Dinge, Die Man In Duluth Unternehmen Kann: Tweed Museum Of Art

Kunstwerke aus aller Welt vereinen sich im Tweed Museum of Art zu einer umfassenden, reflektierenden und interpretativen Sammlung. Das Tweed Museum of Art in Duluth, Minnesota, ist eines der Highlights der University of Minnesota Duluth und der Stadt Duluth.

1. Geschichte


In 1950 gab die Witwe von George P. Tweed, Alice Tweed Tuohy, der Universität von Minnesota Duluth ihr großartiges Zuhause. Der erste Grund, das Tweed-Haus an die Universität von Minnesota Duluth zu spenden, bestand darin, der Allgemeinheit die umfangreiche 500-Kunstsammlung des Tweed zur Verfügung zu stellen, die das Leben der Öffentlichkeit erziehen und bereichern sollte.

Das Teed-Haus wurde zu einer offiziellen Museumseinrichtung, die unter der Leitung der University of Minnesota Duluth betrieben wurde. Dann spendeten Mrs. Tweed und Bernice Brickson, die Tochter von Mrs. Tweed, in 1958 eine große Summe, um das Museum zu erweitern und zu renovieren. Seit 1958 wurde das Tweed Museum of Art viermal renoviert.

Derzeit hat das Tweed Museum of Art eine ungefähre Gesamtfläche von 33,000 Quadratfuß. Ungefähr 30 Quadratmeter der gesamten Museumsfläche werden für die offizielle und permanente Kunstsammlung des Tweed Museum of Art verwendet.

2. Permanente Attraktionen


Das Tweed Museum of Art hat über 8.000 Kunstwerke in seiner permanenten Kunstsammlung. Die permanente Kunstsammlung des Museums repräsentiert eine Vielzahl von Kunstformen, Zeiträumen und Regionen der Welt.

Funktioniert auf Papier ist die vielfältigste und umfassendste Ausstellung in der ständigen Kunstsammlung des Tweed Museum of Art. Arbeiten auf Papier umfassen eine Vielzahl von Kunstformen, darunter europäische Stiche, modernistische Zeichnungen, Pop-Art-Drucke und Abstracts aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Eines der hervorgehobenen Kunstwerke innerhalb dieser Sehenswürdigkeit ist das unbekannte Meisterwerk von Pablo Picasso.

zeitgenössische Kunst zeigt eine lebendige Sammlung von Kunstwerken. Zu den herausragenden Künstlern dieser Ausstellung zählen Nicholas Africano, Akio Takamori, Alec Soth, Frank Big Bear und Kara Walker.

Glenn C. Nelson Keramiksammlung zeigt die Keramikkunstsammlung, die Glenn C. Nelson zeitlebens erworben hat. Nelson unterrichtete Kunst an der University of Minnesota Duluth von 1956 bis 1975. Er ist auch als Autor der sechs Ausgaben des Potter's Handbook anerkannt. Einige der vorgestellten Künstler dieser Ausstellung sind Bernard Leach, Shoji Hamada, Lucie Rie und Walter Hyleck.

Die Potlatch-Sammlung von Illustrationen der Royal Canadian Mounted Police zeigt eine Vielzahl von Kunstwerken mit dem „Mountie“, der in den 1900s als Werbesymbol verwendet wurde. Über 400 haben Bilder den „Mountie“ als Symbol für ihre Nachricht verwendet.

Amerikanische Kunst zeigt eine Vielzahl der amerikanischen Kunst, einschließlich der indianischen Kunst. Eine Vielzahl von Kunstformen wie Quilten, Malen und Porträts bilden dieses umfassende Exponat.

Europäische Kunst zeigt eine Vielzahl europäischer Kunstwerke, die größtenteils aus der ursprünglichen Sammlung von Frau Alice Tweed stammen und mit ihrer Schenkung des Tweed-Hauses an die Universität von Minnesota Duluth einhergingen. Die Kunst in dieser Ausstellung konzentriert sich auf den Zeitraum von 16th Jahrhundert zu 19th zu sein.

3. Besondere Attraktionen


Obwohl das Tweed Museum of Art für seine umfangreiche und umfassende ständige Kunstsammlung weithin anerkannt ist, beherbergt das Museum das ganze Jahr über regelmäßig besondere Attraktionen. Weitere Informationen zu den besonderen Attraktionen des Tweed Museum of Art finden Sie auf der Website des Museums.

Casta abtippen ist eine Sonderausstellung der latinischen Künstlerin und Aktivistin Maria Cristina Tavera. In dieser Ausstellung untersucht Tavera das spanische Konzept von „Casta“. Casta ist ein Begriff, der verwendet wurde, um gemischtes ethnisch-rassisches Erbe zu beschreiben. Während dieser Ausstellung erkundet Tavera Casta sowie die rassische Identität in der Vergangenheit und Gegenwart. Un-Typing Casta ist bis Januar 29, 2017 zu sehen.

Pop Evolution stammt aus vielen Drucken und Gemälden der ständigen Kunstsammlung des Tweed Museum of Art. Das Kunstwerk in dieser Ausstellung zeigt die Revolution und Entwicklung der Pop-Art von den 1960s bis heute. Andy Warhol und Ed Ruscha sind zwei der bedeutendsten Künstler dieser Ausstellung. Pop Evolution wird von Januar 24, 2017 bis März 26, 2017 zu sehen sein.

4. Bildungsmöglichkeiten


Da das Tweed Museum of Art von der University of Minnesota Duluth betrieben wird, sollte es nicht überraschen, dass das Museum Wert auf Bildung legt. Abgesehen davon gibt es eine Reihe von Bildungsmöglichkeiten an der Universität von Minnesota Duluth, darunter Führungen, Vorträge, Workshops, Community-Lernprogramme und die Olive Anna Tezla Memorial Library.

Eine der besonderen Bildungsmöglichkeiten im Tweed Museum of Art ist die Olive Anna Tezla Memorial Library, in der die besten Kunstwerke der Sammlung des Museums ausgestellt und aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Olive Anna Tezla Memorial Library finden Sie im offiziellen Online-Katalog der Library.

Zurück zu: Beste Attraktionen in Duluth

Universität Minnesota Duluth, 1201 Ordean CT, Duluth, MN 55812, Telefon: 218-726-8222