter große Haus ist eine Kombination aus lateinamerikanischer Kolonial-, englischer Regentschafts- und Art-Deco-Architektur. Beide sind saisonal dekoriert und stehen für private Veranstaltungen zur Verfügung.

Die 19 genannten Gärten sind das Juwel des Anwesens und ändern sich mit den Jahreszeiten, während jeder Besucher eine wirklich einzigartige Landschaft und visuelle Erfahrung bietet. Der Palmer Fern Dell umgibt einen Teich und bietet eine üppige Landschaft mit Farnen, Seerosen und altem Baumbestand. Der Jonnson Colour Garden präsentiert farbenfrohe Blumensträuße der Saison und der Nancy Rutchik Red Maple Rill beherbergt über 80-Sorten japanischer Ahornsorten, die die Ufer eines Baches säumen. Der Rosengarten Rose Mary Haggar zeigt 16-Sorten hybrider Teerosen. Im Rory Meyers Kindererlebnisgarten lernen Kinder, mit über 150 kinderfreundlichen Aktivitäten, die auf den Lebens- und Geowissenschaften basieren, mit der Natur in Verbindung zu treten.

Besucherinformationen

Besucher können eine Karte am Informationsstand abholen, ihr eigenes Essen und Getränk mitbringen oder vor Ort einkaufen und den ganzen Tag durch die verschiedenen Gärten, Teiche, Wasserfälle und Skulpturen streifen. Da mehr als 66 Hektar zu erkunden sind, ist es eine gute Idee, Besuche im Voraus zu planen. Die Website und das Informationsbüro des Arboretums bieten Ressourcen und Karten und empfehlen Gärten für Familienbesucher, für diejenigen, die einen romantischen Spaziergang, Gesundheit und Entspannung suchen oder sich nur kurz umsehen möchten. Kleinere Kinder können einen Wagen mieten, und es gibt eine Straßenbahn vor Ort, die die Besucher durch das Gelände befördert.

Das Unternehmen

Das Dallas Arboretum begann mit der Gründung der gemeinnützigen Organisation Dallas Arboretum and Botanical Society (DABS) in 1974. Zwischen 1977 und 1980 erwarb DABS mithilfe von Mitgliedern, Spendern und der Stadtverwaltung von Dallas Park Land. Die 44-Hektar stammten aus dem von der Stadt von der Southern Methodist University erworbenen DeGolyer-Anwesen und den dazugehörigen zusätzlichen 22-Hektar der Kauf des Alex Camp House. In 1982 begannen die Bauarbeiten für die Gärten und der Park wurde in 1984 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Obwohl das Arboretum als botanischer Garten noch relativ jung ist, hat es heute mehr als eine Million Besucher pro Jahr und eine umfangreiche Liste von Auszeichnungen für die Schaffung einer farbenfrohen städtischen Oase, die auch in den Bereichen Bildung und Forschung Vorreiter ist.

Laufende Programme & Ausbildung

Das Arboretum beherbergt mehrere jährliche saisonale Veranstaltungen. Dazu gehören Artscape, eine Kunst- und Handwerksausstellung, die jeden Frühling stattfindet, und die beliebte Konzertreihe für Frühling und Sommer, die jeden Donnerstagabend stattfindet. Besucher werden gebeten, Decken und Stühle mitzubringen, um die Konzerte auf dem Rasen zu genießen. Bei schlechtem Wetter werden die Konzerte in die Rosine Hall verlegt. Im Herbst wird ein Kürbisdorf gebaut, in dem verschiedene Aktivitäten für Kinder angeboten werden, darunter ein Kürbisbeet-Labyrinth und Heuballenfahrten. Ferien im Arboretum bieten den Besuchern einen Spaziergang durch die 12 Days of Christmas, während die Gärten mit über 500,000-Weihnachtslichtern beleuchtet sind. Die historischen Gebäude vor Ort sind für die Feiertage zugeschnitten und ein 30-Fuß-Weihnachtsbaum steht in der Mitte des Grundstücks.

Zu den ganzjährigen Veranstaltungen und Bildungsprogrammen gehören innovative Programme für Kinder, die den 8-Hektar großen Kindererlebnisgarten Rory Meyers und dessen Ausstellungsfläche nutzen. Neu in diesem Jahr ist ein Incredible Edibles-Programm über essbare Pflanzen und das Texas Native Plant Lab. Es stehen verschiedene Kinderprogramme zur Verfügung, darunter Programme für Pfadfinder und Pfadfinderinnen, Gruppen- und Familienübernachtungen sowie Sommercamps.

Für Erwachsene bietet das Arboretum verschiedene Programme für diejenigen, die mehr über ihren eigenen Garten oder die Bepflanzung in Nordtexas erfahren möchten. Die Versuchsgärten sind aus Forschungsbedarf entstanden, und die in diesen innovativen Gärten gewonnenen Erkenntnisse helfen Hausgärtnern, gewerblichen Gärtnern und Einzelhändlern. Über 3,000-Pflanzen werden jedes Jahr von ungefähr 150-Zuchtunternehmen getestet.

Zurück zu: Unternehmungen in Dallas, Tagesausflüge ab Dallas

8525 Garland Road, Dallas, Texas 75218, Telefon: 214-515-6615