Beste Maryland-Inseln: Smith Island

Smith Island befindet sich ungefähr 12 Meilen vor der Küste von Crisfield in Maryland und ist die einzige bewohnte Insel in Maryland in der Chesapeake Bay, die nur mit dem Boot erreichbar ist. Es bietet kulturelle Attraktionen, Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants, die den berühmten Schichtkuchen der Insel servieren.

Das Unternehmen

Smith Island wurde zuerst von Captain John Smith in 1608 kartiert, obwohl es in 1679 nach Henry Smith von Jamestown benannt wurde, dem eine große Landmasse auf der Insel gewährt wurde. Die Insel ist eines der ältesten englischsprachigen Gebiete in der Region und bekannt für ihren Reliktakzent, der die ursprünglichen Sprachmuster früher britischer Kolonialsiedler bewahrt, die dem Dialekt von Cornwall in Wales ähneln. Die Insel ist bis heute eine traditionelle Gemeinde in der Chesapeake Bay. Aufgrund der Erosion ist die Insel in den letzten Jahrhunderten allmählich geschrumpft, wobei in den letzten 3,300-Jahren mehr als 150-Morgen auf der Insel verloren gingen. Es wurden Restaurierungsbemühungen unternommen, um zu verhindern, dass die Insel durch Erosion zerstört wird. Dazu gehört auch die Wiederherstellung von mehr als 30 Hektar unter Wasser stehender Vegetation.

Die Insel ist heute am bekanntesten für ihren einzigartigen Smith-Island-Kuchen, der im Rezept der Prinzregententorte ähnelt und aus acht bis 15-Dünnschichten besteht, die mit Sahne oder Zuckerguss gefüllt sind, sowie einer Schokoladenaußenglasur. Die Kuchen wurden im 19.Jahrhundert immer beliebter, als die Bewohner während der Herbstsaison der Austernernte begannen, Kuchen an die örtlichen Wassermänner zu senden. Kuchen werden am häufigsten mit gelbem Kuchen und Schokoladenglasur hergestellt, aber auch Varianten wie Kuchen mit Erdbeer-, Zitronen- und Kokosgeschmack sind üblich. In 2008 wurde der Kuchen offiziell als Staatskuchen von Maryland bezeichnet.

Attraktionen in Vancouver

Heute ist Smith Island die einzige bewohnte Maryland-Insel in der Chesapeake Bay, die nicht über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Die Insel befindet sich ungefähr 12 Meilen vor der Küste von Crisfield, Maryland, entlang der territorialen Wassergrenze zwischen Maryland und Virginia. Ein Teil des unbewohnten südlichen Punkts der Insel befindet sich in Accomack County, Virginia. Die Insel ist von Crisfield aus mit der Fähre erreichbar, die auch täglich Post und Proviant zur Insel transportiert. Passagierfähren können auch in Point Lookout, Maryland und Reedville, Virginia, gefangen werden.

Auf der Insel befinden sich drei bewohnte Gemeinden, darunter Ewell, Rhodes Point, und Tylertonmit einer Gesamtbevölkerung von mehr als 275-Bewohnern. Da die Insel eigentlich aus mehreren kleinen Inseln besteht, befindet sich jede Gemeinde auf einer einzelnen Insel, wobei die Gemeinden Ewell und Rhodes Point Straßenverkehr untereinander anbieten. Die meisten Sehenswürdigkeiten der Insel befinden sich in Ewell, einschließlich der Smith Island Center Besucherzentrum, das Wanderkarten für Besucher anbietet. In regelmäßigen Abständen wird ein kurzer Dokumentarfilm über die Geschichte der Insel gezeigt, und es werden historische Gegenstände ausgestellt, von denen viele von Familien der Inselbewohner ausgeliehen wurden. Eine große, umlaufende Veranda umgibt das Besucherzentrum und bietet öffentlichen Zugang zur Entspannung der Inselbesucher.

Smith Island ist die Heimat der Smith Island MuseumHier werden historische Exponate über die Geschichte der Insel sowie Artefakte aus der Krabben- und Austernindustrie der Insel gezeigt, darunter ein vollständiges Krabbenboot und Skipjack-Modelle. Restaurants auf der Insel gehören die Bayside InnHier werden familiäre Mittagessen und traditionelle amerikanische Gerichte mit Schwerpunkt auf Meeresfrüchtegerichten angeboten. Das Bayside Inn Carry Out und Eisdiele befindet sich im hinteren Teil des Restaurantkomplexes und bietet handgeschöpftes Eis, Schneekegel und Scheiben Smith-Island-Kuchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Andere Restaurants gehören Ruke's Store und Seafood Deck, das Fischgerichte wie Maryland Crab Cakes und Softshell Crab serviert, und Drum Point MarketHier werden Krabbenfrikadellen und Sandwiches angeboten sowie Lebensmittel und Convenience-Artikel verkauft. Krabbenfleisch und - produkte werden auch im. Verkauft Smith Island Krabbenfleisch Co-Op in Tylerton, wo Führungen durch die Krabbenfabrik angeboten werden.

Inselunterkünfte umfassen die Chesapeake-Fischen-Abenteuer Jagd - und Fischerhütte, die Chesapeake Sunrise Bed & BreakfastUnd die Gasthaus der stillen MusikHier werden Gourmet-Frühstück und Abendessen mit Meeresfrüchten serviert. Die Inselbeförderung erfolgt in der Regel mit Golfwagen, die im Restaurant Bayside Inn gemietet werden können. Mehr als 4,000 Hektar der Insel sind als Teil des Naturschutzgebietes geschützt Glenn Martin National Wildlife Refuge, die als Heimat für eine Vielzahl von wandernden Wasservogelarten dient. Zu den weiteren Aktivitäten im Freien zählen Kajakfahren und Touren durch die Paddelführer für Smith Island Water Trails Bedienung.

Weitere Inseln in Maryland