Zypern Zu Erledigen: Thalassa

Das Thalassa-Museum wird von der Pierides Foundation geleitet und im August von 2005 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es arbeitet mit der Tornaritis-Pierides Marine Life Foundation und dem Hellenic Institute for the Preservation of Nautical Tradition zusammen. Das Meer liegt im Herzen von Agia Napa auf Zypern und ist das Hauptthema des Museums in seinen Exponaten.

Das Thalassa-Museum ist das erste seiner Art im gesamten Mittelmeerraum. Der Zweck des Museums ist es, dem Publikum, sowohl ausländischen Besuchern als auch Einheimischen, die Bedeutung und den Einfluss des Meeres auf die Geschichte der Insel Zypern vorzustellen. Die verschiedenen Exponate, die im gesamten Museum zu sehen sind, decken die chronologische Zeitachse der Insel ab, von paläontologischen Zeiten über historische Perioden bis hin zur Neuzeit.

Das Museum befindet sich in einem dreistöckigen Gebäude aus Metall, Holz, Onyx und Marmor und bietet einzigartige Erlebnisse, die alle Sinne der Besucher mit der „Vogelperspektive“ ansprechen Themen des Meereslebens, der Archäologie, der Geologie und der Paläontologie auf allen Ebenen. Diese Exponate werden in unterirdischen Vitrinen ausgestellt, sodass die Gäste über die Exponate gehen und die Gegenstände in den modernen Vitrinen von oben betrachten können. Die Exponate werden im gesamten Museum frei platziert, während andere vom Dach hängen. Das Thalassa-Museum umfasst auch einen Souvenirladen, ein Café, ein offenes Amphitheater und einen Saal, der für Shows, Workshops, Seminare und Vorträge genutzt werden kann und den modernen Museumskomplex ergänzt.

Die Sammlungen im Thalassa-Museum bestehen aus Objekten des Hellenischen Instituts zur Erhaltung der nautischen Tradition, des Kulturzentrums der Pierides-Laiki-Gruppe, der Pierides-Tornaritis Marine Life Foundation und der Antikenabteilung Zyperns. Es gibt auch Gegenstände aus der persönlichen Sammlung von Demetrios Z. Pierides. Die Hauptausstellung im Museum ist das Schiff 'Kyrenia II'.

Das Schiff 'Kyrenia II' ist eine exakte, lebensgroße Reproduktion des antiken Schiffes von Kyrenia aus der klassischen Zeit um 400 v. Chr. Das Replikat wurde in 1985 vom Hellenischen Institut zur Erhaltung der nautischen Tradition für experimentelle wissenschaftliche Zwecke gebaut unter der Leitung von Harry Tzalas. Das Schiff wurde auch mit der Unterstützung von Susan Katzev, Richard Steffy und Michael Katzev gebaut, die für die Ausgrabung und Erhaltung des alten Schiffswracks von Kyrenia verantwortlich waren. Die "Kyrenia II" wurde in vielen Städten Griechenlands ausgestellt und in Städten auf der ganzen Welt ausgestellt, darunter Nara in Japan, Hamburg in Deutschland, Sevilla in Spanien und New York City.

Ebenfalls im Thalassa-Museum ausgestellt ist die PAPYRELLA, eine Nachbildung eines Papyrusschiffs aus der Mittelsteinzeit um 9200 v. Chr., Mit der Obsidian durch die Ägäis transportiert wurde. Zu den Exponaten der Tornaritis-Pierides Marine Life Foundation zählen fossile Muscheln, Fische, Korallen und Ammoniten aus der späten Kreidezeit. Zu den wichtigsten Exponaten der zypriotischen Antike im Museum gehören eine Vase aus der frühen Bronzezeit III und ein Tonmodell eines Gefäßes aus der Zeit der Zypros-Archaiker II.

Krio Nero Avenue 14, Agia Napa, Zypern, Telefon: 572-381-6366

Weitere Ausflugsziele auf Zypern