Kyoto-Tagesausflug Von Tokio

Japan ist eines der unglaublichsten Länder der Erde und zeichnet sich durch die bemerkenswerte Vielfalt seiner Landschaften und den Reichtum seiner Kultur aus. Japan ist eine Nation, die sich mit einigen der futuristischsten Städte und modernsten Technologien der Welt rühmt und gleichzeitig Heimat von alten Tempeln, mystischen Wäldern und historischen Wahrzeichen vergangener Tage ist.

Es ist ein Ort, an dem Besucher das Gefühl haben, zu zwei völlig unterschiedlichen Zeiten gleichzeitig zu leben, und viele Reisende, die nach Japan reisen, verbringen die meiste Zeit in der Hauptstadt des Landes: Tokio. Tokio, die größte Metropole der Welt, verkörpert die faszinierende Kultur und Vielfalt Japans, in der sich sowohl Science-Fiction-Wolkenkratzer als auch historische Tempel befinden.

Tokio ist eine unglaubliche Stadt und einer der besten Orte, um das authentische japanische Leben zu sehen und zu erleben, aber das Land der aufgehenden Sonne bietet noch viel mehr als seine Hauptstadt. Eine weitere japanische Stadt, die man gesehen haben muss, ist Kyoto, das etwa 6 Autostunden von Tokio entfernt liegt. Diese Entfernung bedeutet, dass viele Leute annehmen, dass ein Tagesausflug von Tokio nach Kyoto unmöglich ist, aber diese Art von Tagesausflug ist tatsächlich perfekt möglich. Hier ist, wie es geht.

Anreise von Tokio nach Kyoto

Ungefähr 450 km (280 Meilen) trennen die großen japanischen Städte Tokio und Kyoto. Die Aussicht, einen Tagesausflug von einer Stadt zur nächsten zu unternehmen, erscheint auf dem Papier als sehr anstrengend und herausfordernd. Wenn wir uns die verschiedenen Möglichkeiten genauer ansehen, ist es jedoch nicht so schwierig, von Tokio nach Kyoto zu gelangen, wie es zunächst scheint.

Wenn Sie mit dem Auto fahren oder einen Zug oder Bus mit niedriger Geschwindigkeit nehmen, kann die Fahrt natürlich zwischen sechs und neun Stunden dauern, was für einen Tagesausflug einfach unmöglich ist. Wenn Sie jedoch Japans Hochgeschwindigkeitszüge oder sogar Flüge von Tokio nach Kyoto nutzen, können Sie einen traumhaften japanischen Tagesausflug in diese erstaunliche historische Stadt organisieren.

Mit dem Zug von Tokio nach Kyoto

Der beste Weg von Tokio nach Kyoto für Ihren Tagesausflug ist zweifellos der Shinkansen (Hochgeschwindigkeitszug). Japan ist berühmt für seine Super-Hochgeschwindigkeits-Hochgeschwindigkeitszüge auf der ganzen Welt, und obwohl sie in der Regel etwas teurer sind als normale Züge, können die Shinkansen Sie mit übermenschlichen Geschwindigkeiten und Rekordzeiten durch das Land bringen.

Es gibt jedoch mehrere Arten von Hochgeschwindigkeitszügen. Sie müssen daher bei der Buchung Ihres Tickets vorsichtig sein und sicherstellen, dass Sie den richtigen Zugtyp erreichen. Viele Besucher in Japan werden in den Japan Rail Pass investieren. Dies ist eine äußerst kostengünstige Ergänzung zu Ihrer Reise, die es Ihnen sehr leicht macht, sich für verschiedene Tagesausflüge im Land zu bewegen. Mit dem Japan Rail Pass dürfen Sie den Hikari-Hochgeschwindigkeitszug von Tokio nach Kyoto nehmen.

