Unternehmungen In Fort Worth, Texas: CR Smith Museum

Das CR Smith Museum in Fort Worth, Texas, ehrt Cyrus Rowlett Smith, den ehemaligen Präsidenten von American Airlines und Luftfahrtpionier. Das Museum wurde im Sommer von 1993 nach zweieinhalb Jahren Fundraising und Planung durch Mitarbeiter und Freiwillige von American Airlines eröffnet, von denen viele noch heute im Museum arbeiten.

Das Museum wurde ein paar Mal erweitert, unter anderem um den Hangar DC-3 in 1999, in dem Mitte des 1940 die 3 Douglas DC-20 untergebracht war, die den Luftverkehr revolutionierte. Die letzte Renovierung erfolgte in 2007, als das Museum den Geschichtskreis aktualisierte, der ein brandneues Theater, mehrere Exponate und Artefakte aus der kommerziellen Luftfahrtindustrie sowie hochmoderne Videomonitore umfasste.

Das CR Smith Museum fordert zum praktischen Lernen auf, das die Besucher in die Luftfahrtgeschichte eintaucht, sobald Sie durch die Türen gehen. Im Eingangsbereich befindet sich eine Skulptur eines Weißkopfseeadlers, die CR gewidmet ist und von Captain Zandy Carter mit American Airlines erstellt wurde. Es gibt auch einen großen Globus, auf dem die modernen Flugzeuge von American Airlines und American Eagle zu sehen sind, die um die Welt fliegen.

Streben nach Flucht ist das neue 4KHD-Feature, das im Kino gedreht wird. Der Film behandelt die Geschichte der Flucht und die Faszination des Menschen für den Himmel. Besucher können die Grundlagen des Fliegens und die Inhaber der Luftfahrt erlernen. In diesem Film werden historische Höhepunkte aus dem ersten Flug durch das moderne Flugzeug, das wir heute verwenden, festgehalten. Er soll die Besucher über Fluginnovationen und die Entdeckung neuer Technologien informieren.

Flightlab ist ein interaktives Erlebnis für die ganze Familie. Es gibt Computersimulatoren und Spiele, an denen Besucher teilnehmen können, Windkanäle und interaktive Displays, die sich mit der Aerodynamik befassen und zeigen, wie Flugzeuge in der Luft bleiben können.

Wartung der Flotte konzentriert sich auf das Zusammenspiel von Flugzeugen und darauf, wie man sie konstruiert und bearbeitet. Es gibt einen riesigen General Electric CF6-Motor von einem McDonnell Douglas MD-11, der ausgestellt ist.

Finde mehr Dinge, die du in Texas unternehmen kannst

Weitere Dauerausstellungen

Geschichtsmauer Verwendet interaktive Videos, Spiele und Audiodateien, um die Geschichte der Luftfahrt anhand gesammelter und erhaltener Artefakte darzustellen. Die Geschichte von American Airlines ist auch in dieser Ausstellung zu sehen.

CR Smith Exhibit ist die Heimat aller Fotos, Auszeichnungen, gesammelten persönlichen Gegenstände und der Geschichte von CR Smith. Die Ausstellung wird in Form von Displays als Biografie seines Lebens präsentiert. Die Geschichte des DC-3 wird auch hier vorgestellt, da Herr CR ein führender Entwickler des Flugzeugs war.

1940 Douglas DC-3, Flaggschiff Knoxville ist das Kronjuwel des Museums. Das Flugzeug wurde von The Grey Eagles, einer Rentnergruppe von American Airlines, gekauft und vollständig restauriert und dem Museum übergeben. Die gesamte Ausstellung, zu der auch ein Hangar gehörte, der gebaut und dem Museum hinzugefügt wurde, war am 22, 1999 im Februar für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Boden des Hangars ist insofern einzigartig, als er aus geätzten Ziegeln besteht, die zur Finanzierung des Baus verwendet wurden. American Airlines hatte auch eine Investition in den Hangar und war maßgeblich an der Fertigstellung des Projekts beteiligt.

