Größte Städte In Illinois

Illinois ist der 6-bevölkerungsreichste Staat, aber nur der 25-größte in Bezug auf seine Fläche, was es zu einem der am dichtesten besiedelten Staaten Amerikas macht. Illinois, das aufgrund seiner weiten Prärie auch als Prairie State bekannt ist, liegt im Mittleren Westen der USA und weist eine große Vielfalt sowohl in Bezug auf die Wirtschaft als auch in Bezug auf die Landschaft auf.

Der Staat hat eine geschätzte Gesamtbevölkerung von rund 12.8 Millionen Menschen, während er insgesamt eine Fläche von 57,914 Quadratmeilen abdeckt. Die Landeshauptstadt von Illinois ist Springfield, aber die größte und bekannteste Stadt des Staates ist Chicago, die auch die drittgrößte Stadt in ganz Amerika ist. Hier sind einige wichtige Details und Fakten zu allen größten Städten im Bundesstaat Illinois.

Chicago

Chicago liegt im Cook County im Nordosten von Illinois und ist die größte und berühmteste Stadt des Bundesstaates. Chicago ist die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten, in der schätzungsweise 2.7 Millionen Menschen leben. Mehr als 9.5 Millionen leben in der umliegenden Metropolregion. Chicago ist ein wichtiger Handels-, Kultur-, Industrie- und Verkehrsknotenpunkt für Illinois und die USA insgesamt.

Die Stadt wurde im späten 18.Jahrhundert gegründet und nach dem einheimischen algonquischen Wort "Shikaakwa" benannt, das sich auf die in der Region wachsenden Wildzwiebeln bezieht. Chicago hat sich im Laufe der Jahre rasant entwickelt und gilt heute als eine der wichtigsten Städte der Welt. Die Stadt ist bekannt für ihre unverwechselbare Skyline und ihre starke kulturelle Seite, die jedes Jahr Millionen von Touristen anzieht.

Aurora

Die Stadt Aurora ist die zweitgrößte Stadt im Bundesstaat Illinois, ist jedoch sowohl in Bezug auf die Landfläche als auch in Bezug auf die Bevölkerung viel kleiner als Chicago. Aurora hat eine geschätzte Bevölkerung von 201,000 und befindet sich in DuPage County und Kage County im Nordosten des Bundesstaates, nicht weit von Chicago entfernt.

Die Stadt ist eigentlich als Teil der Metropolregion Chicago, auch als Chicagoland bekannt eingestuft. Aurora deckt eine Fläche von 45.77 Quadratmeilen ab und wurde in 1834 gegründet. Es trägt den Spitznamen "Stadt der Lichter", da es eine der ersten Städte in ganz Amerika war, die ein elektrisches Straßenbeleuchtungssystem installierte. Aurora ist bekannt für seine einzigartige historische Architektur und hat im Laufe der Jahre aufgrund seiner engen Beziehungen zu Chicago gediehen.

Rockford

Rockford liegt im Winnebago County im nördlichen Zentralteil von Illinois und ist die drittgrößte Stadt des Bundesstaates. Rockford ist auch die größte Stadt in Illinois, die nicht zur Metropolregion Chicago gehört. Rockford hat eine geschätzte Bevölkerung von 147,000-Leuten, wobei über 344,000 in der umliegenden Metropolregion leben.

Rockford wurde als Midway in 1834 gegründet, erhielt aber einige Jahre später seinen heutigen Namen in 1837. Der Name der Stadt kam von einer Furt über den Rock River, die durch die Stadt verlief. Die Stadt wurde an einem guten Standort für Verkehr und Entwicklung errichtet und konnte im Laufe der Jahre dank Branchen wie der Möbelherstellung florieren.

Joliet

Joliet liegt im Will County und im Kendall County im Nordosten von Illinois. Wie Aurora befindet sich diese große Stadt in Illinois in der Metropolregion von Chicago und ist eng mit der größten Stadt des Bundesstaates verbunden. Die geschätzte Bevölkerung von Joliet ist 147,000, daher besteht die Möglichkeit, dass es technisch gesehen größer ist als Rockford, aber eine neue Volkszählung muss stattfinden, bevor dies bestätigt werden kann.

Die Stadt Joliet wurde in 1833 angesiedelt und wuchs im Laufe der Jahre auf eine Fläche von 65.09 Quadratmeilen. Die Stadt wurde nach Louis Jolliet benannt, einem französisch-kanadischen Entdecker, der zusammen mit seinem Vater Jacques Marquette den Mississippi kartografierte.

Naperville

Naperville liegt im DuPage County und Will County im Nordosten von Illinois und ist die fünftgrößte Stadt des Bundesstaates. Naperville hat eine geschätzte Bevölkerung von 147,000, was bedeutet, dass Naperville, genau wie Joliet und Rockford, technisch gesehen die dritt- oder viertgrößte Stadt in Illinois ist, aber dies kann nicht ohne offizielle Zählung bestätigt werden.

Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 39.24 Quadratmeilen und wurde nach Joseph Naper benannt, einem Pionier, Soldaten und Politiker, der die Stadt in 1831 gegründet hat. Naperville wird als eine der reichsten Städte des Mittleren Westens eingestuft und hat einige der niedrigsten Kriminalitätsstatistiken. Daher wird Naperville als ein großartiger Ort für Familien und ältere Menschen angesehen, um dort zu leben.