Gainesville, Florida Dinge Zu Tun: Cade Museum Für Kreativität Und Erfindergeist

Das Cade Museum für Kreativität und Erfindung befindet sich in Gainesville, Florida. Besucher des Museums werden die einzigartigen interaktiven Technologie- und Wissenschaftsexponate des Museums genießen. Das Cade Museum für Kreativität und Erfindung befindet sich in Gainesville, Florida.

Das Unternehmen

Das Museum wurde nach Dr. James Robert Cade benannt. Cade war ein Musiker, Forscher, Erfinder und Arzt, der das Team der Universität von Florida leitete, das Gatorade entwickelte. Zu seinen weiteren Erfindungen gehören proteinreiche Milchshakes, die von chirurgischen Patienten, Krebspatienten und Sportlern konsumiert werden, der erste stoßdämpfende Helm für Fußballspieler und eine Methode zur Ernährungsumstellung zur Behandlung von Menschen mit Schizophrenie und Autismus.

In 2004 gründete die Familie Cade die Cade Museum Foundation. Der Zweck der Stiftung war es, ein Museum in Gainesville zu entwerfen und zu bauen. Es war mit einer dauerhaften Finanzierung ausgestattet, um alle Betriebs- und Personalkosten zusammen mit einer begrenzten Programmplanung zu decken. Das Museum wurde im Sommer von 2017 eröffnet. Es spiegelt den exzentrischen Geist, die Lebenslust und die neuen Ideen von Dr. James Robert Cade wider und sein anhaltendes aufrichtiges Verlangen, Menschen mit Erfahrung und Alter zu helfen, zu motivieren und zu ermutigen.

Exponate

Das Cade Museum bietet eine Vielzahl von Exponaten für die Besucher.

Die Werkzeuge: Neurowissenschaften der Kreativität - das interaktive Gehirn Diese Galerie zeigt zahlreiche interaktive, modulare Exponate, die die Funktion, Plastizität und Anatomie des Gehirns untersuchen. Die Galerie ist so organisiert, dass sie die hemisphärische Organisation des Gehirns nachahmt. In den interaktiven Displays lernen die Gäste die allgemeinen Eigenschaften des Gehirns kennen und erfahren, wie einzigartig ihr eigenes Gehirn ist. Dabei werden die Interessen, Potenziale und Talente der Besucher hervorgehoben.

Der Prozess: Die Gatorade-Geschichte- Diese Galerie erinnert an die Auswirkungen von Gatorade-Produkten auf der ganzen Welt und wie deren Vermarktung zur sportlichen Leistung und den Finanzen der Universität von Florida beiträgt. Die Galerie enthält auch eine Nachbildung von Dr. Cades Universitätslabor. Das Labor verfügt über zwei Modi. Der "Ruhe" -Modus informiert die Besucher über die Wissenschaft und die Entwicklung von Gatorade. Der „Show“ -Modus vermittelt Informationen über den kreativen Prozess, die Herausforderungen, die angewandten Techniken und was sie zum Abschluss des Projekts ermutigt hat.

Die Chance: Unternehmertum und Gator Tank- In dieser Galerie erfahren die Besucher, wie mächtig Unternehmertum sein kann. Den Besuchern wird auch die Möglichkeit geboten, Investoren und der Öffentlichkeit ihre eigenen Ideen und Konzepte vorzustellen.

Die Umgebung:

· Amerikanische Ideale und Innovation- Der Höhepunkt dieser Galerie ist die Ausstellung von mehr als acht Millionen Patenten, die im Laufe des Jahres, seit das US-Patent- und Markenamt in 1836 errichtet wurde, erteilt wurden. Diese Patente sind so gestapelt, dass eine amerikanische Flagge entsteht.

· Kreativitätslabors und Studios- Diese Galerie bietet Studios und Labors, in denen Besucher praktische Aktivitäten und interaktive Partnerschaften erleben können, und Werkzeuge, Ausrüstungen und Verbrauchsmaterialien, die Besucher sonst nirgendwo finden, um sich an Erfindungen zu versuchen.

· Wanderausstellungen- Diese Galerie wird alle drei Monate neue Exponate ausstellen. Einige dieser Exponate werden Leihgaben von Institutionen enthalten, mit denen das Museum zusammenarbeitet, wie beispielsweise Smithsonian und das US-Patent- und Handelsamt.

Bildungsmöglichkeiten

Das Cade-Museum für Kreativität und Erfindung bietet verschiedene Bildungsprogramme an.

Lebende Erfinder-Reihe- Das Museum veranstaltet jeden Monat einen anderen Erfinder, der im Kreativitätslabor eine Klasse über das Lösen von Problemen mit Kreativität unterrichtet. Die Studierenden haben die Möglichkeit, die wissenschaftlichen Grundlagen zu erlernen, die bei der Vermittlung der Erfindung eine Rolle gespielt haben. Praktische Experimente gehören ebenfalls zum Unterricht.

Early Entrepreneurship-Programm- Dieses Programm richtet sich an Schüler der Ober- und Mittelstufe. Die Schüler lernen, wie sie ihre Ideen verwirklichen und daraus Gewinne erzielen können. Die Studierenden haben die Möglichkeit, ein richtiges Unternehmen zu gründen. Sie durchlaufen jeden Prozess des Erfindens, einschließlich des Entwerfens, Erzeugens, Verpackens des Produkts sowie des Marketings und Markens für die Öffentlichkeit.

Ausflüge- Exkursionen werden vom Cade Museum für Kreativität und Erfindung angeboten. Diese Exkursionen beinhalten professionelle Ausbildung in STEAM, interaktive Experimente und Labore, "echte" Laborausrüstung und Belichtung sowie eine "Beutetasche" von Cade Lab mit "Make-n-Takes".

Kreativitätslabor- Das Kreativitätslabor unterrichtet die Schüler mithilfe des „Cade Way“. Sie lernen, wie man mit Kreativität denkt wie Erfinder, indem sie ihre Vorstellungskraft einsetzen und sie mit einer Kombination aus Geschichte und Kunst kombinieren. Das Labor konzentriert sich auf die WHO, nicht nur auf WAS und WARUM, sondern auch auf neue Ideen und Technologien.

Fab Lab- Die "FAB" ist eine verkürzte Version der Herstellung. Grundsätzlich ist dies ein Bereich zum Erfinden, Herstellen und Konstruieren. Es bietet den Studenten die Möglichkeit, mit Materialien und Werkzeugen wie Computern, 3D-Scannern und -Druckern, Lötstationen, Laserschneidern, Handwerkzeugen und normalen Alltagsgegenständen zu arbeiten. Die Schüler können alleine mit anderen zusammenarbeiten, um Roboter zu bauen, in 3D zu konstruieren, Raketen abzufeuern und Ideen für Prototypen mit einem STEAM-zentrierten Ansatz zu entwickeln.

811 South Main Street, Gainesville, FL 32601, Telefon: 352-371-8001

Weitere Aktivitäten in Gainesville, FL