Höchste Erhebung In Texas

Texas ist einer der größten und historischsten Bundesstaaten der USA und liegt in der Region South Central. Es grenzt an die Bundesstaaten Oklahoma, Louisiana, Arkansas und New Mexico sowie an mehrere mexikanische Bundesstaaten und eine lange Küste am Golf von Mexiko. Als Lone Star State bekannt, ist die Hauptstadt von Texas Austin. Der Bundesstaat umfasst eine Fläche von 268,581 Quadratmeilen und ist damit der zweitgrößte. Es hat eine Bevölkerung von mehr als 28.3 Millionen und ist damit auch der zweitgrößte Bundesstaat.

Texas hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit, die im späten 17. Jahrhundert von Spanien beansprucht wurde. Frankreich hatte auch eine Kolonie in Texas, und das Gebiet befand sich viele Jahre unter mexikanischer Kontrolle, bis es zu Konflikten kam, die zur Gründung der unabhängigen Republik Texas in 1836 führten. Über 10 Jahre später wurde Texas in 1845 als 28-Staat von Amerika integriert, blieb jedoch während des anschließenden mexikanisch-amerikanischen Krieges das Konfliktzentrum und wurde einer der Konföderierten Staaten in 1861, die den Bürgerkrieg auslösten.

Es gibt eine Menge Geschichte in Texas und die Größe des Staates ermöglicht es ihm auch, eine große Vielfalt an Landschaften zu genießen, von Prärien und Wäldern bis hin zu Küstensümpfen, Wüsten, Bergen und vielem mehr. Die Vielfalt der Landschaften rund um Texas führt dazu, dass es sehr unterschiedliche Höhenlagen von einem Gebiet zum nächsten gibt. Bezogen auf die mittlere Höhe ist Texas der 17-höchste Bundesstaat Amerikas mit einer mittleren Höhe von 1,700-Fuß (520 m) und einer enormen Höhenspanne von 8,741-Fuß (2,667 m).

Höchster Punkt in Texas

Das Gebiet mit der höchsten Erhebung in ganz Texas ist der Guadalupe Peak. Dieser Berg, der auch unter dem Namen Signal Peak bekannt ist, gehört zum Guadalupe-Gebirge im Westen von Texas. Der Guadalupe Peak befindet sich im Guadalupe Mountains National Park und hat eine Höhe von 8,751 Fuß (2,667 m). Es hat einen Vorsprung von 3,029-Füßen (923 m). Der Gipfel ist ein beliebtes Wander- und Kletterziel. Eine 4.25-Meile führt nach oben. Auf dem Gipfel des Guadalupe Peak befindet sich eine Stahlpyramide, die den höchsten Punkt in Texas bezeichnet.

Stadt mit der höchsten Erhebung in Texas

Der am höchsten besiedelte Ort im Bundesstaat Texas ist Fort Davis. Dies ist ein von der Volkszählung ausgewiesener Ort im Jeff Davis County im westlichen Teil des Staates. Es umfasst eine Fläche von 5.6 Quadratmeilen und hatte eine Bevölkerung von 1,201 Personen bei der letzten Zählung in 2010. Fort Davis hat eine Höhe von 4,892 Fuß (1,491 m) und steht damit über allen größeren Städten des Bundesstaates. Wie der Name schon sagt, wurde Fort Davis als militärische Installation in 1854 gegründet und nach Jefferson Davis, dem damaligen Kriegsminister, benannt.

Andere Hochlagen in Texas

Aufgrund der Tatsache, dass es im Bundesstaat Texas viele Berge gibt, ist der Guadalupe Peak nicht der einzige Ort im Bundesstaat mit einer Höhe über 8,000 Fuß (2,438 m). Weitere extrem hohe Gebiete in Texas sind der Bush Mountain im Culberson County mit einer Höhe von 8,631 Fuß (2,631 m), der Shumard Peak mit einer Höhe von 8,615 Fuß (2,626 m) und der Bartlett Peak mit einer Höhe von 8,508 Fuß (2,593 m) und viele andere. El Capitan ist mit einer extrem hohen Höhe von 8,085 Fuß (2,464 m) eines der bekanntesten Naturdenkmäler des Bundesstaates.

Wer einen Ausflug zum Guadalupe Peak oder einem der anderen oben aufgeführten Berge im Bundesstaat Texas plant, muss sich auf die möglichen Folgen der Höhenkrankheit einstellen. Dieser Zustand kann Menschen in Höhenlagen von 8,000 Fuß (2,438 m) oder höher betreffen und Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Atemnot und andere Symptome verursachen, da die Luft in großen Höhenlagen dünner wird.

Viele der großen Städte im Bundesstaat Texas liegen auf einer Höhe, die weit unter dem Landesdurchschnitt liegt. Die Hauptstadt von Austin hat zum Beispiel eine Höhe von 489 Fuß (149 m). Andere große Städte sind Dallas mit einer Höhe von 430 Fuß (131 m), San Antonio mit einer Höhe von 650 Fuß (198 m) und Houston mit einer der niedrigsten Erhebungen im Bundesstaat nur 80 Fuß (32 m). Daher ist San Antonio die größte Stadt mit der höchsten Erhebung im Bundesstaat Texas.