Das CR Smith Museum veranstaltet jedes Jahr mehrere Sonderausstellungen, um die Besucher nicht nur über die Luftfahrt, sondern auch über andere historische Transportgeschichten zu informieren.

Flug 1549: Wunder auf dem Hudson ist die aktuelle Sonderausstellung im Museum und informiert die Besucher über die wundersame Landung von Flug 1549 auf dem Hudson durch Kapitän Chesley "Sully" Sullenberger. Die Ausstellung zeigt ein 50-Fußlinearpanel, das die Besucher durch die schnellen Entscheidungen und Aktionen führt, mit denen jeder auf dem Flug gerettet wurde, der den internationalen Flughafen La Guardia verließ und auf dem Hudson River in New York notgelandet war. Diese Ausstellung ist ursprünglich Teil einer größeren Ausstellung im Carolina Aviation Museum, in der Flugzeuge ausgestellt sind, die für Rettungsmaßnahmen eingesetzt wurden.

America's Road: Die Reise der Route 66 ist eine Anspielung auf die Highway-Kultur in den USA und den großen amerikanischen Roadtrip. Die historische Route 66 wird jedes Jahr von über einer Million Menschen befahren und hat eine mehr als 100-jährige Geschichte. Die Ausstellung besteht aus Fotografien, Geschichten, Artefakten und anderen künstlerischen Bildern, die die breite Vielfalt der 2,448-Meilen von Autobahnen in acht verschiedenen Bundesstaaten darstellen. Die ausgestellte Ausstellung ist ein Fotoessay von Russell Olsen, der über 75-Tankstellen, Autoplätze, Restaurants und Touristenfallen auf den Autobahnen reiste.

Weitere Sonderausstellungen

Wenn die Erde bebt wird zu Beginn des neuen Jahres 2017 eröffnen und ist eines der wenigen Exponate, die keinen Transport anbieten. Bei dieser Ausstellung handelt es sich um eine praktische Erfahrung von 100%, die den Besuchern vermittelt, wie sich Erdbeben und Tsunamis auf unsere Infrastruktur auswirken. Es gibt eine Quake-Karaoke-Plattform und ein Seismogramm, das die Besucher erkunden können. Ein interaktiver Tsunami-Panzer fordert die Menschen auf, eine Struktur zu bauen und am „Strand“ des 16-Panzers zu platzieren, wo eine große Welle auf die Struktur trifft. Die Zerstörung wird auf Video festgehalten, und Bauherren können das Filmmaterial in Zeitlupe betrachten, um zu versuchen, ihr Design zu verbessern. Die Geschichte der Kontinente wird ebenfalls erforscht und die Besucher können lernen, wie die Kontinente einst Teil einer Superlandmasse waren, bevor sie durch tektonische Platten auseinander driften.

Zu den vergangenen Sonderausstellungen im CR Smith Museum gehören Lego Travel Adventure, Super Kids Save the World, Trivial Pursuit: Ein 50-Staatsabenteuer und Zula Patrol, um nur einige zu nennen.

Das CR Smith Museum widmet sich der Ausbildung von Kindern und Erwachsenen in Bereichen des Verkehrs, insbesondere der Luftfahrt. Die Abteilung „Soaring through Science Education“ entwirft und implementiert die verschiedenen Programme, die das ganze Jahr über im Museum angeboten werden. Bei den meisten Aktivitäten handelt es sich um Familienfreunde, es gibt jedoch einige, die speziell auf bestimmte Altersgruppen zugeschnitten sind, z. B. Kinder, Schüler oder Senioren.

Es gibt auch Outreach-Programme, die das Museum mit den Schulen in Fort Worth verbinden, damit die Pädagogen die Schüler zu einer interaktiven Lernerfahrung über die Grundlagen des Fliegens und die Geschichte der Technik, Mechanik und Wissenschaft der Luftfahrt bringen können.

