Zu Erledigende Dinge In Boone, North Carolina: Foggy Mountain Gem Mine

Die in Boone, North Carolina, gelegene Foggy Mountain Gem Mine ist eine familiengeführte Edelstein-Bergbauattraktion, die die Möglichkeit bietet, Edelsteineimer abzubauen und Edelsteinfunde zu identifizieren. Foggy Mountain Gem Mine war die Vision der in High Point, North Carolina, geborenen Dana Morace, die in das Gebiet Watauga County in 1976 übersiedelte.

Das Unternehmen

Nach ihrem Umzug interessierte sich Morace für das Schneiden von Edelsteinen und eröffnete die Foggy Mountain Gem Mine, um ihr Handwerk als Teil einer umfassenden familienfreundlichen Erfahrung zu teilen. Das in Familienbesitz befindliche Unternehmen wird heute von ihrem Sohn Nik Vames geführt, der alle Juwelenschleifereien und touristischen Möglichkeiten der Einrichtung überwacht.

Attraktionen in Vancouver

Heute wird die Foggy Mountain Gem Mine als Anziehungspunkt für Familien betrieben und bietet den Besuchern die Möglichkeit, ihre eigenen Edelsteine ​​aus einem vorverpackten Steineimer abzubauen und ihre Funde in maßgeschneiderte Schmuckstücke umwandeln zu lassen. Es werden vier Eimergrößen angeboten, darunter zwei-Gallonen-Rockhound-Eimer, fünf-Gallonen-Big Daddy-Eimer, 11-Gallonen-Motherlode-Eimer und 33-Gallonen-Edelstein-Schubkarren. Alle Eimer enthalten garantiert mindestens einen echten Edelstein, einschließlich Rubinen, Smaragden, Saphiren, Amethysten und Rosenquarzsteinen. Während kein echtes Gold in die Besuchereimer gegeben wird, können beim Sieben auch Pyritsteine ​​gefunden werden. Alle Edelsteine ​​werden international importiert, um eine hohe Qualität der Besucherfunde zu gewährleisten.

Nach dem Kauf eines Edelsteineimers können die Besucher die Wasserrinnenausrüstung der Einrichtung nutzen, um Steine ​​und Erde zu durchforsten und ihre eigenen Edelsteinfunde zu finden. Innen- und Außensiebanlagen sorgen für ganzjährige Erlebnisse unabhängig von den Wetterbedingungen. Nach dem Sieben und der Entdeckung von Steinen können Edelsteine, die sich in den Besuchereimern befinden, an Mitarbeiter von Foggy Mountain zurückgegeben werden, um beim Schnitzen von Edelsteinen behilflich zu sein. Besucher können aus einer Vielzahl von Edelstein-Designs wählen und vor Ort gefertigten Schmuck bestellen. Die Zuschnittpreise variieren je nach Art des gefundenen Steins und reichen von 15 bis 65 für einzelne Steine ​​und von 10 bis 55 pro Stück für mehrere Zuschnitte derselben Edelsteinart. Vor Ort und auf der Website der Einrichtung werden Informationen zur Geschichte der Edelsteine ​​und zur Korrelation mit den traditionellen Geburtssteinen des Tierkreises bereitgestellt.

In der Einrichtung wird eine Sammlung seltener Edelsteine ​​ausgestellt, die Eigentümer Nik Vames auf seinen internationalen Reisen gesammelt hat. Die Sammlung wird laufend um neue Stücke erweitert, und ausgewählte Stücke werden auf Anfrage zum Verkauf angeboten. Alle Mitarbeiter sind über alle Juwelen in der Sammlung informiert und jederzeit vor Ort verfügbar, um Fragen der Besucher zu beantworten.

Zusätzlich zum Schneiden von Edelsteinen vor Ort betreibt die Foggy Mountain Gem Mine auch einen Online-Juwelier- und Edelsteinladen, der Anhänger und Ringe mit zwei, vier und sechs Zinken sowie filigranen Sets anbietet. Zu den Metalloptionen gehören 14-Karat-Gelb- und Weißgold sowie Sterlingsilber. Die Edelsteinauswahl umfasst alle traditionellen zodiakassoziierten Geburtssteine. Die für Schmuck verwendeten Steine ​​liegen zwischen 8x6 Millimetern und 12x10 Millimetern. Bergbauzubehör und Souvenirs werden ebenfalls verkauft und alle Bestellungen innerhalb der kontinentalen USA werden versandkostenfrei versandt.

Die Foggy Mountain Gem Mine ist sieben Tage die Woche geöffnet, mit Ausnahme der wichtigsten nationalen Feiertage.

Boone und Umgebung, North Carolina

Die Stadt Boone liegt in der Blue Ridge Mountains Range in North Carolina und ist die Kreisstadt des Watauga County. Sie ist das zentrale Handels- und Tourismusgebiet des High Country-Gebiets des Bundesstaates. Die Gegend wurde nach dem berühmten amerikanischen Naturliebhaber Daniel Boone benannt, der die Gegend frequentierte und dessen Familienmitglieder Mitglieder der ersten Kirchengemeinde der Gegend waren. Sie wurde als eine der besten 10-Städte in den USA eingestuft, in die sie sich zurückziehen konnten US Nachrichten. Die Stadt beherbergt den Campus der Appalachian State University, einer Mitgliedsinstitution der University of North Carolina, und befindet sich am Scheitelpunkt des Blue Ridge Parkway, der vom National Park Service betrieben wird. Eine Reihe von Gebäuden, die sich innerhalb der Stadtgrenzen befinden, wurden im National Register of Historic Places aufgeführt, darunter die Blair Farm, das Jones House und das Daniel Boone Hotel.

Obwohl die Gegend nur über eine Bevölkerung von 17,000 wie 2010 verfügt, ist sie als beliebtes Touristenziel in der Blue Ridge Mountains-Region bekannt und bietet eine Vielzahl von Familien- und Kulturattraktionen. Das Freilufttheater Horn im Westen erzählt die Geschichte von Daniel Boones Leben und Erkundung, das sich neben dem Daniel Boone Native Gardens Park befindet. Der Familien-Vergnügungspark Tweetsie Railroad bietet Fahrten mit westlichen Themen auf einer zuvor von der historischen East Tennessee und Western North Carolina Railroad betriebenen Zugstrecke. Mehrere Abenteuerparks bieten Ziplining- und Hochseilgarten-Pakete an. Zu den Naturattraktionen zählen der Grandfather Mountain, das einzige in Privatbesitz befindliche internationale Biosphärenreservat der Welt, mit einem Naturmuseum und einer Vielzahl von Exponaten zum Schutz tierischer Lebensräume sowie mehrere State Parks, in denen Wanderungen, Paddel- und Angelausflüge angeboten werden.

4416 NC HWY 105 S, Boone, NC 28607, Telefon: 828-963-4367

Weitere Aktivitäten in Boone