Das Volle Haus In San Francisco

Sie haben wahrscheinlich davon gehört und es im Fernsehen gesehen. Das berühmte Haus, in dem die Gerber leben, ist wahrscheinlich eines der beliebtesten Reiseziele in San Francisco. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie herausfinden, dass Sie nicht der einzige sind, der die Eröffnungsszenen einer berühmten 1980s-TV-Show sogar im 2016 Fuller House mochte, und sich selbst davon überzeugen möchten. Einige, die aufgewachsen sind und die Show gesehen haben, wollen das auch.

Interessante Fakten

Sie sollten vor allem wissen, dass das Full House nicht genau so ist, wie es scheint. Die Wahrheit ist, dass der Vorspann tatsächlich durch das Filmen von zwei verschiedenen Spots entstanden ist, auch wenn die Filmemacher beabsichtigten, dass es so aussieht, als wäre es nur ein Ort.

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, ist Tanners Familienadresse - 1882 Gerard - ebenfalls fiktiv. Probieren Sie es in Google Maps aus und Sie werden es dort nicht finden. Sie werden auch keine Karte für Full House online finden.

Was müssen Sie also tun, um die Häuser zu sehen, in denen diese berühmte Eröffnungsszene gedreht wurde? Weiter lesen.

Wo befindet sich das Full House in San Francisco?

Familien-Picknick-Szene: Teil des berühmten Vorspanns ist eine Picknickszene, die auf dem Alamo Park Square gedreht wurde. Es ist ungefähr 3 km von der Innenstadt von San Francisco entfernt und befindet sich in der Nähe der Stadtteile Fillmore und Hayes Valley.

Reihe von viktorianischen Häusern: Bekannter als die Painted Ladies, wurde die Szene zwischen 710 und 722 Steiner Street gedreht. Wenn Sie den Hügel dahinter erklimmen, werden Sie die atemberaubende Skyline von San Francisco bewundern.

Tip: Sie sollten es vermeiden, mit dem Auto zum Alamo-Platz zu fahren, da das Parken für alle Menschen, die dorthin fahren, ein Albtraum sein kann. Stattdessen ist es besser, einen Bus vom Union Square zu nehmen. Alternativ können Sie eine Uber oder Lyft zum Ziel nehmen. Geben Sie einfach Alamo Square Park als Ihr Ziel in der App an.

Haus mit der roten Tür: Wenn Sie sich lebhaft an das Haus der Familie erinnern können, das eine rote Tür hat, werden Sie sich daran erinnern können, dass sich der Eingang des Hauses auf der rechten Seite befindet. Interessanterweise gibt es nur ein Haus unter allen Painted Ladies, das rechts einen Eingang hat. Leider gibt es dort keine rote Tür. Dieses Detail befindet sich ganz woanders, genau eine Meile vom Alamo-Platz entfernt.

1882 Gerard: Wenn Sie das Haus sehen möchten, das die Familie Tanner nach ihrem Picknick betritt, sollten Sie zu einem Ort namens Lower Pacific Heights gehen, der sich nördlich des Geary Boulevard an der Westseite der Stadt befindet. Wie bereits erwähnt, ist die Adresse eigentlich nicht 1882 Gerard. Die tatsächliche Adresse ist 1709 Broderick, und die Filmemacher machten Außenaufnahmen des Ortes für die Show. Der Ort ist in der Tat ziemlich groß, überspannend und Fläche von 3,125 Füßen. Laut dem Hollywood Reporter hatte Jeff Franklin die Immobilie irgendwann in 2016 gekauft und behauptet, er könne einfach nicht widerstehen.

Eine interessante Tatsache über das Haus ist, dass die Dachlinie viele San Francisco Victorians kennzeichnet. Dies ist ein Trick, der verwendet wird, um das Haus viel größer aussehen zu lassen, als es tatsächlich ist.

Tip: Möchten Sie ein großartiges Foto des Full House-Sets machen? Denken Sie daran, dass das Haus nach Osten ausgerichtet ist. Versuchen Sie, irgendwann am Vormittag dorthin zu gehen, wenn die Sonne direkt über dem Gebäude auf der anderen Straßenseite scheint. Dies garantiert, dass das Haus gut beleuchtet ist. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise ein Foto, das größtenteils grau und blau ist.

Hinweis: Erwarten Sie nicht, dass das Haus eine rote Tür hat. Das Haus selbst wurde ebenfalls neu gestrichen. Es ist aber immer noch ein schönes Haus.

Um zu dem Haus mit der roten Tür zu gelangen, müssen Sie eine Meile vom Alamo-Platz entfernt fahren. Auch hier nehmen Sie die 5-Minuten-Fahrt, wenn Sie den Albtraum ertragen können, der auf dem Parkplatz liegt. Die meisten Menschen laufen jedoch entweder 25-Minuten oder nehmen die öffentlichen Verkehrsmittel, die ebenfalls 25-Minuten sind. Sie können dort auch ein Lyft oder Uber nehmen.

Beim Hausbesuch

Und noch etwas: Denken Sie daran, dass das eigentliche Haus immer noch eine Residenz ist. Nur weil Sie das Haus überall im Internet sehen können, heißt das nicht, dass Sie einfach in das Anwesen eindringen können. Gehen Sie nicht vor dem Haus herum und tun Sie, was immer Sie wollen, es sei denn, Sie haben zuvor die Erlaubnis des Besitzers. In den Augen des Eigentümers sind Sie immer noch Fremde, die Fotos von der Veranda machen - etwas, das Sie unwohl fühlen würde, wenn andere bei Ihnen zu Hause dasselbe tun würden.

Weitere Informationen zum Full House in San Francisco

Wo ist die rote Tür? Kann es immer noch nicht finden? Die Wahrheit ist, dass es entfernt und an jemand anderen verkauft wurde. Der Ort der roten Tür oder die Adresse des neuen Eigentümers ist jetzt unbekannt. Wahrscheinlich ist die Tür nicht einmal mehr rot, vorausgesetzt, sie existiert noch.

The Fuller House Haus: Die 2016 Netflix-Fortsetzung hat jetzt eine andere Szene für den Vorspann. Die Show zeigt nun eine Fahrt entlang der Golden Gate Bridge. Es gibt auch eine Familienpicknickszene, aber keine Painted Ladies mehr. Natürlich gehen sie alle hinterher durch die kultige rote Tür.

Vergessen Sie nicht, den Alamo Park zu besuchen!

Es ist schön, dass Sie den Alamo Square für das Full House in San Francisco besuchen, aber vergessen Sie nicht, die anderen Sehenswürdigkeiten zu besuchen, während Sie dort sind. Der Hügelpark bietet viele atemberaubende Ausblicke auf die Stadt sowie verschiedene Aktivitäten, die Sie genießen können. Der Ort verfügt über Tennisplätze, Wanderwege, Bänke, einen Spielplatz für Kinder und vieles mehr! Sie können hier sogar Ihre Haustiere mitbringen. Der Alamo-Platz ist ein sehr schönes Erholungsziel für Einheimische und Touristen. Machen Sie also das Beste aus Ihrem Besuch.