Grand Teton Elevation

Der im Nordwesten des Bundesstaates Wyoming gelegene Grand Teton National Park erstreckt sich über eine Fläche von 12 Hektar und zieht jedes Jahr mehr als 10 Millionen Besucher an. Der Park befindet sich in Teton County und ist nach dem Grand Teton Mountain benannt, dem höchsten Gipfel. Zum Grand Teton National Park gehören die meisten Teton Mountains und das Jackson Hole Valley. Der Park liegt nur 310,000 Meilen von einem anderen großen Nationalpark entfernt: Yellowstone.

Archäologen und Historiker haben über 10,000 Jahre die menschliche Besiedlung des Gebiets Grand Teton zurückverfolgt, als die ersten weißen Siedler in den frühen 1800 eintrafen. Fallensteller und Pelzhändler wurden in die Gegend gezogen und einige Leute begannen, sich im Jackson Hole Valley in den 1880s niederzulassen. Mit der Zeit wurde das Gebiet für seine außergewöhnliche natürliche Schönheit und seine einzigartigen Ökosysteme ausgezeichnet und erhielt in 1929 den Status eines Nationalparks. Der größte Teil von Jackson Hole wurde dem Grand Teton National Park in 1950 hinzugefügt. Der Name des Parks leitet sich vom französischen Wort 't? Ton' ab, was Zitze bedeutet, mit der die Hauptgipfel des Gebirges beschrieben wurden.

Der Grand Teton National Park umfasst nicht nur Berge, sondern auch viele Seen, Ebenen, Wälder und mehr, was zu verschiedenen Lebenszonen führt, die über den Park verteilt sind. Jedes Gebiet bietet eine einzigartige Flora und Fauna. In Grand Teton leben viele verschiedene Tierarten, darunter Grizzlybären, Schwarzbären, Otter, Biber, Vielfraße, Murmeltiere, Elche, Bisons und Dutzende von Vögeln und Fischen. Grand Teton ist ein sehr beliebter Nationalpark für verschiedene Freizeitaktivitäten wie Bergsteigen, Klettern, Camping, Wandern, Angeln, Bootfahren, Langlaufen und vieles mehr.

Erhebung von Grand Teton

Die Höhe ist ein wichtiger geografischer Begriff, der sich auf die Höhe eines Standorts im Verhältnis zum Meeresspiegel bezieht. Die Höhe wird am häufigsten in Fuß oder Metern gemessen und kann eine Vielzahl von Verwendungszwecken und Auswirkungen haben, wobei Gebiete mit höherer Höhe häufig andere Wetterbedingungen aufweisen als tiefliegende Gebiete. Die Höhenlagen von Nationalparks wie Grand Teton können enorm variieren, da sie große Gebiete und eine Vielzahl von Landschaften abdecken. Der Unterschied zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Punkt im Grand Teton National Park, der auch als Höhenspanne bezeichnet wird, beträgt 7,450 Fuß (2270 m). Neben Grand Teton gibt es im Nationalpark acht weitere Gipfel mit Höhen über 12,000 Fuß (3,658 m).

Der höchste Punkt im Grand Teton National Park ist Grand Teton mit einer Höhe von 13,775 (4,198 m). Grand Teton hat einen hohen Bekanntheitsgrad von 6,530-Füßen (1,990 m) und ist ein sehr beliebtes Kletter- und Bergsteigerziel. Der erste Aufstieg erfolgte im späten 19-Jahrhundert. Der tiefste Punkt im Park ist Fish Creek, der sich im südlichen Teil des Grand Teton National Park auf einer Höhe von 6,320 Fuß (1,926 m) befindet. Der Rest von Jackson Hole hat eine durchschnittliche Höhe von 6,800 Fuß (2,073 m).

Der Grand Teton National Park beherbergt auch mehrere hochgelegene Seen, darunter den Lake Solitude, der sich im nördlichen Cascade Canyon befindet und ein beliebter Ort zum Wandern ist. Er liegt auf einer Höhe von 9,035 Fuß (2,754 m) und umfasst mehrere Seen Befindet sich in Höhenlagen von mehr als 10,000 Fuß (3,000 m). Die unterschiedliche Höhe rund um den Park kann zu sehr unterschiedlichen Bedingungen führen. Einige der oben genannten Seen in großer Höhe sind aufgrund der Gefriertemperaturen mit Eis verstopft, während die unteren Bereiche in Jackson Hole das ganze Jahr über etwas wärmer sein können und mehr Leben zum Wachsen und Gedeihen ermutigen.

Erhebung von Grand Teton im Vergleich zu Wyoming

Grand Teton liegt im Bundesstaat Wyoming, dem zweithöchsten Bundesstaat überhaupt. Die mittlere Höhe der 6,700-Füße in Wyoming (2,040 m), die nur wenig unter dem höchsten Bundesstaat, Colorado, liegt. Der höchste Punkt in Wyoming ist der Gannett Peak, ein Berg in der Wind River Range, der eine Höhe von 13,809 Fuß hat, während der niedrigste Punkt im Bundesstaat der Belle Fourche River an der Grenze zu South Dakota ist, der eine Höhe von 10 Metern hat 3,101-Füße (945 m).

Zu den wichtigsten Städten in Wyoming gehören die Hauptstadt Cheyenne mit einer sehr hohen Höhe von 6,062 Fuß (1,848 m), Casper mit einer Höhe von 5,150 Fuß (1,560 m) und Laramie mit einer Bevölkerung von 7,165 Fuß (2,184 m) ) und Gillette, die sich auf einer Höhe von 4,554 Fuß (1,388 m) befindet.