Größte Städte In Iowa

Iowa liegt im Mittleren Westen der USA und ist der flächenmäßig 26-größte Bundesstaat. Es hat Grenzen mit sechs anderen Staaten: Wisconsin, Missouri, Illinois, Nebraska, Minnesota und South Dakota. Iowa hat eine reiche Geschichte, die bis zum Kauf durch Louisiana sowohl von Spanien als auch von Frankreich kontrolliert wurde. Iowa, auch Hawkeye State genannt, umfasst eine Fläche von 56,272.81 Quadratmeilen und hat eine geschätzte Bevölkerung von 3.1 Millionen.

Die Wirtschaft von Iowa war in den Anfängen der europäischen Besiedlung stark von der Landwirtschaft abhängig, ist jedoch im Laufe der Jahre gewachsen und hat sich weiterentwickelt und umfasst Finanzen, Produktion, Technologie und erneuerbare Energien. Iowa gilt als einer der sichersten Staaten mit einer relativ niedrigen Kriminalitätsrate. Die Hauptstadt von Iowa ist Des Moines, die auch die größte Stadt ist. Der Großraum Des Moines ist der größte Ballungsraum in Iowa. Hier sind einige Details und Statistiken für die größten Städte in Iowa.

Des Moines

Des Moines liegt im Polk County, mit einem kleinen Abschnitt, der bis in den Warren County reicht. Des Moines ist die Hauptstadt und größte Stadt des Staates Iowa. Die Stadt liegt am Fluss Des Moines und wurde nach diesem Fluss benannt, wobei "Des Moines" aus dem Französischen in "The Monks" auf Englisch übersetzt wurde. Die Stadt Des Moines liegt im südlich-zentralen Teil von Iowa und umfasst eine Fläche von 90.65 Quadratmeilen.

Des Moines hat eine geschätzte Bevölkerung von 217,000-Leuten, wobei über 645,000 in der umliegenden Metropolregion leben. Die Stadt ist ein wichtiges Industriezentrum für den Bundesstaat Iowa. Die wichtigsten Geschäfte in Des Moines konzentrieren sich auf Versicherungen, Finanzdienstleistungen und Verlagswesen. Des Moines gilt als national führend in der Versicherungsbranche und gilt als eine der besten Städte in den Vereinigten Staaten, um ein neues Unternehmen zu gründen.

Cedar Rapids

Cedar Rapids liegt im Linn County im zentralen Osten des Bundesstaates und ist die zweitgrößte Stadt in Iowa. Es umfasst eine Fläche von 72.07 Quadratmeilen und hat eine geschätzte Bevölkerung von 132,000-Leuten, wobei etwa 257,000 in der umliegenden Metropolregion lebt.

Cedar Rapids wurde in 1838 gegründet und hieß ursprünglich Columbus, wie einige andere Städte in der Nation auch. Aufgrund der Stromschnellen im nahe gelegenen Cedar River, der nach der Vielzahl von Zedernbäumen benannt wurde, wurde der Name in Cedar Rapids in 1841 geändert jede Seite davon. Cedar Rapids ist eine bedeutende Kunst- und Kulturstadt mit vielen Museen und Kunstzentren.

Diwan

Davenport liegt im Scott County im Osten des Staates und ist die drittgrößte Stadt in Iowa. Es liegt am Mississippi und ist Teil der Metropolregion "Quad Cities", zu der auch Bettendorf in Iowa sowie die Illinois-Städte Moline, Rock Island und East Moline gehören.

Davenport ist die größte Stadt in der Quad Cities Region und umfasst eine Fläche von 65.08 Quadratmeilen. Es hat eine geschätzte Bevölkerung von 102,000-Leuten. Davenport gilt aufgrund seiner äquidistanten Lage zwischen Des Moines und Chicago als wichtige Verkehrsstadt. Diese Stadt ist auch für ihre Bildungseinrichtungen bekannt.

Sioux City

Sioux City liegt am westlichen Rand von Iowa, sowohl in Woodbury County als auch in Plymouth County. Es ist die viertgrößte Stadt in Iowa und liegt am Missouri River. Sioux City umfasst eine Fläche von 59.49 Quadratmeilen und hat eine geschätzte Bevölkerung von 82,000-Leuten, wobei über 168,000 in der umliegenden Metropolregion leben.

Die Stadt wurde nach den Indianerstämmen der Sioux benannt, die in der Gegend lebten, als weiße europäische Siedler ankamen. Sioux City wurde in 1854 gegründet und einige Jahre später in 1857 integriert. Die Stadt verfügt über mehrere Museen und ein nationales historisches Wahrzeichen in Form des Sergeant Floyd Monument.

Iowa City

Iowa City liegt im Johnson County im zentralen Osten von Iowa und ist die fünftgrößte Stadt des Bundesstaates. Es umfasst eine Fläche von 25.28 Quadratmeilen und hat eine geschätzte Bevölkerung von 75,000-Leuten, wobei über 170,000 in der umliegenden Metropolregion leben.

Iowa City war einst die Hauptstadt des Iowa-Territoriums und war auch die ursprüngliche Landeshauptstadt von Iowa, bis sie durch Des Moines ersetzt wurde. Diese Stadt ist die Heimat der University of Iowa und wird aufgrund ihrer Geschichte auch als beliebter Touristenort für den Bundesstaat Iowa angesehen.