Diese Reise dauert insgesamt rund zweieinhalb Stunden. Sie können den Hochgeschwindigkeitszug direkt von der Tokyo Station oder der Shinagawa Station nehmen. Der Zug fährt bis zum Bahnhof Kyoto. Sie können Tickets für den Hochgeschwindigkeitszug von Tokio nach Kyoto online kaufen und müssen in der Regel keinen Sitzplatz reservieren, es sei denn, Sie reisen zu einer besonders geschäftigen Zeit. Die Hochgeschwindigkeitszüge starten morgens von 6 und fahren abends weiter.

Mit dem Flugzeug von Tokio nach Kyoto

Der Hochgeschwindigkeitszug ist bei weitem die beste Option für alle, die einen Tagesausflug von Tokio nach Kyoto planen. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, ein Flugzeug zu erwischen. Kyoto hat eigentlich keinen Flughafen, aber Sie können direkt vom Flughafen Narita oder Haneda zum internationalen Flughafen Kansai in Osaka fliegen und dann einen Anschlusszug oder Bus nehmen, um nach Kyoto zu gelangen.

Die Flüge können sehr günstig bei Billigfluggesellschaften wie Peach gebucht werden, so dass dies eine gute Wahl für Reisende mit kleinem Budget sein kann. Der Flug nach Osaka dauert ungefähr 90 Minuten, und dann müssen Sie eine weitere Stunde auf die Reise hinzufügen, um von Osaka nach Kyoto zu gelangen. Sie müssen jedoch auch die Zeit einkalkulieren, die benötigt wird, um von und zu den Flughäfen zu gelangen. Wenn Sie also die Zeit addieren, ist der Zug eindeutig die effizientere Option.

Wichtige Informationen und Aktivitäten in Kyoto

- Beste Reisezeit für Kyoto - Sie können Kyoto zu jeder Jahreszeit besuchen und eine wundervolle Erfahrung machen. Eigentlich ändert sich das Wetter von einer Jahreszeit zur nächsten nicht allzu sehr, aber wie an fast jedem Ort haben die Sommermonate mehr Sonnenschein und wärmere Temperaturen als im Winter. Der Sommer ist jedoch die geschäftigste Zeit für Touristen in Kyoto. Wenn Sie also ein anständiges Wetter wünschen und den Menschenmassen ausweichen möchten, sollten Sie einen Besuch im frühen Herbst oder im späten Frühling versuchen.

- Unterwegs - Kyoto ist nicht Tokio. Es ist viel, viel kleiner und viel einfacher, sich zu Fuß fortzubewegen, aber vielleicht möchten Sie auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder sogar ein Fahrrad mieten und durch die Stadt radeln. Das öffentliche Verkehrssystem in Kyoto besteht aus Bussen und U-Bahnen. Es ist ein wirklich einfaches und zuverlässiges System mit nur zwei U-Bahnlinien und vielen verschiedenen Bussen, die Sie überall hin bringen. Die U-Bahn ist die beste Option für Besucher, die einen Tagesausflug nach Kyoto planen. So gelangen Sie mühelos zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und können den Rest des Weges zu Fuß zurücklegen.

- Zu erledigen - Kyoto war einst die Hauptstadt Japans und ist eine sehr historische Stadt mit vielen Tempeln, Gärten, Palästen und historischen Stätten. Es ist ein wunderschöner Ort und ein echter Kontrast zu den Wolkenkratzern und den modernen Neonlichtern von Tokio. Es ist also ein wunderbarer Ort, um eine völlig andere Seite des japanischen Lebens und der japanischen Kultur zu entdecken. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Tempel Kinkaku-ji und Kiyomizu-dera. Sie können auch einen Spaziergang durch den atemberaubenden Arashiyama-Wald machen, auf der Burg Nijo oder im Kaiserpalast von Kyoto Halt machen und durch das Gion-Geisha-Viertel spazieren, um einige der besten Restaurants der Gegend zu besuchen. Wer einkaufen möchte, sollte auch den Nishiki-Markt besuchen.