Dinge, Die Man In Denver Unternehmen Kann: Geschichte Colorado Center

Das History Colorado Center in Denver, TX, bietet öffentlichen Zugang zu historischen Stätten, kulturellen und kulturellen Ressourcen sowie Bildungsprogrammen in Colorado. Geschichte Colorado unterstützt auch den Tourismus und die Erhaltung der Geschichte durch Bildungsprogramme und ist ein Partner von Smithsonian.

Alle Designs

Der Zweck der Sammlung des History Colorado Center ist es, die Gegenwart Colorados im Kontext der Vergangenheit zu verstehen.

Archiv- Diese Sammlung umfasst Manuskripte, Bücher, Karten, Veröffentlichungen in Papierform, Register, Blaupausen, Architekturzeichnungen, mündliche Überlieferungen, Tonaufnahmen, Einwanderungsdokumente und anderes Archivmaterial, das die Geschichte Colorados detailliert beschreibt. Die meisten dieser Materialien befinden sich in der Stephen H. Hart Bibliothek und im Forschungszentrum. Einige der frühesten Manuskripte stammen aus 1830 mit mehr als 30,000-Büchern in der Sammlung und den Karten der frühen 1880-Städte in Colorado.

Fotografien und bewegte Bilder Alleine die Fotosammlung enthält mehr als 1 Millionen Bilder, die den amerikanischen Westen mit Schwerpunkt Colorado von den 1840s bis heute dokumentieren. Es gibt frühe Daguerreotypien, Filmnegative und Digitaldrucke. Diese Sammlung enthält Fotokunst aus 110-Jahren der Fotografie und Colorado-Geschichte. Die Bewegtbildsammlung besteht aus Filmen von 1915-1990, darunter Veröffentlichungen von Colorado-Produktionsfirmen, historisches Fernsehmaterial und andere Dokumentarfilme, die auf dem YouTube-Kanal von History Colorado veröffentlicht wurden.

Artefakte- Es gibt mehr als 12,000 Jahre Menschheitsgeschichte in der Sammlung von Artefakten in History Colorado. Die Sammlung kann über die Bibliothek nach Absprache recherchiert und auch online eingesehen werden. Die Sammlung enthält insgesamt mehr als 200,000-Artefakte, geordnet nach Kunst und Design, Kultur und Gemeinschaft sowie Geschichte. Zu den Highlights zählen Pferdekutschen, Schusswaffen, Textilien, Kunst, Gemälde, Gold und Möbel.

Exponate

Die Exponate im History Colorado Center werden vom Museumspersonal kuratiert und gedreht, um der Community und den Besuchern eine umfassende Geschichte Colorados zu bieten. Details zu aktuellen, vergangenen und zukünftigen Exponaten finden Sie auf der Website des History Colorado Center. Es gibt jedoch einige Dauerausstellungen.

Living West- Diese ständige Ausstellung zeigt, wie die Umwelt Colorados zur Gestaltung seiner Geschichte beigetragen hat. Besucher erfahren mehr über die Mesa Verde, das Korbflechten, den Schwarzen Sonntag, den Tiefgang und die Gebirgsökosysteme.

Denver Diorama- Dieses Diorama wurde ursprünglich in der Lobby des 1930 erbaut und zeigt eine Replik von Denver im 1860. Das öffentliche Bauprojekt wurde restauriert und ist in einem Kunstkoffer für neue Generationen ausgestellt.

Großartige Karten- und Zeitmaschinen Diese vierstöckige Halle versetzt Besucher in die Vergangenheit, wenn sie auf die 40 by 60-Fußkarte von Colorado blicken, die aus vorgefertigten Kacheln besteht und vom Weltraum aus sichtbar ist.

Reiseziel Colorado- Diese 5,000-Quadratfuß-Ausstellung zeigt den Besuchern, wie die Stadt Keota in 1918, einer Hochebenensiedlung entlang der Quincy Rail Line, war.

Denver von A bis Z Diese neuere Ausstellung zeigt die Geschichte von Denver, der Mile-High City, die für ihre Kunst- und Popkulturikonen bekannt ist.

Colorado Stories- Diese Ausstellung ist Community-basiert und zeigt verschiedene 8-Galerien, die verschiedene Gruppen von Menschen repräsentieren, die Colorado als ihre Heimat angesehen haben, von den Ureinwohnern bis zu den Chicano-Aktivisten der 1970.

Programme und Ausbildung

Das History Colorado Center bietet Community-Programme für Kinder und Erwachsene, die die Erfahrungen und die Bildung der Besucher verbessern.

Tiny Library Konzerte- lokale Colorado-Musiker treten in der Forschungsbibliothek im Rahmen einer Konzertreihe auf, die die Musikgeschichte Colorados dokumentieren soll.

Vortragsreihe- Vortragsreihen sind im Vorfeld mit Details auf der Website geplant. Historiker und Autoren beteiligen sich an führenden Diskussionen und Vorträgen zur Geschichte Colorados und Geschichten über prominente Persönlichkeiten aus der Vergangenheit Colorados.

Bunte Colorado-Gespräche Diese Diskussionen erstrecken sich auf eine Vielzahl von Themen, von Geologie über Geschichte, Klima und Dinosaurier bis hin zu den History Colorado Collections. Die Programme finden montags nachmittags statt und dauern eine Stunde.

Touren und Treks- Diese Führungen für erwachsene Besucher verlassen das Museum und bereisen Orte mit kultureller und historischer Bedeutung wie Straßenbahnviertel, South Mesa, Weingüter, das Künstlerviertel in Sterling und andere attraktive Orte. Es gibt auch Spukwanderungen, Weihnachtslichttouren und Führungen durch historische Häuser und Museen.

Programm für Avocational Archaeological Certification- Teilnehmer ab 15 Jahren können sich für dieses Programm bewerben, bei dem es sich um eine Zertifizierung außerhalb eines akademischen Studiengangs handelt. Das Programm wird von einer Behörde und einem staatlichen Archäologen überwacht.

Online-Ausstellungen Auf der History Colorado-Website sind interaktive Exponate und Dokumentationen zur Geschichte Colorados online verfügbar. Besucher des Online-Gateways können über Blogs, Spiele und soziale Netzwerke interagieren.

1200 Broadway, Denver, Colorado, 80203, Telefon: 303-447-8679

Weitere Aktivitäten in Denver