Big Sur Dinge Zu Tun: Carmel Heritage Society

Die Carmel Heritage Society und ihr Welcome Center bieten eine großartige und unterhaltsame Möglichkeit, dieses einzigartige Dorf in Kalifornien zu erkunden. Besuchen Sie mit Freunden und der Familie das ganze Dorf und machen Sie einen Rundgang, um mehr zu erfahren und das schöne Wetter zu genießen. Die Geschichte von Carmel lässt sich bis in die 1700s und ihre Wurzeln als kirchliche Mission zurückverfolgen.

Das Unternehmen

In 1890 wurde das Gebiet tatsächlich besiedelt, benannt und die ersten Einwohner zogen offiziell ein. Das Gebiet wurde hauptsächlich von der Carmel Development Company unter der Leitung von Frank Powers und J. Frank Devendorf in den frühen 1900 entwickelt. Durch den Kauf vieler ursprünglicher Immobilien für die Renovierung hat ihre Vision das Dorf wirklich zu dem geformt, was heute ist. Eine der ursprünglicheren Carmel-Liegenschaften, der Valley Ranch Club, wurde von Clint Eastwood in den 1980s gekauft und wird derzeit als Resort genutzt, das die Geschichte des Clubs aufrechterhält. Viele der besonderen Ereignisse, die in Carmel noch stattfinden, gehen auf Ereignisse zurück, die von den ursprünglichen Bewohnern geworfen wurden.

Permanente Attraktionen

Das Welcome Center der Carmel Heritage Society befindet sich im First Murphy House. Das Begrüßungszentrum bietet Besuchern eine Vielzahl kultureller und historischer Informationen über Carmel und ist auch Ausgangspunkt für den Rundgang. Im Welcome Center gibt es auch ein Video, in dem einige der farbenfrohen historischen Figuren vorgestellt werden, die die Bildung des einzigartigen Dorfes geprägt haben. Die Außenseite des Gebäudes wurde mit einheimischen Pflanzen geschmückt.

Für Gäste, die sich für den Rundgang interessieren, gibt es im Welcome Center eine Broschüre mit interessanten Punkten und zusätzlichen Informationen. Im Folgenden finden Sie einige Bereiche, die Sie auf keinen Fall auf der historischen Selbstführung versäumen sollten.

? Harrison Bibliothek - Diese von Michael Murphy in 1926 erbaute Gedenkbibliothek wurde von Bernard Maybeck (einem berühmten Architekten) entworfen.

? Pine Inn - Als 1890 erbaut, begann dieses Gebäude als El Carmelo (ein Hotel ganz oben in der Stadt). Es wurde an seinen derzeitigen Standort in 1903 verlegt und zu diesem Zeitpunkt erweitert.

? Cottage of Sweets / Gericht des Goldenen Astes - Dieses Gebäude auf Dolores und Ocean wurde als Webstuhl in 1922 gebaut. Es wurde von Edward Kuster in 1923 nach Ocean und Mount Verde verlegt, um als Ticketschalter für das Golden Bough Playhouse verwendet zu werden. Nachdem es zweimal niedergebrannt war (in 1935 und 1949 und ironischerweise beide Male während eines Stücks mit dem Titel „Bei Kerzenschein“), wurde ein drittes Theatergebäude gebaut, das bis heute erhalten ist.

? Rathaus - Ursprünglich als All Saints Church in 1912 gebaut, wurde es von Carmels Entwickler an die lokale Episcopal Church gespendet.

? L'Auberge - Bekannt als Sun Dial Lodge, als es zum ersten Mal in 1929 gebaut wurde, wurde es auch als erstes Apartmenthaus von Carmel genutzt.

? Kirche des Wayfayer - Die Gemeindekirche von Carmel wurde von Frank Devendorf in 1903 gestiftet, obwohl das Gebäude in 1940 von Robert Stanton vollständig abgerissen und wieder aufgebaut wurde.

? Zypressen-Gasthaus - Ursprünglich als La Ribera bekannt, wurde das Inn in 1929 eröffnet. Es wurde in einem eher spanischen Baustil von Architekten aus Oakland entworfen.

? Sieben Künste Gebäude und Hof - Inspiriert von Herbert Heron, wurde dieses Gebäude in den späten 1920s als Beginn der Carmel Art Association erbaut.

Besondere Anlässe

In der Carmel Heritage Society finden das ganze Jahr über besondere Veranstaltungen statt, die sich mit der Geschichte von Carmel befassen.

Eine der am längsten laufenden Veranstaltungen der Heritage Society ist die von Inns of Distinction veranstaltete Tour, die im Dezember von 2 - 5 pm angeboten wird. Diese Tour führt die Gäste durch die unterschiedlichsten Gasthäuser in Carmel und gibt eine vollständige Geschichte darüber, wie sie gebaut wurden und wie sie jetzt funktionieren.

Später im Jahr wird auch die Haus- und Gartentour angeboten, die freiwillig durchgeführt wird und die Besucher durch die schönsten und einzigartigsten Gegenden von Carmel führt.

In regelmäßigen Abständen veranstaltet die Heritage Society verschiedene Tag der offenen Tür und andere Veranstaltungen, um die Einheimischen stärker in ihre Gemeinde einzubeziehen. Derzeit veranstaltet die Gesellschaft die Ausstellung Centennial, die dienstags bis samstags von 12pm bis 3pm im Welcome Center / First Murphy House gezeigt wird. Der Eintritt ist für die breite Öffentlichkeit frei.

Shopping

Im Welcome Center befindet sich ein kleiner Souvenirladen, mit dessen Hilfe Sie den freien Eintritt finanzieren und fortsetzen können. Der Shop wird auch im ganzen Land für eine geringe Versand- und Bearbeitungsgebühr von $ 5 geliefert. Der Souvenirladen verkauft eine Vielzahl von Taschenbüchern und Hardcover-Büchern sowie DVDs, die sich auf die einzigartige Geschichte von Carmel konzentrieren.

Carmel-Heritage-Gesellschaft, Lincoln Street, Carmel-By-The-Sea, Kalifornien, 93921, Telefon: 831-624-4447