Mississippi-Kunstmuseum In Jackson, Mississippi

Das Mississippi Museum of Art ist ein umfassendes Kunstmuseum mit einer Reihe permanenter Kunstsammlungen und Sonderausstellungen. Das Mississippi Museum in Jackson, Mississippi, hat zum Ziel, Besucher und die allgemeine Jackson-Community mit faszinierender und zum Nachdenken anregender visueller Kunst zu begeistern.

Am 27 Oktober gründete 1911 den Mississippi Art Association von einer Gruppe von Künstlern der 1911 State Fair. Die Hauptinitiative zur Gründung der Mississippi Art Association war zugunsten der Künstler. Diese Vereinigung würde es Künstlern ermöglichen, ihre Arbeiten kontinuierlich zu zeigen. Alle Gründungsmitglieder der Mississippi Art Association waren auch Mitglieder des Art Study Club in Mississippi. Nach der Gründung des Vereins bauten die Mitglieder schnell eine permanente Kunstsammlung auf.

Die ursprüngliche Präsidentin der Mississippi Art Association, Bessie Lemly, wurde von Marie Hull in 1916 abgelöst. Unter der Leitung von Hull setzte sich die Mississippi Art Association für die Einführung der Kunstvermittlung im öffentlichen Schulsystem ein. Das Engagement der Vereinigung erwies sich als stark und kraftvoll genug, da die Central High School of Jackson Kunstkurse sowie das Mississippi State College for Women einführte.

Obwohl die Mississippi Art Association in 1911 gegründet wurde, erhielten sie bis 1926 keine Charta. Der Verein sicherte sich schließlich eine Satzung, in der sich die heutige Städtische Kunstgalerie befindet. Als die Charta unterzeichnet wurde, erklärte sich die Mississippi Art Association bereit, diesen Ort mit verschiedenen anderen Clubs und Organisationen zu teilen. Obwohl die Fläche des Vereins so klein war, gelang es ihnen dennoch, ihre Kunstsammlung zu präsentieren und ihre Verwaltungsaufgaben fortzusetzen.

Erst als 1955 Morgan Jones Präsident der Vereinigung war, arbeitete die Mississippi Art Association aktiv am Aufbau eines offiziellen Kunstmuseums. In den späten 1900s hat die Stadt Jackson eine Initiative für einen neuen Komplex in der Nähe des Jackson Municipal Auditorium ins Leben gerufen. Am 22 und 1978 April fanden Einweihungszeremonien für das Gebäude und das Museum statt. Um die neuen und offiziellen Entwicklungen eines Museumsgebäudes zu kennzeichnen, wurde das Mississippi Museum of Art Ende 1979 offiziell gegründet.

Seit 1979 wurden im Mississippi Museum of Art verschiedene Renovierungsarbeiten durchgeführt, um sicherzustellen, dass das Museum sein volles architektonisches und künstlerisches Potenzial entfaltet.

Derzeit hat das Mississippi Museum of Art über 5,500-Kunstwerke in seiner ständigen Sammlung. In der ständigen Sammlung des Museums wird ein umfassender Fokus auf amerikanische Kunst von 1865 bis zum heutigen Tag gelegt. Über die Einzelheiten der ständigen Attraktionen des Mississippi Museum of Art ist nur eine minimale Menge an Informationen bekannt. Dies ist größtenteils eine Bereicherung für Überraschungen, wenn ein Besucher das Museum erkundet. Was über die ständigen Attraktionen bekannt ist, ist die thematische Ausstellung, die die ständige Sammlung des gesamten Museums zu verkörpern und zu verfolgen scheint, nämlich die Mississippi-Geschichte.

Das Mississippi Museum of Art beherbergt das ganze Jahr über regelmäßig besondere Attraktionen. Das Museum widmet sich so sehr der Ausstellung von Sonderausstellungen, dass es sogar einen großen und dichten Bereich hat, der speziell der Ausstellung von Sonderausstellungen gewidmet ist. Eine aktualisierte Liste der besonderen Attraktionen im Mississippi Museum of Art finden Sie auf der Website des Museums.

2016 Mississippi Invitational ist eine jährliche Sonderausstellung mit aktuellen Kunstwerken aufstrebender zeitgenössischer Künstler aus Mississippi. Die 2016 Mississippi Invitational wird bis März 12, 2017 ausgestellt.

Gemeinsame Passagen: Überdenken der amerikanischen Szene Erforscht die agrarischen Wurzeln Amerikas, insbesondere im Süden und Mittleren Westen. Anstatt das ländliche Leben der 1930 zu romantisieren, untersucht das Kunstwerk in dieser Ausstellung das Unglück und das Schicksal des ländlichen Alltags, einschließlich der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen monumentaler historischer Momente in der Geschichte unseres Landes. Diese Ausstellung wird bis Juli 23, 2017 zu sehen sein.

Da die Grundlagen des Mississippi Museum of Art in der Bildung liegen, sollte es keine Überraschung sein, dass das Mississippi Museum of Art Bildung schätzt und eine Reihe von Bildungsmöglichkeiten bietet. Das Bildungsangebot im Mississippi Museum of Art reicht von Standardprogrammen wie Exkursionen und speziellen Gruppenreisen bis hin zu umfassenden und herausragenden Programmen wie Kursen und Praktika.

Eine der vielfältigsten und angesehensten Bildungsmöglichkeiten im Mississippi Museum of Art ist The Museum School. Die Museumsschule bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das ganze Jahr über einen umfassenden und einzigartigen Kunstunterricht. Der Unterricht reicht von den Grundlagen von Farben und Gemälden bis hin zur Erforschung der Themen, Botschaften und Einflüsse innerhalb eines bestimmten Kunstwerks. Viele der Kunstkurse schöpfen Inspiration und Technik aus der ständigen Kunstsammlung des Museums.

Zurück zu: Die besten Unternehmungen in Jackson, MS

380 N Lamar St, Jackson, MS 39201, Telefon: 601-960-1515