Gaithersburg Und Germantown Dinge Zu Tun: Blackrock Center Für Die Künste

Das BlackRock Center for the Arts ist der wichtigste Veranstaltungsort für visuelle und darstellende Künste in Marylands Upper Montgomery County. Das Zentrum bietet der örtlichen Gemeinde hochwertige Darbietungen, Kunstunterricht und kostenlose Ausstellungen in einer intimen und einladenden Umgebung in der Nähe der Heimat. Das BlackRock Center präsentiert das ganze Jahr über verschiedene Aufführungen mit internationalen, nationalen und regionalen Tourtalenten aus den Bereichen Klassik, Weltmusik, Folk, Blues, Rock, Roots, Jazz und Pop sowie zeitgenössischem Theater, Tanz und Musik Zirkus für Besucher jeden Alters.

Inspirierende visuelle und darstellende Künste werden vom BlackRock Center for the Arts in einer intimen und einladenden Umgebung dem vielfältigen Publikum in der Gemeinde präsentiert und bieten den Besuchern die Möglichkeit, viele verschiedene Kunstformen zu erkunden, sich zu engagieren und zu feiern. Die Hauptziele des Zentrums sind es, künstlerische Erfahrungen und Programme von höchster Qualität zu präsentieren, um die Teilnahme an den Künsten zu fördern und zu fördern und Möglichkeiten für lebenslanges Lernen, Entwicklung und Engagement in einer Reihe von Kunstdisziplinen zu schaffen. Das BlackRock Center ist auch bestrebt, die verschiedenen Communities, denen es dient, durch Teilnahme und Programmierung auf allen Ebenen der Organisation zu beteiligen, zu feiern und zu reflektieren.

Während der frühen 1990-Jahre setzte sich eine Gruppe von Bewohnern in Germantown im Bundesstaat Maryland für die Idee eines Kunstzentrums für die lokale Gemeinschaft ein. Das Konzept entwickelte sich zu einem Sammelpunkt für die aktive politische Führung von Germantown. Innerhalb eines Jahres wurde das Germantown Cultural Arts Center, Inc. gegründet, um BlackRock zu entwickeln, zu verwalten und zu besitzen.

Bei dem Entwurf für BlackRock ging es darum, Kunst als Bestandteil der Architektur einzubeziehen und nicht nur einen nachträglichen Gedanken. Als Ergebnis der Diskussionen im Komitee entstand der Gedanke, dass Germantown in der Geschichte der Stadt an einem Scheideweg stünde, wie es früher eine Kleinstadt gewesen war, aber jetzt schnell wuchs. Als Symbol für dieses Wachstum diente BlackRock. Die Stadt befand sich zu einem Zeitpunkt ihres Bestehens, an dem sie ein Kunstzentrum von hoher Qualität rechtfertigte.

Die Monolithen und die Lobby des BlackRock Center for the Arts sind eine Hommage an die Geschichte von Germantown. Der Terrazzoboden spiegelt die Vergangenheit der Stadt mit seinen Fliesen, die symbolisch für Patchwork-Farmen und Getreidefelder, BlackRock Mill, die Eisenbahn und Seneca Creek stehen, deutlich wider. Die Monolithen im Zentrum sind „Erdgüsse“. Die Idee dahinter ist, dass die Monolithen von der Erde stammen, sodass das bäuerliche Erbe von Germantown durch diese Monolithen Teil des Gebäudes des Zentrums ist. Sie repräsentieren die Beständigkeit und Stärke von Germantown.

Das BlackRock Center for the Arts bietet Galerieraum für das Engagement aller Altersgruppen und den kreativen Ausdruck vieler verschiedener Künstler. Es gibt zwei Galerien, die eine abwechslungsreiche Auswahl an Exponaten und galeriedidaktischen Aktivitäten für alle Gäste präsentieren. Das gemeinnützige Zentrum bietet der örtlichen Gemeinde viele Möglichkeiten, die bildende Kunst zu erkunden und zu erleben. Die Galerie-Empfänge bieten die Gelegenheit, den vorgestellten Künstler der Ausstellungen zu treffen.

3303 Water Street NW, Germantown, Maryland, Telefon: 301-528-2260

Weitere Aktivitäten in Germantown und Gaithersburg