Nikko-Tagesausflug Von Tokio

Statistiken und Umfragen zeigen, dass immer mehr Reisende nach Osten reisen und die Länder Asiens besuchen. Asien ist ein faszinierender und abwechslungsreicher Kontinent mit einer faszinierenden Vergangenheit und einer aufregenden Zukunft. Es gibt viele interessante Orte zu entdecken und wunderbare Erlebnisse zu genießen. Japan ist eines der meistbesuchten Länder.

Japan ist auf dem Gebiet der Technologie und Innovation führend und in vielerlei Hinsicht eine hochentwickelte und fast futuristische Nation, aber es ist immer noch sehr stolz auf seine alten Traditionen und Denkmäler. Es ist ein Ort, an dem Besucher ein echtes Spektrum an Erlebnissen genießen können, angefangen von einem Spaziergang durch die Megametropole Tokio bis hin zur Bewunderung jahrhundertealter Tempel.

Viele Besucher Japans fliegen einen der beiden Flughäfen in Tokio an und verbringen die gesamte Dauer ihrer Reisen in der japanischen Hauptstadt. Tokio hat als größte Metropole der Welt einiges zu bieten. Es beherbergt einige der besten Restaurants in Asien sowie einige ikonische Tempel und Denkmäler sowie interessante Museen und mehr.

Japan hat jedoch viel mehr zu bieten als Tokio. Städte wie Osaka und Kyoto sind ebenfalls eine Erkundung wert und viele andere Städte, Dörfer und Naturgebiete können rund um das Land der aufgehenden Sonne besucht werden. Nikko ist ein perfektes Beispiel, und es ist tatsächlich möglich, ganz einfach einen Tagesausflug von Tokio nach Nikko zu machen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Alles über Nikko

Nikko liegt in der Präfektur Tochigi nördlich von Tokio und ist eine kleine Stadt, die von Bergen und einer magischen Landschaft umgeben ist. Es ist eigentlich nicht zu weit von Tokio entfernt, aber die Landschaft und die Natur ringsum verleihen der Großstadt eine ganz andere Atmosphäre. Tatsächlich besuchen viele Leute Nikko, um dem Lärm und den Neonlichtern Tokios für eine Weile zu entfliehen.

Nikko ist die Heimat von Toshogu, einem berühmten Shinto-Schrein, der im frühen 17. Jahrhundert zu Ehren von Tokugawa Ieyasu, einem prominenten japanischen Herrscher in der Edo-Zeit, errichtet wurde. Besucher können auch die Rinnoji-Tempel in Nikko bewundern sowie die nahe gelegenen heiligen Berge Taro, Nantai und Nyoho sehen oder den Nikko-Nationalpark mit Wasserfällen und Wanderwegen durch die Wälder besuchen.

Anreise nach Nikko von Toyko

Wenn Sie Nikko, eine der besten Bergstädte Japans, für einen Tagesausflug von Tokio aus besuchen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Nikko ist ungefähr 150 km (93 Meilen) von Tokio entfernt, daher dauert die Reise nicht allzu lange, aber Sie müssen früh aufbrechen und planen, ziemlich spät nach Tokio zurückzukehren, wenn Sie einen ganzen Tag in Nikko verbringen möchten . Sie können wählen, ob Sie mit dem Auto, dem Zug oder dem Bus anreisen möchten.

Anreise mit dem Auto von Toyko nach Nikko

Wenn Sie sich keine Sorgen um die Anmietung eines Mietwagens und das Fahren in Japan machen, ist dies eine gute Möglichkeit, Nikko für Ihren Tagesausflug von Tokio aus zu erreichen. Wie bereits erwähnt, ist die Fahrt auf der schnellsten Route etwas länger als 90 Meilen und führt Sie durch malerische Landschaften in die Berge.

