Benötigen Sie Einen Reisepass, Um Nach Puerto Rico Zu Reisen?

Nach Puerto Rico zu reisen ist wie überall in den Vereinigten Staaten. US-Bürger benötigen einen gültigen Ausweis wie einen Führerschein und können diesen eingeben. Tatsächlich ist Puerto Rico neben den Amerikanischen Jungferninseln das einzige andere Reiseziel in der Karibik, für das US-Bürger keinen Reisepass benötigen.

Aber wenn Sie sich fragen, ob Sie einen Reisepass benötigen, haben Sie wahrscheinlich noch viel mehr Fragen. Dies sollten Sie auf jeden Fall wissen, wenn Sie geschäftlich oder zum Vergnügen nach Puerto Rico reisen möchten.

Eine Sache, die Touristen in Puerto Rico lieben werden, ist das Wetter. Sie müssen keine Pullover mitbringen, da es hier kaum kalt wird. Das können gute oder schlechte Nachrichten sein, je nachdem, wie Sie Ihr Urlaubswetter mögen. Damit Sie wissen, steigt und sinkt die Temperatur zwischen 71 ° F und 89 ° F. Es regnet dort manchmal, aber dies geschieht normalerweise in den Bergregionen und meistens während der Hurrikansaison. Wenn Sie in den trockenen Monaten dorthin möchten, planen Sie Ihren Urlaub zwischen Januar und April. Weiter lesen: Beste Reisezeit für San Juan, Puerto Rico, Wetter und andere Reisetipps

Die meisten in den USA ausgestellten Handys sollten in den meisten Städten wie San Juan einwandfrei funktionieren. Sie brauchen nur den US-Dollar. Sie müssen Ihr Geld nicht in eine andere Währung umtauschen.

Die offiziellen Sprachen von Puerto Rico sind Englisch und Spanisch. Dies bedeutet, dass Sie ohne Spanischkenntnisse auskommen können, insbesondere in großen Städten wie Vieques und Culebra. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in der Tourismusbranche tätig sind, z. B. Reiseleiter, Ladenbesitzer, Kellner und mehr. Sie tun dies, um Touristen besser unterzubringen.

In Puerto Rico gibt es zu jeder Jahreszeit viel zu sehen. Davon abgesehen gibt es zwei verschiedene Jahreszeiten, die erste zwischen Dezember und April. Dies ist die Hauptsaison, da die meisten Amerikaner ihre wintergeplagten Häuser verlassen, um nach Puerto Rico zu reisen. Egal, ob Sie mit dem Boot oder dem Flugzeug anreisen, Sie können wetten, dass Sie mit unzähligen anderen Reisenden konkurrieren. Wenn Sie nicht frühzeitig gebucht haben, werden die Preise steigen. Gleiches gilt für Hotelreservierungen.

Die andere Saison, in der es überall Reisepakete und Ermäßigungen gibt, beginnt im Mai und dauert bis November. Wenn Sie also nicht die Hektik des Tourismus erleben und einen unbeschwerten (und kostengünstigeren) Urlaub wünschen, buchen Sie Ihre Reisen.

Denken Sie daran, dass die Hurrikansaison zwischen Juni und November stattfindet. Es wirkt sich nicht immer auf Ihren Urlaub aus, aber hin und wieder wird eine Reise wegen schlechten Wetters abgesagt.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen trotz der Hurrikansaison nach Puerto Rico reisen, wobei Rabatte und Sonderangebote am beliebtesten sind. In 1998 litt Puerto Rico ein bisschen unter dem Hurrikan Georges, aber das war der erste Treffer seit mehr als 60 Jahren.

Natürlich können tropische Stürme Ihren Urlaub möglicherweise ruinieren, daher sollten Sie dies bei der Planung nicht berücksichtigen. Sie können beispielsweise überprüfen, ob ein Hurrikan Ihre Urlaubspläne beeinträchtigt, indem Sie die neuesten Wettervorhersagen auf dem Laufenden halten. Der National Weather Service verfügt über ein Climate Prediction Center, das relevante Vorhersagen und Statistiken liefert. In der Zwischenzeit bietet der Weather Channel tägliche, wöchentliche und monatliche Vorhersagen.

Städte wie San Juan können zu Fuß erkundet werden und sind in einigen Fällen besser zu Fuß zu erkunden. Wenn Sie einen Transport benötigen, können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten immer mit dem Bus oder Taxi erreichen. In einigen Fällen kann es sogar eine schlechte Idee sein, ein Auto zu kaufen, da das Parken und der Verkehr schwierig zu bewältigen sind und Sie möglicherweise stundenlang im Stau stecken bleiben oder nach einem Parkplatz suchen.

Wenn Sie jedoch vorhaben, die weiteren Gebiete der Insel zu erkunden, möchten Sie möglicherweise ein Auto mieten. Die meisten nationalen Mietwagenfirmen haben Niederlassungen in Puerto Rico, daher möchten Sie möglicherweise Ihre Anfragen bei ihnen starten.

Mach dir keine Sorgen über die Straßen. Die Autobahnen sind ziemlich einfach zu befahren und auch gut asphaltiert. Die Autofahrer sind jedoch eine andere Geschichte, da sie oft beschleunigen und die Straßenregeln meist missachten. Gehen Sie also auf Nummer sicher und fahren Sie defensiv.

Wenn Sie ein Auto mieten, werden Sie sich natürlich finanziell zurückmelden, aber wenn Sie das Auto brauchen, ist es die Kosten wert. Möglicherweise müssen Sie auch eine Haftpflichtversicherung abschließen. Denken Sie daran, dass es Kreditkarten gibt, die möglicherweise keine automatische Deckung für Puerto Rico bieten. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, ob Sie während Ihres Urlaubs abgesichert sind oder nicht.

Eine andere Sache, an die man sich erinnern sollte, ist, dass die Puertoricaner sowohl das imperiale als auch das metrische System verwenden (dh Meilen UND Kilometer). Denken Sie daran, dass Entfernungen in Kilometern und Geschwindigkeitsbegrenzungen in Meilen angegeben werden, um Verwirrung zu vermeiden. Gas wird jedoch in Litern und nicht in Gallonen gemessen.

Als eines der Ziele in der Karibik ist Puerto Rico auf jeden Fall einen Besuch wert. Hoffentlich können Sie Ihren Urlaub mit den oben genannten Informationen besser planen und vorbereiten, damit Sie das Beste aus Ihrem Besuch machen können.