Beste Attraktionen In Lincoln, Neuseeland: University Of Nebraska State Museum

Das University of Nebraska State Museum ist das größte naturkundliche Museum im Bundesstaat Nebraska. Das Museum beherbergt die weltweit führende Sammlung fossiler Elefanten. Es gibt auch mehrere interaktive Exponate zur Paläontologie sowie Exponate der amerikanischen Ureinwohner, ein Planetarium, einen interaktiven Entdeckungsraum, Tierausstellungen und vieles mehr im gesamten Museum.

Die Ausstellung Tree of Life im State Museum der Universität von Nebraska bietet den Besuchern die Möglichkeit, Antworten auf Fragen zu finden, wie Menschen mit anderen Lebensformen in Verbindung gebracht werden, welche Merkmale Fledermäuse und Bananen gemeinsam haben und ob Käfer und Fische eine gemeinsame Abstammung haben . Die Ausstellung untersucht die komplexen Beziehungen zwischen mehr als siebzigtausend verschiedenen Arten mit nur einem Fingerdruck auf dem interaktiven Baum des Lebens, der neuesten Installation in der Explore Evolution-Ausstellungsgalerie des Landesmuseums.

Der einnehmende Baum des Lebens bietet einen visuellen Blick auf die Evolutionsgeschichte, die sich über 3.5 Milliarden Jahre erstreckt. Besucher können einfach mit dem Finger über den Touchscreen-Tisch streichen, um durch den DeepTree, den phylogenetischen Baum, zu zoomen und herauszufinden, wie die unzähligen Arten des Lebens auf diesem Planeten durch gemeinsame Vorfahren zusammenhängen. Besucher können erforschen, wie Bananen Merkmale mit verschiedenen Tierarten teilen, wie Weißkopfseeadler mit Giraffen verwandt sind und so viele weitere unerwartete Beziehungen. Diese Ausstellung ist Teil des Bildungsangebots des Landesmuseums für Öffentlichkeit und Schule.

Die Ausstellung der Ersten Völker der Great Plains im Staatlichen Museum der Universität von Nebraska erzählt, wie die Ersten Völker, die in der Great Plains-Region des Landes lebten und sich in dieser als „Land unter dem Himmel“ bekannten Region bewegten Die Amerikaner verwandelten die Naturprodukte dieser vielfältigen Region in Unterkünfte, Kleidung, Lebensmittel und Werkzeuge. Diese Lösungen für die vielen Herausforderungen, denen sie sich im weitläufigen Grasland gegenübersahen, entwickelten sich zu kulturellen Traditionen, die wiederum Religion, künstlerischen Ausdruck, Ehe und Sprache prägten. Diese faszinierende Ausstellung, in der die Kulturen dieser amerikanischen Ureinwohner gefeiert werden, ermöglicht es den Besuchern, ihr Verständnis für die fortdauernden Traditionen der ersten Völker der Great Plains zu erweitern.

Bizarre Beasts, eines der neuesten Exponate des State Museum, untersucht mehr über einige der seltsamsten Lebewesen des Planeten, die es in der Vergangenheit und heute bewohnt haben.

Bizarre Beats. Diese Ausstellung führt die Gäste auf ein Abenteuer in die Vergangenheit, während sie auf einige der interessantesten Tiere der Natur treffen und erkunden, wie die Umgebungen, in denen diese Kreaturen leben, ihre merkwürdigen Züge geformt haben. Pädagogische und interaktive Displays innerhalb der Ausstellung zeigen lebensgroße Nachbildungen natürlicher Kuriositäten und gegossener Skelette.

Die Ausstellung "Waffen im Laufe der Zeit" zeigt eine Vielzahl von Waffen, die einen historischen Zeitraum von mehr als neuntausend Jahren umfassen. Die Ausstellung befindet sich in der Cooper Gallery und zeigt verschiedene Waffen, die einst für Zeremonien, Überleben und Verteidigung verwendet wurden. Zu den ausgestellten Waffen zählen Samuraischwerter aus dem 13. Jahrhundert sowie die automatischen Waffen des Ersten Weltkriegs.

645 North 14th Street, Lincoln, Nebraska, Telefon: 402-472-2642

Weitere Aktivitäten in Nebraska