Sie können von Tokio aus an einem guten Tag mit minimalem Verkehr in ungefähr zwei Stunden nach Nikko fahren. Dies hängt jedoch von den Bedingungen in und um Tokio selbst sowie von der Zeit ab, zu der Sie sich für die Abfahrt entscheiden. Es ist auch erwähnenswert, dass japanische Straßen und Schilder für Touristen verwirrend sein können. Eine Karte oder ein GPS ist daher eine gute Idee, bevor Sie Ihre Reise beginnen.

Anreise mit dem Zug von Toyko nach Nikko

Im Allgemeinen ist die einfachste, billigste und beste Möglichkeit, einen Tagesausflug nach Nikko zu unternehmen, die Fahrt mit dem Zug. Japan ist berühmt für seine Hochgeschwindigkeitszüge, die fast immer sehr zuverlässig und pünktlich sind. Die Züge fahren an den meisten Tagen stündlich von Tokio nach Nikko. Die Fahrt dauert im Allgemeinen etwa zwei Stunden. Sie können Züge auf der JR- oder der Tobu-Linie nehmen.

Wenn Sie ein wenig Geld sparen und auch Zugang zum öffentlichen Verkehrsnetz von Nikko haben möchten, können Sie einen Nikko World Heritage Area Pass kaufen, mit dem Sie eine Hin- und Rückfahrt sowie unbegrenzte Zug- und Busfahrten rund um Nikko unternehmen können. Wenn Sie einen JR-Pass haben, können Sie den JR Toyoku Shinkansen-Zug von Ueno Station nach Utsunomiya nehmen und dann auf die Nikko-Linie umsteigen.

Anreise mit dem Bus von Toyko nach Nikko

Eine Anreise mit dem Bus von Tokio nach Nikko ist möglich, aber nicht so gut erreichbar wie mit den Zügen. Während es täglich viele Züge von Tokio nach Nikko gibt und verschiedene Linien zur Auswahl stehen, fährt nur ein Bus direkt vom Bahnhof Tokio nach Nikko. Tickets können jedoch recht günstig sein und Sie werden feststellen, dass der Bus günstiger ist als der Zug.

Sie können auch Sightseeing-Busse von Tokio nach Nikko nehmen, sich für Minibus- und Van-Touren mit englischsprachigen Führern anmelden und Aktivitäten wie Stopps am Toshogu-Schrein und am Chuzenji-See in Anspruch nehmen. Schauen Sie sich unbedingt die verschiedenen Touroptionen an und vergleichen Sie die verschiedenen Pakete, bevor Sie sich für Ihren Nikko-Tagesausflug entscheiden.

Wichtige Informationen und Aktivitäten in Nikko

- Beste Reisezeit - Wenn Sie auf einem Tagesausflug nach Nikko unterwegs sind, werden Sie wahrscheinlich den größten Teil des Tages im Freien verbringen, also brauchen Sie gutes Wetter. Die natürliche Schönheit von Nikko ist besonders in den Frühlings- und Herbstmonaten zu genießen, da diese Jahreszeiten auch gute Wetterbedingungen und kleine Touristenmengen im Allgemeinen bieten. Der Sommer ist eine weitere gute Zeit, um Nikko zu besuchen, aber um diese Jahreszeit müssen Sie sich mit mehr Touristen abfinden.

- Dinge, die in Nikko zu tun sind - In Nikko gibt es viele künstliche und natürliche Sehenswürdigkeiten, und viele der Hauptsehenswürdigkeiten liegen ziemlich nahe beieinander, sodass Sie an einem einzigen Tag viel erledigen können. Die meisten Besucher werden auf jeden Fall ihren ersten Halt am Toshogu-Schrein machen wollen, der mit Sicherheit zu den Top-Highlights des gesamten Nikko-Gebiets zählt. Danach können Sie in den Nikko-Nationalpark fahren, um Seen, Wasserfälle, Berge und Wälder auf den verschiedenen Wanderwegen zu sehen, die im Frühling und Herbst besonders angenehm sind. Wenn Sie Zeit in heißen Quellen verbringen möchten, begeben Sie sich zum See Chuzenji.