Myrtle Beach, South Carolina: Das Aquarium Von Ripley

Das Ripley's Aquarium in Myrtle Beach bietet eine große Auswahl an Meereslebewesen sowie einzigartige Erlebnisse. Besucher können Korallenriffe beobachten, gefährlichen Kreaturen begegnen und Stachelrochen berühren. Andere Erlebnisse bieten gegen Aufpreis die Möglichkeit, mit Stachelrochen zu schwimmen, mit Haien zu tauchen oder auf einem Glasbodenboot zu fahren.

Die Rainbow Rock-Ausstellung zeigt das farbenfrohe Indopazifik-Korallenriff, an dem alle Farben des Regenbogens zu finden sind. Besucher können Tausende von farbenfrohen Fischen von den tropischen Inseln des Pazifischen Ozeans entdecken, während sie durch und um die empfindliche Riffstruktur schwimmen. Ein weiteres Riff-Exponat ist das Dangerous Reef. Diese Ausstellung enthält auch Tausende von Fischen in jeder Größe und Form. Das gefährliche Riff ist das beliebteste und größte Exponat im Ripley's Aquarium. Die Besucher erkunden das Exponat auf einem 340-Fuß langen, sich bewegenden Gleitpfad, während sie sich durch den vollständig eintauchenden Tunnel schlängeln. Dabei begegnen sie riesigen Stachelrochen, Schnappern, Sägefischen, einer grünen Meeresschildkröte, Eichhörnchen und riesigen Haien.

Das Discovery Center im Ripley Aquarium in Myrtle Beach bietet Besuchern die Möglichkeit, in diesem multimedialen, interaktiven Bildungszentrum und auf dem Spielplatz unter anderem Hufeisenkrabben zu halten, um Gäste jeden Alters zu faszinieren. Das Zentrum lädt die Gäste ein, durch Teilnahme zu lernen und Rätsel zu lösen. In der Systemsteuerung können Besucher die computergesteuerten Systeme sehen, die das Wasser des Aquariums filtern und die Tiere am Leben erhalten. Millionen Liter qualitätsgeprüftes Salzwasser werden ständig durch riesige computergesteuerte Filter und Pumpen umgewälzt, um das Wohlergehen der Meerestiere jederzeit zu gewährleisten.

In der Living Gallery des Ripley's Aquarium wird eine Sammlung delikater Meereslebewesen wie Gelees, Seeanemonen, lebende Korallen, unkrautige Seedrachen und Pacific Giant Octopus als Kunst gezeigt. Die Korallenriffe des Ozeans bilden eine farbenfrohe Unterwasseroase, die viele Arten des Unterwasserlebens schützt. Einige der Tiere im Korallenriff sehen tatsächlich aus wie Pflanzen, wenn sie in den Strömungen hin und her fließen. Nur einige Beispiele dieser pflanzenähnlichen Tiere im Aquarium sind Hirnkorallen, Hammerkorallen und die Riesenmuschel.

Die Ray Bay im Ripley Aquarium von Myrtle Beach bietet Besuchern die Möglichkeit, Stachelrochen am flachen Ende des Beckens zu berühren. In der Natur verbringen Stachelrochen einen Großteil ihres Lebens damit, sich vor Raubtieren zu verstecken, indem sie sich im Sand vergraben. Im Aquarium hingegen genießen die das Rampenlicht und fressen sogar aus Taucherhänden.

Friendship Flats ist ein weiteres Exponat im Ripley's Aquarium, in dem die Gäste die Strahlen hautnah erleben können, indem sie ihre dunklen Oberseiten berühren, während sie vorbeigleiten. Pädagogen stehen ebenfalls in der Nähe zur Verfügung, um Fragen zu diesen ungewöhnlichen Meerestieren zu beantworten und die Sicherheit von Besuchern und Rochen zu gewährleisten. Die Ausstellung in Rio Amazon spiegelt die üppige, ursprüngliche Umgebung des Amazonas-Regenwaldes wider. Besucher haben die Möglichkeit, Pfeilgiftfrösche, Arapaima, Panzerwels, Süßwasserrochen und sogar den gefürchteten und unersättlichen Piranha zu beobachten.

1110 Celebrity Circle, Myrtle Beach, South Carolina, Telefon: 843-916-0888

Weitere Aktivitäten in Myrtle Beach