Eagle Aviation Camp ist ein einwöchiges Sommercamp für die Klassen 3 bis 9, das die Schüler in alle Denkweisen der Luftfahrt eintaucht. Mit speziellen Programmen, Museumsführungen und vielen verschiedenen interaktiven Erlebnissen verlassen die Kinder dieses Abenteuer mit profunden Kenntnissen über Flug und Geschichte der Luftfahrt. Sie werden sogar genau lernen, was es braucht, um ein Flieger zu werden und Luftfahrtprofis aus dem gesamten Bundesstaat Texas zu treffen.

Samstags im Smith bietet das ganze Jahr über jeden Samstag familienfreundliche Programme an. Es gibt spezielle Präsentationen, Demonstrationen, Vorträge, interaktive Lernerfahrungen und Bauaktivitäten. Eltern und Kinder können Raketen bauen und starten, Segelflugzeuge entwerfen und sich nicht nur auf die Wissenschaft und Technologie konzentrieren, die den Menschen in die Luft befördert, sondern auch auf die Kultur und Geschichte der Luftfahrt.

Scouting-Programme werden das ganze Jahr über im Museum für Pfadfinder, Pfadfinderinnen und Pfadfinder angeboten. Es gibt Abzeichen für Luftfahrt, Wissenschaft und Technologie, die durch Programme erworben werden können, die in Zusammenarbeit zwischen Truppen- oder Höhlenführern und der Abteilung „The Soaring through Science Education“ im CR Smith Museum entwickelt wurden.

Das CR Smith Museum verfügt über mehr als 30 Quadratmeter Veranstaltungsfläche, die für Firmenveranstaltungen, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Spendenaktionen, Bankette, Tagungen und andere Veranstaltungen gemietet werden können, bei denen ein großer Raum benötigt wird. Gruppen von bis zu 35,000 können im Museum für einen Cocktailempfang oder Abendessen mit bis zu 500-Gästen untergebracht werden. Es gibt ein hochmodernes Theater, das mit erstklassigen Airline-Sitzen für 350 und Großbild-Präsentationsgeräten ausgestattet ist. Gäste sind sogar eingeladen, den Flugsimulator auszuprobieren, um ein einzigartiges Erlebnis bei Ihrer Veranstaltung zu erleben.

Für Geburtstagsfeiern gelten samstags Mietzeiten bei 10am oder 1pm. Veranstaltungen können zwei Stunden dauern. Jede Veranstaltung hat eine maximale Kapazität für 40-Gäste, Erwachsene und Kinder, sofern sie nicht jünger als zwei Jahre sind. Wenn Platz für eine größere Gruppe benötigt wird, müssen Vorkehrungen im Voraus getroffen werden und zusätzliche Mietgebühren anfallen.

In den Museumsgalerien ist weder Essen noch Trinken gestattet. Es gibt jedoch eine Lounge mit Verkaufsautomaten, die die Besucher gerne nutzen können. Es gibt keine Cafés oder Restaurants vor Ort.

Es gibt kostenlose Parkplätze auf dem Museumsparkplatz direkt gegenüber.

Das Museum und alle Wege und Eingänge sind behindertengerecht mit Rollstühlen ausgestattet, die auch im Souvenirladen ausgeliehen werden können.

Besucher werden gebeten, im Museum eine Jacke zu tragen. Die Temperatur wird aufgrund der Aufbewahrungsanforderungen für die vielen ausgestellten Artefakte und Flugzeuge kühl gehalten. Das Museum schlägt außerdem vor, dass die Besucher zur Vermeidung von Menschenmassen zur Eröffnung (9am) oder zwei Stunden vor Schließung (5pm) erscheinen.

Es gibt einen Souvenirladen vor Ort sowie einen Online-Souvenirladen für Gäste, die Erinnerungen an ihre Reise bestellen und nach Hause schicken lassen möchten.

Zurück zu: Die besten Unternehmungen in Fort Worth, Texas

4601 Texas Highway 360 an der FAA Road, Fort Worth, Texas 76155, Telefon: 817-967-1560