JN Ding Darling National Wildlife Refuge, Sanibel Insel, Florida

Das JN Ding Darling National Wildlife Refuge ist Teil des National Wildlife Refuge Systems auf Sanibel Island, Florida. Das Mangroven-Ökosystem ist das größte unentwickelte System in den USA und wird allgemein für seine große Population von Zugvögeln anerkannt.

Über das Ding Darling Refuge

Benannt nach Jay "Ding" Norwood Darling, der eine führende Figur bei der Blockierung des Verkaufs von Sanibel Island-Grundstücken war, die für Entwickler umweltgefährdend waren, wurde das Sanibel National Wildlife Refuge, das in JN Ding Darling National Wildlife Refuge in 1967 umbenannt wurde, unterzeichnet Executive Order von Präsident Truman in 1945.

Die Zuflucht breitet sich über mehrere Hektar von untergetauchten Seegraswiesen, Mangrovenwäldern, Sümpfen und Hängematten aus, wobei fast ein Hektar vom Kongress der Vereinigten Staaten als Bundeswildnisgebiet ausgewiesen wird. Es gibt viele gefährdete und bedrohte Arten, die in der Schutzhütte auf Sanibel Island geschützt sind. Diese bietet diesen Tieren einen Nähr- und Nistplatz, darunter mehr als 6,400-Vogelarten.

Besuch der Zuflucht

Es gibt viele Möglichkeiten, das JN Ding Darling National Wildlife Refuge mit Indoor- und Outdoor-Aktivitäten für Einzelpersonen und Familien zu genießen. Achten Sie beim Besuch der Schutzhütte darauf, Sonnencreme, Hüte und Insektenspray zu tragen und ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Es wird dringend empfohlen, Sportschuhe zu tragen, die bequem und zum Gehen geeignet sind. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden auch von Naturschutzbeauftragten strikt eingehalten, um die Sicherheit aller Besucher und Wildtiere zu gewährleisten. Hunde sind auf dem Wildlife Drive, dem Indigo Trail und dem Bailey Tract erlaubt, solange sie an der Leine sind. Weitere Regeln und Vorschriften finden Sie auf der Website der Schutzhütte.

Besucher zentrum- Das Besucher- und Bildungszentrum ist kostenlos und hat im Frühling täglich zu verlängerten Öffnungszeiten geöffnet. Das Zentrum ist behindertengerecht mit Naturausstellungen, einem Souvenirladen, interaktiven Programmen und Bildungsprogrammen, Freiwilligen, die für Fragen zur Verfügung stehen, und sanitären Einrichtungen ausgestattet. Öffnungszeiten und Feiertage sind auf der Website aufgeführt.

Wildlife Drive- Die Fahrt ist täglich außer freitags geöffnet und das ganze Jahr über zugänglich, auch an Feiertagen. Es wird eine Zulassungsgebühr pro Fahrzeug erhoben. Stunden und Preise sind online verfügbar. Besucher können mit ihren Hunden auf 4 Meilen asphaltierter Straße fahren, wandern oder Fahrrad fahren. Es gibt auch 3-Pfade, die von dieser Fahrt aus mit gemeinsamen Wildbeobachtungen von Alligatoren, Kaninchen, Ottern, Bobcats und Wasservögeln erreichbar sind.

Wassersport- Kajakfahren, Kanufahren, Paddeln, Angeln und Bootfahren sind in der Schutzhütte sehr beliebt. Es gibt zwei ausgewiesene Startplätze für diejenigen, die Kajak und Kanu fahren möchten. Von Tarpon Bay Explorers werden geführte Kajak-, Kanu- und Stand-up-Paddle-Board-Touren angeboten, die Besucher tief in die Zuflucht und nach Captiva Island bringen. Diejenigen, die Salzwasserangeln möchten, werden eine Fülle von Snooks, Rotbarschen und Meerforellen vorfinden. Das Bootfahren ist nur in ausgewiesenen Gebieten gestattet und alle Fischereigesetze des Bundesstaates Florida sind anwendbar. Die Zuflucht hat Einschränkungen für Motoren und Trolling mit Broschüren zu zonenspezifischen Einschränkungen und Karten, die in der Zuflucht erhältlich sind.

Wandern-Es gibt 4-Pfade, auf denen sich die Zuflucht zum Wandern eignet - den Indigo-Pfad, den Wildlife Education Boardwalk, den Shellmound-Pfad und den Wulfert Keys Trail. Alle 4-Trails sind über den Wildlife Drive erreichbar. Der Indigo Trail ist der kürzeste und befindet sich an der Rampe des Besucherzentrums. Die Promenade verfügt über eine zweistöckige Aussichtsplattform mit Blick auf das Wasser und pädagogischen Displays.

Der Bailey-Trakt Dieser Feuchtgebietsabschnitt vor der Tarpon Bay Road ist ein 100-Hektar großes Grundstück mit frischem Wasser und einer einzigartigen Tierwelt, die sonst nirgendwo in der Golfhütte zu finden ist. Es gibt zusätzliche Wander- und Radwege in diesem Bereich, die für die Öffentlichkeit kostenlos sind und bei Tageslicht geöffnet sind.

Vögel beobachten- Vogelbeobachtung und Naturfotografie sind beliebte Outdoor-Aktivitäten in der Berghütte. Mit über 245-Arten, die im ausgedehnten Mangroven-Ökosystem leben, und einer beeindruckenden Population von Zugvögeln, die die Insel als Teil ihres Pfades haben, ist The National Wildlife Refuge in der Lage, die wöchentlichen Vogelbeobachtungen durch ehrenamtliche Helfer mit eBird zu verfolgen.

Bildungsmöglichkeiten

Das JN Ding Darling National Wildlife Refuge ist Teilnehmer am Junior Duck Stamp Conservation and Design Program für Schüler der Homeschool und an nicht-traditionellen Bildungsprogrammen wie Naturzentren und Jugendgruppen für die Klassen k-12. In diesem Programm werden die Schüler anhand eines naturwissenschaftlich fundierten Lehrplans zum praktischen Lernen angeregt, bei dem sie nordamerikanische Wasservögel und Prinzipien des Naturschutzes und der umliegenden natürlichen Lebensräume entdecken. Pädagogen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Kunst, Mathematik und Technologie stehen vier verschiedene Lehrpläne zur Verfügung. Jedes Programm bietet Indoor- und Outdoor-Aktivitäten sowie die Möglichkeit, an den Junior Duck Stamp-Kunst- und Naturschutzwettbewerben teilzunehmen.

1 Wildlife Drive, Sanibel, Florida, 33957, Website, Telefon: 239-472-1100

Zurück zu: Aktivitäten auf Sanibel Island, Florida